International

Der Bombenbauer aus Oberursel ist nach Verbüßung seiner Haftstrafe in die Psychiatrie gebracht worden. Gegen ihn wird laut Staatsanwaltschaft zudem neu ermittelt. mehrfach geäußert, in seiner Zelle seien Klopfgeräusche zu hören. In jüngerer Zeit soll sein Verhalten zum Teil wahnhafte Züge angenommen haben. Denn neben der mit 239 Nägeln und 22 Stahlkugeln gefüllten Bombe wurde auch Propaganda-Material der Terrororganisation Islamischer Staat entdeckt.
  • Katalonien: Anklage gegen Puigdemont und Minister

    Katalonien: Anklage gegen Puigdemont und Minister

    International

    Der Chefkoordinator und "Nummer drei" in der Hierarchie der Volkspartei (PP) des spanischen Ministerpräsidenten Rajoy, Fernando Martínez Maíllo, interpretierte die Reise als Flucht. Er wurde aber nicht dabei beobachtet, wie er das Gebäude betrat. Verkehrsminister Josep Rull postete auf Twitter ein Foto von sich in seinem Büro. Sie hätten "einige Stunden" Zeit, sagte der Madrider Innenminister Juan Ignacio Zoido, denn man wolle auf diskrete Weise zur Normalität zurückkehren mit dem Ziel ...
  • Russland-Affäre: Ex-Trump-Berater Paul Manafort stellt sich dem FBI

    Russland-Affäre: Ex-Trump-Berater Paul Manafort stellt sich dem FBI

    International

    Das US-Justizministerium veröffentliche am Montag die Anklageschrift gegen Manafort und Gates . Sie bedeutet, dass Sonderermittler Mueller sicher ist, etwas gegen den Ex-Berater des Präsidenten in der Hand zu haben. Manaforts Verhaftung ist der bisher größte Schritt in den Ermittlungen zur Russland-Affäre von Donald Trump. Russland hat die Vorwürfe zurückgewiesen.
  • Gespräche über Bildung, Arbeit und Soziales in Deutschland

    Gespräche über Bildung, Arbeit und Soziales in Deutschland

    International

    Jürgen Trittin, der für die Grünen an den Verhandlungen teilnimmt, forderte, der "Klamauk zu den Klimazielen" müsse aufhören. Vor der nächsten Verhandlungsrunde über eine mögliche Regierungskoalition aus Union, Grünen und FDP hat CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt vor einem Scheitern der Gespräche gewarnt.
  • Zwei tote Frauen in Gelsenkirchen gefunden

    Zwei tote Frauen in Gelsenkirchen gefunden

    International

    Um wen es sich bei den Toten handelt, darüber machten die Beamten keine Angaben. "Die Mordkommission ermittelt in alle möglichen Richtungen", sagte ein Polizeisprecher. Die Gelsenkirchener Polizei habe eine Mordkommission eingerichtet, heißt es weiter. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Die Polizei nannte die Ermittlungen "sehr aufwendig".
  • Sturm vereitelt Flugzeuglandungen in Salzburg

    Sturm vereitelt Flugzeuglandungen in Salzburg

    International

    Die Aufnahmen eines Spotters zeigen, wie die Maschine kurz vor dem Aufsetzen von heftigen Seitenwinden erfasst wird. Fast schien es, als würde der rechte Flügel den Boden streifen. Eine starke Sturmfront hat am Sonntag Österreich erreicht . Zwar geriet sie weniger stark ins Trudeln, aber dennoch entschied sich der Pilot, aus Sicherheitsgründen das Landemanöver abzubrechen und durchzustarten.
  • Experten untersuchen Schäden in verwüsteter Bremer Kirche

    International

    Zwei Orgeln wurden mit Bauschaum befüllt, der Boden und das Taufbecken mit Farbe bemalt und in der gesamten Kirche der Feuerlöscher entleert, heißt es in der Meldung der Beamten. Spuren seien gesichert worden, sagte ein Sprecher der Polizei. Hatscher zufolge muss nun das Ergebnis der Expertenuntersuchung abgewartet werden. Medienberichten zufolge ist in der Gemeinde von mindestens einer halben Million Euro die Rede.
  • Deutsche treffen bei ESL One Hamburg im Halbfinale aufeinander

    Deutsche treffen bei ESL One Hamburg im Halbfinale aufeinander

    International

    Die Veranstaltung ist eine Mischung aus Festival, Sportveranstaltung und Public Viewing - und eines der größten eSports-Events in Deutschland. Die deutschen Spieler Adrian Trinks vom "Team Secret" und Kuro Salehi Takhasomi vom "Team Liquid" konnten sich für die Finalspiele am Sonntag qualifizieren.
  • Verschärfungen für Staaten, die Asylbewerber nicht zurücknehmen

    International

    Verhandlungen gebe es etwa mit mehreren afrikanischen Staaten. Bei den Gesprächen gehe es darum klarzumachen, dass auf die Eliten des jeweiligen Landes Verzögerungen und Schwierigkeiten beim Beantragen von Visa zukommen. Bundesinnenminister de Maizière begrüßte das Vorgehen der EU. Konkret zielten solche Maßnahmen "auf die für die schleppende Rückübernahme Verantwortlichen, also auf Dienst- und Diplomatenpassinhaber des betreffenden Staates", erläuterte der Minister.
  • Saudi-Arabien erlaubt Frauen Stadionbesuch

    International

    Die Maßnahme folgt mehreren Entscheidungen der saudischen Führung, die in kleinen Schritten auf eine größere Gleichstellung von Frauen zulaufen. Eine Ausnahme wurde im vergangenen Monat gemacht, als hunderte Frauen zum ersten Mal Zutritt zu einem Sportstadion in Riad gewährt wurde, wo sie - in einer Familiensektion und fern von Junggesellen - die Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag verfolgen konnten.
  • Drink-Rabatt für menstruierende Frauen in Tel Aviv

    International

    Stattdessen meint sie die " Bloody Hour " ziemlich wörtlich: Frauen, die ihre Tage haben, bekommen 25 Prozent Rabatt auf ihre Drinks. Der Nachlass in dem Nachtclub gelte künftig montags, dienstags, mittwochs und samstags. "Eine Happy Hour für jene, die sich im Fluss befinden", lautet der Slogan der Bar. Das Thema Menstruation sei tabuisiert und löse bei vielen Schamgefühle aus, stellten die Barbesitzerinnen fest.
  • So soll das neue Münchner Konzerthaus aussehen

    So soll das neue Münchner Konzerthaus aussehen

    International

    Die Österreicher schlagen eine massive Kastenform mit einer Glasfassade vor, die sich nach oben hin verjüngt. Gestritten wurde um die Notwendigkeit eines weiteren Konzertsaals ebenso wie um den geeigneten Standort. Bevor die Bregenzer Architekten den Zuschlag erhalten, müssen aber erst noch die Kosten ihres Entwurfs berechnet werden. Parallel sollen die weiteren Ausschreibungen wie für Akustikplanung, Tragwerksplanung und Gebäudetechnik vorbereitet werden.
  • Frachter

    Frachter "Glory Amsterdam" vor Langeoog auf Grund gelaufen

    International

    Mehrere Versuche, die 225 Meter lange, unbeladene "Glory Amsterdam" zu bergen, blieben zunächst erfolglos. Nach bisherigen Erkenntnissen seien die 22 an Bord befindlichen Menschen unverletzt, hieß es. Wie das Havariekommando mitteilt, wird derzeit ein Freischleppversuch vorbereitet. Ein Ölüberwachungsflugzeug des Haveriekommandos überflog das Gebiet.
  • Zwillinge für Will & Kate?

    Zwillinge für Will & Kate?

    International

    Ein Palast-Insider ließ mit dieser Info die Medien aufhorchen und versetzt Royal-Fans in Verzückung. William sei außerdem besorgt, dass "es seiner Frau zu viel werden könnte, wenn die Babys auf der Welt sind".