• Buwog prüft Vonovia-Übernahmeangebot

    Buwog prüft Vonovia-Übernahmeangebot

    International

    Die Buwog-Aktie, die im Vorjahr nach einem schwachen Start von 21 auf 25 Euro zulegte, sprang nach der Ankündigung der Übernahme Mitte Dezember um gut 17 Prozent nach oben und konnte den Wertzuwachs bis jetzt halten. Vorstand und Aufsichtsrat der Buwog stünden dem Angebot weiterhin positiv gegenüber, heißt es. Seitens der deutschen Wettbewerbsbehörde gab es bereits grünes Licht.
  • Ausschuss erlaubt Veröffentlichung des Papiers der Demokraten

    Ausschuss erlaubt Veröffentlichung des Papiers der Demokraten

    International

    Präsident Donald Trump , der das letzte Wort hat, hat nun fünf Tage Zeit um über die Veröffentlichung des Papiers zu entscheiden. Im Kern besagt es, dass die Bundespolizei fragwürdige Methoden angewandt habe, um einen ehemaligen Wahlkampfarbeiter Trumps geheimdienstlich überwachen zu lassen.
  • Österreich kratzt an 9-Mio.-Einwohner-Grenze

    Österreich kratzt an 9-Mio.-Einwohner-Grenze

    International

    Anfang 2017 hatte es noch ein Plus von 72.400 Einwohnern gegeben. Klagenfurt knackte mit einem Plus von 0,53 Prozent erstmals die 100.000 Einwohner-Marke, Kärnten verzeichnete aber als einziges Bundesland einen Rückgang. Ausländische Staatsangehörige machen 15,8 Prozent der Bevölkerung aus, das sind 1.396.356 Menschen. Fast die Hälfte aller nichtösterreichischen Staatsangehörigen stammte aus Ländern der Europäischen Union - um 38.478 Personen mehr als noch im Jahr zuvor.
  • Die USA beginnen mit dem Truppenabzug aus dem Irak

    Die USA beginnen mit dem Truppenabzug aus dem Irak

    International

    Mit Mossul beherrschte die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS ) länger als zwei Jahre die zweitgrößte Stadt des Irak. Washington hat mit der Verlegung seiner Truppen vom irakischen Territorium nach Afghanistan begonnen, berichtet AP unter Berufung auf Quellen in der von den USA angeführten internationalen Koalition im Irak.
  • Personalrochaden bei Lufthansa-Tochter Brussels wahrscheinlich

    Personalrochaden bei Lufthansa-Tochter Brussels wahrscheinlich

    International

    Bei der Lufthansa-Tochter Brussels Airlines zeichnet ein Chefwechsel ab. Brussels Airlines ist jetzt Sache von Christina Förster. Mittlerweile verlor die Frankfurter Führung um Konzernchef Carsten Spohr aber die Geduld. Lediglich zwei Airbus A340-300 und ein Airbus A330-300 sollen durch Brussels Airlines im Auftrag von Eurowings ab Düsseldorf betrieben werden. Lufthansa stellt Förster dafür Thibault Demoulin als Betriebsvorstand an die Seite.
  • POL-ST: Rheine- Hauenhorst, Verkehrsunfall - 1. Nachtrag

    International

    Die Schülerin wurde am Unfallort zunächst notärztlich versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber zum Klinikum Münster geflogen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Rheine- Hauenhorst, Verkehrsunfall -Erstmeldung- Nach einem Verkehrsunfall ist die Bauerschaftsstraße zwischen der Einmündung Catenhorner Straße und dem Ortseingang Hauenhorst voll gesperrt.
  • Justizministerium startet Projekt gegen kriminelle Familienclans

    International

    Welche Liga und wo liegt eigentlich Duisburg Süd? Es geht um "70 relevante kurdisch-, türkisch- und arabischstämmigen Familien mit mehr als 2800 Personen", sagte NRW-Justizminister Peter Biesenbach (CDU) der " Rheinischen Post " (RP). Das Projekt "Tür an Tür mit den Clans" ist in die Abteilung "Organisierte Kriminalität" eingebunden, sodass die beiden Staatsanwälte auch auf Verstärkung zurückgreifen können.
  • Bundesliga: Augsburg gewinnt gegen Frankfurt

    Bundesliga: Augsburg gewinnt gegen Frankfurt

    International

    Dann steht das Viertelfinale im DFB-Pokal gegen den FSV Mainz 05 an. Der zuletzt auch von Bayern-Trainer Jupp Heynckes so gelobte Eintracht-Coach durfte sich wenigstens freuen, dass er wieder auf seinen lange vermissten Leistungsträger Marco Fabián zurückgreifen kann.
  • Parteien: Seit Jahresbeginn rund 400 neue SPD-Mitglieder

    Parteien: Seit Jahresbeginn rund 400 neue SPD-Mitglieder

    International

    Dennoch gibt es Zweifel, ob sich die von der SPD geplante Mitgliederbefragung mit der Freiheit der Abgeordneten und den Grundsätzen der repräsentativen Demokratie vereinbaren lässt. Speerspitze der "GroKo"-Gegner sind auch in Berlin die Jusos". Die Berliner Landespartei würde mit 1000 Neuzugängen die Schwelle von 20 000 Mitgliedern überschreiten.
  • Starkes Erdbeben in Taiwan: Verschüttete in Hotel vermutet

    Starkes Erdbeben in Taiwan: Verschüttete in Hotel vermutet

    International

    Nach Angaben der Feuerwehr stürzte ein Hotel ein. Laut US-Experten hatte das Beben eine Stärke von 6,4, die taiwanesische Erdbebenwarte geht von 6,0 aus. Bereits in den vergangenen Tagen hatte im Osten Taiwans wiederholt die Erde gebebt. In der Stadt Hualien an der Ostküste Taiwans wurden mehrere Gebäude beschädigt.
  • Hotel bei starkem Erdbeben in Taiwan eingestürzt

    Hotel bei starkem Erdbeben in Taiwan eingestürzt

    International

    Dies teilte die Regierung mit. Das Beben hatte eine Stärke von 6,4 und ereignete sich kurz vor Mitternacht (Ortszeit) am Dienstag, wie die US-Erdbebenwarte USGS meldete. Andere auf Twitter verbreitete Fotos zeigten aufgerissene Straßen. In Hunderten Haushalten fiel der Strom aus, berichtete die Nachrichtenagentur CNA.
  • Bauer-Verlag siegt gegen Ex-Bundespräsident Wulff

    Bauer-Verlag siegt gegen Ex-Bundespräsident Wulff

    International

    Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff muss es hinnehmen, dass er gemeinsam mit seiner Frau beim Einkaufen fotografiert und das auch abgebildet wird. Eine Rolle spielte auch, dass die Eheleute selbst erst wenige Tage zuvor via Pressemitteilung über ihren Beziehungsstatus informiert hatten. Karlsruhe.