https://media.diepresse.com/images/uploads_620/b/1/1/5430033/May-15-2018-London-England-United-Kingdom-British-Prime-Minister-Theresa-May-greets-Turkish-P_1526407682446313_v0_l.jpg

International

Beim blutigsten Tag seit dem Gaza-Krieg 2014 waren insgesamt 60 Palästinenser getötet worden , wie das Gesundheitsministerium in Gaza mitteilte. Das außerordentliche Treffen der Organisation für Islamische Kooperation (OIC) solle in Istanbul stattfinden, sagte Erdogan bei einer Pressekonferenz mit der britischen Premierministerin Theresa May in London.
  • Unwetter in Nordrhein-Westfalen: Video zeigt einen gewaltigen Tornado

    Unwetter in Nordrhein-Westfalen: Video zeigt einen gewaltigen Tornado

    International

    Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hatte schon zuvor für die Kreise Viersen, den Raum Mönchengladbach, Krefeld und Erkelenz eine Unwetterwarnung der zweithöchsten von vier Warnstufen herausgegeben. Wie groß der Schaden des Tornados ist, war am Abend noch offen. Es gibt mindestens einen Schwerverletzten . Zahlreiche Straßen sind gesperrt, der Öffentliche Nahverkehr ist massiv eingeschränkt.
  • Zuckerberg kommt zu aufgeweichtem EU-Verhör

    Zuckerberg kommt zu aufgeweichtem EU-Verhör

    International

    Zuckerberg ist nächste Woche auch in Frankreich bei Präsident Emmanuel Macron zu Gast. Ursprünglich wollte er seinen Stellvertreter schicken, damit er Fragen zu Facebooks Versäumnissen beim Datenskandal beantwortet. Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich wohl bereit erklärt, im Datenskandal um die Firma Cambridge Analytica persönlich im EU-Parlament auszusagen.
  • G20-Soko startet neue Öffentlichkeitsfahndung

    G20-Soko startet neue Öffentlichkeitsfahndung

    International

    Ihnen werden gefährliche Körperverletzung, schwerer Landfriedensbruch oder Plünderung vorgeworfen. Das Treffen der G20-Staaten im Juli 2017 war von schweren Ausschreitungen begleitet worden. Die dort laufende polizei-interne Fahndung habe bereits erste Hinweise erbracht. ► Danach werden derzeit von den 145 Beamten der Soko ein Terabyte Videomaterial sowie 10 Terabyte Dateien aus externen Quellen (also auch von anonymen Einsendern) geprüft und gesichtet.
  • EU-Gipfel in Sofia zu Trumps Kurs bei Iran und Strafzöllen

    EU-Gipfel in Sofia zu Trumps Kurs bei Iran und Strafzöllen

    International

    Deutschland, Frankreich und Großbritannien hatten sich am Dienstag mit dem Iran auf einen Arbeitsplan verständigt , um den Erhalt des Abkommens zu ermöglichen. Dies ist die Voraussetzung dafür, dass Vergeltungszölle auf US-Produkte wie Whiskey, Motorräder und Jeans wirklich verhängt werden können. Trump habe klargemacht, dass man sich vor allem auf sich selbst verlassen müsse, so der EU-Ratspräsident.
  • Bombenfund an der Messe in Essen - Entschärfung noch heute

    International

    Der Kampfmittelräumdienst wird den Blindgänger auf dem Gelände der Messe Essen noch heute entschärfen. Die Anwohner im Umkreis von 500 Metern müssen evakuiert werden. Auch Autos sollen vorsorglich in diesem Radius von den Straßen entfernt werden. Über das Ende der Entschärfung wird von der Polizei mit Lautsprecherwagen informiert.
  • Schilder für Diesel-Fahrverbote in Hamburg montiert

    Schilder für Diesel-Fahrverbote in Hamburg montiert

    International

    Sie bestehen aus einem Lkw-Verbotsschild mit dem Zusatztext: "Diesel bis EURO V", sind aber noch mit roten Balken durchkreuzt und gelten noch nicht. Das Diesel-Fahrverbot werde lediglich vorbereitet. Es handelt sich um einen knapp 600 Meter langen Abschnitt der Max-Breuer-Allee sowie ein 1,7 Kilometer langes Teilstück der Stresemannstraße. Die schriftliche Begründung sei nahezu täglich zu erwarten und könne sich noch auf Details der Hamburger Fahrverbote auswirken, hieß es.
  • Chemiewaffen-Organisation bestätigt Giftgas-Einsatz in Syrien

    Chemiewaffen-Organisation bestätigt Giftgas-Einsatz in Syrien

    International

    OPCW-Ermittler fanden demnach unter anderem zwei Zylinder, die Chlorgas enthalten hatten. In Syrien ist bei einem Angriff im Februar Experten zufolge höchstwahrscheinlich Chlorgas als Waffe eingesetzt worden. Die OPCW hat allerdings kein Mandat, Verantwortliche für den Einsatz von verbotenen Chemiewaffen zu benennen. Solche Taten widersprächen dem einstimmigen Verbot chemischer Waffen, wie es in der Chemiewaffen-Konvention festgeschrieben sei.
  • Nord Stream 2 AG startet Pipeline-Bau

    Nord Stream 2 AG startet Pipeline-Bau

    International

    Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen? Im Greifswalder Bodden an der deutschen Küste haben die seeseitigen, vorbereitenden Arbeiten für die spätere Rohrverlegung begonnen. Für die Ukraine und andere osteuropäische Länder sind Transitgebühren für russisches Gas zudem eine wichtige Einnahmequelle. Kritik an der Pipeline kommt auch von den USA, die selbst wirtschaftliche Interessen in der Region haben.
  • Gap entschuldigt sich für China-T-Shirt

    Gap entschuldigt sich für China-T-Shirt

    International

    Taiwan hingegen beansprucht als "Republik China" Unabhängigkeit und Souveränität. Die Führung in Peking betrachtet die demokratische Inselrepublik nur als abtrünnige Provinz und als festen Bestandteil des Staatsgebietes. Diesen territorialen Machtansprüchen ist Gap mit der Darstellung der chinesischen Landkarte nicht nachgekommen, entschuldigte sich aber umgehend öffentlich, nachdem ein Nutzer im chinesischen Onlinenetzwerk Weibo sich über die fehlenden Teile des Landes beschwert hatte.
  • Santangelo-Clan Hochrangiges Mafia-Mitglied in Köln festgenommen

    Santangelo-Clan Hochrangiges Mafia-Mitglied in Köln festgenommen

    International

    Bei der Cosa Nostra handelt es sich um eine auf Sizilien entstandene Verbrecherorganisation, die heute als bekanntester Zweig der italienischen Mafia gilt. Gemeinsame Ermittlungen der Antimafia-Staatsanwaltschaft in Catania, der italienischen Polizei und Europol hätten den Zugriff ermöglicht, hieß es. Nach Anhgaben von Interpol ist es die zweite Festnahme eines mutmaßlichen Mafiosos binnen kurzer Zeit.
  • Autofahrerin prallt in Bochum gegen Brückenpfeiler und stirbt

    International

    Als die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, fanden sie einen Pkw vor, der frontal vor einen Brückenpfeiler gefahren war. Die Fahrerin wurde durch den Aufprall offenbar so schwer verletzt, dass sie nicht mehr bei Bewusstsein war. Dennoch starb sie noch an der Unfallstelle. Wie es zu dem Unfall kommen konnte ist derzeit noch unklar. Die Straße musste zunächst Richtung Langendreer gesperrt werden, konnte aber am Abend wieder freigegeben werden.
  • Bisher unlesbare Texte von Anne Frank entziffert

    Bisher unlesbare Texte von Anne Frank entziffert

    International

    Er geht davon aus, dass sie diese Witze im Radio oder von ihrem Vater aufgeschnappt hat. Anne Franks Schreibstil verrate allerdings die schriftstellerischen Ambitionen des jungen Mädchens: Denn sie wollte, basierend auf den Eintragungen in ihrem Tagebuch, einen Roman mit dem Titel "Das Hinterhaus" schreiben.
  • Macron verurteilt israelische Gewalt gegen Demonstranten

    Macron verurteilt israelische Gewalt gegen Demonstranten

    International

    Im Gazastreifen kam es parallel zu gewaltsamen Protesten , bei denen israelische Soldaten 55 Palästinenser erschossen. Nach den tödlichen Konfrontationen an der Grenze zum Gazastreifen spricht Frankreichs Präsident Macron von "Gewalt der israelischen Streitkräfte gegen die Demonstranten".