http://br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/ingolstadt-neues-schloss-108~_v-img__16__9__xl_-d31c35f8186ebeb80b0cd843a7c267a0e0c81647.jpg

International

Seehofer habe das "historisch katastrophale Abschneiden" der CSU persönlich zu verantworten, richtete Thomas Zehmeister, der Vorsitzende des CSU-Ortsverbands, seinem Chef aus. Sie ziehen damit die Konsequenzen aus einem eskalierenden Richtungsstreit in der Partei. Das ist eine Frage des Anstands. Für ihn sei Finanzminister Markus Söder der "geeignete Kandidat".
  • Polizei sucht Exhibitionisten aus Regionalexpress

    Polizei sucht Exhibitionisten aus Regionalexpress

    International

    Düsseldorf. Im Regionalexpress der Linie 5 hat am Freitagmittag ein Mann öffentlich masturbiert. Die 23-Jährige, die dem Mann gegenüber saß, habe sich entfernt, als der an seinem Geschlechtsteil herumgespielt habe, berichtete die Bundespolizei.
  • Kauder erneut zum Vorsitzenden der Unionsfraktion gewählt

    Kauder erneut zum Vorsitzenden der Unionsfraktion gewählt

    International

    An der Sitzung nahmen auch CSU-Chef Seehofer und die CDU-Vorsitzende Merkel teil. Auf der konstituierenden Sitzung der neuen Fraktion erhielt er 77,3 Prozent der Stimmen. Das entspricht einem Wahlergebnis von 93,1 Prozent. Sie wählt den Vorsitzenden traditionell nach der Wahl für ein Jahr, dann wird er für drei Jahre erneut gewählt.
  • Dobrindt neuer Chef der Landesgruppe

    Dobrindt neuer Chef der Landesgruppe

    International

    Dobrindt folgt auf Gerda Hasselfeldt , die nicht mehr für das Parlament kandidiert hatte. Es gab 3 Nein-Stimmen, eine Enthaltung und eine ungültige Stimme. Karl Holmeier (hier eine Aufnahme vom Wahlsonntag) hat sich im Interview mit unserer Zeitung zur Debatte um Horst Seehofer geäußert. Dobrindt hat nach der Sitzung der Landesgruppe Forderungen nach einem Rücktritt von CSU-Chef Horst Seehofer zurückgewiesen.
  • Drei Männer brechen aus Psychiatrie aus

    Drei Männer brechen aus Psychiatrie aus

    International

    Wie sich herausstellte, handelte es sich bei den beiden, die sich in einer Kundentoilette versteckt hatten, um den 30-jährigen Griechen und den 38-jährigen Italiener, denen am Samstag die spektakuläre Flucht aus der Klinik gelungen war. Die drei Männer, die laut Polizei Staatsbürger Griechenlands, der Türkei und Italiens sind, waren am Samstagabend mit einem aus Bettkasten-Holz gebauten Rammbock geflohen.
  • Lufthansa investiert eine Milliarde Euro

    Lufthansa investiert eine Milliarde Euro

    International

    Wien - Der Lufthansa-Aufsichtsrat hat am Dienstag einem schnellen Ausbau der Eurowings-Gruppe zugestimmt. Am Montag hatte Air Berlin bekanntgegeben , dass neben Lufthansa auch Easyjet eine größere Anzahl von Flugzeugen übernehmen wolle. "Die Stimmung ist richtig schlecht". Lufthansa hat im Insolvenzverfahren der Air Berlin für die beiden Tochtergesellschaften Niki und LG Walter geboten, in die zusätzliche Flugzeuge eingegliedert werden sollen.
  • "Brexit": EU-Unterhändler skeptisch über Übergangsphase

    International

    Vor dem Beginn der vierten Verhandlungsrunde über den "Brexit" am Montag in Brüssel lehnte Barnier Gespräche über die von der britischen Premierministerin Theresa May gewünschte Übergangsperiode mit Zugang zum EU-Binnenmarkt ab. Er sagte, London habe konkrete Vorschläge unterbreitet. Es gebe keine Entschuldigung mehr dafür, dem Fortschritt im Weg zu stehen. Beide Seiten haben in den seit Juni laufenden Verhandlungen über den für 2019 geplanten Brexit keine greifbaren Ergebnisse erzielt.
  • Macron legt seine Vision für Europa vor

    International

    Zudem macht er sich stark für einen Euro-Finanzminister und will die europäischen Institutionen grundlegend reformieren. Unter anderem schlug Macron vor, eine "europäische Staatsanwaltschaft" für den Kampf gegen den Terror sowie eine "europäische Asylbehörde" zu schaffen, damit schneller über Asylanträge entschieden werden kann.
  • Drei Israelis bei Attentat erschossen

    Drei Israelis bei Attentat erschossen

    International

    Im seit 1967 besetzten Westjordanland und im von Israel annektierten Ost-Jerusalem leben rund 600'000 Siedler. In der Nähe von Jerusalem sind am Dienstag drei Israelis erschossen worden. Dann habe er seine Waffe gezogen und auf die dort postierten Wachleute geschossen, berichtete die Polizei. Die Armee riegelte anschließend das Heimatdorf des Attentäters und die Umgebung ab.
  • Hat er für den IS rekrutiert? Salafist Abu Walaa vor Gericht

    Hat er für den IS rekrutiert? Salafist Abu Walaa vor Gericht

    International

    Ihnen wird Unterstützung und Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung vorgeworfen. Er soll die Ausreise von IS-Kämpfern aus Deutschland organisiert haben. Der Iraker Abu Walaa (33) ist aus Sicht der Bundesanwaltschaft die zentrale Führungsfigur der Terrormiliz Islamischer Staat in Deutschland. Der heute 33-jährige Prediger kam 2001 aus dem nordirakischen Kirkuk nach Deutschland und stellte einen Asylantrag.
  • Brandenburgs Bildungsminister Baaske tritt zurück

    Brandenburgs Bildungsminister Baaske tritt zurück

    International

    Der Politiker hatte Anfang September ein Hochzeitsfoto von sich und seiner Lebensgefährtin bei Facebook geteilt, unter dem sie geschrieben hatte: "Es gibt auch noch gute Nachrichten ..." Er wolle sich mehr um seine Familie kümmern. Sie übernehme ein sehr gut aufgestelltes Ressort, sagte Ernst am Dienstag in Potsdam bei ihrer Vorstellung vor Journalisten. Den Rücktritt habe Baaske am Morgen gegenüber der Fraktion erklärt.
  • Alternative Nobelpreise bekannt gegeben

    Alternative Nobelpreise bekannt gegeben

    International

    Robert Bilott vertrat in einem zwei Jahrzehnte lang andauernden Rechtsstreit 70.000 Menschen im US-Bundesstaat Virginia gegen den Chemiekonzern DuPont. Die " Right Livelihood Awards " wurden 1980 von dem Deutsch-Schweden Jakob von Uexküll gestiftet. Die Auszeichnung ist mit insgesamt drei Millionen Schwedischen Kronen dotiert, das sind momentan rund 314.500 Euro.
  • Männer vergewaltigten Frau auf Tischtennisplatte

    Männer vergewaltigten Frau auf Tischtennisplatte

    International

    Das Kölner Landgericht hat die Freunde Burak G. Im Schutze des dunklen Parks, bedrängten sie die Studentin, zwangen sie, sich auf eine Tischtennisplatte zu legen, wie der Express berichtet. Wenn die uns erwischen, ich kenn dich nicht ". Am Montag mussten sich Burak G. und Ismet E. dafür vor Gericht verantworten. Wegen Vergewaltigung muss G.