http://rp-online.de/imgs/32/4/0/5/8/5/9/0/9/tok_7d818492c8874f2fc3ae3ada1fb0c006/w1200_h800_x1750_y1167_RTR_2018-10-19T210020Z_388072419_RC1637CBB600_RTRMADP_3_USA-LOTTERY-5d2c9674ea6b496a.JPG

International

Vor Tankstellen und Geschäften im ganzen Land bildeten sich lange Schlangen. Damals waren 1,586 Milliarden Dollar im Spiel - drei Parteien teilten sich den Preis. Wenn er sich für eine einmalige Sofortzahlung entscheidet, bekäme er schätzungsweise knapp 905 Millionen US-Dollar, wie "Mega Millions" weiter mitteilte.
  • Wetter in Deutschland: Nächste Woche kommen Minusgrade und sogar Schnee!

    Wetter in Deutschland: Nächste Woche kommen Minusgrade und sogar Schnee!

    International

    Während die Temperaturen Montag noch zwischen 10 und 18 Grad schwanken, sind Dienstag und Mittwoch nur noch mit Höchsttemperaturen bis zu 13 Grad zu rechnen. In Lagen ab ca. Mit Ausnahme des Nordens muss mit Nebel gerechnet werden - besonders zu Sonnenaufgang fallen die Sichtweiten unter 100 Meter. Im Süden und anfangs auch im Osten bleibt es sonnig bei Werten von über 20 Grad, sonst ist es kühler.
  • Syrien-Gipfel in Istanbul mit Merkel, Macron und Putin

    Syrien-Gipfel in Istanbul mit Merkel, Macron und Putin

    International

    Sie hätten eine Einladung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan angenommen, teilte dessen Sprecher Ibrahim Kalin mit. Auf dem Gipfel solle es um die Lage in der syrischen Provinz Idlib und den Friedensprozess für Syrien gehen. Nach Angaben des französischen Präsidialamts ziele das Treffen darauf ab, den Waffenstillstand in Idlib sicherzustellen und eine humanitäre Katastrophe zu verhindern.
  • "Cum Ex"-Steuerbetrug in ganz Europa: Geschätzter Schaden verzehnfacht"

    International

    Der Skandal um Dividenden-Steuertricks ("Cum-Ex") betrifft mehr europäische Länder als bisher bekannt und hat für weitere internationale Finanzkonzerne ein juristisches Nachspiel. Bei den umstrittenen Geschäften schoben Investoren rund um den Dividendenstichtag Aktien mit ("cum") und ohne ("ex") Ausschüttungsanspruch rasch zwischen mehreren Beteiligten hin und her.
  • Donald Trump ist kein Baby

    Donald Trump ist kein Baby

    International

    Um ihn herum sitzen: Abraham Lincoln, Gerald Ford, Richard Nixon, George H.W. Bush, Dwight Eisenhower, Theodor Roosevelt, Ronald Reagan und George W. Bush. Das Bild ist das jüngste in einer ganzen Serie von Thomas. Trump hatte nach seinem Einzug ins Weiße Haus die Ausstattung des Sitzes des Präsidenten als Müllhalde bezeichnet und sich sogleich ans Redekorieren gemacht, ein durchaus üblicher Vorgang.
  • Affären: Juristische Niederlage für Stormy Daniels gegen Trump

    Affären: Juristische Niederlage für Stormy Daniels gegen Trump

    International

    Wie unter anderem das Branchenblatt "The Hollywood Reporter" meldet, habe der Richter die Klage mit der Begründung zurückgewiesen, der Tweet sei eine "rhetorische Übertreibung" gewesen. Daraufhin seien sie und ihre Tochter von einem Mann bedroht worden, hatte sie berichtet. Dabei geht es darum, dass Clifford eine Verschwiegenheitserklärung gerichtlich aufgehoben haben möchte.
  • Verschwundener Journalist Trump geht von Tod Jamal Khashoggis aus

    Verschwundener Journalist Trump geht von Tod Jamal Khashoggis aus

    International

    Aber der US-Präsident räumte der Zeitung zufolge ein, dass die Anschuldigungen, dass der mächtige saudische Kronprinz die Ermordung des Journalisten angeordnet haben soll, schwierige Fragen zum Bündnis der USA mit Saudi-Arabien aufwürfen. Grund ist das Verschwinden des regierungskritischen Journalisten Jamal Khashoggi , für das die Führung in Riad verantwortlich gemacht wird. Die türkischen Behörden gehen nach Medienberichten davon aus, dass er von einem aus Saudi-Arabien angereisten ...
  • Geiselnahme und mehrere Schüsse am Kölner Hauptbahnhof

    Geiselnahme und mehrere Schüsse am Kölner Hauptbahnhof

    International

    Ein Großaufgebot an Polizei- und Rettungskräften war seit dem frühen Nachmittag rund um den Verkehrsknotenpunkt im Zentrum der Millionenstadt zusammengezogen worden. Nach Angaben der Polizei wurden in der Apotheke auch Gaskartuschen gefunden, die der Geiselnehmer dort gelagert haben soll. Gegen den 55-Jährigen wurde unterdessen Haftbefehl unter anderem wegen zweifachen Mordversuchs erlassen, wie die Kölner Staatsanwaltschaft mitteilte.
  • Ungarn: Erstmals Obdachloser wegen neuem Gesetz vor Gericht

    Ungarn: Erstmals Obdachloser wegen neuem Gesetz vor Gericht

    International

    Es soll sich dabei um etwa 10.000 Personen handeln. Nun dürfte das Leben für die Obdachlosen noch härter werden, denn am Montag trat in Ungarn eine verschärfte Version des Gesetzes in Kraft. Sie verweisen auch auf eine Bestimmung, wonach die persönlichen Habseligkeiten von festgenommenen Obdachlosen zu verbrennen sein, insofern sie nicht lagerbar sind.
  • Streit um Namen an Türklingel - Verstoß gegen die DSGVO?

    Streit um Namen an Türklingel - Verstoß gegen die DSGVO?

    International

    Für zusätzliche Verunsicherung sorgte der Thüringer Landesbeauftragte für den Datenschutz, Lutz Hasse, der gegenüber dem Sender MDR behauptet hatte, dass Klingelschilder nicht ohne Zustimmung der Betroffenen mit einem "personenbezogenen Namen" versehen werden dürfen.
  • Migration in die USA: Trump droht mit Militäreinsatz

    International

    Seine scharfen Worte richteten sich auch an die demokratische Partei, die "offene Grenzen" und "schwache Gesetze" wolle. Erst Anfang Oktober hatten sich die USA, Kanada und Mexiko auf ein neues Freihandelskommen (USMCA) geeinigt . Er hat immer wieder Zugewanderten vorgeworfen, die Sicherheit der USA zu gefährden. Sie ist eine Reserveeinheit der US-Streitkräfte, die den Gouverneuren der Bundesstaaten untersteht, teilweise aber auch dem Präsidenten.