• Nordkorea droht Gipfeltreffen mit Trump abzusagen

    Nordkorea droht Gipfeltreffen mit Trump abzusagen

    International

    Die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap meldet, Nordkorea drohe deshalb damit, das Gipfeltreffen zwischen Kim und Trump am 12. Juni in Singapur abzusagen. "Das sind Dinge, die wir auf der ganzen Welt machen", sagte sie. Durch weitere Gespräche will Südkorea versuchen, "die Grundlage für eine nachhaltige Entwicklung und einen dauerhaften Frieden zu schaffen".
  • Helge Achenbach kommt wohl im Juni frei

    Helge Achenbach kommt wohl im Juni frei

    International

    Achenbach kann demnach im Juni nach Verbüßung von zwei Dritteln seiner Haftstrafe auf Bewährung freikommen. Die "Bild"-Zeitung hatte zuvor darüber berichtet". Achenbach hat bereits Pläne für die Zeit nach dem Knast: Laut Freunden lässt er einen Bauernhof in Kaarst (bei Düsseldorf ) umbauen, um dort ein Heim für Flüchtlinge zu bieten, die als Künstler in Düsseldorf arbeiten wollen.
  • Prozess gegen Heckler & Koch beginnt

    Prozess gegen Heckler & Koch beginnt

    International

    Der Prozess dürfte bundesweit auf Interesse stoßen, obwohl der Sachverhalt schon viele Jahre zurückliegt. Die Gewehre sollen bereits zwischen 2006 und 2009 geliefert worden sein. "Wer da Waffenexporte ermöglicht hat, hat Beihilfe zum Morden in Mexiko geleistet", sagte der Rüstungsgegner Jürgen Grässlin. Das LG Stuttgart hat bis Oktober insgesamt 24 Verhandlungstermine angesetzt (Az: 13 KLs 143 Js 38100/10).
  • Tote Siebenjährige in Wien: Nachbar gesteht Tat

    Tote Siebenjährige in Wien: Nachbar gesteht Tat

    International

    Laut Polizei habe der Nachbar des Mädchens kein erkennbares Motiv gehabt. Der 16-Jährige soll sie dann ins Badezimmer dirigiert, in die Duschwanne gestoßen und mit einem Küchenmesser attackiert haben. Die Familien lebten seit Jahren in der selben Wohnanlage und seien befreundet gewesen. "Die Festnahme erfolgte in der Nacht". Spekulationen zum Motiv, wonach es sich um eine "Familienfehde" gehandelt haben könnte, seien derzeit "nur Mutmaßungen".
  • Wegen Militärmanöver verärgert: Nordkorea droht Treffen mit Trump abzusagen

    Wegen Militärmanöver verärgert: Nordkorea droht Treffen mit Trump abzusagen

    International

    Nordkorea hat Medienberichten zufolge die für morgen geplanten Gespräche mit Südkorea abgesagt. Grund dafür ist ein geplantes Militärmanöver von Südkorea und den USA. Die Gespräche auf hoher Ebene sollten auf der südlichen Seite des Waffenstillstandsdorfes Panmunjom stattfinden, um Folgemaßnahmen zu dem Gipfeltreffen der beiden koreanischen Führer im vergangenen Monat zu diskutieren.
  • Vollgelaufene Keller beschäftigen Feuerwehr in Osnabrück

    Vollgelaufene Keller beschäftigen Feuerwehr in Osnabrück

    International

    Nach den Unwettern rund um Osnabrück hat sich nach Angaben der Polizei in Osnabrück die Lage auf den Straßen mittlerweile wieder beruhigt. Die Feuerwehr Osnabrück war im Dauereinsatz: Innerhalb von vier Stunden mussten die Einsatzkräfte wegen umgestürzter Bäume, überfluteter Kellerräume und überschwemmter Straßen allein im Stadtgebiet nach Informationen von NDR 1 Niedersachsen etwa 160 Mal ausrücken.
  • Pilot verwechselte Hamburger Airbus-Gelände mit Flughafen

    Pilot verwechselte Hamburger Airbus-Gelände mit Flughafen

    International

    Die Maschine aus Barcelona habe sich am vergangenen Freitag bereits im Sinkflug befunden, teilte die Deutsche Flugsicherung mit. Er verwechselte nämlich das Airbus-Gelände mit Flughafen in Hamburg. Laut einem Bericht des "Hamburger Abendblatt" stehe aufgrund der Bauarbeiten in Fuhlsbüttel bei der Landebahn 05 das Instrumentenlandesystem derzeit nicht zur Verfügung.
  • Schotten lehnen Mays Brexit-Entwurf ab

    Schotten lehnen Mays Brexit-Entwurf ab

    International

    Das Gesetz besiegelt den EU-Austritt. Lediglich 30 Abgeordnete stimmten dafür und stellten sich damit gegen den Aufruf der schottischen Regional-Regierung, dem Gesetz nicht zuzustimmen. Schottische Regierungsvertreter werfen Premierministerin Theresa May vor, die Macht an sich reißen zu wollen. Experten warnen jedoch davor, dass eine direkte Konfrontation zwischen London und Edinburgh die schottischen Unabhängigkeitsbestrebungen befördern könnte.
  • WTO: EU-Subventionen für Airbus illegal

    WTO: EU-Subventionen für Airbus illegal

    International

    In einem nächsten Schritt würden die USA Gegenmassnahmen erarbeiten, sollte die EU sich weiterhin nicht an die WTO-Vorgaben halten. Die EU haben ihrerseits die USA wegen illegaler Subventionen für Boeing ebenfalls verklagt. Airbus werde alles Notwendige tun, um etwaige Fehler zu korrigieren, erklärte Chefjurist John Harrison. So betonte Airbus-Konzernchef Tom Enders, die jüngste Entscheidung sei "nur eine Seite der Medaille".
  • Mann schießt in Köln auf fahrenden Bus

    Mann schießt in Köln auf fahrenden Bus

    International

    Der Fahrer und seine beiden Fahrgäste seien bei der Attacke am frühen Dienstagmorgen durch "glückliche Umstände" nicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Bei ihm wurden die Tatwaffe und Munition gefunden. Ob er sich bedroht fühlte oder die Waffe einfach ausprobieren wollte, klären jetzt Ermittler der Kölner Mordkommission, die die Ermittlungen übernommen haben.
  • Lkw-Maut soll mit neuen Gebührensätzen mehr Geld einbringen

    Lkw-Maut soll mit neuen Gebührensätzen mehr Geld einbringen

    International

    Das Kabinett in Berlin verabschiedete am Dienstag einen von Verkehrsminister Andreas Scheuer ( CSU ) vorgelegten Gesetzentwurf, der zudem eine Ausweitung der Lkw-Maut auf alle Bundesstraße vorsieht. Diese Kosten sollen in regelmäßigen Abständen durch sogenannte Wegekostengutachten ermittelt werden. Durch die geplante Maut-Befreiung für Elektro-Lastwagen können Spediteure laut Bundesverkehrsministerium (BMVI) im Schnitt 5000 Euro pro Jahr und eingesetztem Fahrzeug sparen.
  • A330 rasiert A321 die Heckflosse ab

    A330 rasiert A321 die Heckflosse ab

    International

    Nur wenige Sekunden nach dem Zwischenfall bremste der Airbus A330, der Platz für 290 Passagiere bietet, ab und kam rasch zum Stehen. Der Asiana-Flug nach Seoul wird annuliert. Wie es zu diesem Vorfall kommen konnte, ist noch vollkommen unklar. Fest steht, dass der türkische Airbus seine endgültige Parkposition noch nicht erreicht hatte.
  • Putin eröffnet Krim-Brücke

    Putin eröffnet Krim-Brücke

    International

    Putins Sprecher Dmitri Peskow sprach von einem "symbolisch bedeutsamen Tag" und erinnerte daran, dass der Bau auf eine persönliche Initiative des Ptkäsidenten zurückgehe. Die ukrainische Regierung verurteilte die Einweihung der Krim-Brücke als Verstoß gegen das Völkerrecht. Die Krim war im März 2014 nach einem umstrittenen Referendum von Russland ins eigene Staatsgebiet eingegliedert worden.
  • Missbrauch in Kindertagesstätte traf laut Polizei 16 Kleinkinder

    International

    Insgesamt seien 16 Kinder betroffen. Außerdem legen die Behörden dem Verdächtigen die Herstellung von kinderpornografischen Schriften in weiteren sieben Fällen zur Last. Die 16 betroffenen Kinder waren zum Tatzeitpunkt zwischen ein und drei Jahren alt. Anfang März hatte sich die Mutter eines betroffenen Mädchens an die Polizei gewandt.
  • Böhmermanns Schmähgedicht über Erdogan bleibt großteils verboten

    Böhmermanns Schmähgedicht über Erdogan bleibt großteils verboten

    International

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte das Gedicht komplett verbieten lassen wollen. Mit Blick auf die von ihm geführte Regierung sei Kritik - auch massive Kritik - zulässig und diese müsse sich Erdogan auch gefallen lassen. Er müsse die strittigen Passagen nicht hinnehmen, weil sie sein allgemeines Persönlichkeitsrecht im Kernbereich berührten. "Wir gehen durch alle Instanzen", hatte Böhmermanns Rechtsvertretung Christian Schertz bereits nach der mündlichen Verhandlung Ende ...