https://media.tag24.de/0/5/7/5707d7ade0778cb03d4d.jpg

International

Rund 170 Flüge mussten in Frankfurt laut Flughafengesellschaft Fraport am Morgen annulliert werden. Bei glatten Fahrbahnen hatten sich dort mehrere Lastwagen in Fahrtrichtung Köln quergestellt. Das seien aber nur Kleinigkeiten, größere witterungsbedingte Verspätungen oder gar Ausfälle gebe es nicht. Das Flughafenpersonal war am Morgen noch auf zwei Startbahnen mit der Schneeräumung beschäftigt.
  • Drei Terroranschläge durch Sicherheitsbehörden verhindert

    Drei Terroranschläge durch Sicherheitsbehörden verhindert

    International

    Als "bitteren Fehler" bezeichnete de Maizière die Einschätzungen der zuständigen Behörden zur Gefährlichkeit des Attentäters Anis Amri . In Deutschland sind nach Angaben von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) in diesem Jahr drei Terroranschläge verhindert worden.
  • Erdogan will türkische Botschaft in Ost-Jerusalem eröffnen

    Erdogan will türkische Botschaft in Ost-Jerusalem eröffnen

    International

    Jerusalem bleibt im Zentrum des israelisch-palästinensischen Konflikts, und die Palästinenser hoffen, dass das derzeit besetzte Ost-Jerusalem irgendwann die Hauptstadt des unabhängigen Staates Palästina sein wird. Ein von Erdogan einberufener Sondergipfel der Organisation für Islamische Kooperation (OIC) in Istanbul alle Länder dazu aufgerufen, Ost-Jerusalem als Hauptstadt eines Palästinenserstaates anzuerkennen.
  • Australien verhaftet Nordkorea-Agenten

    International

    Die Behörden machten keine Angaben dazu, mit wem er handeln wollte. "Gegen ihn liegen Vorwürfe schwerster Art vor", sagte Australiens Premierminister Malcolm Turnbull zu dem Vorfall. Alle Länder müssten die UN-Sanktionen befolgen. Der mutmassliche Agent muss sich in sechs Anklagepunkten verantworten, ihm drohen bis zu zehn Jahre Haft.
  • Anschlag auf Advents-Gottesdienst

    Anschlag auf Advents-Gottesdienst

    International

    In der Methodisten-Kirche hätten sich mehr als 400 Menschen aufgehalten. Zahlreiche Besucher wurden verletzt, einige von ihnen schwer, wie die Behörden mitteilten. Der IS hat sich offenbar zu dem Anschlag bekannt, noch ist nicht klar, ob der Islamische Staat tatsächlich hinter dem Anschlag steckt. Nach zwei mutmaßlichen Komplizen der Attentäter wird gefahndet.
  • London: Mehrheit für Verbleib in EU

    International

    Ihre Meinung geändert haben vor allem die damaligen Nichtwähler, die inzwischen ganz überwiegend für den Verbleib in der EU sind - während 90 Prozent derjenigen, die beim Referendum ihre Stimme abgegeben haben, sich wieder so entscheiden würden wie damals.
  • Pentagon forschte über Jahre heimlich nach UFOs

    Pentagon forschte über Jahre heimlich nach UFOs

    International

    Er schäme sich nicht und es tue ihm auch nicht leid, dieses Programm zum Laufen gebracht zu haben, sagte er der New York Times . Harry Reid, der damalige Mehrheitsführer im US-Senat, hatte das Programm ins Leben gerufen. Das meiste Geld sei an ein vom Milliardär Robert Bigelow betriebenes Forschungsunternehmen geflossen. Das Video zeigt eine Begegnung zwischen einer F/A-18 Super Hornet der US Navy und einem unbekannten Flugobjekt .
  • Putin dankt Trump CIA verhindert Anschlag in St. Petersburg

    Putin dankt Trump CIA verhindert Anschlag in St. Petersburg

    International

    Der Anschlag sollte demnach auf die Kasaner Kathedrale im Stadtzentrum verübt werden. Das Telefonat hat sich nach Angaben des Pressedienstes auf die Initiative Moskaus ereignet. Sollten die russischen Sicherheitsbehörden Kenntnisse über Attentatsplanungen in den USA gewinnen, würden sie diese im Gegenzug den USA zur Verfügung stellen .
  • Ermittler überwachten Amri seit 2015 - wieso wurde Anschlag nicht vereitelt?

    Ermittler überwachten Amri seit 2015 - wieso wurde Anschlag nicht vereitelt?

    International

    Spätestens seit November 2015 ließ die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe den Tunesier vom Bundeskriminalamt (BKA) und vom Landeskriminalamt (LKA) Nordrhein-Westfalen durch einen V-Mann der Polizei gezielt überwachen. Die Recherchen der " Welt am Sonntag " belegen zudem, dass Amri schon vor seiner Ankunft in Italien im April 2011 über enge persönliche und sogar familiäre Verbindungen zu Kämpfern und Führungskadern des Islamischen Staates in Libyen verfügt.
  • Umgefallene Schafe lösen Polizeieinsatz aus

    Umgefallene Schafe lösen Polizeieinsatz aus

    International

    Der Mann rief die Polizei - und bescherte eine große Überraschung. Um den Zustand der restlichen Herde zu ermitteln, entsandte das Weiler Revier eine Streife, die wenig später eintraf. Die drei trächtigen Tiere waren offensichtlich umgefallen und wegen ihres Übergewichts nicht mehr aus eigener Kraft auf die Beine gekommen. Der Schäfer drehte die Tiere zurück in Bauchlage und nach einer kurzen Erholungsphase konnten diese auch wieder ohne Hilfe aufstehen.
  • Deutschland holt Flüchtling aus Afghanistan zurück

    Deutschland holt Flüchtling aus Afghanistan zurück

    International

    Er habe seit seiner Abschiebung nicht mehr ruhig schlafen können. In seiner Zeit in Bulgarien und Afghanistan habe er nicht zur Ruhe gefunden. Im Herbst 2016 vereinbarte die Bundesregierung mit der afghanischen Regierung ein Rückkehrabkommen, auf dessen Grundlage derzeit Straftäter, Gefährder und Asylbewerber, die an ihrem Verfahren nicht mitwirken, in das Land zurückgeschickt werden.
  • Indonesier demonstrieren gegen Jerusalem-Entscheidung

    Indonesier demonstrieren gegen Jerusalem-Entscheidung

    International

    Bereits am Sonntagmorgen hatten sich 30.000 Menschen in der Nähe der US-Botschaft versammelt, die Zahl stieg im Tagesverlauf auf rund 80.000, wie die Polizei schätzte. Trump hatte Jerusalem als israelische Hauptstadt anerkannt, obwohl die internationale Gemeinschaft verlangt, den Status der Stadt in einem Friedensvertrag mit den Palästinensern auszuhandeln, die den Ost-Teil als Hauptstadt eines eigenen Staates beanspruchen.
  • Wien: Friedenslicht an Pfadfinder aus aller Welt verteilt

    Wien: Friedenslicht an Pfadfinder aus aller Welt verteilt

    International

    Er hatte es am vergangenen Mittwoch auch an Papst Franziskus überreicht. Auch in diesem Jahr wird das Friedenslicht wieder durch die Pfadfinder an Oberbürgermeister Klaus Mohrs übergeben. Am Ende des Gottesdienstes geht das Friedenslicht durch die Reihen, an die tausend Kerzen werden die Kirche erleuchten. Michael in Schopfheim wird das Friedenslicht am Sonntag, 17.
  • Verschwundenes argentinisches U-Boot

    Verschwundenes argentinisches U-Boot "San Juan": Chef der Marine entlassen

    International

    Sie fordern mehr Einsatz der parlamentarischen Untersuchungskommission. Am Freitag hatte es Kundgebungen in der Hauptstadt Buenos Aires und in Mar del Plata gegeben. Das U-Boot "ARA San Juan" hatte 44 Besatzungsmitglieder an Bord, als es am 15. November im Südatlantik verschwand. Verursacht wurde der Zwischenfall offenbar durch Wasser, das in der stürmischen See durch das Lüftungssystem ins U-Boot eingedrungen war.
  • Mindestens fünf Tote bei Selbstmordanschlag auf Kirche in Pakistan

    International

    Ein Sprecher des größten Krankenhauses in Quetta, Wasim Baig, bestätigte die Angaben über acht Tote und 42 Verletzte. Der Polizeichef der Stadt Quetta teilte mit, nach zwei mutmaßlichen Komplizen der Angreifer werde gefahndet. In der rohstoffreichen Provinz Baluchistan, die an den Iran und Afghanistan grenzt, sind islamistische Aufständische aktiv. In den vergangenen Jahren hat es dort immer wieder Anschläge aus verschiedenen politischen Richtungen gegeben.