http://br.de/nachrichten/billy-graham-102~_v-img__16__9__l_-1dc0e8f74459dd04c91a0d45af4972b9069f1135.jpg

International

Dem jüngeren Bush half er in den 1980er Jahren beim Kampf gegen seine Alkoholsucht. Der einflussreiche amerikanische Pastor Billy Graham ist im Alter von 99 Jahren gestorben. Graham wuchs auf einem Bauernhof auf und hatte nach eigener Schilderung im Alter von 16 Jahren ein religiöses Erweckungslerlebnis. Mit Graham verlieren die USA eine ihrer meistbewunderten Figuren.
  • Nahles wirbt bei SPD-Basis für Ja zur Koalition

    Nahles wirbt bei SPD-Basis für Ja zur Koalition

    International

    Das Boulevardblatt " Bild " stellte die SPD auf die Probe: Sie meldete Hündin " Lima " online als Parteimitglied an, mit Mail- und Postadresse des Frauchens. Die Partei steckt mitten in einem historischen Umfragetief. In einer Insa-Umfrage für die " Bild " war die SPD mit 15,5 Prozent erstmals bundesweit hinter die AfD gefallen.
  • "Titanic" will Bericht über SPD in "Bild" lanciert haben

    International

    In der vergangenen Woche berichtete " Bild " unter der Überschrift " Neue Schmutzkampagne bei der SPD! " über einen "brisanten Mailverlauf", der dem Blatt von einem anonymen Informanten zugespielt worden sei. " Titanic "-Redakteur Hürtgen erklärte augenzwinkernd dazu, den Vorwurf der plumpen Fälschung weise er zurück". Plump sei die Fälschung jedoch nicht gewesen, so Hürtgen: "Da stecken mindestens drei Stunden Arbeit drin".
  • Mann schob Freundin Abtreibungspille unter

    Mann schob Freundin Abtreibungspille unter

    International

    Nach Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft hatte er seiner damaligen Freundin im Sommer 2016 heimlich eine Abtreibungspille ins Essen gemischt. Die Verteidigung hatte für ihren Mandanten auf Freispruch plädiert und argumentiert, der Mann habe das Abtreibungsmittel zwar besessen, aber es sei nicht nachweisbar, dass er es auch ins Essen gemischt habe.
  • Überlebende erhebt Vorwürfe gegen Trump

    Überlebende erhebt Vorwürfe gegen Trump

    International

    Sie kritisierte Trump dafür, im Präsidentschaftswahlkampf 2016 Geld von der National Rifle Association (NRA) angenommen zu haben. "Schämen Sie sich, schämen Sie sich", skandierten die Demonstranten daraufhin. Sie hätten damals ihre Mehrheit im Kongress nicht genutzt. Es sei "sehr traurig", dass das FBI die "vielen Signale" des Todesschützen übersehen habe, schrieb Trump bei Twitter.
  • Ein Hund als Mitglied? SPD geht gegen

    Ein Hund als Mitglied? SPD geht gegen "Bild"-Bericht vor"

    International

    Die SPD zeigt sich in Mitgliederfragen sehr tierlieb, denn bei ihr dürfen auch Hunde abstimmen. "Grundsätzlich heißen wir neue Mitglieder willkommen und gehen von der Richtigkeit der Angaben zur Identität aus", so ein SPD-Sprecher. " Wenn das eine Täuschung ist, dann werden wir das auch ahnden ", betonte Nahles. "Oder ist Manipulation möglich?", wollten die Journalisten wissen. Der Pressekodex führt unter Ziffer 4.1 nämlich nicht nur die beiden Sätze auf, die der SPD-Anwalt zitiert.
  • Von Straßenbahn erfasst Verdächtiger nach Tod eines Polizisten aus U-Haft entlassen

    Von Straßenbahn erfasst Verdächtiger nach Tod eines Polizisten aus U-Haft entlassen

    International

    Es könne sich auch um einen Unglücksfall handeln. Der Polizist war Karnevalsfreitag privat mit Bekannten unterwegs. Nun ist der Verdächtige entlassen worden, sagte ein Sprecher des Kölner Amtsgerichts. Nach neuen Erkenntnissen sei nicht auszuschliessen, dass es sich bei dem Geschehen auf dem Bahnsteig auch um eine Aneinanderreihung unglücklicher Umstände handeln könnte, also um einen tragischen Unfall .
  • Dortmund: Karambolage mit Schulbus fordert Verletzte

    Dortmund: Karambolage mit Schulbus fordert Verletzte

    International

    Der Schulbus soll in einen Kleintransporter gekracht und dann in Richtung einer Hauswand geschleudert worden sein. Ein Schulbus mit 38 Kindern an Bord ist offenbar mit einem Lieferwagen zusammengestossen. Eine Lehrerin und mehrere Schüler hatte sich dabei verletzt. "Bisher können wir noch nichts Genaues über den Unfallhergang sagen", berichtet Oliver Peiler von der Pressestelle der Polizei.
  • Bahnverkehr: Güterzüge zusammengestoßen - mehrere Strecken gesperrt

    Bahnverkehr: Güterzüge zusammengestoßen - mehrere Strecken gesperrt

    International

    Der Lokführer des Autotransportzuges erlitt zudem Prellungen. Sie sollen die Waggons wieder auf die Gleise heben. Deshalb ist die Strecke Richtung Hamburg bis voraussichtlich Freitag Mittag stark beeinträchtigt. Auf beiden Strecken fahren ersatzweise Busse. Der Schaden bewege sich vermutlich im siebenstelligen Bereich. Die Autos sollten in Cuxhaven für den Export verschifft werden.
  • AfD liegt in Umfrage erstmals vor SPD

    AfD liegt in Umfrage erstmals vor SPD

    International

    Das ergab der neue Insa-Meinungstrend für die "Bild"-Zeitung ". Die AfD steigt dagegen auf auf 16 Prozent . Damit wäre die AfD zweitstärkste Kraft. Der Erhebung zufolge stehen die Deutschen Nahles skeptisch gegenüber. Die Linkspartei würde zehn Prozent der Stimmen bekommen, die FDP neun Prozent.
  • Teamspringen Unsere Adler fliegen zu Olympia-Silber

    Teamspringen Unsere Adler fliegen zu Olympia-Silber

    International

    Wie vor vier Jahren hatte Schuster kurz vor dem Springen eine harte Entscheidung getroffen, und erneut nahm er einen Arrivierten aus der Formation, der vorher als gesetzt gegolten hatte. "Es waren grandiose Spiele. Wir haben unsere Ziele nicht nur erreicht, sondern sogar übertroffen", so Schuster. Vorspringer Severin Freund fällt schon länger aus, ist aber durch ihn perfekt ersetzt worden.
  • Die Deutsche Bahn investiert über eine Milliarde Euro in Bayerns Schienennetz

    Die Deutsche Bahn investiert über eine Milliarde Euro in Bayerns Schienennetz

    International

    Dabei sollen knapp 300 Kilometer Gleise sowie 300 Weichen und 74 Brücken erneuert und rund 100 Bahnhöfe modernisiert werden, wie die Bahn am Montag in München mitteilte. bis 14 Mai und 19. bis 22. Oktober) komplett gesperrt. Auch zwischen Teisendorf und Freilassing haben Schiene und Schwellen ihre Haltbarkeitsgrenze erreicht und werden ausgetauscht.
  • US-Präsident Trump für bessere Überprüfung von Waffenkäufern

    US-Präsident Trump für bessere Überprüfung von Waffenkäufern

    International

    Dieser zielt darauf ab, Behörden strenger in die Pflicht zu nehmen, relevante Informationen über Straftaten sorgfältig in die nationale Datenbank einzuspeisen, die bei der Überprüfung von potenziellen Waffenkäufern herangezogen wird. März in Washington für schärfere Waffengesetze demonstrieren. Die Kundgebung richtet sich insbesondere gegen den großen Einfluss der Waffenlobby NRA.
  • Proteste gegen Abschiebeflug nach Afghanistan

    Proteste gegen Abschiebeflug nach Afghanistan

    International

    Menschenrechtsorganisationen kritisieren den offenbar für heute geplanten neuerlichen Abschiebeflug nach Afghanistan. Die meisten haben sich zuletzt in Bayern aufgehalten. Mehr als 10.000 zivile Opfer in einem Jahr und Anschläge selbst in der hoch gesicherten Hauptstadt Kabul seien Beleg für die Eskalation. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann sagte zu der neuen Abschiebung, es sei die Aufgabe des Rechtsstaats, seine Bürger zu schützen.