https://www.wochenblick.at/wp-content/uploads/2017/12/btb-171207-bosnier-plante-anschlag-640x353.jpg

International

Dezember in einem Obdachlosenheim festgenommen worden, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Donnerstag in einer Aussendung mit. Vergangenen Freitag wurde der Bosnier wegen Verdachts der Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung festgenommen, bestätigt die Staatsanwaltschaft Graz.
  • Abschiebeflug aus Deutschland in Kabul angekommen

    Abschiebeflug aus Deutschland in Kabul angekommen

    International

    In der Flughafenhalle demonstrierten rund 500 Aktivisten gegen die Maßnahme. Eine weitere Gruppe von aus Deutschland abgeschobenen afghanischen Flüchtlingen ist am Donnerstag mit dem Flugzeug in Kabul eingetroffen. "Das ist auch richtig so, und wir werden diese Linie fortsetzen". Auf der Liste der Abschiebekandidaten standen diesmal auch zwei junge Männer, die nach Ansicht von Flüchtlingsaktivisten und Anwälten in keine der drei Kategorien gehörten, darunter ein junger Mann, der aus der ...
  • Großbrand in Mainz | Halle mit Fastnachts- Wagen in Gefahr!

    Großbrand in Mainz | Halle mit Fastnachts- Wagen in Gefahr!

    International

    Zwei Industriehallen sind nicht mehr zu retten - die Flammen drohen, Nachbargebäude zu verschlingen. Um 21.15 Uhr berichtete die Feuerwehr, dass neun Personen wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftungen untersucht werden mussten. An dem Einsatz sind über hundert Einsatzkräfte, alle Löschzüge der Berufsfeuerwehr Mainz und zwei Freiwillige Feuerwehren beteiligt. In der abgebrannten Halle soll laut Feuerwehr eine Autoteilefirma untergebracht gewesen sein.
  • Wie die Stadt Jerusalem zum Konfliktfall wurde

    Wie die Stadt Jerusalem zum Konfliktfall wurde

    International

    Jerusalem ist für die drei monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam eine zentrale Stadt. Christen verbinden mit der Stadt den Kreuzestod und die Auferstehung Jesu. Auch der spätere Staatsgründer David Ben-Gurion ließ sich nach seiner Einwanderung nach Palästina 1906 drei Jahre Zeit, bis er Jerusalem besuchte.
  • Personenzug bei Meerbusch auf falscher Strecke

    Personenzug bei Meerbusch auf falscher Strecke

    International

    Die Bundesstelle stufte die Kollision als schweren Unfall ein. Laut Deutscher Bahn ereignete sich das Unglück am Dienstag gegen 19.30 Uhr auf der Strecke nahe Meerbusch zwischen Krefeld und Düsseldorf . Bei dem Aufprall wurde der Lokführer in seiner Fahrerkabine selbst verletzt. Er konnte gerettet werden, stand aber unter Schock. Warum der Fahrdienstleiter die von einem Güterzug besetzte Strecke freigab, sei bislang noch nicht geklärt.
  • Vollsperrung auf der A2! Lkw verliert 800 Liter Diesel

    Vollsperrung auf der A2! Lkw verliert 800 Liter Diesel

    International

    Die Feuerwehr hatte auf dem Parkplatz den Rest des Diesels aus den Tank pumpen können. Vermutlich durch einen aufgewirbelten Stein war ein Loch in den Treibstofftank des Lastwagens geschlagen worden. Im Anschluss muss die Autobahnmeisterei die Fahrbahn noch reinigen. Dafür war eigens aus dem Kreis Warendorf ein Spezialreinigungsfahrzeug angefordert worden (siehe Fotostrecke).
  • Landtag erhält Einsicht in Akten im Fall Oury Jalloh

    Landtag erhält Einsicht in Akten im Fall Oury Jalloh

    International

    Demnach habe der Leitende Oberstaatsanwalt Folker Bittmann in einem Vermerk vom 4. April 2017 nicht nur die Unfall-These verworfen, nach der sich Jalloh im Alkoholrausch selbst verbrannt haben soll. Auch nach umfangreichen Ermittlungen und zwei Landgerichtsprozessen ist unklar, wie der an Händen und Füßen gefesselte Mann aus Sierra Leone in der Polizeizelle im Jahr 2005 ums Leben kam.
  • Verdächtiges Paket in Ulm war harmlos

    Verdächtiges Paket in Ulm war harmlos

    International

    Die Apotheke hatte die Polizei verständigt, da derzeit bundesweit vor Paketbomben gewarnt wird. Dort war eine verdächtige Paketsendung eingegangen.Das Paket entsprach auf den ersten Blick einem Privatversand. Erinnerungen an einen Vorfall vom vergangenen Wochenende aus Potsdam machten schnell die Runde. Einer oder mehrere Erpresser fordern vom Logistikkonzern DHL einen Millionenbetrag und drohen mit Paketbomben.
  • Putin will Russlands Sportlern Olympia-Start nicht verbieten

    Putin will Russlands Sportlern Olympia-Start nicht verbieten

    International

    Seine Kandidatur für weitere sechs Jahre im Präsidentenamt war erwartet worden. Putin regiert Russland seit 2000. Sein Sieg bei den Präsidentschaftswahlen gilt als weitestgehend sicher. Seine Zustimmungsrate liegt trotz wachsender Probleme in Russland wie Korruption und Armut bei offiziell etwa 80 Prozent. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Lewada-Zentrum zeichnet sich allerdings eine geringe Wahlbeteiligung ab.
  • Das Verhältnis der Deutschtürken zu den Deutschen wird schlechter

    Das Verhältnis der Deutschtürken zu den Deutschen wird schlechter

    International

    Die Spannungen zwischen den Regierungen in Berlin und Ankara belasten offenbar das Verhältnis zwischen Deutsch-Türken und Deutschen. Als Grund gaben 59 Prozent die Regierungsstreitigkeiten an. Dabei gibt es kaum Unterschiede zwischen den Angehörigen der ersten, zweiten oder dritten Generation. Data 4U-Chef Joachim Schulte sagte dazu, die höher Gebildeten wiesen den höchsten Integrationsgrad auf, stünden der Politik Erdogans am kritischsten gegenüber - und seien auch die einzige Gruppe, ...
  • Bob Dylan: Deutschland-Tour im Frühjahr 2018

    Bob Dylan: Deutschland-Tour im Frühjahr 2018

    International

    Der Ausnahmekünstler bedeutet "für die Popmusik das Gleiche wie Einstein für die Physik", schrieb das US-Nachrichtenmagazin Newsweek. 2016 wurde dem heute 76-Jährigen für seine lyrischen und lebensnahen Texte als erstem Musiker überhaupt der Nobelpreis für Literatur verliehen.
  • Stalker bedrohte Harald Schmidt mit Tod

    Stalker bedrohte Harald Schmidt mit Tod

    International

    April 2017 Harald Schmidt , seine Frau und die Kinder täglich belästigt haben. "Am 10.4. sind diverse Sprachnachrichten übers Handy verschickt worden, in denen er drohte, Herrn Schmidt und/oder ein Familienmitglied zu töten, wenn er nicht 200.000 Euro zahlt", bestätigte das Landgericht Köln gegenüber GALA.
  • Schulz lobt SPD-Erfolge in der GroKo

    International

    Juso-Chef Kevin Kühnert kündigte für den Parteitag einen Antrag des SPD-Nachwuchses an, mit dem die Möglichkeit einer großen Koalition ausgeschlossen werden soll. Besonders drastisch äußerte sich der Bundestagsabgeordnete Marco Bülow in der "Frankfurter Rundschau" zu den Folgen eines neuen Bündnisses mit der Union: "Die SPD könnte damit ihr Überleben aufs Spiel setzen".
  • Galgen für Merkel: Justiz stellt erneut Ermittlungen ein

    Galgen für Merkel: Justiz stellt erneut Ermittlungen ein

    International

    An der selbstgebauten Galgen-Attrappe baumelten Pappschilder, darauf geschrieben: "Reserviert Angela 'Mutti' Merkel" und "Reserviert Siegmar 'das Pack' Gabriel" (hier mehr zu dem Skandal lesen). Grund: "Ein strafbares Verhalten wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten ist damit nicht nachweisbar". Dass der Beschuldigte "ernstlich" jemanden dazu animieren wolle, Merkel oder Gabriel anzugreifen, sei nicht nachzuweisen.
  • Die Frauenbewegung #MeToo ist

    Die Frauenbewegung #MeToo ist "Person des Jahres"

    International

    Nachdem der Skandal um den jahrzehntelangen Missbrauch durch Hollywood-Mogul Harry Weinstein eine Welle von Empörung losgetreten hatte, formierte sich auf den Sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #MeToo eine Bewegung, die sexuelle Belästigung und Missbrauch thematisierte.