http://wzonline.de/uploads/pics/dpa_urn-newsml-dpa-com-20090101-180209-99-05050_large_4_3.jpg

International

Das Gericht stellte am Freitag zudem die besondere Schwere der Schuld fest. Ihre beiden minderjährigen Kinder mussten die Tat mit ansehen. Das Mordopfer lebte mit seinen Kindern seit 2011 in Deutschland. "Dort wird er so weitermachen". Im Anschluss wurde er mehrfach stationär psychiatrisch behandelt. Nach seiner Festnahme noch am Tatort war er auch mehrere Monate zunächst in einer psychiatrischen Klinik untergebracht, bevor er in ein Untersuchungsgefängnis verlegt wurde.
  • Gericht bestätigt Ausschluss von Jean-Marie Le Pen aus Front National

    Gericht bestätigt Ausschluss von Jean-Marie Le Pen aus Front National

    International

    Das Gericht verurteilte die Front National zudem zu einer Schadenersatzzahlung von 25.000 Euro an Jean-Marie Le Pen, der die Partei 1972 im rechtsextremen Spektrum gegründet hatte und fast 40 Jahre an ihrer Spitze stand. Im Gespräch mit der Nachrichtenagentur AFP kündigte Jean-Marie Le Pen an, in jedem Fall an dem Parteitag am 10. und 11. März teilnehmen zu wollen.
  • Festnahme! Jugendlicher soll Mädchen (14) in seiner Wohnung vergewaltigt haben

    Festnahme! Jugendlicher soll Mädchen (14) in seiner Wohnung vergewaltigt haben

    International

    Im Zuge der Ermittlungen nahmen Polizeibeamte den Tatverdächtigen in seiner Wohnung fest. Entsprechende Durchsuchungen und Spurensicherungen wurden gleichzeitig durchgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft ist der 17-Jährige gestern einem Ermittlungsrichter vorgeführt worden. Dieser erließ Haftbefehl gegen den Jugendlichen und setzte diesen in Vollzug, weshalb der junge Mann nun in der JVA Dresden einsitzt.
  • Kurden wollen am Samstag in Köln demonstrieren

    Kurden wollen am Samstag in Köln demonstrieren

    International

    Die Kundgebung sollte zwischen 13 und 17 Uhr auf dem Ebertplatz stattfinden, anschließend sollte es einen Aufzug zum Roncalliplatz geben. Der Veranstalter soll nach Angaben des Bundesverfassungsschutzes Kontakte zur verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK haben, deren Anführer Abdullah Öcalan in der Türkei inhaftiert ist.
  • Nein zur GroKo - Jusos starten Kampagne zum Mitgliederentscheid

    Nein zur GroKo - Jusos starten Kampagne zum Mitgliederentscheid

    International

    Unterdessen schwindet der Rückhalt für die GroKo: Laut jüngsten Umfragen verliert die SPD einen halben Punkt und steht derzeit auf einem dramatischen Tiefstand von 17 Prozent. März stattfinden. Einem Schneeballeffekt gleich sollen demnach so die mehr als 440.000 SPD-Mitglieder erreicht werden. Kühnert zeigte sich empört über den von SPD-Chef Schulz angekündigten Wechsel an der Parteispitze.
  • Bermuda: Keine Ehe für alle mehr

    Bermuda: Keine Ehe für alle mehr

    International

    Johnson hatte sich entschlossen, kein Veto gegen die Abschaffung eines entsprechenden Gesetzes in Bermuda einzulegen. Die Bermudainseln sind zum ersten Ort in der Welt geworden, wo die gleichgeschlechtliche Ehe abgeschafft wurde. Innenminister Walter Brown gab bekannt, dass das neue Gesetz eine Balance zwischen Gegnern der gleichgeschlechtlichen Ehe und liberaler Urteile und Entscheidungen in Europa herstellen soll.
  • Gericht bestätigt Parteiausschluss Le Pens

    Gericht bestätigt Parteiausschluss Le Pens

    International

    Hintergrund des Streits sind Meinungsverschiedenheiten zwischen Vater und Tochter über die Ausrichtung der Front National: Marine Le Pen fährt eine Strategie der "Entteufelung" der Partei, um sie aus der rechtsextremen Ecke zu holen und für breitere Wählerschichten zu öffnen.
  • AfD will eigenen Newsroom starten

    AfD will eigenen Newsroom starten

    International

    Mit einem eigenen Team möchte die „Alternative für Deutschland“ einen Newsroom sowie eine Kommunikationsabteilung aufbauen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin in seiner aktuellen Ausgabe (Samstag). Grund für die PR-Offensive sei das derzeitige Verhältnis der Partei zu den Medien. Die Arbeitsweise des "Newsrooms" werde der in journalistischen Redaktionen ähneln.
  • Fluggast musste Hamster das Klo runterspülen

    Fluggast musste Hamster das Klo runterspülen

    International

    Es war entsetzlich zu versuchen, sie in die Toilette zu packen", schilderte Aldecosea das Geschehen. Da sie keine andere Möglichkeit für den Zwerghamster namens "Pebbles" gesehen habe und den Flug antreten musste, habe sie das Tier schließlich in dem WC heruntergespült, sagte die 21-jährige Reisende der Zeitung " Miami Herald ".
  • Großbrand mit zwei Toten: Mutmaßlicher Brandstifter in Haft

    Großbrand mit zwei Toten: Mutmaßlicher Brandstifter in Haft

    International

    Zwickau -Die Polizei hat den mutmaßlichen Brandstifter von Plauen festgenommen. Den Brand habe er gelegt nach Streitigkeiten mit den zwei späteren Opfern. Bei der Vernehmung habe er sich in Widersprüche verstrickt und die Tat schließlich eingeräumt, hieß es. Das Feuer war am Montagvormittag im Dachgeschoss in einem Mehrfamilienhaus in der Dürerstraße ausgebrochen.
  • Übersetzungsfehler: Norweger erhielten zu viele Eier

    Übersetzungsfehler: Norweger erhielten zu viele Eier

    International

    Die norwegischen Köche hatten die Bestellung auf einer Internetseite übersetzen lassen - dabei sei der Fehler passiert. "Wir waren total überrascht, als sie die Eier brachten". Inzwischen konnten die Köche die überflüssigen Eier wieder zurückgeben. Somit müssen sie sich nicht ausschließlich von Rühr- und Spiegelei ernähren - oder dem bekannten norwegischen Omelette.
  • Sexual-Straftaten an Weiberfastnacht Polizei berichtet von zwei Vergewaltigungen

    International

    Eine Studentin (22) war mit mehreren anderen Menschen in ein Haus gegangen und gab später an, dass sie dort vergewaltigt wurde. Zwei Frauen stellten Strafanzeige wegen Vergewaltigung, vier wegen sexueller Belästigung. ► Die zweite Tat ereignete sich am frühen Freitag gegen 2.30 Uhr im Bereich der Zülpicher Straße . Polizisten trafen dort auf eine junge Kölnerin (21) mit erheblichen Gesichtsverletzungen, die angab, Opfer einer Vergewaltigung geworden zu sein.
  • Deutsche Koalition - Nahles rechnet fest mit

    Deutsche Koalition - Nahles rechnet fest mit "Ja" der SPD-Basis

    International

    Neuer Finanzminister soll wohl Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz werden - falls der Koalitionsvertrag von den SPD-Mitgliedern abgesegnet wird. Überraschend tritt Merkels CDU mit dem Finanz- und dem Innenministerium gleich zwei zentrale Ämter an die kleineren Koalitionspartner SPD und CSU ab.