International

Die Polizei in Rom und der nahe gelegenen Stadt Latina fasste fünf Verdächtige, wie die Ermittler am Donnerstag mitteilten. Es wurden auch Razzien und Beschlagnahmungen in Latina, Viterbo, Matera, Neapel und Caserta durchgeführt. Den Verdächtigen, die alle aus Tunesien stammen sollen, werden unter anderem Aktivitäten im internationalen Terrorismus, Begünstigung von illegaler Einwanderung und Dokumentenfälschung vorgeworfen, wie italienische Nachrichtenagenturen berichteten.
  • Ex-Spion kam in seinem Haus mit Nervengift in Berührung

    Ex-Spion kam in seinem Haus mit Nervengift in Berührung

    International

    Spezialisten hätten dort die höchste Konzentration des Nervengiftes gefunden, teilte die britische Anti-Terror-Einheit am Mittwoch mit. Nach Angaben der britischen Polizei arbeiten etwa 250 Beamte an dem Fall, die Ermittlungen könnten sich über Monate hinziehen.
  • Süd- und Nordkorea bereiten Gipfeltreffen vor

    Süd- und Nordkorea bereiten Gipfeltreffen vor

    International

    Es wäre das dritte derartige Treffen in der Geschichte. Er kündigte "gute Gespräche" mit dem Norden über ein "erfolgreiches" Gipfeltreffen an. Nordkorea schickte für die Vorgespräche drei Mitglieder des Komitees für die Friedliche Wiedervereinigung des Landes, dessen Leiter Ri Son Gwon eingeschlossen.
  • Trump tauscht seinen Veteranenminister Shulkin gegen Admiral Jackson aus

    Trump tauscht seinen Veteranenminister Shulkin gegen Admiral Jackson aus

    International

    Er muss vom Senat bestätigt werden. Mit Shulkins Ablösung war gerechnet worden, weil eine interne Untersuchung zu dem Ergebnis gekommen war, dass er seine Frau auf Kosten der Steuerzahler mit auf eine Reise nach Europa genommen hatte. "Wir haben die erste Runde gewonnen!", begrüßte der Generalstaatsanwalt von Maryland, Brian Frosh, im Kurzmitteilungsdienst Twitter die Entscheidung.
  • Zuckerberg plant offenbar Aussage im US-Kongress

    Zuckerberg plant offenbar Aussage im US-Kongress

    International

    Eine Sprecherin des Ausschusses erklärte, Berichte über die bestätigte Teilnahme seien falsch. Die EU pocht auf Aufklärung. Hamburg. Der Facebook-Datenskandal droht die gesamte Technologie-Branche in Mitleidenschaft zu ziehen. Ein gewisser Nutzer-Schwund ließe sich bei etwa zwei Milliarden (!) Accounts eventuell noch verschmerzen; der Konzern wird jedoch auch an einer weit empfindlicheren Stelle getroffen, denn die Börsenkurse brachen vorübergehend dramatisch ein.
  • Gefahrguttransporter fährt auf Stauende auf - ein Toter und mehrere Verletzte

    Gefahrguttransporter fährt auf Stauende auf - ein Toter und mehrere Verletzte

    International

    Vier weitere Menschen wurden verletzt. Unklar war zunächst die Anzahl der Verletzten und ob es sich bei dem Toten um den Laster-Fahrer handelt. Die Unfallursache war den Angaben zufolge ebenfalls noch offen. Feuerwehrleute waren am Mittwochnachmittag vor Ort, um das Öl aufzufangen und den Tank abzudichten. Der genaue Unfallhergang müsse noch geklärt werden, hieß es.
  • Anschlag auf russischen Ex-Spion in England Skripal offenbar an Haustür vergiftet

    Anschlag auf russischen Ex-Spion in England Skripal offenbar an Haustür vergiftet

    International

    Bislang hatten sich die Behörden nicht dazu geäußert, wo Skripal und seine Tochter dem Gift ausgesetzt worden sein könnten. Skripal und seine Tochter Yulia waren am 4. Die Täter nutzten dabei nach derzeitigem Ermittlungsstand den in der Sowjetunion entwickelten Kampfstoff Nowitschok. Auch die Nato ließ am Dienstag sieben Mitarbeiter der russischen Nato-Vertretung ausweisen und lehnt zudem drei Akkreditierungsanfragen ab.
  • Ecuador kappt Wikileaks-Gründer Assange das Internet

    Ecuador kappt Wikileaks-Gründer Assange das Internet

    International

    Diese Nachricht wurde am 28.03.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet. Ecuador hat Wikileaks-Gründer Assange von der Kommunikation mit der Außenwelt abgeschnitten. Der Australier befürchtet, an die USA überstellt zu werden, wo ihm ein Prozess wegen Geheimnisverrats und womöglich sogar die Todesstrafe droht. Die Vereinigten Staaten machen Assange dafür verantwortlich, dass über seine Wikileaks-Plattform brisante US-Dokumente aus den Kriegen in Afghanistan und im Irak veröffentlicht ...
  • Es werden immer mehr Babys geboren

    Es werden immer mehr Babys geboren

    International

    Ein Grund sei der größere Anteil der Frauen aus Ländern mit "traditionell relativ hoher Geburtenneigung". Damit liegt Deutschland im europäischen Mittelfeld - deutlich hinter den Französinnen mit einer Geburtenziffer von 1,92, aber auch klar vor den Italienerinnen und Spanierinnen mit einer Geburtenziffer von je 1,34 Kindern pro Frau.
  • Israel greift Beobachterposten der Hamas im Gazastreifen an

    Israel greift Beobachterposten der Hamas im Gazastreifen an

    International

    An Israels Grenze stehen die Zeichen auf Konflikt. Ab Donnerstagnacht könnten Palästinenser neun Tage lang nur etwa in humanitären Notfällen das Westjordanland und den Gazastreifen verlassen, sagte eine Sprecherin. Der UN-Sonderkoordinator für den Nahen Osten, Nickolai Mladenow, forderte beide Seiten zu Zurückhaltung auf. Vor allem Kinder sollten nicht in Gefahr gebracht werden.
  • Caroline Sunshine: Ex-Disney-Star unterstützt bald Trumps Presseteam

    Caroline Sunshine: Ex-Disney-Star unterstützt bald Trumps Presseteam

    International

    Aber auch in den Serien "Team Spitz" und "A.N.T.: Achtung Natur-Talente" war sie zu sehen. Die 22-Jährige entschied sich schon früh gegen eine weitere Karriere als Schauspielerin und Glamour-Girl. Sie könnte womöglich die Rolle der vor wenigen Wochen zurückgetretenen Kommunikations-Chefin Hope Hicks übernehmen. Nun ist sie Presseassistentin des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika.
  • Obdachloser auf Friedhof in Koblenz enthauptet - Polizei sucht nach Zeugen

    Obdachloser auf Friedhof in Koblenz enthauptet - Polizei sucht nach Zeugen

    International

    Obdachlosenhelfer in Koblenz beschreiben Straten als freundlichen, aber verschlossenen Einzelgänger. Wer kennt das Umfeld von Gerd Michael Straten? Nach Angaben der Polizei habe er keinen Alkohol getrunken oder Drogen konsumiert. Wer hat etwas Auffälliges am Hauptfriedhof bemerkt? - Wer kann Angaben zu Streitigkeiten zwischen dem Opfer und anderen Personen machen? Es werde rund um die Uhr in alle Richtungen ermittelt.
  • Maas wirbt bei UNO für deutschen Sicherheitsratssitz

    Maas wirbt bei UNO für deutschen Sicherheitsratssitz

    International

    Maas will bei seinem Besuch bei der UNO für die deutsche Bewerbung als nicht-ständiges Mitglied im UN-Sicherheitsrat werben. Stattdessen ist der SPD-Politiker in New York bei den Vereinten Nationen. Bei seiner ersten Reise über den Atlantik als Chefdiplomat flog Maas nicht wie üblich auch nach Washington. Die Entscheidung fällt am 8. Juni in der UN-Vollversammlung.
  • "Nord Stream 2" darf in Deutschland gebaut werden

    International

    In anderen Ostseeanrainern stehen die Entscheidungen allerdings noch aus. Die Nord Stream 2 AG, eine Tochter des russischen Gazproms-Konzerns, rechnet in den kommenden Monaten mit den entsprechenden Bewilligungen in Russland, Finnland, Schweden und Dänemark.
  • Bei der Ostereiersuche droht vielerorts Schnee

    Bei der Ostereiersuche droht vielerorts Schnee

    International

    Noch mehr: "So dramatisch, wie es im Vorfeld aussah, wird es nicht", sagt er und meint damit die Prognose von vor 14 Tagen, die tatsächlich einen Kälteeinbruch und Schnee an Ostern in unserer Region vorhergesagt hatte. Im Rest des Landes pendeln sich die Temperaturen um die 10 Grad ein. Tagsüber sind am Mittwoch Höchstwerte von 4 bis 8 Grad zu erwarten. Am Bodensee kann es zu vereinzelten Graupelschauern kommen.