http://www.rp-online.de/polopoly_fs/handout-26032018bayern-muenchen-riesenkrabbenspinne-liegt-karton-1.7479003.1522054473!httpImage/1802756705.jpg_gen/derivatives/d940x528/1802756705.jpg

International

Die Aufregung war groß - zumal ihnen zunächst unklar gewesen sei, ob das Tier giftig sei, sagte ein Zollsprecher am Montag. Bei dem riesigen Achtbeiner handelte es sich lediglich um eine ziemlich harmlose Riesenkrabbenspinne. Anfang März wurden zwei Zöllner zu Hilfe gerufen. Das Tierchen soll nun an Liebhaber zur Pflege vermittelt werden. Allerdings habe sich zunächst kein Freiwilliger gefunden, hieß es beim Zoll.
  • Betrunkener Copilot kurz vor Abflug in Stuttgart gestoppt

    International

    StuttgartEin betrunkener Co-Pilot, der kurz vor dem Abflug aus dem Cockpit geholt wurde, hat die Reisepläne von 106 Passagieren am Stuttgarter Manfred-Rommel-Flughafen durcheinandergebracht. Die Beamten stellten fest, dass der Mann deutlich alkoholisiert war. Nun sitzen die Passagiere voraussichtlich noch bis Montag in Stuttgart fest. Weil keine Ersatzcrew bereitstand, mussten Passagiere die Nacht aufSamstag in einem Hotel verbringen.
  • Facebook entschuldigt mit Zeitungsanzeigen für Datenskandal

    Facebook entschuldigt mit Zeitungsanzeigen für Datenskandal

    International

    In den Anzeigen appelliert er an die Nutzer: "Vielen Dank, dass Sie an diese Gemeinschaft glauben". Der Versuch von Facebook-Vertretern vor Ort in Berlin Antworten zu erhalten war gescheitert - im Hauptstadtbüro hatte man soweit bekannt geworden war nur eine vorgefertigte Presseerklärung über das Datenleck zu hören bekommen.
  • Türkische Armee bringt Afrin unter Kontrolle

    Türkische Armee bringt Afrin unter Kontrolle

    International

    Die Militäroffensive gegen die Kurdenmiliz YPG in der Region Afrin war Ende Januar gestartet worden. Demnach hatte die YPG an einem Kontrollpunkt zwischen Sorhane und Kīmār (rund 5km. Die kurdische Dachorganisation KCK erklärte am Freitag, die PKK räume Sinjar. Das Gebiet um Duma verließen der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte zufolge am Sonntag Hunderte Zivilisten.
  • Nächtliche Vermisstensuche am Hohen Göll nach Skitourengeher

    Nächtliche Vermisstensuche am Hohen Göll nach Skitourengeher

    International

    Ein 30jähriger Tscheche setzte seinen Aufstieg zum Zielgipfel, dem Hohen Brett, alleine fort. Als er am Abend nicht, wie vereinbart beim Parkplatz Hinterbrand ankam, informierten die beiden Tourengeher die Polizei. Bei der Suche nach einem vermissten Mann haben Rettungskräfte einen Toten auf der österreichischen Seite des Hohen Bretts bei Golling (Bundesland Salzburg) entdeckt.
  • Jugendlicher sticht in Burgwedel (Niedersachsen) eine Frau nieder

    Jugendlicher sticht in Burgwedel (Niedersachsen) eine Frau nieder

    International

    Wie die Polizei Hannover meldet, ereignete sich der Zwischenfall gegen 19.30 Uhr in einem Supermarkt in der Dammstraße in Burgwedel . Sie liegt nach Informationen von NDR 1 Niedersachsen im künstlichen Koma. Es soll dann erneut zum Streit gekommen sein, in dessen Verlauf die junge Frau niedergestochen wurde. Der mutmaßliche Täter und seine Begleiter wurden bereits kurz nach dem Vorfall festgenommen.
  • Kemerowo: Mindestens 37 Tote nach Brand in sibirischem Einkaufszentrum

    International

    Es werde befürchtet, dass die Opferzahl noch steigt, da zahlreiche Menschen noch vermisst werden. Die Brandursache ist nicht bekannt. Der Brand sei im vierten Stock des Gebäudes im Stadtzentrum ausgebrochen, hieß es. Der russische Präsident Wladimir Putin sprach den Angehörigen sein Beileid aus. Seinem Sprecher zufolge habe er noch am Sonntag angeordnet, Einsatzkräfte mit Spezialausrüstung aus Moskau nach Kemerowo zu schicken.
  • Außenminister Maas ruft zu Kampf gegen Antisemitismus auf

    Außenminister Maas ruft zu Kampf gegen Antisemitismus auf

    International

    Bei seinem Abflug am Sonntag in Berlin würdigte Maas die Freundschaft zwischen Deutschland und Israel als "großes Geschenk". Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte damals offensichtlich aus Verärgerung über die israelische Siedlungspolitik im palästinensischen Westjordanland die Regierungskonsultationen mit Israel auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben.
  • Streit eskalierte: Mann auf Schulhof angeschossen!

    Streit eskalierte: Mann auf Schulhof angeschossen!

    International

    Der Verletzte konnte noch aus eigener Kraft per Handy Hilfe holen. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort operiert. Das 31 Jahre alte Opfer hatte eine Beinverletzung erlitten, war aber nicht in Lebensgefahr. Der mutmaßliche Schütze, nach dem die Polizei zunächst fahndete, stellte sich am Sonntagnachmittag in Begleitung eines Rechtsanwaltes den Ermittlern.
  • Erster öffentlicher Auftritt von Yücel [1:47]

    Erster öffentlicher Auftritt von Yücel [1:47]

    International

    Deniz Yücel (Artikelbild) sagte, in Isolationshaft zu sitzen und mitzubekommen, "dass es Menschen gibt, die sich für mich einsetzen" habe sehr viel dazu beigetragen, dass es ihm gut ging. Es sind Reportagen und Satiren, die er teils mit einer Gabel als Stift und Konservensoße als Tinte während der Haft verfasst hat. "Hauptsache, man ergibt sich nicht".
  • Druck auf Facebook in Datenaffäre wächst

    Druck auf Facebook in Datenaffäre wächst

    International

    Vor rund einer Woche war bekanntgeworden, dass sich die britische Datenanalyse-Firma Cambridge Analytica unerlaubt Zugang zu einigen Daten von Millionen Facebook-Profilen verschafft hat. "Wir haben in Deutschland im Vorfeld vergangener Bundestags- und Landtagswahlen Schutzmaßnahmen ergriffen, um Datenmissbrauch, wie er im Zuge der US-Wahl erfolgt sein soll, zu vermeiden".
  • Drei Tote nach Lkw-Unfall auf der A45

    Drei Tote nach Lkw-Unfall auf der A45

    International

    Der 18-Jährige, der als Beifahrer im Transporter saß, war zunächst mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Unterdessen musste die Autobahn an der Unfallstelle erneut gesperrt werden. Wie die Polizei mitteilte, war die A45 am Sonntagmorgen in Richtung Norden nochmals für rund eine Stunde wegen Aufräumarbeiten voll gesperrt. Die Bergungsarbeiten zogen sich bis zum Abend hin.
  • Carles Puigdemont in Deutschland verhaftet

    Carles Puigdemont in Deutschland verhaftet

    International

    Nach Angaben seiner Partei wurde er bei der Einreise aus Dänemark an der Grenze gestoppt. Puigdemont habe sich auf dem Rückweg aus Finnland nach Belgien befunden, sagte sein Sprecher Joan Maria Pique. Oktober zu verhindern, verletzt wurden. Unmittelbar nach seiner Amtsenthebung hatte sich Puigdemont nach Brüssel abgesetzt, um der spanischen Justiz zu entkommen.
  • Deutschland einig Hartz IV-Land: Letzten zehn Jahre alarmierend

    Deutschland einig Hartz IV-Land: Letzten zehn Jahre alarmierend

    International

    Bereits Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller ( SPD ) hatte ein "solidarisches Grundeinkommen" für Langzeitarbeitslose gefordert, die dafür im kommunalen Bereich beschäftigt werden sollen. "Und viele dieser Hartz IV-Empfänger fühlen sich ausgeschlossen". "Es diskriminiert und macht echte Aktivierung fast unmöglich", sagte Lauterbach dem "Spiegel" .