• Nächster Schnee-Hammer droht: Schnee und Glätte zu Wochenbeginn

    Nächster Schnee-Hammer droht: Schnee und Glätte zu Wochenbeginn

    International

    Die Temperatur liegt über Nacht im Flachland bei 1 bis 0 Grad, im Bergland bei 0 bis -2 Grad. Im mittleren und höheren Bergland herrscht leichter Dauerfrost. Gerade am Alpenrand schneit es weiterhin auch längere Zeit. Vom Allgäu bis nach Berchtesgaden kommen weitere 10 Zentimeter Neuschnee dazu. In der Nacht zum Dienstag kann es gebietsweise Glätte durch überfrierende Nässe, in der zweiten Nachthälfte auch durch geringfügigen Schneefall oder vereinzelt gefrierenden Sprühregen geben.
  • ROUNDUP: US-Repräsentantenhaus stimmt für Trumps umstrittene Steuerreform

    ROUNDUP: US-Repräsentantenhaus stimmt für Trumps umstrittene Steuerreform

    International

    Gleichwohl hat US-Vizepräsident Mike Pence eine geplante Dienstreise abgesagt, um notfalls - bei einem Patt von 50:50 Stimmen im US-Senat - das Zünglein an der Waage spielen zu können, nachdem John McCain krankheitsbedingt nicht zur Abstimmung erscheinen wird (womit nur 51 Republikaner abstimmen werden, wobei Jeff Flake der einzige Republikaner ist, der sich noch nicht festgelegt hat mit seiner Stimme).
  • Elf Tote bei Busunfall mit Touristen in Mexiko

    International

    Ob sich Deutsche unter den Opfern befinden, ist noch nicht bekannt. Der Fahrer floh vom Unfallort, wie die Zeitung "Excelsior" berichtete. Quintana Roo auf der Halbinsel Yucatán, wo auch der beliebte Badeort Cancún liegt, ist der von ausländischen Touristen am meisten besuchte mexikanische Bundesstaat.
  • Huthi-Rebellen schießen Rakete auf saudischen Königspalast

    Huthi-Rebellen schießen Rakete auf saudischen Königspalast

    International

    Der Beschuss erfolgte offenbar aus dem Nachbarland Jemen: Jemens schiitische Huthi-Rebellen erklärten, der Angriff habe der offiziellen Residenz des saudi-arabischen Königs Salman, dem Jamamah-Palast, gegolten. Saudi-Arabien und der Iran ringen in der Region um Vorherrschaft und führen im Jemen einen Stellvertreterkrieg. Der Iran dementiert Waffenlieferungen an die Huthi-Rebellen.
  • Sensation: 115 neue Arten in Vietnam entdeckt

    Sensation: 115 neue Arten in Vietnam entdeckt

    International

    Echsen, Schildkröten, Fische, Maulwürfe und eine Fledermaus: Am Mekong haben Forscher im vergangenen Jahr 115 bislang unbekannte Tier- und Pflanzenarten entdeckt. Die Wissenschaftler berichten auch, wie gefährlich nah die neuen Arten der Ausrottung bereits sind. Seit den 70er Jahren würden dort jährlich etwa 13'000 Quadratkilometer Wald durch illegalen Holzeinschlag zerstört.
  • Spandau 19-Jähriger stößt Jugendliche in die Havel

    Spandau 19-Jähriger stößt Jugendliche in die Havel

    International

    Dann sprang der Heranwachsende hinterher und versuchte mehrfach, sie unter Wasser zu drücken. Trotzdem gelang es der 17-Jährigen, sich ans Ufer zu retten. Er musste von einem Notarzt der Feuerwehr reanimiert werden und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Bei ihm handelt es sich um einen Flüchtling aus Afghanistan.
  • Rentner fordert mit Waffe Sitzplatz in U-Bahn

    Rentner fordert mit Waffe Sitzplatz in U-Bahn

    International

    Er gab sich als Polizist aus und zeigte der Frau eine Schusswaffe in seiner Einkaufstasche. Anschließend wechselte er den Waggon. Alarmierte Polizisten nahmen den Mann vorläufig fest und brachten ihn auf den nächsten Polizeiabschnitt.
  • Nach Kritik von Muslimischer Schülerin? Schule verlegt Weihnachtsfeier

    Nach Kritik von Muslimischer Schülerin? Schule verlegt Weihnachtsfeier

    International

    Einem Bericht des NDR zufolge hatte sich die Schülerin im Vorjahr beschwert, dass die dort gesungenen christlichen Lieder nicht mit ihrem Glauben vereinbar seien. "Wir raten den Schulen allerdings dazu, dass mit glaubensbezogenen Inhalten maßvoll umgegangen werden soll", betonte sie. "Eine Weihnachtsfeier sollte nicht den Charakter eines Gottesdienstes haben".
  • Gesetzliche Krankenversicherung für Beamte

    International

    Krankenkassen-Revolution in Hamburg: Beamte der Hansestadt können ab dem Sommer 2018 wählen, ob sie die Beihilfe zur gesetzlich oder privat Versicherung bekommen wollen. Zu den Gesprächen auf Bundesebene fügte sie hinzu: " Hamburg legt vor". "Die Hamburger Beihilfereform ist ein wichtiger Schritt zur sozialen Gerechtigkeit und Gleichbehandlung der Beamtinnen und Beamten".
  • "Zuerst fragen": Schweden überlegt neues Sex-Gesetz

    International

    Man musst sich bei der Person, mit der man Sex haben will, erkundigen, ob sie Sex haben will. Das hat die schwedische Regierung im neuen " Einverständnis-Gesetz " erarbeitet. Bei der MeToo-Kampagne berichteten Hunderte Frauen in sozialen und klassischen Medien, wie sie im Schlaf oder betrunkenem Zustand vergewaltigt wurden, und deshalb nicht "nein" sagen konnten.
  • Polizei in Lörrach ermittelt wegen Kinderpronos gegen mehr als 60 Verdächtige

    Polizei in Lörrach ermittelt wegen Kinderpronos gegen mehr als 60 Verdächtige

    International

    Als einer der Haupttäter gilt laut Behörden ein 40 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Lörrach. Bei der Wohnungsdurchsuchung stellten die Lörracher Polizisten umfangreiches Beweismaterial sicher. Der Mann gab in seiner Vernehmung an, dass er seine Tauschpartner über eine Erotik-Teletextseite im TV kennengelernt hatte. Sie stammen aus dem gesamten Bundesgebiet.
  • Medizin-NC teilweise verfassungswidrig

    Medizin-NC teilweise verfassungswidrig

    International

    Karlsruhe . Das Auswahlverfahren zum Medizinstudium verletzt die Chancengleichheit der Studierenden und ist in einigen Bereichen mit dem Grundgesetz unvereinbar. Die Bundesärztekammer hält das Karlsruher Urteil für "das richtige Signal zur richtigen Zeit". Die Vergabe der Studienplätze erfolgt nach einem komplizierten System: Zwanzig Prozent der Studienplätze werden an Bewerber mit den besten Abiturnoten vergeben.
  • Österreich will Doppelpass für Südtiroler

    Österreich will Doppelpass für Südtiroler

    International

    In Italien löste das Vorhaben bei den Poltikern der rechten Oppositionspartei Fratelli d'Italia Unmut aus. Die neue Regierung aus konservativer Volkspartei (ÖVP) und rechtspopulistischer Freiheitlicher Partei (FPÖ) hat die Pläne für eine Doppelstaatsbürgerschaft der Südtiroler in ihrem 180 Seiten starken Regierungsprogramm festgehalten.
  • Rauchender Mieter Friedhelm Adolfs ist tot

    International

    Adolfs war bundesweit bekannt geworden, weil er sich einen langjährigen Rechtsstreit mit seiner Vermieterin leistete. Der Notarzt kam zu seiner Wohnung , reanimiert ihn. Die Richter wiesen die Klage seiner Vermieterin ab. Nach dem Verfahren wollte Adolfs selbstredend weiterqualmen. Am frühen Nachmittag bestätigte sein Anwalt Martin Lauppe-Assmann, dass der bekannteste Raucher Deutschlands gestorben ist.
  • Steinmeier besucht Obdachlose am Bahnhof Zoo

    Steinmeier besucht Obdachlose am Bahnhof Zoo

    International

    Die wertvolle Arbeit des Teams um Dieter Puhl (60) würdigte Steinmeier in seiner Karriere schon mehrfach mit Besuchen - als SPD-Fraktionschef, als Bundesaußenminister und jetzt erstmals als Staatsoberhaupt. Hinzu kommen rund 30 000 bis 40 000 Wohnungslose in der Stadt. Frank-Walter Steinmeier (r) unterhält sich mit Mitarbeitern und Obdachlosen. In den Räumen sollen in den kommenden Monaten neue soziale und psychiatrische Beratungsangebote geschaffen werden.