http://informe21.com/sites/default/files/styles/node_default/public/images/petro_4.jpg

International

Rodríguez se pronunció este jueves en rueda de prensa, sobre las acciones sociales del Gobierno nacional, así como los temas relacionados a la economía, política y situación social del país. Maduro adelantó además que certificará en su momento campos de oro del Arco Minero" del Orinoco para "dedicar (...) un campo de oro para apoyar el esfuerzo financiero y monetario de la criptomoneda .
  • Italiens Parlament aufgelöst - Weg frei für Neuwahlen

    Italiens Parlament aufgelöst - Weg frei für Neuwahlen

    International

    Voraussetzung war, dass der italienische Senat den Haushalt für das kommende Jahr billigt, was bereits kurz vor Weihnachten geschah. Als wahrscheinlicher Termin für die Wahl gilt der 4. Mit Blick auf ein mögliches politisches Chaos ohne klare Mehrheiten nach den Wahlen sagte Gentiloni: "Wir sollten das Thema der Instabilität auch nicht dramatisieren".
  • Huawei: Smartphone-Chef wegen Korruption festgenommen

    Huawei: Smartphone-Chef wegen Korruption festgenommen

    International

    Einen genauen Grund nennen die chinesischen Behörden aber nicht. In China ist Huawei der führende Smartphone-Hersteller, weltweit rangiert das Unternehmen auf dem dritten Rang der Smartphone-Hersteller. Derzeit wird spekuliert, ob seine Festnahme im Zusammenhang mit Bestechungsversuchen durch Händler steht, die in China immer wieder versuchen durch Zahlung illegaler Gelder Vorteile bei der Belieferung durch Gerätehersteller zu erlangen.
  • Meinungsumfrage erklärt Martin Schulz zum

    Meinungsumfrage erklärt Martin Schulz zum "Verlierer des Jahres"

    International

    Eine neue Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid im Auftrag der Funke Mediengruppe hat die politischen Verlierer des Jahres gekürt. ► 67 Prozent finden, Schulz sei im zu Ende gehenden Jahr eher Verlierer gewesen. Allerdings wollen sich 34 Prozent nicht festlegen. 23 Prozent der Befragten seien anderer Meinung. Ein deutlich besseres Resultat als alle Parteipolitiker erringt indes Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, den nur 19 Prozent als Verlierer und 65 Prozent als ...
  • Tödlicher Unfall vor Heiligabend: Junge wohl überfahren

    Tödlicher Unfall vor Heiligabend: Junge wohl überfahren

    International

    Daraufhin schleuderte das Auto in die Böschung und überschlug sich mehrfach. Es hätten sich vielmehr Hinweise ergeben, dass das auf dem mittleren Fahrstreifen liegende Kind von einem unbekannten Fahrzeug überfahren worden sei und dadurch tödlich verletzt worden sei, teilte die Polizei am Donnerstag mit.
  • Türkei und USA legen Visastreit bei

    Türkei und USA legen Visastreit bei

    International

    Die Vertretungen der USA in der Türkei vergeben wieder Visa für türkische Staatsbürger. Grund für den Stopp der Visavergabe war die Verhaftung von Metin Topuz, einem türkischen Angestellten der US-Botschaft. Die amerikanische Botschaft erklärte nun, sie habe von Ankara Zusicherungen erhalten, dass keine weiteren Ermittlungen gegen ihre Mitarbeiter liefen und die Botschaft künftig vorab über geplante Festnahmen informiert werde.
  • 63-Jährigen aus der S-Bahn gestoßen: Polizei fasst Schläger

    63-Jährigen aus der S-Bahn gestoßen: Polizei fasst Schläger

    International

    November, kurz nach 20 Uhr mit einer Gruppe Gleichaltriger am Hauptbahnhof in die S-Bahn Richtung Mammendorf eingestiegen. Mit einer öffentlichen Fahndung suchte die Münchner Polizei seit Mittwoch nach einem jungen Mann, der im November einen 63-Jährigen attackiert und aus der S-Bahn gestoßen hatte.
  • Roy Moore fordert Neuwahlen

    Roy Moore fordert Neuwahlen

    International

    Moore, der wegen der Vorwürfe sexueller Belästigung in den 1970er Jahren in die Kritik geraten war, kam auf 48,4 Prozent. Die Behörden in Alabama sollten das Wahlergebnis ursprünglich am Donnerstag bestätigen. Moore fordert in der Beschwerde eine Neuwahl. In der Erklärung von Moores Wahlkampfteam hieß es, es habe in 20 Wahlkreisen "Unregelmäßigkeiten" gegeben.
  • Häftlinge durch Lüftungsschacht aus Gefängnis ausgebrochen

    Häftlinge durch Lüftungsschacht aus Gefängnis ausgebrochen

    International

    Aus dem Loch ragten nach Außen gebogene Stahlträger. Die Polizei hat die Männer zur Fahndung ausgeschrieben und sucht stadtweit mit einem Großaufgebot. Ob die vier Ausbrecher noch Komplizen hatten, welche Werkzeuge oder Hilfsmittel sie benutzten und wie sich die Männer ihren Aufsichtspersonen unbemerkt entziehen konnten, blieb zunächst unklar.
  • Nach fast 30 Jahren: So klärte die Polizei die Göhrde-Morde auf

    Nach fast 30 Jahren: So klärte die Polizei die Göhrde-Morde auf

    International

    Sie will eine sogenannte Clearingstelle einrichten, über die andere Polizeidienststellen einen Zusammenhang anderer Fälle mit den Göhrdemorden prüfen lassen können. Die Leiche der 1989 in der Region verschwundenen Unternehmergattin wurde in diesem September unter der Garage des Hauses entdeckt , in dem der Gärtner damals lebte.
  • In Altkleidercontainer eingeklemmt - 40-Jähriger stirbt in Wetzlar

    In Altkleidercontainer eingeklemmt - 40-Jähriger stirbt in Wetzlar

    International

    Die schreckliche Entdeckung wurde schon am ersten Weihnachtsfeiertag gemacht. Ein offensichtlich lebloser Mann steckte kopfüber in dem Einwurfschacht eines Altkleidercontainers fest, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Kriminalpolizei davon aus, dass sich der 40-Jährige durch die Einwurfklappe mit dem Oberkörper in den Container hinein lehnte, um so an die Kleidung im Inneren zu gelangen.
  • Erdogan schließt EU-Auftritte nicht aus

    Erdogan schließt EU-Auftritte nicht aus

    International

    Konkret nannte Erdogan in diesem Zusammenhang Holland und Belgien. Erdogan warf europäischen Beamten Rassismus vor und beschuldigte sie, Terroristen Unterschlupf zu gewähren und sich wie "Nazis" zu benehmen. Die deutsche Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu war am 18. Dezember aus der Untersuchungshaft freigekommen, darf das Land jedoch nicht verlassen.
  • Thüringer Staatskanzlei wegen verdächtiger Briefe geräumt

    Thüringer Staatskanzlei wegen verdächtiger Briefe geräumt

    International

    Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Feuerwehr, Gesundheitsamt und Kriminalpolizei prüfen den Angaben zufolge, ob die Briefe gefährliche Substanzen enthalten. Die Briefe seien ohne Absender angekommen, einer davon aus Großbritannien. "Derzeit ist die Regierungsstraße in Erfurt aufgrund eines größeren Einsatzes an der Staatskanzlei voll gesperrt".
  • Vier Häftlinge aus JVA Plötzensee verschwunden

    Vier Häftlinge aus JVA Plötzensee verschwunden

    International

    Die Männer sollen über eine Autowerkstatt auf dem Gelände der Haftanstalt entkommen sein. Berichte, nach denen sie durch eine manipulierte Lüftungsanlage fliehen konnten, bestätigte Reis nicht. In der JVA in Berlin-Charlottenburg sind derzeit 362 Personen inhaftiert. 102 von ihnen verbüßen eine Ersatzfreiheitsstrafe. Welche Strafen die vier Flüchtigen absitzen, ist bisher nicht bekannt.
  • Australien: Backpackerin Jennifer K. (27) aus Leipzig stirbt auf Avocado-Farm

    Australien: Backpackerin Jennifer K. (27) aus Leipzig stirbt auf Avocado-Farm

    International

    Die " Brisbane Times " berichtet über den tragischen Tod der Leipzigerin. Das Unglück ereignete sich den Angaben zufolge bereits am 8. Dezember und werde nach wie vor von den örtlichen Behörden untersucht. Sie war als Backpackerin unterwegs und arbeitete kurz vor Weihnachten auf einer Avocado-Farm im Gold Coast in der Nähe von Brisbane . Sie liegt an der Ostküste des Kontinents im Bundesstaat Queensland.