http://www.hessenschau.de/panorama/rettungsdienst-rettungskoffer-100~_t-1450453481036_v-16to9__medium.jpg

International

Der Mann starb, drei weitere Menschen wurden leicht verletzt. Er fuhr ungebremst in einen Toilettenwagen, der wegen des Mittelalterfestes aufgestellt worden war. Er kam zur medizinischen Versorgung in ein umliegendes Krankenhaus, Lebensgefahr besteht derzeit nicht. Eine 23-Jährige, die den Wagen reinigte, erlitt Verletzungen am Bein, wie die Feuerwehr berichtet hatte.
  • Katalonien-Konflikt: Bürger fordern Dialog

    Katalonien-Konflikt: Bürger fordern Dialog

    International

    Es war Rajoys erstes Zeitungsinterview seit dem Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien am Sonntag vor einer Woche. Nach Meinungsumfragen und Untersuchungen von Politologen bezeichnen sich lediglich ein Drittel der 7,5 Millionen Einwohner der Region als Katalanen, ein weiteres Drittel sieht sich ausschließlich als Spanier, im dritten Drittel will man beides sein.
  • Pilzsucher finden Frauenleiche im Wald

    International

    Hinweise auf eine mögliche Straftat hätten die Ermittler aber nicht gefunden. Es wurden Ermittlungen zu möglichen Vermisstenfällen eingeleitet. Laut Polizei könnte die Frau in dem unwegsamen Gelände abgestürzt sein.
  • Razzien bei "Reichsbürgern" auch in RP

    International

    In Schweinfurt fassten die Ermittler einen mit Haftbefehl gesuchten Mann. Die Reichsbürger erkennen die Bundesrepublik Deutschland und damit auch die Polizei und Gerichte nicht an. Stattdessen behaupten sie, das Deutsche Reich bestehe fort. Man wolle diese bizarre Organisation mit allen Mitteln des Rechtsstaates dauerhaft zerschlagen.
  • Boot mit Rohingya-Flüchtlingen gesunken

    Boot mit Rohingya-Flüchtlingen gesunken

    International

    Es soll nach Angaben der Küstenwache überfüllt gewesen sein. Beim Kentern eines Bootes mit Rohingya-Flüchtlingen sind im Grenzfluss Naf zwischen Myanmar und Bangladesch mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen - die Mehrheit Frauen und Kinder.
  • Rajoy gibt sich in Katalonien-Krise weiter unnachgiebig

    Rajoy gibt sich in Katalonien-Krise weiter unnachgiebig

    International

    Unter dem Motto "Hablamos?" Zu seinen Füßen hatten sich die Straßen in ein Meer von spanischen, katalanischen und etlichen europäischen Flaggen verwandelt. "Die spanische Regierung muss den Rechtsstaat gegen eine Regionalregierung verteidigen, die einen Staatsstreich durchziehen will ", sagte der spanische Außenminister Alfonso Dastis dem Spiegel .
  • Ein Zeltbauer ist am Samstag auf dem Oktoberfest am Flughafen Essen/Mülheim gestorben

    Ein Zeltbauer ist am Samstag auf dem Oktoberfest am Flughafen Essen/Mülheim gestorben

    International

    Der 36-jährige hat bei einer Zeltbaufirma gearbeitet und beim Aufbau geholfen. Wie der Veranstalter mitteilte, war er von einem herabstürzenden Tank, gefüllt mit 500 Liter Heizöl, getroffen und tödlich verletzt worden. Polizei und Veranstalter standen auch am Sonntag noch vor einem Rätsel: "Wir können uns nicht erklären, warum der Tank heruntergefallen ist", sagte Veranstalter Ted Terdisch, dem das Unglück hörbar schwer zugesetzt hat: "Wir sind in tiefer Trauer und alle geschockt".
  • Feuer in Moskauer Baumarkt - 3000 Menschen evakuiert

    Feuer in Moskauer Baumarkt - 3000 Menschen evakuiert

    International

    Ein AFP-Journalist berichtete von dicken schwarzen Rauchwolken über dem teilweise eingestürzten Dach des Gebäudes. Rund hundert Feuerwehrleute waren im Einsatz. In Moskau hat am Sonntag ein Einkaufszentrum gebrannt. Mit einer Gesamtfläche von 130.000 Quadratmetern und rund 1200 verschiedenen Geschäften ist es Tass zufolge einer der größten Baumärkte in Moskau.
  • USA und Türkei schränken beidseitig die Visa-Vergabe ein

    USA und Türkei schränken beidseitig die Visa-Vergabe ein

    International

    Ein türkischer Mitarbeiter war am vergangenen Mittwoch im US-Konsulat in Istanbul festgenommen worden. Hintergrund ist die Festnahme eines Botschaftsangestellten am 4. Die US-Botschaft wies die Anschuldigungen als "grundlos" zurück. Auch hier wurden "jüngste Ereignisse" als Grund genannt. Begründet wurde der Schritt damit, dass man prüfen müsse, inwieweit die Regierung in Ankara die Sicherheit der US-Botschaft und ihres Personals gewährleiste.
  • Onkel hat Jungen (11) lebensgefährlich verletzt

    Onkel hat Jungen (11) lebensgefährlich verletzt

    International

    Jetzt kommt heraus: F. ist nicht der Retter, sondern der Täter - er hat seinem Neffen die lebensgefährlichen Verletzungen beigebracht. Doch nur Stunden nach diesen Behauptungen, am Samstagabend, erhärtete sich bei den Ermittlern der Verdacht "gegen ein Familienmitglied", wie ein Polizeisprecher bestätigt.
  • Schwerin marschiert zum Supercup

    Schwerin marschiert zum Supercup

    International

    Titelverteidiger Friedrichshafen setzte sich wie im Vorjahr gegen den Meister und Dauerrivalen Berlin Recycling Volleys mit 3:1 (23:25, 25:18, 25:18, 25:19) durch. Bundestrainer Andrea Giani verspricht sich eine Menge vom Supercup in Hannover. Fortan fanden die Friedrichshafener in Angriff und Abwehr stets die besseren Lösungen im Vergleich zum Kontrahenten.
  • Geisterfahrerin verursacht Unfall auf Messeschnellweg

    International

    Zeitgleich war die 23-Jährige mit ihrem Ford auf der linken Spur der B3, Richtung Celle, unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Zuschlagstraße registrierte sie noch, das ihr Vordermann, gerade einen schnellen zweifachen Fahrstreifenwechsel (rechts-links und links-rechts) vorgenommen hatte und bemerkte dann den ihr entgegenkommenden Honda.
  • Fahrer (41) überlebt nicht | Porsche überschlug sich mehrfach

    Fahrer (41) überlebt nicht | Porsche überschlug sich mehrfach

    International

    Sein Auto überschlug sich mehrfach und kam erst nach zehn Metern im Graben zum Stillstand. Die Feuerwehr konnte den Fahrer nur noch tot bergen. "Nach den bisherigen Ermittlungen muss von einem Alleinunfall ausgegangen werden", heißt es im Einsatzbericht der zuständigen Autobahnpolizei Düsseldorf.
  • Spaniens Regierung entschuldigt sich für Verletzte

    Spaniens Regierung entschuldigt sich für Verletzte

    International

    Bei Zusammenstößen mit der spanischen Polizei waren während des Unabhängigkeitsreferendums Hunderte Menschen verletzt worden. Polizisten schlossen Wahllokale, beschlagnahmten Abstimmungsunterlagen und hinderten Menschen mit Schlagstöcken und Gummigeschossen an der Stimmabgabe.
  • Amstetten Zwei junge Menschen sterben bei schwerem Unfall

    Amstetten Zwei junge Menschen sterben bei schwerem Unfall

    International

    Ein 16-Jähriger schwebt noch in Lebensgefahr. Dabei setzte das Auto im Straßengraben auf, wurde in die Luft geschleudert und riss mehrere Bäume mehrere Meter über dem Boden auseinander. Für den 15-Jährigen und die junge Frau kam jede Hilfe zu spät. Sie starben an der Unfallstelle. Zur genauen Klärung der Unfallursache zog die Polizei einen Gutachter hinzu.
  • Bundestrainer Löw schaltet in den WM-Modus

    Bundestrainer Löw schaltet in den WM-Modus

    International

    Laut Informationen der "Bild" mutmaßen "Verbands-Insider" in der Zentrale des deutschen Fußballbundes schon länger, dass es nach der Weltmeisterschaft 2018 zu einem "Umbruch auf Trainer-Ebene" kommen könnte. "Die Spieler, die dabei sein werden, müssen auf den Punkt auf dem höchsten Niveau sein und müssen zu jeder Zeit, zu jeder Minute und zu jeder Sekunde eine Topleistung abrufen, wenn sie gebraucht werden", betonte Löw am Samstag in einer Grundsatzansprache im Teamhotel in Mainz.