https://media.tag24.de/0/9/4/946525e4291d0389aab5.jpg

International

Februar. Durch den Übergriff wurde die 54-Jährige am Kopf verletzt. Die Angreiferin folgte der 28-Jährigen aus dem Supermarkt und soll sie draußen weiter beleidigt haben. Die von Zeugen alarmierten Polizisten nahmen die Tatverdächtige vorübergehend fest und setzten sie nach einer Identitätsfeststellung wieder auf freien Fuß.
  • Berufsschüler sticht auf Ex-Freundin ein

    Berufsschüler sticht auf Ex-Freundin ein

    International

    Der 19-Jährige soll seine Ex-Freundin am Vormittag unvermittelt mit dem Messer angegriffen haben, als sie sich gemeinsam mit anderen Schülern im ersten Obergeschoss des Gebäudes in einer Sitzecke aufhielt. Als mutmaßlicher Täter wurde ihr Ex-Freund festgenommen. Als der junge Mann plötzlich zustach, versuchte das Opfer noch, zu flüchten, doch der Täter war schneller.
  • Sparkassen-Kundin klagt gegen Anrede - mit Recht?

    Sparkassen-Kundin klagt gegen Anrede - mit Recht?

    International

    Die Sparkasse wehrt sich, doch die Rentnerin verweist auf ein verfassungsmäßig legitimes Recht. Marlies Krämer reicht es nicht, dass ihre Bank sie im Gespräch und in persönlichen Schreiben als "Frau" anspricht. Gender-Wahnsinn oder berechtigtes Anliegen - was meinen Sie? Gerade Sparkassen als öffentlich-rechtliche Organisationen seien an die Einhaltung der Grundrechte und damit an den Gleichheitssatz gebunden.
  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier will Cottbus besuchen

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier will Cottbus besuchen

    International

    Er wolle sich ein Bild von der Lage in der Stadt machen, hieß es aus dem Bundespräsidialamt. Bundespräsident Steinmeier plant für Ende Juni einen Besuch in Cottbus. Der ebenfalls geladene Präsident der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg, Jörg Steinbach, sprach von einer sehr großen Ernsthaftigkeit und von großem Interesse.
  • Neuer NS-Liederbuch-Fall:

    Neuer NS-Liederbuch-Fall: "Bruna Sudetia" weist "Falter"-Bericht zurück"

    International

    Die Burschenschaft wies am Dienstagabend alle Vorwürfe "mit aller Vehemenz" zurück. Laut einem Bericht des " Falter " geht es um die schlagende Wiener Burschenschaft Bruna Sudetia. Außerdem besingt die Burschenschaft in ihren Liedern die "Ostmark", in einem Lied aus dem Jahr 1972 liest man "noch ist Deutschland dreigeteilt" (gemeint ist Ostdeutschland, Westdeutschland und Österreich).
  • Wehrbeauftragter - Schlechtere Ausrüstungslage bei der Truppe

    Wehrbeauftragter - Schlechtere Ausrüstungslage bei der Truppe

    International

    Der SPD-Politiker beklagte, dass die von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen aufgegriffene Diskussion um Führung und Haltung infolge von rechtsextremen Vorfällen in der Truppe erhebliche Unruhe verursacht habe. Die Bundeswehr befinde sich bis Mitte des Jahres in einem "beschleunigten Beschaffungs- und Umverteilungsverfahren", sagte Jens Flosdorff. LUFTWAFFE: Der A400M gilt als modernstes militärisches Transportflugzeug der Welt.
  • Gedenken an NS-Opfer Auschwitz Komitee reagiert auf AfD-Kritik an Stolpersteinen

    Gedenken an NS-Opfer Auschwitz Komitee reagiert auf AfD-Kritik an Stolpersteinen

    International

    Weiter hieß es, die Stolperstein-Initiatoren versuchten ihren Mitmenschen eine bestimmte Erinnerungskultur aufzuzwingen. Die Kritik des Internationalen Auschwitz Komitees bezieht sich explizit nicht nur auf Gedeon: Vielmehr zerstöre die AfD "bewusst den demokratischen Grundkonsens, der in der deutschen Gesellschaft nach der Auseinandersetzung mit dem mörderischen Nazisystem als Allgemeingut der Republik immer wieder beschworen wird".
  • Erneut Ermittlungen in Pfullendorfer Kaserne

    Erneut Ermittlungen in Pfullendorfer Kaserne

    International

    Das Verteidigungsministerium kommentierte die laufenden Ermittlungen zunächst nicht. Mitte Januar begann die Bundeswehr nach einer Beschwerde Disziplinarermittlungen. "Die Vorgaben sind schon jetzt glasklar", sagte hingegen der verteidigungspolitische Sprecher der SPD im Bundestag, Fritz Felgentreu. Felgentreu geht davon aus, dass der Verteidigungsausschuss am Mittwoch über den Vorgang informiert wird.
  • Syrien: Fast 100 Tote nach Luftangriffen auf Rebellenhochburg [0:47]

    Syrien: Fast 100 Tote nach Luftangriffen auf Rebellenhochburg [0:47]

    International

    Bei heftigen Angriffen auf das syrische Rebellengebiet Ost-Ghouta nahe Damaskus sind am Montag Aktivisten zufolge mindestens 100 Zivilisten getötet worden. Regierungsnahe syrische Medien berichteten, die Angriffe kämen in Vorbereitung einer Bodenoffensive auf Ost-Ghuta. Flugzeuge und Helikopter hätten Dutzende Angriffe auf Ost-Ghuta geflogen.
  • Orban: Europa wird überrannt und fallen

    Orban: Europa wird überrannt und fallen

    International

    Er warf der linksgerichteten Opposition des Landes vor, "die Zeichen der Zeit" nicht erkennen zu wollen. So sei diese "in einer hoffnungslosen Position", weil sie den von der Regierung in Auftrag gegebenen Grenzzaun zum Schutz vor illegaler Migration abgelehnt und die Regierung im Streit mit der EU um die Aufnahme von Flüchtlingen nicht unterstützt habe.
  • UNICEF: 2,6 Millionen Babys sterben im ersten Lebensmonat

    UNICEF: 2,6 Millionen Babys sterben im ersten Lebensmonat

    International

    In Entwicklungsland Pakistan beispielsweise sterbe im Schnitt eines von 22 Babys im ersten Lebensmonat. Das geht aus einem neuen Unicef-Bericht zur Kindersterblichkeit hervor. "Wir wissen, dass wir die meisten dieser Babys durch erschwingliche und gute Lösungen retten können", sagt Fore. "Die Welt versagt beim Schutz der ärmsten Babys", betonte Fore.
  • Millionär kauft sich für über eine halbe Million Euro 13 Kinder

    Millionär kauft sich für über eine halbe Million Euro 13 Kinder

    International

    Der vermögende Japaner will die Kinder nun in seine Heimat bringen lassen. Der thailändische Staat hatte die Kinder 2014 in seine Obhut genommen, nachdem neun von ihnen 2014 in einer Wohnung in Bangkok entdeckt worden waren. Gegen Shigeta war in Thailand wegen Menschenhandels ermittelt worden. Für den Japaner sprach nach Einschätzung des Gerichts auch, dass er seine Kinder regelmäßig in den Heimen besucht hatte, wo sie nach der Geburt aufgrund einer Anordnung der thailändischen Behörden ...
  • Bulgarien will Ende der Grenzkontrollen

    Bulgarien will Ende der Grenzkontrollen

    International

    Bulgarien hat derzeit die EU-Ratspräsidentschaft inne. Bulgarien macht sich für eine Aufhebung der Kontrollen an den Grenzen von Schengen-Staaten wie Deutschland und Österreich stark. Die EU-Kommission drängt schon lange darauf, die wegen der Flüchtlingskrise eingeführten Kontrollen auslaufen zu lassen. Die Regierung in Sofia erwartet zudem, dass die EU-Staaten bis Ende dieses Jahres grünes Licht für einen Beitritt Bulgariens zur Schengen-Zone geben.
  • EU erwägt Zölle auf Harley-Davidson und Jack Daniels

    EU erwägt Zölle auf Harley-Davidson und Jack Daniels

    International

    Die Palette der betroffenen Produkte reiche von Orangensaft über Motorräder bis zu Whiskey. Dem Bericht zufolge stehen auch viele landwirtschaftliche Exportprodukte, darunter Kartoffeln und Tomaten, auf der EU-Liste. Alternativ empfahl er einen generellen Zolltarif von mindestens 24 Prozent auf Stahlimporte aus allen Ländern sowie einen pauschalen Tarif von mindestens 7,7 Prozent auf die Aluminiumimporte.
  • Verdächtiger von Kandel laut Gutachten jünger als 21

    Verdächtiger von Kandel laut Gutachten jünger als 21

    International

    Das absolute Mindestalter schätzte der Sachverständige laut Staatsanwaltschaft auf derzeit siebzehneinhalb Jahre. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft sitzt der Verdächtige nach wie vor in Untersuchungshaft. Festgestellt worden war das Alter des Tatverdächtigen dem Kreis zufolge 2016 in Frankfurt nach einer "Inaugenscheinnahme" und einem sogenannten ärztlichen Erstscreening.