https://cdni.rt.com/deutsch/images/2018.04/article/5ac4d2a60d0403de448b4567.PNG

International

Lula hofft jedoch, dass der Oberste Gerichtshof ihm das "Habeas Corpus"-Privileg zugesteht, also eine Haftaussetzung bis zu einer endgültigen Überprüfung des Urteils durch die Höchstgerichte". Schon Stunden vor der Urteilsverkündung sicherten Einsatzkräfte das Gebäude ab. Die Straßen rund um das Gericht waren gesperrt. Lula wurde im vergangenen Jahr wegen Verwicklung in einen weitverzweigten Korruptionsskandal und Geldwäsche verurteilt.
  • Hannover: Kampfhund beißt Mutter (52) und Sohn (27) in ihrer Wohnung tot

    Hannover: Kampfhund beißt Mutter (52) und Sohn (27) in ihrer Wohnung tot

    International

    Ein Rechtsmediziner habe die Leichen bereits vor Ort untersucht, so ein Sprecher. Ein Hund hat in der deutschen Stadt Hannover nach ersten Erkenntnissen der Polizei eine Mutter und ihren Sohn in einer Wohnung totgebissen. Das liegt in der Regel an der Erziehung eines Hundes. Mit der Rasse hat es selten zu tun. Die CDU-Politikerin nennt die Beißattacke ein "schreckliches Unglück".
  • Jeder vierte Azubi bricht seine Lehre ab

    Jeder vierte Azubi bricht seine Lehre ab

    International

    Demnach beendet jeder vierte Lehrling vorzeitig seine Ausbildung . Am höchsten sei der Anteil der Abbrecher bei angehenden Sicherheits-Fachkräften mit 50,6 Prozent. Die wenigsten Azubis hingegen, nämlich nur 4,1 Prozent, brechen die Lehre zum Fachangestellten ab. Laut einem Entwurf des neuen Berufsbildungsberichts betrug die Abbrecherquote zuletzt 25,8 Prozent.
  • Scheuer: Gipfel zur Schließung von Funklöchern noch vor Sommerpause

    Scheuer: Gipfel zur Schließung von Funklöchern noch vor Sommerpause

    International

    Er werde diese zu einem Mobilfunkgipfel ins Ministerium einladen, sagte Scheuer den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Er sieht sich in der "Pflicht, dafür zu sorgen, dass die Bürger nicht im Funkloch stecken bleiben". Die eingehenden Meldungen der User sollen dann in einer Karte zusammengeführt werden. Die Bundesnetzagentur soll zusätzlich einen jährlichen Bericht veröffentlichen, in dem die Fortschritte festgehalten werden.
  • Bremen traurige Spitze Jedes 3. Kind lebt von Hartz IV

    Bremen traurige Spitze Jedes 3. Kind lebt von Hartz IV

    International

    Insgesamt lebten im Saarland rund 29 500 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren in Familien, die wegen Jobverlusts oder zu geringen Lohns auf Hartz IV angewiesen waren. Bei Kindern unter drei Jahren lebte demnach sogar knapp jedes Sechste in einer Familie, die Grundsicherung bezog. Die Arbeitsagentur hat eine Erklärung für den zuletzt deutlichen Anstieg.
  • China verhängt 50 Milliarden Dollar Strafzölle

    International

    Mit der Gegenreaktion aus Peking spitzt sich der Handelsstreit zwischen den Volkswirtschaften weiter zu. Kürzlich erst hatte China seinerseits angekündigt, US-Produkte mit Zöllen belegen zu wollen . Das Handelsdefizit mit China, das im vergangenen Jahr umgerechnet rund 300 Milliarden betrug, ist ihm ein Dorn im Auge. "Für Trump scheinen Strafzölle ein Allheilmittel zu sein, das er gegen alles und jeden einsetzt", erklärte BGA-Präsident Holger Bingmann.
  • Österreich plant Kopftuchverbot für Kindergärten und Grundschulen

    Österreich plant Kopftuchverbot für Kindergärten und Grundschulen

    International

    Es gehe darum zu signalisieren, dass Österreich ein säkulärer Statt sei, begründetet der Bildungsminister den Vorstoß der Regierung zu einem Kopftuchverbot für Kinder. "Wir sehen da keine große Notwendigkeit, in Verhandlungen zu treten", sagte er nach dem Ministerrat. Weder dürfe es den Zwang zum Kopftuch, noch Mobbing gegen Kopftuchträgerinnen geben.
  • Polizeigewerkschaft fordert Register für Messerattacken

    Polizeigewerkschaft fordert Register für Messerattacken

    International

    Da muss sehr entschieden gehandelt werden, auch wenn die Aggression von Migranten ausgeht. Bei vielen Schulabgängern stellt Wendt ein "gefährliches Halbwissen" fest. Das sei nicht mehr zeitgemäß, wie die Entwicklung zeige: "Es ist von einer hohen Dunkelziffer auszugehen, was von Muslimen begangene antisemitische Taten betrifft".
  • Behörden schätzen Zahl der Salafisten auf 11.000

    Behörden schätzen Zahl der Salafisten auf 11.000

    International

    Bundesweit hat sich die Zahl somit innerhalb der letzten fünf Jahre verdoppelt, 2013 hatte das Bundesamt für Verfassungsschutz 5500 Salafisten gemeldet. Inzwischen soll die Zahl der Salafisten auf 11.000 gestiegen sein. Im Juni 2017 habe die Behörde 730 Salafisten mit 365 Dschihadisten festgestellt. Besonders starker Zuwachs in Hamburg und Berlin.
  • Nasa gibt flüsterleisen Überschalljet in Auftrag

    Nasa gibt flüsterleisen Überschalljet in Auftrag

    International

    Durch die Schallmauer ohne Knall: Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat mit dem Rüstungskonzern Lockheed Martin ein Abkommen für den Bau eines neuen "X-Planes" geschlossen, das ohne lärmende Stoßwellen schneller als der Schall fliegen soll. Das Geräusch beim Durchbrechen der Schallmauer soll dann allenfalls so laut sein wie das Zuschlagen einer Autotür, wie die Nasa mitteilt. Der sogenannte "Sonic Boom" tritt auf, wenn sich beispielsweise ein Flugzeug mit Überschallgeschwindigkeit durch die Luft ...
  • Mutter und Sohn in Hannover getötet - Hund soll verantwortlich sein

    International

    Beim Blick durch ein Fenster entdeckte sie dann einen leblosen Körper in der Wohnung im Stadtteil Groß-Buchholz. Anschließend rief sie die Polizei und warnte vor dem Kampfhund. Seit einigen Jahren müssen alle Hundehalter laut Niedersächsischem Hundegesetz einen Hundeführerschein machen, wenn sie sich ein Tier neu anschaffen.
  • Hund beisst Mutter und Sohn tot

    International

    Todesdrama in Hannover: In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses sind am späten Dienstagabend eine 52 Jahre alte Frau und ihr 27-jähriger Sohn ums Leben gekommen. Dem Bericht zufolge brach die Feuerwehr die Tür auf und fing den Hund mit einer Schlinge ein. Dabei fanden die Beamten auch die Mutter. Sachverständige der Polizei sollten die Todesursache ermitteln.
  • Überraschende Wende in Trump-Ermittlung

    Überraschende Wende in Trump-Ermittlung

    International

    Zwar ermittle Mueller weiter gegen den US-Präsidenten, betrachte ihn aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht als kriminelles Zielobjekt. Sichern Sie sich mit TA-Plus alle Inhalte der TA-Webseite und unserer Smartphone-App. Die " Washington Post " berichtet, Mueller habe Trumps Anwälte darüber im März informiert. Das habe er Trumps Anwälten gesagt. John Dowd, der Trumps Anwaltsteam für die Mueller-Ermittlung leitet, trat im vergangenen Monat zurück.
  • Überfall in Bankfiliale - Bewaffneter Räuber zeigt Herz

    Überfall in Bankfiliale - Bewaffneter Räuber zeigt Herz

    International

    Ob nun aus Verblüffung oder Mitleid: Nach dieser klaren Ansage der Frau brach der maskierte Täter den Überfall ab und machte sich ohne das Geld aus dem Staub. Trotz der Geste fahndet die Polizei nach dem Mann . Männlich, 20-25 Jahre, 1,70 m - 1,75 m, schlank, schwarze Jacke, schwarze Basecap, schwarze Mütze mit selbst eingeschnittenen Sehschlitzen.
  • Beispiellose Panne bei Eurocontrol führt zu Störungen im Luftverkehr

    Beispiellose Panne bei Eurocontrol führt zu Störungen im Luftverkehr

    International

    Die Organisation rechnete aber erst für den späten Abend damit, dass sich die Lage wieder normalisiert. Da der Fehler bei Eurocontrol bereits identifiziert wurde, sei auch nicht mit Verspätungen zu rechnen. Auch in Deutschland lassen sich die Auswirkungen derzeit schwer abschätzen. Kern des Problems ist nach Eurocontrol-Angaben der Ausfall des sogenannten ETFMS-Systems, das zentral für die Steuerung des Flugverkehrs in ganz Europa ist.