• Verdacht der Zwangsprostitution - Zwei Festnahmen

    International

    Darunter waren Wohnungen und Bordelle. Die Beschuldigten sollen seit 2014 mit Hilfe von Mittelsmännern osteuropäische Frauen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren teilweise unter falschen Tätigkeitsversprechen nach Deutschland gelockt haben.
  • Bericht: Mehr als die Hälfte aller belgischen Atomunfälle betrifft Reaktor Tihange-1

    Bericht: Mehr als die Hälfte aller belgischen Atomunfälle betrifft Reaktor Tihange-1

    International

    Ein "Precursor" ist eine Art Vorbote. Demnach gab es in den Jahren 2013 bis 2015 insgesamt acht solcher Ereignisse in Tihange-1 - das ist mehr als die Hälfte aller "Precursor"-Fälle in ganz Belgien". Mertins weist darauf hin, dass es auch im Fall von Tschernobyl zu Precursos kam - denen man damals aber keine Beachtung schenkte. Außerdem dienten Precursos nicht dazu, "direkte Rückschlüsse auf das Sicherheitsniveau der Anlage zu ziehen".
  • AfD-Kandidat in Geheimdienst-Kontrollgremium gewählt

    AfD-Kandidat in Geheimdienst-Kontrollgremium gewählt

    International

    Für den Berliner Oberstaatsanwalt stimmten am Donnerstag 378 Abgeordnete. Gegen ihn votierten 205 Abgeordnete, 94 Parlamentarier enthielten sich der Stimme. Er ist seit 2013 AfD-Mitglied. Die acht Vertreter von Union, SPD, FDP, Linkspartei und Grünen waren dagegen auf Anhieb gewählt worden. Anschließend hatte die AfD Reusch erneut nominiert.
  • Rechtsextreme verteilen Reizgas an Passanten

    Rechtsextreme verteilen Reizgas an Passanten

    International

    Unter den 17 bis 32 Jahre alten Männern war auch ein Parteimitglied, sagte ein Polizeisprecher. Eine Polizeistreife beendete die Aktion am Mittwochabend. Ein 21-jähriger Syrer schlug dabei einem jugendlichen Landsmann mehrmals ins Gesicht. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter in Gewahrsam. Weil er bereits mehrfach Straftaten begangen habe, sei dem Mann für einen Monat verboten worden, sich im Innenstadtbereich aufzuhalten.
  • Fürth leiht Hinds und Bech aus

    Fürth leiht Hinds und Bech aus

    International

    Der Tabellen-Vorletzte leiht Stürmer Kaylen Hinds vom VfL Wolfsburg sowie Flügelspieler Uffe Bech von Hannover 96 jeweils bis zum Saisonende aus. Lediglich am ersten Spieltag kam Hinds für die Wölfe zum Einsatz - damals noch unter Andries Jonker, der sich für die Verpflichtung des Engländers aus der Arsenal-Schule stark gemacht hatte.
  • Senat verabschiedet umstrittenes Holocaust-Gesetz

    Senat verabschiedet umstrittenes Holocaust-Gesetz

    International

    Dies meldete die staatliche Nachrichtenagentur PAP. Strafen drohen den neuen Regelungen zufolge auch, wenn jemand öffentlich und entgegen den Fakten dem polnischen Volk oder dem polnischen Staat die Verantwortung oder Mitverantwortung für vom "Dritten Reich" begangene Nazi-Verbrechen zuschreibt oder für andere Verbrechen, die Verbrechen gegen den Frieden, die Menschheit oder Kriegsverbrechen darstellen.
  • FBI-Vizechef McCabe zurückgetreten

    FBI-Vizechef McCabe zurückgetreten

    International

    McCabe, der mehr als zwei Jahrzehnte lang für die Bundespolizei arbeitete, ist ein Vertrauter des früheren FBI-Direktors James Comey. McCabe ist von republikanischen Abgeordneten vorgeworfen worden, dass er in den Spitzen des FBI eine grundsätzliche Voreingenommenheit gegen den amtierenden US-Präsidenten gepflegt hätte.
  • CDU: Schadensbegrenzung im Streit um Wahlrechtsreform

    CDU: Schadensbegrenzung im Streit um Wahlrechtsreform

    International

    Reinhart bekräftigte dem Vernehmen nach, ihm und der Fraktion sei es bei dem Votum vom Dienstag vergangener Wochen nicht um parteiinterne Machtfragen gegangen, sondern allein um die Sache. Ziel einer Reform ist es unter anderem darum, mehr Frauen in den Landtag zu bringen. "Es wird erwartet, dass die Haltung der Fraktion nach außen vertreten wird", sagte er nach der Sitzung.
  • Urteil im Doppelmord von Herne

    Urteil im Doppelmord von Herne

    International

    Eine Gutachterin forderte jedoch, der 20-Jährige sollte nach Erwachsenenstrafrecht verurteilt werden. H. hatte sich im Prozess nicht zu den Vorwürfen geäußert und auch keinerlei Reaktionen gezeigt. Die Staatsanwaltschaft hat lebenslange Haft gefordert. Sein Verteidiger Michael Emde kündigte nach dem Urteilsspruch an, dass sein Mandant "nach Lage der Dinge keine Revision" einlegen wird.
  • Neue Gesetze: Das ändert sich im Februar 2018 in Deutschland

    Neue Gesetze: Das ändert sich im Februar 2018 in Deutschland

    International

    Für Youtuber wird es schwieriger, Geld mit ihren Videos auf der Plattform zu verdienen . Am 22. Februar entscheidet das Bundesverwaltungsgericht Leipzig über Fahrverbote in Düsseldorf. Eine Änderungen der EU-Kosmetikverordnung schreibt vor, dass Sprays und andere Kosmetika kein Zinkoxid mehr enthalten dürfen, das versehentlich eingeatmet werden kann.
  • Quiksilver-Chef Pierre Agnes ist verschwunden

    Quiksilver-Chef Pierre Agnes ist verschwunden

    International

    Das Boot des 54-Jährigen wurde am Dienstag leer an einem Strand des südwestfranzösischen Badeorts Hossegor gefunden. Zwei Schnellboote der Seenotrettung und eins der Gendarmerie sowie ein Jet-Ski suchten am Mittwoch nach ihm. Das berichteten örtliche Medien unter Berufung auf die Behörden. Medienberichten zufolge hatte Agnes am Dienstamorgen abgelegt, später meldete er sich per Funk und teilte mit, dass er wegen Nebels später als geplant zurückkehren werde.
  • Drei Jahre alte Leiche im Duisburger Norden entdeckt

    Drei Jahre alte Leiche im Duisburger Norden entdeckt

    International

    Bei den Renovierungsmaßnahmen im Januar wurde dann die Leiche entdeckt. Die Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass der Mann, Geburtsjahr 1942, bereits seit Mai 2015 tot gewesen sein muss. Bei dem Rentner häuften sich allmählich Mietschulden an. Anfang des Jahres folgten die Anstreicher, die die Wohnung renovieren und für eine neue Vermietung herrichten sollten.