• In Mainz-Finthen gestartetes Kleinflugzeug landet mit Motorschaden auf dem Rhein

    In Mainz-Finthen gestartetes Kleinflugzeug landet mit Motorschaden auf dem Rhein

    International

    Goar (Rhein-Hunsrück-Kreis) unternahm, fiel plötzlich der Motor der Propellermaschine aus. Die Benzinpumpe war ausgefallen. Zwar schaltete der Pilot noch die elektrische Ersatz-Benzinpumpe ein. Die mittlerweile alarmierten Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr befanden sich auf der Anfahrt, als der Pilot zusammen mit einem Fluggast versuchte, das Flugzeug mit einem Paddel an einer Sandbank anzulanden.
  • Tödlicher Unfall Angetrunkener stürzt zwischen Zug und Bahnsteigkante

    International

    Eskalation nach Zombie-Walk - Veranstalter sauer über Fake-News: "Die Vorkommnisse am Bahnhof hatten nichts mit uns zu tun!" Zunächst wurde der Mann notversorgt und mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Er erlag in der Nacht zum Donnerstag seinen Verletzungen. Die genaue Identität des Nordafrikaners steht noch nicht fest. Die Untersuchungen am Unglückszug ergaben, dass ein technischer Defekt nicht vorlag.
  • Drei Tote in Haus gefunden - neue Infos offenbaren grausames Drama

    Drei Tote in Haus gefunden - neue Infos offenbaren grausames Drama

    International

    Danach war er für die Polizei nicht mehr erreichbar. Es gibt ein Schriftstück, das bei der Motivsuche helfen könnte. Dass weitere Menschen an der Tat beteiligt gewesen sein könnten, schließen die Ermittler aus. Die Ermittler gehen von einer Familientragödie aus, sagte ein Sprecher der Polizei . Ersten Erkenntnissen zufolge soll ein 49 Jahre alter Mann in Altfraunhofen am 1.
  • Mann nach Schüssen an Supermarkt schwer verletzt

    Mann nach Schüssen an Supermarkt schwer verletzt

    International

    Ein Großaufgebot der Polizei fahndet nach dem Schützen. Die Hintergründe der Tat im Bremer Stadtteil Gröpelingen waren zunächst noch unklar. Mehr Infos in Kürze . Es gebe derzeit keine Hinweise, dass die Bevölkerung gefährdet sei, hieß es weiter. Der Täter flüchtete, die Fahndung nach ihm läuft auf Hochtouren.
  • Zahl der Schutzsuchenden hat sich verdoppelt

    Zahl der Schutzsuchenden hat sich verdoppelt

    International

    Als Schutzsuchende gelten Ausländer, die sich unter Berufung auf humanitäre Gründe in Deutschland aufhalten. Anerkannte Flüchtlinge nach der Genfer Konvention und subsidiär Schutzberechtigte gehören auch dazu. Der Anteil der Schutzsuchenden an allen Ausländerinnen und Ausländern war in Sachsen-Anhalt mit 37 % am höchsten und in Bayern mit 11 % am niedrigsten.
  • Polizei: Zwei Tote bei Schießerei in US-Einkaufszentrum

    Polizei: Zwei Tote bei Schießerei in US-Einkaufszentrum

    International

    Danach sei er im Auto geflohen. Bisher hat die Polizei aber noch keine Personen festgenommen. Auch ist noch unklar, wie viele Schüsse abgefeuert wurden. In den USA kommt es immer wieder zu Schießereien. Einer in diesem Monat veröffentlichten Studie zufolge gehen in Amerika jährlich mehr als 33.000 Todesfälle auf Schusswaffen zurück.
  • CIA veröffentlicht beschlagnahmtes Archiv Osama bin Ladens

    CIA veröffentlicht beschlagnahmtes Archiv Osama bin Ladens

    International

    Osama Bin Laden war in 2011 bei einer Operation einer US-Sonderkommandos im pakistanischen Abbottabad getötet worden. Bin Ladin war der Gründer von al-Kaida und gilt als Drahtzieher der Terroranschläge vom 11. Nach ihrer Einschätzung helfen die Dokumente dabei, die Struktur der Terrororganisation zu verstehen. Das Archiv enthält nach Angaben dieser Forscher etwa Tagebücher Bin Ladins.
  • 000-Bolivar-Schein: Maduro kämpft gegen Hyperinflation

    000-Bolivar-Schein: Maduro kämpft gegen Hyperinflation

    International

    Vor einem Jahr war der größte Schein in dem Land noch der 100er, der zu dem Zeitpunkt aber praktisch schon nichts mehr wert war. Im Zuge des monatelangen Machtkampfes und der Ausschaltung des von der Opposition dominierten Parlaments zog die Geldentwertung weiter an.
  • Der britische Verteidigungsminister tritt nach Belästigungsvorwürfen zurück

    Der britische Verteidigungsminister tritt nach Belästigungsvorwürfen zurück

    International

    In den vergangenen Tagen war eine Reihe von Missbrauchsvorwürfen gegen britische Politiker bekannt geworden. Außerdem soll ein Staatssekretär seine Assistentin beauftragt haben, in einem Sex-Shop Vibratoren zu kaufen. Die Regierungschefin lobte die Ernsthaftigkeit, mit der Fallon seine Position überdacht habe. Er hatte den Posten als Verteidigungsminister seit 2014 inne.
  • Zahl der Asylklagen steigt dramatisch

    International

    Die Zeitung beruft sich dabei auf eine Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linkspartei. Die Verwaltungsgerichte sind offensichtlich noch stärker mit Asylverfahren belastet als angenommen. Zwar habe die Politik angekündigt, personell aufzustocken, er bezweifle jedoch, dass das Maß ausreichen werde, erklärte Müller-Fritzsche. Die Linken-Politikerin Ulla Jelpke kritisierte, dass Gerichte die Asylpolitik der Bundesregierung ausbaden müssten.
  • Oxfam: Stürme treffen Menschen in armen Ländern stärker

    International

    In reicheren Ländern waren dagegen nur knapp eine Million Menschen im Jahr betroffen - ein Anteil von 0,08 Prozent der Bevölkerung, wie der am Donnerstag veröffentlichte Bericht " Uprooted by Climate Change "der Hilfsorganisation ergab". Deshalb verschärft der Klimawandel nach Ansicht von Oxfam Hunger und Armut. Dabei tragen die Betroffenen zum Klimawandel so gut wie gar nichts bei, stehen aber nach Katastrophen nicht selten vor dem Ruin'.