• Erdbeben in Vorarlberg - leichte Schäden möglich

    Erdbeben in Vorarlberg - leichte Schäden möglich

    International

    In Österreich hat sich ein Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag nach Behördenangaben im Raum Bludenz. Auch in der Schweiz dürfte das Erdbeben in Österreich nicht unbemerkt geblieben sein. Der Schweizerische Erdbebendienst der ETH Zürich hat kurz nach 20 Uhr nördlich von Montafon ein Beben der Stärke 4,2 gemessen, heisst es in einer Mitteilung.
  • Verfassungsschutz: Immer mehr gewaltbereite Salafisten in Berlin

    Verfassungsschutz: Immer mehr gewaltbereite Salafisten in Berlin

    International

    Das sind mehr als doppelt so viele wie 2011. Fast die Hälfte wird als gewaltorientiert eingestuft. Die Zahl der Flüchtlinge in der Szene wird kleingerechnet. Rund 51 Prozent der Islamisten seien Deutsche, von denen jedoch knapp ein Drittel eine doppelte Staatsangehörigkeit habe. Es dominierten die Pässe arabischer Länder und der Türkei.
  • U2 spielt bei Europa-Tour dreimal in Deutschland, Start in Berlin

    U2 spielt bei Europa-Tour dreimal in Deutschland, Start in Berlin

    International

    Nach der gefeierten " The Joshua Tree "-Stadiontour zum 30-jährigen Jubiläum des Albums im letzten Jahr knüpfen U2 mit ihrer 2018er Tour dort an, wo sie 2015 in den Arenen aufgehört hatten, wie Live Nation verlautet". Auch was den Sound und das Licht angeht, wollen die Iren modernste Systeme einsetzen. Der allgemeine Kartenvorverkauf für die drei Deutschlandkonzerte 2018 in Berlin , Köln und Hamburg startet am Freitag, dem 26.Januar.
  • Großbritannien hat künftig ein Ministerium für Einsamkeit

    Großbritannien hat künftig ein Ministerium für Einsamkeit

    International

    Sie soll parteiübergreifend staatliche und private Projekte vorantreiben und sprach von einer "generationsübergreifenden Aufgabe". Studien des Roten Kreuzes haben ergeben, dass etwa 200.000 Senioren in Großbritannien nur einmal pro Monat mit einem Freund oder einem Verwandten ein Gespräch führen.
  • Zwölfjähriger soll am Hauptbahnhof Dresden mit Messer zugestochen haben

    Zwölfjähriger soll am Hauptbahnhof Dresden mit Messer zugestochen haben

    International

    Zudem wurde ein 13-jähriger Teenager ebenfalls als Teilnehmer an der gewaltsamen Auseinandersetzung festgestellt. Gegen den Minderjährigen wird wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes nun ermittelt. Nach bisherigen Ermittlung ist die brutale Auseinandersetzung auf ein Missverständnis zwischen beiden Gruppen zurückzuführen. Als sich zwei Personen aus unterschiedlichen Lagern grüßten, wurde dies fälschlicherweise als Provokation gedeutet, die den Streit verursachte.
  • Massengentest nach Vergewaltigung von sächsischer Urlauberin am Strand

    Massengentest nach Vergewaltigung von sächsischer Urlauberin am Strand

    International

    Jetzt soll DNA den Täter überführen - oder zumindest Nichttäter ausschließen. Der Morgen des 1. Mai im beliebten Ferienort Göhren auf der Insel Rügen . Die Teilnahme am Gentest ist freiwillig, wie die Polizei in Göhren betonte. Die Ergebnisse werden frühestens in mehreren Wochen erwartet. "Jeder Mann, der sich am Gentest beteiliget, leistet einen aktiven Beitrag zur möglichen Aufklärung der Vergewaltigung", sagte eine Polizeisprecherin.
  • Flüchtlinge sollen nach Myanmar zurückkehren

    Flüchtlinge sollen nach Myanmar zurückkehren

    International

    Am selben Tag hatten Myanmar und Bangladesch ein Rückführungsabkommen für Flüchtlinge der muslimischen Minderheit der Rohingya unterzeichnet. Myanmar und Bangladesch hatten sich am Dienstag darauf verständigt, dass 655.000 Rohingya-Flüchtlinge, die nach Bangladesch geflohen sind, binnen zwei Jahren in ihre Heimat zurückkehren sollen.
  • Zwei Tote bei Horror-Unfall auf der B 404

    Zwei Tote bei Horror-Unfall auf der B 404

    International

    Kreis Stormarn - Schrecklicher Unfall am Mittwochmittag auf der B404 . Der Fahrer sowie die Insassin hinten links hatten keine Chance: Sie waren sofort tot. Ein Lkw hat Höhe Todendorf kurz vor dem Rastplatz Wolfsbrook offenbar seinen Auflieger verloren. Während der Bergungsarbeiten musste die B404 voll gesperrt werden.
  • Wetterdienst warnt: Sturmtief bringt Orkanböen nach OWL

    Wetterdienst warnt: Sturmtief bringt Orkanböen nach OWL

    International

    Ein kräftiges Sturmtief mit dem Namen Friederike sorgt am Donnerstag für verbreitet schwere Sturmböen bis 100 km/h aus westlichen Richtungen. Der Fahrer musste mit Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Die Höchstwerte liegen zwischen 3 und 7 Grad, am Oberrhein bis 9 Grad. In der Nacht zum Freitag treten nach Angaben des DWD Schneeschauer auf, die Temperaturen liegen bei etwa einem Grad, streckenweise wird es glatt.
  • Gekentertes Ruderboot auf Rhein: Ursache weiter unklar

    Gekentertes Ruderboot auf Rhein: Ursache weiter unklar

    International

    Ihr Boot war mit einem Tankschiff zusammengestoßen. Mit einem Achtungssignal habe das größere Schiff das in der Strommitte fahrende Ruderboot zunächst aufgefordert, auszuweichen, sagte ein Sprecher. Sie wurden an Land gebracht, von Rettungskräften versorgt und in Krankenhäuser gebracht. Die Verletzten konnten nach Polizeiangaben noch nicht befragt werden.
  • Bundesverfassungsgericht prüft Streikrechte für beamtete Lehrer

    Bundesverfassungsgericht prüft Streikrechte für beamtete Lehrer

    International

    Es liegen vier Verfassungsbeschwerden von beamteten Lehrer aus verschiedenen Bundesländern vor. "Unser Rechtsstaat kann gut damit leben, wenn Beamte nicht so abhängig sind von ihrem Dienstherrn, sondern das Streikrecht erhalten", sagte die Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Marlis Tepe, der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.
  • Soyeon Kim: Schröder jetzt auch in Korea zu Hause

    Soyeon Kim: Schröder jetzt auch in Korea zu Hause

    International

    Im September 2017 zeigten sie sich zum ersten Mal zusammen. Soyeon Kim stammt aus Korea und arbeitet als Dolmetscherin. Doch das Paar ist sich einig: "Natürlich wird Deutschland immer die Heimat und der Lebensmittelpunkt von Gerhard Schröder bleiben, so wie Korea mein Heimatland ist".
  • Polnisch-syrische Schleuser im Visier

    Polnisch-syrische Schleuser im Visier

    International

    Rund 170 Beamte der Bundespolizei sind am Mittwochmorgen in mehreren Bundesländern gegen eine mutmaßliche polnisch-syrische Schleuserbande vorgegangen, teilte die Polizei auf Twitter mit. Mehrere Menschen seien festgenommen worden. Weitere Durchsuchungen gab es demnach in Nordrhein-Westfalen, im Saarland, in Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Baden-Württemberg und Bayern sowie in Polen.
  • Trump auch geistig bei bester Gesundheit

    Trump auch geistig bei bester Gesundheit

    International

    Der Arzt des Weißen Hauses verrät Blutdruck, Cholesterinwert und Gewicht des US-Präsidenten. Trump selbst habe darum gebeten, seine geistige Verfassung zu untersuchen, sagte Jackson. Auf die Frage, wieviele Stunden Trump vor dem Fernseher verbringt, wollte er nicht antworten. Anschließend teilte das Weiße Haus mit, die Untersuchung im Walter-Reed-Militärkrankenhaus bei Washington sei "außerordentlich gut" verlaufen.