http://www.dw.com/image/3006525_401.jpg

International

Immerhin 47 Staaten unterzeichneten am Mittwoch im Rahmen der UN-Generalversammlung in New York einen neuen Vertrag, der ein Verbot von Atomwaffen vorsieht. Auch Großbritannien, Frankreich, China, Indien und Pakistan zählen zu den Atommächten. Israel hat den Besitz von Atomwaffen nie zugegeben. Die Nato-Staaten lehnen den neuen UN-Atomvertrag ab.
  • Sind das die dämlichsten Handy-Diebe aller Zeiten?

    Sind das die dämlichsten Handy-Diebe aller Zeiten?

    International

    Ein Mann (43) war mit seiner Frau (29) gegen 3 Uhr in einem Aufzug, als die beiden Frauen sich plötzlich dazudrängten. Die beiden Frauen sollen das Handy am Morgen des 6. Später bemerkte das Ehepaar den Verlust des Mobiltelefons, das in einer Handtasche verstaut war. So kam der 43-Jährige an private Fotos der Diebinnen.
  • Polizei hebt Drogen-Plantage im

    Polizei hebt Drogen-Plantage im "Horrorhaus" von Höxter aus - zwölf Festnahmen

    International

    Am 26. April wurden die Bewohner Wilfried W. (46) und seine Ex-Frau Angelika (48) festgenommen. In dem Haus soll ein Ehepaar zwei Frauen gefangen gehalten und so massiv misshandelt haben, dass sie starben. Seine rechte Hand scheint laut Polizei ein 43-Jähriger aus Krefeld zu sein. Helfer mit unterschiedlichen Aufgaben beauftragt. So wurde eine türkischstämmige Frau in dem Haus in Bosseborn untergebracht, damit sie ganztägig die Plantage betreuen konnte.
  • Zwei 13-Jährige gestehen Raubüberfall

    International

    Es handelt sich um eine Softair Pistole, die einer echten Waffe täuschend ähnlich sieht. Ein junger Mann (25) kam zufällig vorbei und sprach die 29-Jährige und die Räuber an - daraufhin wurde auch er von den Jungs bedroht. Der bei der Tat verwendete Elektroschocker konnte bisher nicht gefunden werden. Der Fall geht nach Polizeiangaben jetzt an die Staatsanwaltschaft Hildesheim .
  • Deutschland verfehlt wichtiges EU-Ziel

    Deutschland verfehlt wichtiges EU-Ziel

    International

    Die EU-Richtlinie 2009/28/EG (Erneuerbare-Energien-Richtlinie) besagt, dass der "Anteil von Energie aus erneuerbaren Quellen am Bruttoendenergieverbrauch im Jahr 2020" in Deutschland bei 18 Prozent liegen soll. Bis 2020 werde der Anteil beim Strom auf knapp 40 Prozent steigen, bei der Wärme jedoch bei 13 Prozent stagnieren und im Verkehr leicht ansteigen auf 6,1 Prozent.
  • Briten wollen EU offenbar 20 Milliarden für Brexit anbieten

    International

    In Brüssel wird in diesem Zusammenhang immer wieder ein Betrag von 60 Milliarden Euro genannt. Eine knappe Mehrheit der Briten hatte bei einem Referendum im Juni 2016 für den Austritt aus der EU votiert. Sowohl von seiten der britischen Regierung als auch von der EU gibt es soweit aber noch keine offiziellen Äusserungen zum Thema der Höhe dieser finanziellen Verpflichtungen.
  • 17-Jährige geht feiern - Baby stirbt

    17-Jährige geht feiern - Baby stirbt

    International

    Wie die Sun berichtet, wurde der Ehemann der minderjährigen Mutter vom Militär einberufen. Als Viktorias Ehemann schließlich seinen Militärdienst antrat, war Viktoria mit dem Säugling alleine und ihr Baby bald tot. Die brach die Tür auf und fand das Baby tot in seinem Kinderwagen . Ihr drohen nun zehn Jahre Gefängnis! Gegenüber der Polizei soll sie erklärt haben, dass sie das Baby zurückließ, weil sie sich nicht um das kleine Kind kümmern wollte.
  • Spanien durchsucht Büros der katalanischen Regionalregierung

    Spanien durchsucht Büros der katalanischen Regionalregierung

    International

    In Katalonien soll es am 1. Oktober ein Unabhängigkeitsreferendum geben. Das spanische Verfassungsgericht erklärte das in Barcelona beschlossene Referendumsgesetz für ungültig. Oktober geplante Unabhängigkeitsreferendum unterstützen. Beim Treffen im Regierungspalast von Barcelona schwenkten die Bürgermeister ihre Amtsstäbe und sangen inbrünstig die katalanische Nationalhymne.
  • Altmaier plädiert für Nichtwählen statt AfD zu wählen

    Altmaier plädiert für Nichtwählen statt AfD zu wählen

    International

    Denn auf die Frage, ob ein Nichtwähler besser sei als ein AfD-Wähler, antwortete er mit "selbstverständlich". Der Saarländer begründete das damit, dass die AfD das Land spalte, Sorgen und Ängste der Menschen ausnutze. Zudem habe die AfD niemanden, mit dem sie koalieren könne, da alle anderen Parteien die Zusammenarbeit ausgeschlossen hätten. Altmaier zeigte sich zuversichtlich, dass die AfD kein allzu gutes Ergebnis bei der Bundestagswahl am Sonntag einfahren wird .
  • Terrorverdächtiger Syrer in Schleswig-Holstein festgenommen

    International

    Den Haftbefehl hatte der Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vor gut einer Woche ausgestellt. Spätestens seit Anfang 2013 habe sich Majed A.an Kampfhandlungen gegen die Regierung des syrischen Machthabers Assad beteiligt. 2015 soll er der Bundesanwaltschaft zufolge vom IS den Auftrag erhalten haben, nach Europa zu reisen. Im August 2015 sei Majed A. nach Deutschland eingereist.
  • Erdogan fordert mehr EU-Geld für Flüchtlinge in der Türkei

    Erdogan fordert mehr EU-Geld für Flüchtlinge in der Türkei

    International

    Davon habe Brüssel bisher aber nur 820 Millionen Euro überwiesen, so Erdogan. Von den drei Milliarden Euro, die der Türkei bereits in einer früheren Absprache zugesagt wurden, waren aber Ende März 2016 kaum 100 Millionen Euro in Flüchtlingsprojekte (Humanitäre Hilfe und Schulbildung für Flüchtlingskinder) geflossen.
  • Eisbär Lars ist tot

    Eisbär Lars ist tot

    International

    Jetzt wurde der Eisbär im Zoo Aalborg eingeschläfert. Anfang September wurden demnach bei einem routinemäßigen Check veränderte Leberwerte festgestellt. 1999 siedelte er nach Berlin um, 2012 nach Rostock . Danach lebte er drei Jahre in Wuppertal und weitere drei in Rostock, bis er 2015 nach Aalborg zog.