• NRW-Agrarministerin Schulze Föcking (CDU) tritt zurück

    NRW-Agrarministerin Schulze Föcking (CDU) tritt zurück

    International

    Später wurde bekannt, dass sich die Stabsstelle in ihrem Ministerium auch mit dem Betrieb ihrer Familie beschäftigte, wie der WDR aufdeckte. Während im Düsseldorfer Landtag noch über ihren Fall beraten wurde, zog die nordrhein-westfälische Ministerin für Landwirtschaft und Umwelt selbst einen Schlussstrich: Die CDU-Politikerin Christina Schulze Föcking legt ihr Amt nieder.
  • Fachkräfte-Lücke in naturwissenschaftlichen Berufen wächst

    Fachkräfte-Lücke in naturwissenschaftlichen Berufen wächst

    International

    Immerhin trügen in Hessen schon überdurchschnittlich viele ausländische Arbeitnehmer zur MINT-Fachkräftesicherung bei. BerlinFirmen in Deutschland suchen einer Umfrage zufolge etwa 315.000 Fachleute aus technischen Berufen . Dringend gesucht würden vor allem IT-Fachkräfte, ergab die Studie, die im Auftrag unter anderem der Arbeitgeberverbände und der Industrie erstellt wurde.
  • BGH urteilt über Dashcam-Aufnahmen als Beweis vor Gericht

    BGH urteilt über Dashcam-Aufnahmen als Beweis vor Gericht

    International

    Aufnahmen von Dashcams können unter bestimmten Umständen als Beweismittel vor Gericht zugelassen werden. Der BGH sah dies nun anders. Verkehrsexperten erwarten vom höchsten deutschen Zivilgericht eine Grundsatzentscheidung. Den Richtern lag der Fall eines Autofahrers vor, der mit Hilfe der Videoaufzeichnung seine Unschuld beweisen und vollen Schadenersatz nach einem Auffahrunfall zweier Fahrzeuge beim Linksabbiegen in Magdeburg durchsetzen wollte.
  • Brände: Feuer in Berliner U-Bahnstation

    Brände: Feuer in Berliner U-Bahnstation

    International

    Die Flammen konnten schnell gelöscht werden. Der Sprecher deutete des weiteren an, dass Brände in Bahnhöfen immer schwierig zu behandeln seien, da das Problem der Verrauchung auftrete. Wie lange der Einsatz noch dauern würde, war noch nicht abzusehen. Nach Angaben eines Feuerwehreinsatzleiters vor Ort hatten sich Akkus auf dem Zug entzündet.
  • Prozesse: Gericht verhandelt über Autonomen-Kneipe in Rigaer Straße

    Prozesse: Gericht verhandelt über Autonomen-Kneipe in Rigaer Straße

    International

    Im mehrjährigen Streit um die Nutzung der Räume in einem früher besetzten Haus hat das Landgericht am Montag den Einspruch des Eigentümers als unzulässig verworfen. Klägeranwalt Markus Bernau: "Wir würden jederzeit einen Vertrag abschließen". Der Anwalt wies es als unzutreffend zurück, dass der Eigentümer nicht ansprechbar sei.
  • Flüchtlinge: Gericht: Flüchtling darf nach Italien zurückgeführt werden

    Flüchtlinge: Gericht: Flüchtling darf nach Italien zurückgeführt werden

    International

    Die einstimmig gefasste Entscheidung ist laut Gericht endgültig und kann nicht mehr angefochten werden . Der Anwalt des Mannes hatte in Karlsruhe Verfassungsbeschwerde eingereicht. Die gescheiterte Abschiebung des Mannes hatte Ende April bundesweit zu einer hitzigen Debatte über die Bestimmungen des Asylrechts und den Zustand des Rechtsstaates geführt.
  • Leute: Melania Trump im Krankenhaus - Behandlung an den Nieren

    Leute: Melania Trump im Krankenhaus - Behandlung an den Nieren

    International

    Wir wünschen der 48-Jährigen gute Genesung. Dazu, wie die OP verlaufen ist, gibt es bislang keine Angaben, das Problem sei gut behandelbar, habe aber der Op bedurft. Trump sei "zuversichtlich, sich vollständig zu erholen, damit sie ihre Arbeit zugunsten von Kindern auf der ganzen Welt fortführen kann". Laut CNN habe Präsident Trump seine Gattin nicht ins Krankenhaus begleitet.
  • Mann gewinnt zwei Mal in einer Woche im Lotto

    Mann gewinnt zwei Mal in einer Woche im Lotto

    International

    Zunächst gewann der bei Sydney lebende Mann 1 020 487 australische Dollar (642 639 Euro). Kaum hatte er den Gewinn gefeiert, kamen noch einmal 1 457 834 australische Dollar hinzu (918 021 Euro). Es grenzt an ein Wunder: Ein Australier hat in einer Woche gleich zwei Mal im Lotto gewonnen. "Wir hatten ein paar Leute, die zweimal im Leben gewonnen haben, aber nicht zweimal in einer Woche".
  • Bremer Bamf-Chefin wollte Seehofer über Skandal informieren

    Bremer Bamf-Chefin wollte Seehofer über Skandal informieren

    International

    Schmids Kontaktversuche reichen aber noch weiter zurück. In dem Brief bittet Schmid Seehofer um Hilfe, wie die Süddeutsche Zeitung berichtet . Sie habe zudem schon am 1. Gegen sie und fünf weitere Beschuldigte, darunter ein Dolmetscher und drei Anwälte, wird deshalb ermittelt. Die Bamf-Zentrale hatte Schmid in ihre bisherige Dienststelle im bayerischen Deggendorf zurückbeordert - nur einen Tag nachdem ein interner Bericht von ihr bekanntgeworden war, in dem sie schwere Vorwürfe gegen die ...
  • Angestellte verhaftet Britin Opfer von Gruppenvergewaltigung in Hotel

    Angestellte verhaftet Britin Opfer von Gruppenvergewaltigung in Hotel

    International

    Die Tat hatte sich demnach bereits im Oktober 2016 ereignet. Antonino M., David G. G., Fabio De V., Raffaele R. und Francesco D. sind laut der Zeitung " Il Mattino " allesamt aktuelle oder ehemalige Mitarbeiter des Vier-Sterne-Hotels in dem an der Südküste des Golfs von Neapel gelegenen Ort! Zwei Barmänner hätten der Britin und ihrer Tochter einen Drink angeboten, in dem ein Schlafmittel aufgelöst war.
  • Facebook löscht Welpenfoto - aus einem absurden Grund

    International

    Facebook geriet allerdings nicht so in Verzückung und löschte die Fotos, wie " dailymail " schreibt. Die Haut der Tiere ist weich, glatt und elastisch. Er freue sich, dass er andere Menschen mit dieser Verwechslung zum Lachen bringe.Er sagte: "Ich finde es sehr amüsant, dass die Fotos so vielAufmerksamkeit bekommen".
  • Das ist der Messer-Killer von Paris

    Das ist der Messer-Killer von Paris

    International

    Er war den Behörden als extremistischer Gefährder bekannt, hieß es. Bei einem Angriff auf Passanten tötete ein gebürtiger Tschetschene einen Mann. Zwei Verletzte seien als "absoluter Notfall" ins Krankenhaus gebracht worden und die anderen zwei als "relative Notfälle".
  • Identitäre: Anklage auch wegen Uni-Störaktion

    Identitäre: Anklage auch wegen Uni-Störaktion

    International

    Ein Großteil der Beschuldigten war bereits an der Gründung der Identitären Bewegung Österreichs (IBÖ) beteiligt, wie die Staatsanwaltschaft in ihrer Aussendung am heutigen Montag mitteilt. Nun brachte die Staatsanwaltschaft Graz gegen zehn führende Vertreter der Identitären Bewegung Österreich (IBÖ) sowie gegen sieben weitere aktive Sympathisanten Anklage ein - wegen Verhetzung und krimineller Vereinigung , teils auch wegen Sachbeschädigung und Nötigung .