https://p5.focus.de/img/fotos/origs5512456/3501697309-w630-h443-o-q75-p5/osama-bin-laden-49132498.jpg

International

In sein Heimatland kann Sami A. nicht abgeschoben werden. Das geht aus einer Antwort der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen auf eine AfD-Anfrage hervor, aus der die " Bild " zitiert. Daran habe sich bis heute nichts geändert. "Ich werde doch von morgens bis abends überwacht und muss mich seit zehn Jahren täglich zwischen 10 und 12 Uhr auf der Polizeiwache melden".
  • Rechnungshof: schlechtes Management bei der Bundeswehr

    Rechnungshof: schlechtes Management bei der Bundeswehr

    International

    Nach einer Forderung der NATO sollen Kampfpiloten eigentlich 180 Flugstunden pro Jahr absolvieren. Der Bundesrechnungshof sieht außerdem Fehler bei der Modernisierung von IT-Systemen auf Fregatten. Dem Gesundheitsministerium und den Krankenkassen fehlten wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse über Wirkung und Nutzen kieferorthopädischer Behandlungen.
  • Fall Alfie - Papst bittet um mehr Zeit für medizinische Behandlungen

    Fall Alfie - Papst bittet um mehr Zeit für medizinische Behandlungen

    International

    Verzweifelt hatten die Eltern bis zuletzt um das Leben ihres Sohnes gekämpft, der an einer bisher unbekannten Krankheit leidet, die zum fortschreitenden Abbau des Nervengewebes führt. Sein Vater, Tom Evans, habe den Beistand Enocs als "Zeichen der Nähe" gewünscht, sagte eine Mitarbeiterin der Klinikleitung des Bambino Gesu auf Anfrage.
  • Dutzende Verletzte nach Erdbeben in der Türkei

    International

    Das um 3:34 (Ortszeit) wahrgenommene Erdbeben war in den benachbarten Provinzen Şanlıurfa, Gaziantep und Diyarbakır spürbar gewesen. Türkische Medien zeigten, wie Ziegen und andere Tiere aus Trümmern geborgen wurden. Es seien jedoch mehrere Gebäude beschädigt. Eines der tödlichsten hat sich im Jahr 1999 in der Nähe der Metropole Istanbul ereignet. Damals kamen mehr als 17.000 Menschen ums Leben .
  • Toronto: Auto fährt in Fußgänger - Tote und Verletzte

    Toronto: Auto fährt in Fußgänger - Tote und Verletzte

    International

    Auf die Frage nach einer möglichen Verbindung zu Terrorismus sagte Polizeichef Saunders, es gebe aktuell keine Hinweise, dass die nationale Sicherheit gefährdet worden sei. "Die Yonge Street ist unsere Champs-Élysées", sagte Amaranth Amarasingam, Terrorismus-Experte am §Institut für strategischen Dialog" in Toronto dem " Toronto Star ".
  • Auf Druck der Behörden Facebook löscht extremistische Beiträge

    Auf Druck der Behörden Facebook löscht extremistische Beiträge

    International

    Wie das amerikanische Unternehmen mitteilte, wurden im ersten Quartal 2018 hunderttausende Beiträge mit Bezug zu den Terrororganisationen Islamischer Staat und Al-Kaida gelöscht. Zudem veröffentlichte Facebook erstmals seine Definition des Begriffs "Terrorismus". Demnach agiere terroristisch "jede Nichtregierungsorganisation, die vorsätzliche Gewalttaten gegen Personen oder Eigentum betreibt, um Zivilbevölkerung, die Regierung, oder internationale Organisationen einzuschüchtern, um ein ...
  • A59: Verkehr in Duisburg soll nächste Woche wieder eingeschränkt fließen

    A59: Verkehr in Duisburg soll nächste Woche wieder eingeschränkt fließen

    International

    April, mit. Die Brücke der A59 ist durch einen Brand am vorletzten Wochenende beschädigt worden. Zusätzlich muss laut Straßen NRW geklärt werden, ob die 60 Jahre alte Brücke dem Autobahnverkehr überhaupt noch standhält. Grundvoraussetzung für diese Pläne sind aber positive Ergebnisse bei noch laufenden Betonuntersuchungen im Bereich der Brandstelle . Im Zuge der Bauarbeiten wird an der Anschlussstelle Duisburg-Meiderich die Auffahrt in Richtung Düsseldorf und in Richtung Dinslaken die ...
  • Kutschaty neuer SPD-Fraktionschef in Nordrhein-Westfalen

    Kutschaty neuer SPD-Fraktionschef in Nordrhein-Westfalen

    International

    Nun wird er die Opposition anführen. Immerhin - gegenüber dem jetzt ausscheidenden Fraktionsvorsitzenden Norbert Römer (71) vertreten der 43-Jährige Herter und der 49-jährige Kutschaty eine neue Generation. Dann aber warf Kutschaty seinen Hut in den Ring. Für den Vorsitz der NRW-SPD hat eine Findungskommission den Bundestagsabgeordneten Sebastian Hartmann vorgeschlagen.
  • Schwandorf: 25-Jähriger stirbt bei Autounfall

    International

    Zeugenaussagen zufolge soll der Passat zuvor mit hoher Geschwindigkeit einen Roller überholt haben. Die Tachonadel des Wagens blieb nach dem Aufprall gegen ein Brückengeländer bei 160 Stundenkilometern stehen. Der 25-jährige Fahrer des Pkw zog sich schwerste Verletzungen zu. Der Fahrer wurde noch mit schwersten Verletzungen in ein Regensburger Klinikum gebracht, wo er am frühen Dienstagmorgen starb.
  • Arbeitgeber unterstützen Spahn dpa, 24.04.2018 09:11 Uhr

    Arbeitgeber unterstützen Spahn dpa, 24.04.2018 09:11 Uhr

    International

    Spahns Pläne für eine Beitragsentlastung gesetzlich Krankenversicherter in Milliardenhöhe stoßen auch bei Grünen und FPD auf deutliche Kritik - aus unterschiedlichen Gründen. Es könne nicht sein, dass Pflegebedürftige in Heimen schlechter gestellt werden als zuhause. Die Unterschiede von Kasse zu Kasse liegen bei 1,7 Beitragspunkten.
  • Baby fährt allein im Zug - Mama bleibt am Bahnsteig zurück

    Baby fährt allein im Zug - Mama bleibt am Bahnsteig zurück

    International

    Nach Angaben von Klaus Arend, Sprecher der Bundespolizeiinspektion Kassel, stellte die Frau ihr Baby samt dem Kinderwagen in den Zug und ging noch mal zurück auf den Bahnsteig. Das Kind war drinnen, die Mutter draußen - und der Zug rollte. Gegen 18.45 Uhr konnten die Beamten das Mädchen dann an seine Mutter übergeben, die sich inzwischen "lautstark" über ihr Fehlen beschwerte, wie die Bundespolizei schreibt.
  • Barbara Bush in Texas beigesetzt [0:58]

    Barbara Bush in Texas beigesetzt [0:58]

    International

    Nach der Trauerfeier posierten sie gemeinsam für Paul Morse, den Stammfotografen von George H.W. Bush, für ein einzigartiges Foto, das vielfach über Twitter geteilt wurde. "BBC" berichtete unter Berufung auf das Weiße Haus , dass er "um Störungen durch zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen zu vermeiden und aus Respekt vor der Bush-Familie" nicht erscheinen werde.
  • Fuß ab: Junge kam unter Rasenmäher

    Fuß ab: Junge kam unter Rasenmäher

    International

    Sein Fuß wurde bei dem Unfall abgetrennt. Die Polizei und die Lübecker Staatsanwaltschaft ermitteln wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. Nach jetzigem Stand besteht für ihn keine Lebensgefahr. Vor Ort kümmerte sich ein hinzugerufener Notfallseelsorger um die Familienangehörigen. Wie die Polizei am Montag mitteile, wurde das Kind mit einem Hubschrauber in eine Klinik nach Lübeck geflogen.
  • UBS übertrifft Erwartungen im 1. Quartal - Sondereffekt stützt

    UBS übertrifft Erwartungen im 1. Quartal - Sondereffekt stützt

    International

    In der neu ausgerichteten globalen Vermögensverwaltungseinheit Global Wealth Management (GWM) resultierte ein Vorsteuergewinn von 1,23 Milliarden Franken (Vorjahr: 940 Millionen). Alle Regionen hätten einen positiven Zufluss verzeichnet. Etwas schwächer präsentiert sich zum Quartalsende die Kapitalposition der Bank. Die Bank hatte einen leichten Rückgang bereits avisiert.