https://media.diepresse.com/images/uploads_620/d/e/4/5418468/ITALY-POLITICS-GOVERNMENT-PARTIES_1525624506138603.jpg

International

Die Lega und die Fünf Sterne hatten am Montag bereits zu verstehen gegeben, dass sie der vom Präsidenten angedachten "neutralen Regierung" nicht das Vertrauen aussprechen wollen. Die Fünf-Sterne-Bewegung, mit gut 32 Prozent stärkste Kraft, hatte diese jedoch verweigert. Dagegen wehrte sich Mitte-Rechts jedoch bis zuletzt. Die ersten beiden vom Präsidenten geführten Verhandlungsrunden waren ohne Ergebnis zuende gegangen.
  • Cambridge Analytica speicherte Facebook-Daten bis 2017

    Cambridge Analytica speicherte Facebook-Daten bis 2017

    International

    Wie "Spiegel online" schreibt, hat das Daten-Unternehmen lange nicht auf die Forderung von Facebook reagiert, die illegal ausgewerteten Daten zu löschen. Laut Facebook-Schätzungen könnten die Daten von bis zu 87 Millionen Nutzern weltweit betroffen sein. Am vergangenen Mittwoch erklärten Cambridge Analytica und die britische Dachgesellschaft SCL Group, sie hätten Insolvenz beantragt und stellen den Betreib ein.
  • Gefährder Haikel S. darf nach Tunesien abgeschoben werden

    Gefährder Haikel S. darf nach Tunesien abgeschoben werden

    International

    Das Bundesverfassungsgericht sieht keine Hindernisse für die Abschiebung des in Hessen inhaftierten Terrorverdächtigen Haikel S. aus Tunesien. Hessen versucht schon seit längerem Haikel S. Demnach kann der Staatspräsident in einem Gnadenakt die Todesstrafe in eine lebenslange Haft umwandeln. Wann der Terrorverdächtige Hessen verlässt, ist aber weiter unklar: Die Anwältin des Mannes stellte nach eigenen Angaben unmittelbar nach der Karlsruher Entscheidung einen Eilantrag beim Europäischen ...
  • 70-Jährige stürzt mit Pkw in Königsseer Ache

    70-Jährige stürzt mit Pkw in Königsseer Ache

    International

    Zwei Passanten, die den Unfall mitbekommen hatten, eilten ohne zu zögern zur Unfallstelle und retteten die Verletzte aus ihrem Auto. Passanten halfen der Frau, die sich nicht selbst aus dem Wagen befreien konnte, aus ihrem Fahrzeug. Die Feuerwehr Schönau sicherte zusammen mit der Wasserwacht das Fahrzeug. Auf ihrem Abweg ist sie über den Fußweg zwischen zwei Bäumen hindurchgefahren und mit ihrem Fahrzeug in die Königsseer Ache gestürzt.
  • Bericht: Unionsfraktionschefs fordern Wertekunde-Unterricht

    Bericht: Unionsfraktionschefs fordern Wertekunde-Unterricht

    International

    Für eine erfolgreiche Integration gehöre über den notwendigen Willen zum Spracherwerb hinaus, Flüchtlingen die Werte und Grundregeln des deutschen Rechtsstaates zu vermitteln, heiße es in einem entsprechenden Entwurf. Inhalte sollen dabei Grundregeln des Rechtsstaats sein - zum Beispiel die Achtung der Menschenwürde, die Presse- und Meinungsfreiheit und die Gleichberechtigung von Mann und Frau.
  • Tödlicher Unfall am Montagmorgen: Mädchen (9) von Lastwagen erfasst

    Tödlicher Unfall am Montagmorgen: Mädchen (9) von Lastwagen erfasst

    International

    Ab der Kreuzung zur Moosacher Straße wollte der Lkw-Fahrer nach rechts abbiegen, das Kind wollte die Schleißheimer Straße auf dem Radweg geradeaus überqueren. Schwerst verletzt wurde die Neunjährige in eine Klinik gefahren - wo sie wenig später starb. Der Lkw-Fahrer befindet sich ebenfalls in Betreuung. Für genauere Erkenntnisse über den Unfall wird laut Polizei jetzt ein sogenanntes verkehrsunfallanalytisches Gutachten erstellt.
  • Facebook überlegt Bezahlversion einzuführen

    Facebook überlegt Bezahlversion einzuführen

    International

    Das kann insofern als ein Hinweis auf eine mögliche kostenpflichtige Version des Dienstes gesehen werden, da es zum aktuellen Zeitpunkt lediglich eine Version gibt. Werbung bringt großes Potenzial mit sich Bei der Aussage der Managerin wird das große Potenzial von Werbung jedoch in keiner Weise vernachlässigt. Diese soll prüfen, ob eine werbefreie, kostenpflichtige Option mehr Nutzer zum Facebook-Beitritt anspornen würde.
  • 17-Jährige vergewaltigt und angezündet

    17-Jährige vergewaltigt und angezündet

    International

    Das Mädchen erlitt Verbrennungen ersten Grades an 70 Prozent seines Körpers, es befand sich am Montag noch in Lebensgefahr. "Es besteht die Möglichkeit, dass das Mädchen überlebt", sagte der Polizeichef des Bezirks Pakur , Shailendra Barnwal .
  • Spekulation über US-Nordkorea-Gipfel Anfang Juni in Singapur

    Spekulation über US-Nordkorea-Gipfel Anfang Juni in Singapur

    International

    Als Termin werde Mitte Juni anvisiert. Auch als Tagungsort sei nicht der innerkoreanische Grenzort Panmunjom, sondern ein von den USA bevorzugter Drittstaat wie Singapur am wahrscheinlichsten, hieß es weiter. Die Details würden in Kürze bekanntgegeben, sagte Trump vor der Presse. Dabei bekannten sie sich zum Ziel eines dauerhaften und stabilen Friedens und einer atomwaffenfreien koreanischen Halbinsel.
  • Präsident Putin wird für vierte Amtszeit vereidigt

    Präsident Putin wird für vierte Amtszeit vereidigt

    International

    Putin hatte die Präsidentenwahl im März mit mehr als 76 Prozent der Stimmen klar gewonnen. Landesweit wurden etwa 1.600 Anhänger des Oppositionellen Nawalny festgenommen. Auch Nawalny selbst wurde vorübergehend festgesetzt. Er muss am kommenden Freitag (11.5.) vor Gericht erscheinen. Es wird aber erwartet, dass der Kremlchef erneut Dmitri Medwedew als Ministerpräsident vorschlägt.
  • Warum raste der Wagen in die Bushaltestelle?

    Warum raste der Wagen in die Bushaltestelle?

    International

    Bei dem Unfall sollen laut Polizeiangaben vom Montagmorgen sechs Menschen verletzt worden sein. Einem Polizeisprecher zufolge gehen die Ermittler von einem "normalen Verkehrsunfall" aus. Auch der Fahrer erlitt schwere, seine Beifahrerin leichte Verletzungen. Der 75 Jahre alte Fahrer des Mazda 626, der bei dem Unfall selbst schwer verletzt wurde, sei zunächst am Unfallort geblieben und wurde später in eine Klinik gebracht.
  • Geringe Beteiligung an Parlamentswahl im Libanon

    Geringe Beteiligung an Parlamentswahl im Libanon

    International

    Und auch der sunnitische Ministerpräsident Hariri dürfte seinen Posten behalten - selbst wenn seine Zukunftsbewegung mehrere Sitze verlieren sollte. Bei der ersten Parlamentswahl im Libanon seit neun Jahren ist die Beteiligung hinter den Erwartungen zurück geblieben.
  • Tödlicher Stromschlag in Pirna

    International

    Dabei kam das Mädchen der Hochspannungsleitung zu Nahe. Sie war sofort tot. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Laut Polizei hat sich ein Lichtbogen über der jungen Frau gebildet, der dann in sie einschlug. Um 22.45 Uhr hatte ein durch den Stromschlag verursachter Kurzschluss das Oberleitungsnetz am Bahnhof Pirna lahmgelegt. Der Zugverkehr wurde gestoppt.
  • Staat kann bis 2022 mit Einnahmerekord rechnen

    Staat kann bis 2022 mit Einnahmerekord rechnen

    International

    Die Zeitung berief sich auf verschiedene Schätzvorlagen für die am Montag in Mainz beginnende amtliche Steuerschätzung. Von den genannten Mehreinnahmen dürften demnach Bund und Länder mit jeweils zusätzlich rund 26 Milliarden Euro gleichermaßen profitieren.
  • Leichtes Erdbeben erschüttert Baden-Württemberg

    International

    Der Ort liegt rund 20 Kilometer nördlich von Basel. Nach dem Ausbruch des Vulkans Kilauea am Donnerstag auf Hawaii ist die Inselgruppe von zwei heftigen Erdbeben erschüttert worden. Der Schweizerische Erdbebendienst teilte mit, dass das Epizentrum auf elsässischer Seite direkt am Rheinseitenkanal zwischen den Orten Hombourg und Ottmarsheim lag- ungefähr auf Höhe des Neuenburger Teilorts Steinenstadt.