https://p5.focus.de/img/dortmund/origs8083422/6032322171-w630-h420-o-q75-p5/dcd0a5a7-07a6-448b-82d1-e2440971f830.jpg

International

Bereits drei Minuten nach der Alarmierung trafen die Rettungskräfte in der Mansfeldstraße in Dortmund-Scharnhorst ein. Doch der herbeigerufene Notärztin konnte nur noch den Tod feststellen. Gleichzeitig bekämpfte ein Trupp mit Atemschutz und Strahlrohr das Feuer. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 40 Einsatzkräften vor Ort. Die Brandursache wird durch die Kriminalpolizei ermittelt.
  • Tatort U-Bahnhof Alexanderplatz Gruppe prügelt und tritt auf schlafenden Mann ein

    Tatort U-Bahnhof Alexanderplatz Gruppe prügelt und tritt auf schlafenden Mann ein

    International

    Dabei soll auch ein Gürtel benutzt worden sein. Dem 17-Jährigen wurde in einer Gefangenensammelstelle Blut entnommen, da er stark alkoholisiert wirkte. Weitere Ermittlungen laufen. Laut Polizei wurde Videomaterial gesichert. Seitdem häuften sich Meldungen über Gewalttaten und Diebstähle. Als Reaktion auf die zunehmende Zahl von Straftaten wurde Mitte Dezember am Alexanderplatz eine neue Polizeiwache eröffnet.
  • Aufregung in Los Angeles um vermeintliche UFO-Sichtung

    Aufregung in Los Angeles um vermeintliche UFO-Sichtung

    International

    Twitter-Nutzer spekulierten, Elon Musk entwarnte. Der Grund dafür war eine Rakete, die das Unternehmen SpaceX in die Umlaufbahn der Erde geschossen hat. SpaceX soll 75 der Satelliten ins All befördern. Die Auflösung für das Phänomen lieferte er jedoch bereits zuovr: Es handelte sich um den Start einer Rakete seines Weltraumunternehmens SpaceX! SpaceX will eine kostengünstige Alternative zu staatlichen Raumfahrtprogrammen bieten und hat bereits im Auftrag der amerikanischen ...
  • Weihnachtslotterie

    Weihnachtslotterie "El Gordo" macht halbes Dorf reich

    International

    In der 15.000-Einwohner-Gemeinde in der Region Galicien belief sich der Gesamtgewinn nach Angaben der staatlichen Lotteriegesellschaft LAE auf 520 Millionen Euro - so viel wie nirgendwo sonst in Spanien. Nach Vilalba gingen 130 dieser Serie. Die gezogenen Losnummern und die Höhe des jeweiligen Gewinns wurden im Madrider Opernhaus Teatro Real und vor einem Millionenpublikum im Fernsehen vorgetragen - wie immer singend von Schülern des Internats San Ildefonso.
  • Die US-Regierung will Waffen an die Ukraine liefern

    International

    Der Schritt dürfte die ohnehin angespannten Beziehungen zwischen den USA und Russland weiter verschärfen: Washington plant anscheinend Waffenlieferungen an die Ukraine . Russland steht im Ukraine-Konflikt auf Seiten der Rebellen, die gegen die Regierung in Kiew kämpfen. Eine Zustimmung gilt in dem Fall aber als wahrscheinlich.
  • Tropensturm fegte über Philippinen hinweg - Dutzende Tote

    Tropensturm fegte über Philippinen hinweg - Dutzende Tote

    International

    Wie die Regierung mitteilte, werden auf Mindanao, der zweitgrößten Insel des Landes, außerdem Dutzende Personen vermisst. Zuvor war von 74 Toten die Rede gewesen. Am Abend soll er an der Spitze der westlichen Insel Palawan erneut auf Land treffen, so der staatliche Wetterdienst, am Montag dürfte er die Philippinen verlassen haben.
  • USA sollen Jerusalem-Entscheidung zurücknehmen

    USA sollen Jerusalem-Entscheidung zurücknehmen

    International

    Ein Veto-Recht gibt es im UNO-Plenum nicht, hier hat jedes der 193 Mitglieder eine Stimme. Man beobachte die Abstimmung genau, erklärte Trump . Zudem heißt es, dass der endgültige Status der Stadt durch Verhandlungen in Einklang mit einschlägigen UNO-Resolutionen verhandelt werden müsse.
  • Polizei evakuiert offenbar Bonner Weihnachtsmarkt

    Polizei evakuiert offenbar Bonner Weihnachtsmarkt

    International

    Zeugen berichteten zudem, ein Mann habe dort mehrere Umschläge oder Päckchen in einem Briefkasten abgelegt. Die Polizei räumte daraufhin gegen 22 Uhr den Weihnachtsmarkt in diesem Bereich. "Polizei und Feuerwehr seien mit einem Großaufgebot angerückt, berichtete der Bonner General-Anzeiger" weiter. Ein Roboter habe die Päckchen untersucht.
  • Union und SPD sondieren sechs Tage im Januar

    Union und SPD sondieren sechs Tage im Januar

    International

    Januar über eine Regierungsbildung sondieren. Januar wollen die Parteien ihre Sondierungen beendet haben. "Am 7. Januar 2018 werden wir mit der ersten Sondierungsrunde beginnen, weitere Gespräche folgen vom 8. Tags darauf sei die CDU-Zentrale der Tagungsort, danach die bayerische Landesvertretung. Das Treffen der Partei- und Fraktionschefs knapp drei Monate nach der Bundestagswahl sollte am Vormittag beginnen.
  • Abbas in Paris: USA haben sich

    Abbas in Paris: USA haben sich "disqualifiziert"

    International

    Diese sollten in dem Friedensprozess eine stärkere Rolle übernehmen, so sein Appell. Er begrüsste zugleich das Votum der Uno-Vollversammlung, mit dem die Staatengemeinschaft das Vorgehen der USA mehrheitlich verurteilt hatte. Staatspräsident Macron sieht ähnlich wie Abbas die USA derzeit als politisch isoliert an. "Das wäre eine Reaktion auf eine andere einseitige Entscheidung, die für Unruhe in der Region sorgt", sagte Macron mit Blick auf den umstrittenen Jerusalem-Beschluss seines ...
  • Sicherheitsrat verschärft Sanktionen gegen Nordkorea

    Sicherheitsrat verschärft Sanktionen gegen Nordkorea

    International

    Im Konflikt mit Nordkorea bemühen sich die USA um eine weitere Verschärfung der internationalen Sanktionen. Der Text, welcher der Nachrichtenagentur AFP vorliegt, sieht unter anderem ein Lieferverbot für fast 90 Prozent der raffinierten Ölprodukte nach Nordkorea vor.
  • Konkurrenz für den BVB? Reds locken Akanji

    Konkurrenz für den BVB? Reds locken Akanji

    International

    Manager Michael Zorc beobachtete Akanji im Match gegen Manchester United höchstpersönlich, in den vergangenen Tagen soll der BVB sein Werben intensiviert haben, hiess es in deutschen Medien. Am Donnerstag wurde allerdings bekannt, dass ein anderer Mann mit Dortmunder Vergangenheit Akanji gern in seinem Team sähe: Jürgen Klopp . Zudem müsste der FC Basel keinen Stammspieler ersetzen.
  • Zugsunglück in Kritzendorf: Mehrere Verletzte

    Zugsunglück in Kritzendorf: Mehrere Verletzte

    International

    Zwei Waggons stürzten durch die Kollision gänzlich um, ein weiterer Wagen neigte sich stark zur Seite. Passagiere seien zunächst auch in umgestürzten Waggons eingeschlossen, aber nicht eingeklemmt gewesen, erklärte der Landesfeuerwehr-Sprecher weiter.
  • Johnson wirft Russland Destabilisierung Europas vor

    Johnson wirft Russland Destabilisierung Europas vor

    International

    Russland solle aufhören, mit Cyberattacken die Stabilität in Europa zu untergraben. Mit dieser Sicht der Dinge war Johnsons russischer Amtskollege nicht einverstanden. "Jedenfalls nicht erfolgreich", konterte Johnson. Johnson erzählte, er habe dem Russen seinen Mantel gegeben "mit allem was drin ist, geheim oder nicht".