http://saarbruecker-zeitung.de/imgs/03/9/0/8/4/0/6/7/tok_e86e6f17361c4434bae8578d26c1a64d/w540_h303_x1500_y1067_DPA_bfunk_dpa_5F98A6001FC5DD22-7b9f0566db7cd55e.jpg

International

Die Saarländerin hatten zwar viele Journalisten für die grosse Bundespolitik auf dem Zettel - doch ursprünglich als künftiges Kabinettsmitglied in einer neuen Grossen Koalition. Dieses sei "eine Chance für Erneuerung der CDU , eine Chance, sich neben der Regierungsalltagsarbeit als Partei zu profilieren". "Ich schätze sie sehr", lobt er Kramp-Karrenbauer, "weil sie auch in der Breite aufgestellt ist".
  • Schaf aus Streichelzoo geschlachtet

    Schaf aus Streichelzoo geschlachtet

    International

    Die Schnitte seien sauber gesetzt gewesen und die Organe ordentlich neben den Überresten der Schafe abgelegt worden. Knapp drei Wochen später wurde nun erneut ein Schaf aus einem Berliner Streichelzoo gestohlen. Bei der Durchsuchung der Verdächtigen wurde ein blutverschmiertes Messer gefunden. Noch im Gehege wurde dem Schaf von den beiden Rumänen die Kehle durchgeschnitten und ein Bein abgetrennt.
  • Bundespolizei verhindert Kindesentführung am Flughafen

    Bundespolizei verhindert Kindesentführung am Flughafen

    International

    Die ahnungslose Wienerin war nach Angaben von Polizeisprecher Christian Köglmeier "überglücklich, als sie ihre Sprösslinge im Erdinger Moos wieder in die Arme schließen konnte". Der Tunesier aber war hartnäckig. Die Polizisten wollten sich dessen versichern - doch die Frau teilte am Telefon erneut mit, nicht mit der Reise einverstanden zu sein.
  • Passagier furzt wiederholt - Notlandung in Wien

    Passagier furzt wiederholt - Notlandung in Wien

    International

    Februar in Wien notlanden müssen. Wie die niederländische Zeitung "De Telegraaf" berichtet, furzte offenbar ein älterer Passagier während des Fluges wiederholt und deutlich hörbar und löste damit einen Streit aus. Der Pilot entschied sich schlussendlich dazu, einen Zwischenstopp einzulegen. "Wir kannten die Männer überhaupt nicht. Wir sind nur in derselben Reihe gesessen und haben nichts getan", so eine der Frauen.
  • Amok-Alarm an Schule: Sekretärin bei Überfall verletzt

    Amok-Alarm an Schule: Sekretärin bei Überfall verletzt

    International

    Da die 48-Jährige den erforderlichen Code nicht kannte, drohte der Täter Gewalt an und schleuderte das Opfer zu Boden. Zuvor gelang es ihr noch, über einen Knopf Amok-Alarm auszulösen. Die schwarzen Haare des Mannes sollen strubbelig und zerzaust gewesen sein. "Der Täter hatte es ausschließlich auf den Inhalt des Schultresors abgesehen.
  • Anti-Korruptionsbehörde nimmt Chef der lettischen Zentralbank fest

    Anti-Korruptionsbehörde nimmt Chef der lettischen Zentralbank fest

    International

    Ermittler hatten Medienberichten zufolge zuvor die Privatwohnung und das Büro des Zentralbankers durchsucht. Der 52-jährige Beamte wurde von KNAB zudem gut sieben Stunden lang befragt. So wirft die US-Behörde FinCEN, eine für die Ermittlung von Finanzkriminalität zuständige Abteilung des US-Finanzministeriums, dem drittgrößten lettischen Geldhaus ABLV Bank systematische Geldwäsche vor.
  • Kramp-Karrenbauer wird CDU-Generalsekretärin

    Kramp-Karrenbauer wird CDU-Generalsekretärin

    International

    Hintergrund ist, dass Kramp-Karrenbauer aus Sicht der engsten Parteispitze vor einer möglichen Kandidatur als Merkel-Nachfolgerin bundesweit bekannter werden soll. Das ist auch ein Zeichen in der Nachfolgedebatte um Merkel selbst. Die Idee, kein Amt in der Bundesregierung, sondern an der Spitze der Partei zu übernehmen, geht dem Vernehmen nach auf die im Parteijargon AKK genannte Politikerin selbst zurück und soll zwischen Merkel und ihr bereits seit einigen Monaten verabredet worden sein.
  • 22-Jähriger erschießt fünf Frauen nach Gottesdienst

    22-Jähriger erschießt fünf Frauen nach Gottesdienst

    International

    Mit einem Jagdgewehr erschießt ein Mann fünf Frauen am Ausgang einer Kirche. Bei einem Schusswechsel mit Polizisten sei der Angreifer dann getötet worden. Regionale Medien zitieren einen in der Kirche anwesenden Priester, der gehört haben will, dass ein bärtiger Angreifer nach der Messe auf die Kirche zugerannt sei und "Allahu Akbar" gerufen und die vier Menschen erschossen habe.
  • Türkei hofft auf Panzer-Kooperation

    Türkei hofft auf Panzer-Kooperation

    International

    Yildirim sagte, dass er sich eine deutsche Beteiligung am geplanten Bau des türkischen Kampfpanzers "Altay" wünsche. Weiters kündigte Yildirim einen Deutschland-Besuch von Präsident Recep Tayyip Erdogan an, sobald die neue deutsche Regierung vereidigt sei.
  • Schon wieder Brand in Wohnhaus in Lichtenberg

    Schon wieder Brand in Wohnhaus in Lichtenberg

    International

    Die Polizei geht von Brandstiftung aus, das Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen. Es gebe mehrere Verletzte, 50 Einsatzkräfte seien dort, teilte die Berliner Feuerwehr mit. Bereits am Mittwoch hatte im neunten Obergeschoss des Hauses Sperrmüll gebrannt. Am Freitag dann brannte Unrat im Treppenhaus. Erneut brach ein Feuer in dem Hochhaus in Berlin-Lichtenberg aus.
  • Für Nato-Einsatz fehlen auch Zelte und Schutzwesten

    Für Nato-Einsatz fehlen auch Zelte und Schutzwesten

    International

    Das geht laut einem Bericht der Düsseldorfer " Rheinischen Post " aus einem Papier des Heereskommandos hervor. "Im Bereich bewegliche Unterbringung im Einsatz weist das Heer bis mind". Die FDP werde deshalb in der nächsten Sitzung des Verteidigungsausschusses einen Unterausschuss beantragen, der sich mit "dieser skandalösen Situation beschäftigen" solle .
  • ICE statt S-Bahn

    International

    Doch statt in die S-Bahn stieg er in einen ICE, der von Berlin in Richtung in Hannover fuhr. Und das, obwohl die Berliner Stadt-Züge gelb angestrichen sind, im Gegensatz zu den weiß-roten Zügen der Bahn, die nur überregional verkehren. Hat er aber nicht. Eine Zugbegleiterin wurde unterwegs auf das Kind aufmerksam und verständigte die Bundespolizei, die ihn in Wolfsburg in Empfang nahm.
  • Kabel durchtrennt - Zehntausende Haushalte offline

    Kabel durchtrennt - Zehntausende Haushalte offline

    International

    Zuerst hatte der " Tagesspiegel " über den Vorfall berichtet . Sie konnten weder fernsehen noch über das Festnetz telefonieren oder im Internet surfen, falls ihre Telefon- und Internetverbindung über das Kabel läuft. "Die müssen von Muffe zu Muffe ausgetauscht werden". Ein Sprecher der Telekom sprach von 16 durchtrennten Glasfaserkabeln im Bereich Breite Straße/Cunostraße .
  • Russischer Curler angeblich positiv getestet

    Russischer Curler angeblich positiv getestet

    International

    Wegen des Skandals um systematische Doping-Manipulationen bei den Winterspielen 2014 in Sotschi ist Russlands Nationales Olympisches Komitee derzeit suspendiert. Seitdem nicht mehr. Bei den Weltmeisterschaften 2016 und 2017 wurde er getestet, es gab keine Probleme. Ein Sprecher der "Olympischen Athleten aus Russland" hat in den Medien einen möglichen Doping-Fall eingeräumt.
  • US-Handelsminister schlägt hohe Strafzölle für Stahl- und Aluminiumimporte vor

    US-Handelsminister schlägt hohe Strafzölle für Stahl- und Aluminiumimporte vor

    International

    Der Streit über Strafzölle für Stahl und Alu schwelt seit Jahren zwischen den USA , den Europäern und China . Schon Anfang 2017 hieß es, der Präsident lasse prüfen, ob die Stahlimporte die nationale Sicherheit der USA beeinträchtigen. Der Präsident des Außenhandelsverbands BGA, Holger Bingmann, fürchtet ebenfalls negative Folgen für Deutschland . Auch der Direktor des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft, Michael Hüther, forderte in der Zeitung, die Bundesregierung müsse ...