http://tagesspiegel.de/images/file-photo-file-photo-of-zimbabwes-president-robert-mugabe-attending-his-inauguration-in-harare/20613542/1-format43.jpg

International

Die Regierungspartei Zanu-PF teilte mit, der von Mugabe entlassene Vizepräsident Emmerson Mnangagwa werde die Amtsgeschäfte binnen 48 Stunden übernehmen. "Ein demokratisches Zimbabwe wird nicht in einem weiteren undemokratischen Prozess aufgebaut", rief er vor Tausenden Demonstranten in Harare laut dem britischen Sender BBC.
  • Kuriose Spitznamen in Prozess um Fifa-Skandal

    Kuriose Spitznamen in Prozess um Fifa-Skandal

    International

    Lai hatte bereits im April zugegeben, Bestechungsgelder angenommen zu haben. Mehr als 40 Personen haben sich inzwischen schuldig bekannt, mehr als zwei Jahrzehnte Schmiergelder in Millionenhöhe angenommen zu haben. New York - Im Prozess um den Fifa-Korruptionsskandal hat der frühere Mitarbeiter einer argentinischen Sportmarketingfirma, Santiago Pena, am Montag in New York betont, dass die Funktionäre Fantasienamen erhalten hätten.
  • Dautphetal: Frontalzusammenstoß zwischen Pkw und einem Schulbus

    Dautphetal: Frontalzusammenstoß zwischen Pkw und einem Schulbus

    International

    Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Schulbus sind am Dienstagmorgen im mittelhessischen Dautphetal mehrere Kinder leicht verletzt worden. Die Kinder klagten laut Polizeiangaben über Übelkeit, Kopfschmerzen, Prellungen und Schürfwunden. Die VW-Busfahrerin setzt in Höhe der Einfahrt zu Schule und dem Begegnungszentrum den Blinker links und zeigte damit an, dass sie abbiegen wollte. Dem Bus krachte ein blauer Kleinwagen in die Front.
  • Sechs Angeklagte im Kölner Rocker-Prozess verurteilt

    International

    Er kommt bis zur Rechtskraft des Urteils auf freien Fuß. Für das Gericht stand nach 43 Verhandlungstagen fest, dass der 33 Jahre alte Mann Rädelsführer einer kriminellen Vereinigung war. "Niemand sollte getötet werden". Bei einem Streit um Drogengeschäfte hatten Mitglieder der Gruppe auf ein Brüderpaar geschossen und es lebensgefährlich verletzt.
  • IS-Anschlag auf den Essener Weihnachtsmarkt geplant? Was wir bisher wissen

    International

    Am Dienstag gab es Razzien in mehreren Bundesländern . Sie sollen einen Terroranschlag geplant haben. Medienberichten zufolge war ein potenzielles Ziel der Essener Weihnachtsmarkt. Die Ermittlungen richten sich den Angaben zufolge gegen sechs Syrer im Alter zwischen 20 und 28 Jahren. In Essen haben Spezialeinsatzkräfte der NRW-Polizei am Dienstagmorgen zwei Wohnungen durchsucht - am Schellingweg in Essen-Freisenbruch und an der Hohenburgstraße im Essener Südviertel.
  • Tote bei Selbstmordanschlag in Nigeria

    Tote bei Selbstmordanschlag in Nigeria

    International

    Der Selbstmordattentäter habe sich während des Morgengebets inmitten von Gläubigen in einer Moschee in der Stadt Mubi in die Luft gesprengt. Bei dem Attentäter handelt es sich laut Polizeiangaben um einen Jugendlichen. Es ist der zweite schwere Anschlag der sunnitischen Fundamentalisten im Nordosten Nigerias binnen einer Woche. Insgesamt sind bei Anschlägen und Angriffen von Boko Haram im Nordosten Nigerias und angrenzenden Gebieten mindestens 20.000 Menschen getötet worden.
  • Schäuble spricht von

    Schäuble spricht von "Bewährungsprobe"

    International

    Schäuble sagte, alle stünden unter dem Eindruck der am Sonntag ergebnislos abgebrochenen Sondierungsgespräche. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat die Parteien nach dem Abbruch der Jamaika-Sondierungen zu Kompromissen aufgefordert, damit Deutschland eine stabile Regierung erhält.
  • Bus auf der Lüner Straße vollständig ausgebrannt

    Bus auf der Lüner Straße vollständig ausgebrannt

    International

    Die Busfahrerin hatte einen Knall gehört und stoppte den Bus, der sich auf einer Leerfahrt befand. Sie stieg aus und bemerkte das Feuer, woraufhin sie die Feuerwehr rief. Auch der Straßenbelag wurde stark in beschädigt. Demnach wurden Mitarbeiter von Straßen NRW angefordert, um die Straßenschäden zu beheben. Die Polizei sicherte die Einsatzstelle und sperrte die Lünener Straße für die Dauer der Löscharbeiten komplett ab.
  • Sechs mutmaßliche IS-Mitglieder festgenommen

    International

    In Kassel, Hannover, Essen und Leipzig wurden noch vor Sonnenaufgang insgesamt acht Wohnungen durchsucht. Vier von ihnen halten sich demnach seit Dezember 2014 und zwei seit dem Spätsommer 2015 als Asylbewerber in Deutschland auf. Rund 500 Polizeibeamte waren an den Durchsuchungen beteiligt. Es wurden Mobiltelefone, Laptops und Unterlagen beschlagnahmt. Weitere Angaben wollten die Behörden zunächst nicht machen.
  • Zwei Menschen leicht verletzt bei Geisterfahrer-Unfall

    International

    Wegen der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen kommt es rund um die Unfallstelle zwischen den Anschlussstellen Homberg/Efze und Bad Hersfeld-West zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, zwei von drei Fahrstreifen sind befahrbar. Der Fahrer (44) eines nachfolgenden Sattelzuges konnte dem schleudernden Audi zwar ausweichen, fuhr dann jedoch in die Mittelschutzplanke aus Beton.
  • Baggerfahrer findet riesiges Hakenkreuz auf Sportplatz

    Baggerfahrer findet riesiges Hakenkreuz auf Sportplatz

    International

    An der gleichen Stelle habe früher ein größeres Nazi-Denkmal gestanden, das bereits vor Jahrzehnten abgerissen worden sei, so Schirmer. Der Bagger hatte auf dem Platz im Stadtteil Billstedt ein Fundament für neue Umkleidekabinen ausgehoben, als er auf das Hakenkreuz stieß, wie der erste Vorsitzende des Sportvereins Billstedt-Horn, Joachim Schirmer, sagte.
  • Anti-Terror-Razzia: Festnahmen auch in Niedersachsen

    International

    Acht Wohnungen wurden durchsucht. Laut einer Stellungnahme des Landeskriminalamts Hessen hat die Polizei mit einem Großaufgebot von 500 Polizeibeamten acht Wohnungen in Hannover, Kassel, Essen und Leipzig durchsucht. Sie wurden vorläufig festgenommen. Im Februar wurde auch in Göttingen bei einer Großrazzia ein 22-jähriger Terrorverdächtiger festgenommen. Von Flüchtlingen bekommen die Ermittler Hinweise: Mehrere IS-Terroristen aus Syrien sollen sich unter falschem Namen nach Deutschland ...
  • Pisa-Studie: Deutsche Schüler gut in Teamarbeit

    Pisa-Studie: Deutsche Schüler gut in Teamarbeit

    International

    In Deutschland wurden knapp 2.000 Schüler getestet. Basis ist die Pisa-Studie von 2015. Zusätzlich wurden damals bei einem Teil der Schüler die Fähigkeiten bei der gemeinsamen Problemlösung geprüft. Der Anteil derjenigen deutschen Neuntklässler, die in der Teamarbeit eher schlecht abschneiden, liegt bei 21 Prozent - das ist ein vergleichsweise geringer Wert.
  • Putin: Militäreinsatz in Syrien fast beendet

    Putin: Militäreinsatz in Syrien fast beendet

    International

    Präsident Rohani erklärte in einer Fernsehansprache das Ende des IS. Das wichtigste sei nun, sich politischen Fragen zuzuwenden. Kreml veröffentlichte eine schriftliche Erklärung zum Putin-Assad-Treffen. Hunderttausende Menschen wurden getötet. Diese ist mittlerweile sowohl in Syrien als im Irak weitgehend zurückgedrängt. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ist nach Einschätzung des Irans sowohl in Syrien als auch in Irak inzwischen endgültig besiegt.