https://cdni.rt.com/deutsch/images/2019.02/article/5c5576630d0403c6718b4567.jpg

International

Mehr als 17.000 Menschen beteiligten sich in Frankreich an den Protesten. "Das sind Verletzungen, die verstümmeln, die Leben zerstören, obwohl wir Pazifisten sind", versicherte er. Fast alle Geschäfte blieben geschlossen. Manche Besitzer hatten ihre Läden mit Holzbrettern verbarrikadiert. In Morlaix in der Bretagne wurden vier Menschen festgenommen, als Demonstranten eine Polizeiabsperrung stürmen wollten.
  • Soziale Medien - Merkel verlässt Facebook

    Soziale Medien - Merkel verlässt Facebook

    International

    Ihren eigenen Facebook-Kanal schließt die Kanzlerin nun. Da sie nun nicht mehr Parteivorsitzende sei, werde sie ihre Seite schließen, kündigte sie in einem letzten Videoclip für das Soziale Netzwerk an. Die Bundeskanzlerin beendet das Video mit den Worten: "Herzlichen Dank Ihnen allen". Auf ihrem Account hatte es hin und wieder auch Einblicke in ihr Privatleben gegeben.
  • Polen - Erdbeben in Kupfergrube: Noch acht Bergleute in Polen vermisst

    Polen - Erdbeben in Kupfergrube: Noch acht Bergleute in Polen vermisst

    International

    Die Verletzten seien zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden. Warschau - Acht Bergleute einer polnischen Kupfergrube werden nach einem kräftigen Erdbeben in dem Bergwerk vermisst. Die verletzten Arbeiter im Krankenhaus schweben der polnischen Presseagentur PAP zufolge nicht in Lebensgefahr . Bereits im November 2016 hatte in der Kupfermine nahe dem niederschlesischen Lubin schon einmal die Erde gebebt.
  • Fall Asia Bibi - Oberstes Gericht bestätigt Freispruch

    Fall Asia Bibi - Oberstes Gericht bestätigt Freispruch

    International

    Menschenrechtler hätten deshalb umgehend eine Ausreiseerlaubnis für die Christin gefordert, heißt es. Einem unbestätigten Bericht zufolge sind ihre Kinder bereits nach Kanada geflohen. In der Entscheidung des obersten Gerichts sieht er ein "gutes Zeichen für den Rechtsstaat und den Mut der Richter in Pakistan". Viele Abgeordnete aus meiner Fraktion und christliche Organisationen haben sich für die Freilassung der Christin eingesetzt.
  • Student stürzt bei Suche nach Handy-Signal zu Tode

    Student stürzt bei Suche nach Handy-Signal zu Tode

    International

    Im Hotel wollte er am Dienstagabend noch eine Runde mit Freunden weiterspielen. Sein Charakter in einem Online-Videospiel bewegte sich nicht mehr - seine mitspielenden Freunde wurden deshalb misstrauisch. Sein Handy lag neben ihm. Der Student kam aus der Stadt Chiang Mai im Norden Thailands. Hinweise auf einen Suizid würde es laut der Ermittler nicht geben.
  • Um Panik zu vermeiden: Gassigehen soll im Iran bald verboten werden

    Um Panik zu vermeiden: Gassigehen soll im Iran bald verboten werden

    International

    Es sei zudem strafbar, Hunde in Autos zu transportieren, meldet die Nachrichtenagentur " Tabnak ", wobei hier noch nicht klar sei, ob Fahrzeuge als öffentliche Flächen ausgelegt werden können. Das iranische Kulturministerium verbot den Medien im Jahr 2010 jegliche Werbung für Haustiere oder Produkte, die mit Haustieren in Verbindung stehen.
  • Bundesregierung erteilt Tempolimit klare Absage

    Bundesregierung erteilt Tempolimit klare Absage

    International

    Nur auf etwas mehr als 60 % der Autobahnen gibt es überhaupt noch freie Fahrt. Ausgelöst worden war die Debatte von ersten Überlegungen einer Klimaarbeitsgruppe der deutschen Regierung. Wann sich die Arbeitsgruppe für mehr Klimaschutz im Verkehr das nächste Mal trifft, ist unklar. Dafür erntete sie Spott und Kritik vor allem im Netzwerk Twitter.
  • Datenskandale? Imageprobleme?:Facebook wächst und scheffelt Milliarden

    Datenskandale? Imageprobleme?:Facebook wächst und scheffelt Milliarden

    International

    Die Zahl mindestens ein Mal im Monat aktiver Nutzer wuchs binnen drei Monaten im üblichen Tempo um rund 50 Millionen auf etwa 2,32 Milliarden. Insgesamt greifen schätzungsweise rund 2,7 Milliarden Menschen auf eine App des Konzerns zurück. Dabei solle auch der Einsatz von Verschlüsselung ausgeweitet werden, sagte er in einer Telefonkonferenz mit Analysten. Aktuell setzt nur WhatsApp standardmäßig Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ein, durch die Inhalte nur für Absender und Empfänger im Klartext ...
  • Regierungsflugzeug defekt - Steinmeier sitzt in Äthiopien fest

    Regierungsflugzeug defekt - Steinmeier sitzt in Äthiopien fest

    International

    Mit drei Stunden Verspätung hob Steinmeier nach Angaben der Luftwaffe nachmittags Richtung Berlin ab. Steinmeier hätte ursprünglich gegen Mittwochmittag die äthiopische Hauptstadt wieder verlassen sollen. Ein defektes Ventil an der Bombardier-Regierungsmaschine vom Typ Global 5000 musste repariert werden. Auch die CDU-Politikerin musste auf eine Linienmaschine umsteigen.
  • Transparency International: Korruption in Deutschland nimmt zu

    Transparency International: Korruption in Deutschland nimmt zu

    International

    Auch in Deutschland verschlechterte sich die Situation. Die Zahlen sind Teil des neuen " Korruptionswahrnehmungsindex 2018" (CPI), der heute in Berlin präsentiert wird. Offensichtlich existiert hier der Eindruck, dass man mit unlauteren Methoden auch hier in Deutschland Geschäfte fördern kann. "Hier müssen wir gegensteuern, etwa durch eine strafrechtliche Sanktionierung von Unternehmen".
  • Kältewelle in den USA: Hier drohen Erfrierungen innerhalb von Minuten

    Kältewelle in den USA: Hier drohen Erfrierungen innerhalb von Minuten

    International

    Chicago , am Michigan-See im Norden der USA gelegen, stand im Zentrum der großen Kälte . US-Präsident Donald Trump nutzte das kalte Wetter , um über die Erkenntnisse der Wissenschaftler über die weltweite Klimaerwärmung zu spotten. Selbst die Boten des wettergeprüften US-Postdienstes mussten vielerorts kapitulieren. Der USPS teilte mit, der Dienst werde in Iowa , Minnesota sowie in Teilen von Wisconsin und Illinois eingestellt.
  • Mann feuert auf Passanten - ein Toter und Verletzte auf Korsika

    Mann feuert auf Passanten - ein Toter und Verletzte auf Korsika

    International

    Mehrere Menschen – nach Angaben der Polizei sind es zumindest sechs, darunter auch ein Polizist – sollen bei der Schießerei am Nachmittag verletzt worden sein. Polizisten der Elite-Einheit Raid wurden vom südfranzösischen Marseille aus nach Bastia geschickt. Er sei nicht in Lebensgefahr. Nach Informationen des Senders France 3 soll sich unter den Verletzten auch ein Polizist befinden.
  • "Sea-Watch 3" in Hafen von Catania eingelaufen

    International

    Die deutsche Hilfsorganisation hat die Betroffenen am 19. Januar vor der libyschen Küste aus einem lecken Schlauchboot gerettet. Das Schiff wurde zuvor von Schiffen der italienischen Küstenwache von der Küste von Siracusa bis nach Catania begleitet.