http://p5.focus.de/img/duesseldorf/origs7629118/874117657-w630-h315-o-q75-p5/imago61029787h.jpg

International

Die Tatverdächtige, eine 35-Jährige aus dem Münsterland, wurde daraufhin gestern vorläufig festgenommen. Danach griff die 35-Jährige auf dem Gehweg ohne ersichtlichen Grund die 45-Jährige an und stieß sie zu Boden. Laut Angaben der Polizei ließ die 35-Jährige von ihrem Opfer ab, als Zeugen der Verletzten zu Hilfe kamen und die Polizei riefen. Ganz im Gegenteil.
  • Brandgefahr - Dortmund räumt Hochhaus mit 400 Wohnungen

    Brandgefahr - Dortmund räumt Hochhaus mit 400 Wohnungen

    International

    So ist die Reaktion des Eigentümers gegenüber Spiegel-Online, dass man vor der Räumung keinerlei Kenntnis über die Brandschutzmängel gehabt habe. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Die von der Stadt genannten Mängel hätten auch mit anderen Maßnahmen wie nur der Räumung der Tiefgarage, Brandwachen und einer Prüfung der Entrauchungsanlage beseitigt werden können.
  • SPD verliert leicht an Zustimmung

    SPD verliert leicht an Zustimmung

    International

    Die Linke würde 8,5 Prozent (minus 0,5) erreichen, die Grünen 8 und die FDP 10 Prozent (beide unverändert). Über eine Mehrheit im Bundestag würden damit eine große Koalition aus CDU/CSU und SPD sowie ein Jamaika-Bündnis aus CDU/CSU, Grünen und FDP verfügen.
  • Trump droht Schlappe im US-Senat

    Trump droht Schlappe im US-Senat

    International

    Zuvor hatte auch schon der republikanische Senator Rand Paul angekündigt, mit Nein zu stimmen, weshalb ihn Trump per Twitter angriff: "Rand Paul, oder wer immer gegen das Gesundheitsgesetz stimmt, wird für immer als "der Republikaner, der Obamacare gerettet hat" bekannt sein", twitterte der Präsident.
  • Rohani will Streitkräfte weiter ausbauen

    Rohani will Streitkräfte weiter ausbauen

    International

    Rohani konterte die scharfe Kritik von US-Präsident Donald Trump gegen die Islamische Republik mit deutlichen Worten. Trump prangerte den Iran als destabilisierende Kraft in der Region an und drohte mit der Aufkündigung des Atomabkommens.
  • Flüchtlinge sterben bei Schiffsunglück im Schwarzen Meer

    International

    Eine Schwangere erlitt demnach während des Unglücks eine Fehlgeburt. Woher die Flüchtlinge stammten und welches Ziel der Fischkutter ansteuern wollte, ist bisher nicht bekannt. Istanbul - Bei einem Schiffsunglück vor der türkischen Schwarzmeerküste sind mindestens 21 Flüchtlinge ums Leben gekommen. Laut Anadolu wurden zwischen Mitte August und Anfang September im Schwarzen Meer insgesamt 834 Migranten aufgegriffen und zehn Schmuggler festgenommen.
  • Anis Amri wusste von Überwachung

    Anis Amri wusste von Überwachung

    International

    Das berichtet der " Spiegel ". Dadurch seien auch weitere Islamisten aus Amris Umfeld gewarnt worden. Im Februar 2016 fuhr Amri dem Bericht zufolge mit dem Bus von Dortmund nach Berlin . Die Kontaktperson soll daraufhin andere Islamisten ermahnt haben, vorsichtiger zu sein. Gegen das Netzwerk lief laut "Spiegel" ein Verfahren der Bundesanwaltschaft.
  • Rasern drohen in Deutschland künftig deutlich härtere Strafen

    Rasern drohen in Deutschland künftig deutlich härtere Strafen

    International

    Selbst wenn niemand zu Schaden kommt, drohen bis zu zwei Jahre Haft. Nun gibt es einen neuen Straftatbestand, der im schlimmsten Fall sogar als Verbrechen eingestuft wird. Darüber hinaus wird das Verbot explizit auf alle Kommunikationsgeräte, also auch Tablets und Laptops, erweitert. In der letzten Sitzung des Bundesrats vor der Bundestagswahl hat die Länderkammer des Parlaments zahlreiche Gesetze verabschiedet, unter anderem um illegale Autorennen zu verhindern.
  • Kokain in Bananenkisten: Serie von Drogenfunden

    Kokain in Bananenkisten: Serie von Drogenfunden

    International

    Kurios: Im Laufe des Tages wurden in neun weiteren Supermärkten "Koks-Bananen" gefunden. Bis zum Abend wurden in mindestens zehn Märkten quer durch den Freistaat Kokainpäckchen mit einem Gesamtgewicht von mindestens 100 Kilogramm entdeckt. Bereits in der Vergangenheit war immer wieder Kokain in Bananenkisten entdeckt worden - zuletzt 2009 im Raum Memmingen. Die Supermärkte liegen in den Präsidialbereichen Oberbayern Süd, Niederbayern, Oberbayern Nord und Schwaben Nord, berichtet das LKA.
  • Die Direktkandidaten aus der Region

    Die Direktkandidaten aus der Region

    International

    Die Wahl zwischen den Kanzlerkandidaten Angela Merkel oder Martin Schulz haben die Wähler nur indirekt. Jeder darf zwei Kreuze machen. Stattdessen werden die Abgeordneten des Bundestags gewählt, die die Interessen der Wähler vertreten sollen.
  • Kreise: EU einigt sich auf weitere Sanktionen gegen Nordkorea

    Kreise: EU einigt sich auf weitere Sanktionen gegen Nordkorea

    International

    Das kündigte US-Präsident Donald Trump am Donnerstag am Rande der UN-Generaldebatte in New York an. "Ausländische Banken werden eine klare Wahl haben, ob sie mit uns Handel treiben wollen oder mit Nordkorea", so Trump. Trump lobte die exzellente Zusammenarbeit der Militärs der USA und Südkoreas. Zwei Tage zuvor hatte er in einer Rede vor der UNO gedroht, sollte sich Nordkorea im Konflikt um sein Atomprogramm nicht dem internationalen Druck beugen, werde er das Land notfalls mit ...
  • Millionär will alle Burka-Strafen zahlen - Kurz droht mit Konsequenzen

    Millionär will alle Burka-Strafen zahlen - Kurz droht mit Konsequenzen

    International

    Die bei Touristen aus Asien gern verwendeten Atemschutzmasken würden nur toleriert, wenn die Person ein gesundheitliches Attest vorlege oder die Behörden ihrerseits vor Smog oder Infektionsgefahr offiziell gewarnt hätten, sagte Kardeis. "Wir lassen uns das sicher nicht gefallen. Wer in Österreich Niqab oder Burka trägt, muss mit Konsequenzen rechnen", kommentierte Kurz das Vorhaben des algerischen Millionärs Rachid Nekkaz.
  • SPD verliert weiter an Zustimmung, Union stabil

    SPD verliert weiter an Zustimmung, Union stabil

    International

    Die beiden Großparteien SPD und CDU müssen Verluste einbüßen: Die SPD kommt auf 21 Prozent (minus ein Prozentpunkt), die CDU auf 34 Prozent (minus zwei Prozentpunkte). Die Union kommt damit ihrem Ergebnis bei der Bundestagswahl 2009 extrem nahe - damals hatte sie mit nur 33,8 Prozent der Stimmen ihr zweitschlechtestes Ergebnis seit 1949 eingefahren.
  • Bundesrat will härtere Strafen für Blockierer

    Bundesrat will härtere Strafen für Blockierer

    International

    Die im Bundesrat am Freitag zur Abstimmung stehenden Pläne sehen vor, die Strafen für das Blockieren von Rettungsgassen auf maximal 320 Euro plus einmonatiges Fahrverbot anzuheben. Wer solche Rennen veranstaltet oder daran teilnimmt, soll mit bis zu zwei Jahren Haft bestraft werden - und mit bis zu zehn Jahren, wenn jemand dabei schwer verletzt oder getötet wird.
  • Jugendlicher nach Streit in Hessen erstochen

    Jugendlicher nach Streit in Hessen erstochen

    International

    Aktualisiert um 13.47 Uhr. Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, ist ein 19-Jähriger dringend tatverdächtig. Die Beschuldigten, die zur Tatzeit beide unter nicht unerheblichem Alkoholeinfluss standen, haben sich zwar noch bei der Polizei zum Geschehen geäußert, vor dem Haftrichter jedoch von ihrem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch gemacht.
  • 18-Jähriger wegen Terroranschlags auf Londoner U-Bahn angeklagt

    18-Jähriger wegen Terroranschlags auf Londoner U-Bahn angeklagt

    International

    Der Mann soll noch heute vor einem Gericht erscheinen. Er war am 16. September, einen Tag nach dem Anschlag, in der Hafenstadt Dover festgenommen worden. Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) reklamierte den Anschlag für sich. Der 18-Jährige soll nach Medienberichten ein Flüchtling aus dem Irak sein, der bei Pflegeeltern in Sunbury-on-Thames untergekommen war.