http://bc02.rp-online.de/polopoly_fs/russische-kremlkritiker-alexej-nawalny-06102017-anhoerung-1.7128704.1507312250!httpImage/4041954030.jpg_gen/derivatives/d950x950/4041954030.jpg

International

Zuvor hatte die Organisation bereits erklärt, dass in ganz Russland in 22 Städten mindestens 100 Menschen festgenommen wurden - das sind bedeutend weniger als noch im März und Juni bei den landesweiten Demonstrationen. Dabei gab es schwere Zusammenstöße zwischen Polizei und den überwiegend jungen Demonstranten, hunderte Menschen wurden festgenommen. Anti-Putin-Aktivisten trugen gelbe Enten mit sich, ein Symbol für die korrupten Eliten.
  • Spitzen von CDU und CSU wollen am Wochenende ihr Verhältnis klären

    Spitzen von CDU und CSU wollen am Wochenende ihr Verhältnis klären

    International

    Spahn wurde mit großem Beifall von der Jungen Union empfangen. Doch noch geht es überhaupt nicht um Schwarz-Gelb-Grün, sondern zuallererst um Schwarz-Schwarz. Oktober um einen gemeinsamen Kurs für Jamaika ringen. Die rechtspopulistische Alternative für Deutschland kann sich schon die Hände reiben. Übersetzt: Nicht die stabile Merkel ist schuldig, sondern der wankelmütige Seehofer.
  • Spur des Manchester-Attentats führt auch nach Mitteldeutschland

    Spur des Manchester-Attentats führt auch nach Mitteldeutschland

    International

    Wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtet, reiste Hashem Abedi (20), der Bruder und mutmaßliche Komplize des Selbstmordattentäters, wenige Monate vor dem blutigen Terrorschlag zweimal nach Leipzig und Weißenfels. Man geht derzeit davon aus, dass er seinem Bruder den Sprengstoff beschaffte. Die Staatsanwaltschaft Halle durchsuchte nach Informationen des "Kölner Stadt-Anzeigers" vergangenen Juli die Geschäftsräume eines der drei Unternehmer in Weissenfels und Leipzig .
  • Medienpreis für Yücel und Erdogan

    Medienpreis für Yücel und Erdogan

    International

    Der zweite Preisträger, Welt-Korrespondent Deniz Yücel , sitzt noch immer in einem türkischen Gefängnis. Während Erdogan im Dezember 2016 aus der Untersuchungshaft entlassen wurde und aus der Türkei ausreisen darf, ist Yücel seit Ende Februar in Haft.
  • Arbeitsbelastung für Pflegekräfte in Thüringen gestiegen

    Arbeitsbelastung für Pflegekräfte in Thüringen gestiegen

    International

    Bisher hätten Gesundheitsminister von Bund und Ländern und die Kliniken selbst den demografischen Wandel ignoriert. In den Krankenhäusern gibt es weniger Pflegepersonal als vor 25 Jahren. Zudem sind nur in Berlin mit 96 Prozent die Fälle pro Pflegekraft stärker gestiegen als in Sachsen. So habe sich die Zahl der Behandlungsfälle von 2008 bis 2016 um dreißig Prozent erhöht.
  • Starke Einschränkungen für Pendler in Berlin nach Sturmtief

    Starke Einschränkungen für Pendler in Berlin nach Sturmtief "Xavier"

    International

    Man sagt: Der Baum wurde entwurzelt. Die meisten Regionalzüge in Berlin und Brandenburg konnten noch nicht wieder fahren, auch der Großraum Hamburg war nicht erreichbar. Die Berliner S-Bahn rechnete damit, dass es noch zu "starken Einschränkungen" am Freitag kommen werde. Schönefeld und Tegel stellten am Donnerstag vorübergehend die Abfertigung ein.
  • Missbrauchsvorwürfe: Proteste gegen Kardinal Pell bei Gerichtstermin in Melbourne

    Missbrauchsvorwürfe: Proteste gegen Kardinal Pell bei Gerichtstermin in Melbourne

    International

    An deren Ende werde das Gericht aufgrund der Aussagen von rund 50 Zeugen und "voluminösen" Beweismaterial über die Eröffnung des Hauptverfahrens entscheiden. Die australische Polizei hatte die Missbrauchsvorwürfe gegen Kardinal George Pell im Juni erhoben. Papst Franziskus hat ihn vom Dienst freigestellt, damit er sich in seiner Heimat Australien den Vorwürfen stellen kann.
  • Tatverdächtiger verhaftet | Polizei warnt vor Gift-Joghurt!

    Tatverdächtiger verhaftet | Polizei warnt vor Gift-Joghurt!

    International

    Auch gebe es keinen Hinweis auf eine Erpressung. Die Polizei bildete nach Eingang der Warnung eine Ermittlungsgruppe. Um welche es sich handelt, war zunächst unklar. Seine Wohnung sei aber durchsucht und Beweismittel sichergestellt worden. Wegen der am Abend noch laufenden Ermittlungen wollte Schneegaß keine weiteren Einzelheiten nennen.
  • Junge (11) in Lebensgefahr - wer hat ihn fast umgebracht?

    International

    Es musste reanimiert und daraufhin in eine Düsseldorfer Spezialklinik gebracht werden. Sein Körper wies massive Verletzungen auf! Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Das Kind schwebt weiterhin in Lebensgefahr. "Wir ermitteln derzeit in alle Richtungen", sagen sie. Einen konkreten Tatverdacht gibt es derzeit nicht.
  • Alle Infos zum Sirenen-Probealarm in Salzburg

    Alle Infos zum Sirenen-Probealarm in Salzburg

    International

    Die Signale können derzeit über mehr als 8.000 Sirenen abgestrahlt werden. Um 12 Uhr wird wie gewohnt das Signal "Sirenenprobe" ertönen - die Sirenen werden 15 Sekunden lang heulen. Die Zivilschutz-App-Tirol beinhaltet Sirenensignale und Notrufnummer genauso wie mögliche Bedrohungsszenarien und Handlungsanleitungen, was im Katastrophenfall zu tun ist.
  • Tropensturm Nate fordert zwanzig Todesopfer

    Tropensturm Nate fordert zwanzig Todesopfer

    International

    Erneut zieht ein starker Sturm auf die USA zu. In Nicaragua wurden elf Menschen getötet. Sieben Menschen würden noch vermisst, sagte Vize-Präsidentin Rosario Murillo den Staatsmedien zufolge. 18 Hauptstraßen seien wegen Sturmschäden gesperrt, etwa ein Dutzend weitere nur noch teilweise befahrbar. Die Menschen in Costa Rica wurden vor Krokodilen in den Flutgebieten gewarnt.
  • Betonmischer erfasst Kleinkind in Fahrradanhänger

    Betonmischer erfasst Kleinkind in Fahrradanhänger

    International

    Kurz nach neun Uhr wollte ein Lastwagenfahrer von der Nordgaustraße auf die Frankenstraße in Richtung A93 abbiegen. Das Kleinkind kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Regensburg wurde dazu ein Unfall-Sachverständiger hinzugezogen. Durch den Unfall kam es im Stadtnorden, ausgehend von der betroffenen Kreuzung zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.