http://www.germandailynews.com/files/artikel/zn41kem5dk9kfqbwddkj.jpg

International

Dreyer sagte der Funke-Mediengruppe, die Entscheidung sei unumstößlich. 20,5 Prozent Stimmenanteil seien kein Wählerauftrag, um eine Regierungsbildung anzustreben. "Wir wollen wieder Regierungspartei werden sein, und zwar als stärkste Kraft". Für die nächste Kanzlerkandidatur kämen alle Personen in Spitzenpositionen der SPD in Betracht.
  • Geheimplan: Grüne und FDP haben schon Ministerposten ausgekungelt

    International

    Demnach sollen sich die Unterhändler darauf geeinigt haben, beim dritten Partner CDU/CSU dafür einzutreten, die offiziellen Sondierungsgespräche am 16. Doch Grünen und FDP haben offenbar erste Vorgespräche geführt, wie die " Rheinische Post " am Freitag berichtet. Das sei "alles Quatsch", sagte ein Sprecher auf Anfrage.
  • Polizei fasst mutmaßlichen Erpresser - Gift-Gefahr besteht noch

    Polizei fasst mutmaßlichen Erpresser - Gift-Gefahr besteht noch

    International

    Die Polizei arbeitet unter Hochdruck mit über 220 Ermittlern an dem Fall. Gefahndet wurde nach dem Erpresser auch im Ausland, vor allem in Österreich und der Schweiz . Besonders auffällig sei ein weisser Sohlenrand an den Sportschuhen des Abgebildeten. Die Polizei war sich bald jedoch sicher, dass es sich bei diesem Mann nicht um den Verdächtigen handelte.
  • Hymnenstreit eskaliert Trump legt nach und verspottet die Profiliga NFL

    Hymnenstreit eskaliert Trump legt nach und verspottet die Profiliga NFL

    International

    Und dazu stehen Spieler wie Fans, drücken die Hand aufs Herz - und singen tunlichst laut mit. Mit seinen jüngsten Attacken hat Trump nun aber einen Sturm der Entrüstung entfacht, den er kaum mehr stoppen kann. Irgendwo an der Stelle schaltet sich die NFL öffentlich ein, verurteilt Trumps Kommentare. Nun hat der Protest auch einen anderen Profi-Sport erreicht - die Major League Baseball (MLB).
  • Deutschland scheitert im EM-Viertelfinale

    Deutschland scheitert im EM-Viertelfinale

    International

    Nach ihrer mit 3:2 bestandenen Nervenprobe im EM-Achtelfinale gegen Bulgarien war die junge Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski einfach nur glücklich. Eine Trendwende gab es auch im dritten Durchgang nicht. Deutschland war mit sieben EM-Debütantinnen nach Aserbaidschan gereist. Sein Team ist im Schnitt 24,6 Jahre alt, lediglich die Routiniers Maren Fromm und Lenka Dürr verfügen über viel Wettkampferfahrung.
  • Weiterer Audi-Mitarbeiter in Untersuchungshaft

    Weiterer Audi-Mitarbeiter in Untersuchungshaft

    International

    Die Staatsanwaltschaft in München erweitert den Kreis der Verdächtigen bei der Konzerntochter Audi . Die Sprecherin der Staatsanwaltschaft machte keine Angaben zur Identität des Verhafteten. Von 2011 an war der 1959 geborene Ingenieur Vorstand für technische Entwicklung bei Porsche . Diese Position hatte er bis zu seiner Beurlaubung im September 2015 inne.
  • Grün-Schwarz ringt um Umgang mit Fahrverbots-Urteil

    Grün-Schwarz ringt um Umgang mit Fahrverbots-Urteil

    International

    Grün-Schwarz will am Freitag im Koalitionsausschuss eine Entscheidung treffen. Das Verwaltungsgericht Stuttgart hatte entschieden, dass die im Entwurf eines neuen Luftreinhalteplans vorgesehenen Maßnahmen für die Landeshauptstadt nicht reichten, um die seit Jahren vor allem mit Stickoxiden und Feinstaub verschmutzte Luft nachhaltig zu bessern.
  • Grünen-Chefin: Simone Peter erteilt Obergrenze für Flüchtlinge klare Absage

    Grünen-Chefin: Simone Peter erteilt Obergrenze für Flüchtlinge klare Absage

    International

    Ein wichtiger Streitpunkt ist die von der CSU verlangte Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland. Möglich ist, dass noch weitere Unionsgespräche vor dem Auftakt von Sondierungsgesprächen nötig werden. Als eher unabhängig gelten im Team Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck , der im Winter von Özdemir den Parteivorsitz übernehmen könnte, und der Wahlkampfleiter Michael Kellner.
  • Brunnen wird für Ehepaar zur tödlichen Falle

    Brunnen wird für Ehepaar zur tödlichen Falle

    International

    Wie die Polizei auf Anfrage der PNP bestätigt hat, ist ein Ehepaar in einem Brunnenschacht ums Leben gekommen. Offenbar war die in circa acht Meter Tiefe installierte Pumpe defekt und der 47-jährige Mann stieg zur Reparatur in den Schacht. Die beiden konnten von der alarmierten Feuerwehr nur noch tot geborgen werden. Seine zu Hilfe eilende 34-jährige Frau stieg ihm nach und dürfte nach kurzer Zeit ebenfalls ohnmächtig geworden sein.
  • USA suchen direkte Gespräche mit Nordkorea

    USA suchen direkte Gespräche mit Nordkorea

    International

    Vor dem Tillerson-Besuch rief das Aussenministerium erneut zu einer "friedlichen Lösung" auf. Demnach stehen die USA bereits in direktem Kontakt mit Nordkorea, um die Möglichkeit von Verhandlungen über das Atomprogramm zu sondieren. Geplant ist dabei eine Teilnahme an den Gipfeln der Gemeinschaft Südostasiatischer Staaten (Asean) auf den Philippinen und der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (Apec) in Vietnam.
  • Nach AfD-Austritt Petry könnte mit

    Nach AfD-Austritt Petry könnte mit "den Blauen" Probleme kriegen

    International

    Eine Verlagssprecherin sagte demnach, der Nomos Verlag habe zur Kenntnis genommen, dass unter dem Namen Frauke Petry die Domain " dieblauen.de " registriert worden sei. Eine Sprecherin sagte dem Magazin, der Verlag werde "die Rechtslage gründlich prüfen und die weitere Entwicklung genau beobachten". Schon AfD-Gründer Bernd Lucke hatte nach seinem AfD-Austritt eine neue Partei gegründet - zunächst unter dem Namen Alfa.
  • Indien: Mindestens 22 Tote bei Massenpanik

    Indien: Mindestens 22 Tote bei Massenpanik

    International

    Es kam den Angaben zufolge zu einer Panik, weil sich herumsprach, die überfüllte Brücke würde einstürzen. Rund 20 weitere seien verletzt worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Spätere Fernsehbilder zeigten regungslos am Boden liegende Opfer. In Indien sind 18 Menschen bei einer Massenpanik gestorben. Die Bahnhöfe liegen in der Nähe vieler Bürogebäude und gehören zu den meistfrequentierten von Mumbai (früher Bombay).
  • Polizei hält Festgenommenen für Erpresser

    Polizei hält Festgenommenen für Erpresser

    International

    Der mutmaßliche Täter hatte in einer E-Mail an die Polizei, den Verbraucherschutz und mehrere Lebensmittelkonzerne von Mitte September damit gedroht , bis Samstag 20 vergiftete Lebensmittel in Umlauf zu bringen. Den Ermittlern zufolge hat der Erpresser bereits einen Ort für eine Geldübergabe genannt - außerhalb der Bodenseeregion. Eine Fahndung nach ihm verlief bislang ohne Erfolg.
  • Kein Andrang wegen der Ehe für alle

    Kein Andrang wegen der Ehe für alle

    International

    Ab dem 1. Oktober können sich Lesben und Schwule deutschlandweit das Ja-Wort geben. Bei Umwandlung der Lebenspartnerschaft können die Paare zwischen einer Zeremonie in den Trauräumen und einer Eheschließung in den Diensträumen der Standesbeamten wählen.
  • US-Gesundheitsminister Price zurückgetreten

    US-Gesundheitsminister Price zurückgetreten

    International

    Das Magazin " Politico " hatte aufgedeckt, dass Price auf Kosten der Steuerzahler mehrfach Flugzeuge gechartert hatte. In Trumps Team in Weißen Haus hatte es bereits einige hochkarätige Wechsel gegeben, doch Price ist der erste Minister, der zurücktritt.