http://www.op-online.de/bilder/2018/03/26/9727626/1687206409-frankfurter-s-bahn-tunnel-1bjFmDZa7.jpg

International

Das Sitzplatzangebot in den ICEs wurde von 10.000 auf 20.000 täglich erhöht. Die Auslastung sei demnach "leicht gestiegen", auf gut 55 Prozent, sagte eine Bahnsprecherin. Noch schneller soll es zukünftig von Ingolstadt nach Berlin gehen - die Deutsche Bahn plant eine Direktverbindung zwischen der Schanz und der Hauptstadt.
  • Niedergestochene Frau schwebt noch in Lebensgefahr

    Niedergestochene Frau schwebt noch in Lebensgefahr

    International

    Nach Polizeiangaben war die 24-Jährige zusammen mit einem Begleiter am Samstag in einem Supermarkt mit zwei Jugendlichen aneinander geraten. Zu den beiden Jungen war noch ein 17-Jähriger gestoßen. Die Hintergründe der Massenschlägerei waren zunächst unklar. Alle drei sind nach Polizeiangaben syrische Flüchtlinge. Lebensgefahr bestand für das Opfer jedoch nicht.
  • Neue Regierung der Slowakei übersteht Vertrauensabstimmung

    Neue Regierung der Slowakei übersteht Vertrauensabstimmung

    International

    Februar geschehen, einen Tag früher als bisher angenommen. Zum Motiv wollte die Staatsanwaltschaft sich nicht äußern. Man arbeite mit mehreren Varianten, teilte die Behörde mit. Sie forderten Neuwahlen, weil ihnen die Veränderungen unter Pellegrini nicht weit genug gehen. Er bleibt allerdings weiterhin Chef der größten Regierungspartei, der sozialdemokratischen "Smer" (Richtung).
  • Venezuela trauert um José Antonio Abreu

    Venezuela trauert um José Antonio Abreu

    International

    Später legte er den Grundstein zur musikalischen Bildung für Jedermann mit seinem nationalen System der Jugend- und Kinderorchester unter dem Namen El Sistema, die unter anderem den international erfolgreichen Dirigenten Gustavo Dudamel hervorbrachten.
  • Kim Jong Un in Peking vermutet

    Kim Jong Un in Peking vermutet

    International

    Die Bilder wecken jedoch Erinnerungen: Kims Vater Kim Jong-il hatte China 2010 und 2011 ebenfalls mit einem Sonderzug besucht, weil er Angst hatte zu fliegen. Seit seinem Amtsantritt hat er Nordkorea nicht verlassen. Im Internet kursierte ein Video von einem Konvoi mit einer Motorrad-Garde vom Bahnhof in Peking , der streng mit Soldaten und Polizisten gesichert war.
  • So verteidigt Trump sein Gratulations-Telefonat an Putin

    International

    Die " Washington Post " berichtete, in Trumps Briefing-Unterlagen für das Gespräch mit Putin habe explizit gestanden: "nicht gratulieren". In dem Telefonat drückte Trump aber nicht nur seine Glückwünsche über Putins Wiederwahl aus. US-Sonderermittler Robert Mueller geht noch immer dem Verdacht nach, dass Trump oder sein Team im Wahlkampf 2016 mit Russland zusammengearbeitet haben könnte.
  • Stromausfall in Berlin-Charlottenburg: Extremisten am Werk?

    Stromausfall in Berlin-Charlottenburg: Extremisten am Werk?

    International

    Der für politisch motivierte Taten zuständige Staatsschutz nahm Ermittlungen auf, wie ein Sprecher sagte. Die Ursache des Brandes sei aber noch unklar, sagte er. Unter einer Brücke waren acht 10 000-Volt-Kabel zerstört worden. Die Reparatur der Kabel dürfte einige Zeit dauern, sagte Weidner. Stattdessen sind umfangreiche Reparaturen und Tiefbauarbeiten an beiden Spreeufern nötig.
  • Facebook-Chef entschuldigt sich für Datenaffäre

    Facebook-Chef entschuldigt sich für Datenaffäre

    International

    Diese Frage will am Montag auch Justizministerin Katarina Barley (SPD) ranghohen Vertretern von Facebook Europe stellen. Im Ministerium wird unter anderem der Cheflobbyist von Facebook Europa, Richard Allan, erwartet. Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich in ganzseitigen Anzeigen in verschiedenen britischen und US-amerikanischen Zeitungen für den jüngsten Datenschutzskandal entschuldigt.
  • Regierung zitiert AMS-Chef Kopf zu sich

    Regierung zitiert AMS-Chef Kopf zu sich

    International

    Im Zuge der Untersuchung wurde die Betreuung von nicht-deutschsprachigen Arbeitslosen in AMS-Geschäftsstellen in Oberösterreich, Salzburg, Vorarlberg und Wien untersucht. "Wir müssen froh sein, dass solche Fachleute überhaupt noch für öffentliche Funktionen zur Verfügung stehen". Das Finanzministerium und Sozialministerium sei im Verwaltungsrat des AMS vertreten und hätte sich mit eigenen Vorschlägen zu Wort melden können.
  • Mountainbiker löst Waldbrand aus

    Mountainbiker löst Waldbrand aus

    International

    Verursacht wurde der Brand durch einen Mountainbiker, der im Zuge einer Abfahrt für eine Pause sein Fahrrad in die Wiese legte. Trotzdem waren noch bis zum frühen Abend 146 Einsatzkräfte mit Nachlösch- und Kontrollarbeiten beschäftigt. Der Radfahrer rief nach seinen erfolglosen Löschversuchen selbst die Polizei. Feuerwehren aus den Gebieten Bludenz, Bings und Nüziders mussten anrücken, um zu löschen.
  • Berlin weist vier russische Diplomaten aus

    Berlin weist vier russische Diplomaten aus

    International

    Außenminister Heiko Maas (SPD) erklärte, die Entscheidung sei "nicht leichtfertig" getroffen worden. "Denn nach dem Giftanschlag von Salisbury trägt Russland noch immer nicht zur Aufklärung bei", erklärte das Auswärtige Amt und bestätigte damit Informationen der "Süddeutschen Zeitung"! "Wir setzen damit auch ein Zeichen der Solidarität mit Großbritannien ".
  • Prozessbeginn in Stuttgart: So gefährlich ist die Rocker-Gang

    Prozessbeginn in Stuttgart: So gefährlich ist die Rocker-Gang "Osmanen Germania"

    International

    Nach Angaben der Staatsanwaltschaft geht die Behörde von einer Bedrohungslage aus. Um das Gefängnis in Stammheim sind Straßenkontrollen aufgebaut, etliche Polizisten sind im Einsatz, Hubschrauber kreisten über dem Justizgebäude. Wegen Mordes und Zwangsprostitution stehen Mitglieder der türkisch-nationalistischen " Osmanen Germania " vor Gericht. Neben internen Auseinandersetzungen gab es in der Vergangenheit auch immer wieder gewalttätige Konflikte mit anderen Rockergruppen, unter anderen ...
  • Spahn deutet Kompromiss bei Werbeverbot für Abtreibungen an

    Spahn deutet Kompromiss bei Werbeverbot für Abtreibungen an

    International

    Jens Spahn signalisiert nun wohl doch Kooperationsbereitschaft, was den umstrittenen Paragrafen 219a anbelangt, welcher das Werbeverbot von Schwangerschaftsabbrüchen festlegt. Er warnte zudem davor, den vor 25 Jahren erzielten Kompromiss "leichtfertig zu gefährden". Frauen in Ausnahmesituationen bräuchten Unterstützung und dürften nicht stigmatisiert werden: "Das Recht auf Information, nicht auf Werbung, ist elementar".
  • USA und Südkorea schließen Kompromiss im Handelsstreit

    USA und Südkorea schließen Kompromiss im Handelsstreit

    International

    Zugleich wurde vereinbart, ein Exportkontingent festzulegen, das 70 Prozent des durchschnittlichen Stahlexports Südkoreas in die USA in den letzten drei Jahren entspricht. In den engen Beziehungen zwischen Washington und Seoul ist der Handel indes nur ein Aspekt: Die USA sind Südkoreas engster Verbündeter im Konflikt mit Nordkorea .
  • Schock im Flieger: Paar entdeckt Riesen-Spinne im Handgepäck

    Schock im Flieger: Paar entdeckt Riesen-Spinne im Handgepäck

    International

    Die Aufregung war groß - zumal ihnen zunächst unklar gewesen sei, ob das Tier giftig sei, sagte ein Zollsprecher am Montag. Bei dem riesigen Achtbeiner handelte es sich lediglich um eine ziemlich harmlose Riesenkrabbenspinne. Anfang März wurden zwei Zöllner zu Hilfe gerufen. Das Tierchen soll nun an Liebhaber zur Pflege vermittelt werden. Allerdings habe sich zunächst kein Freiwilliger gefunden, hieß es beim Zoll.