• Frau überfährt drei Monate alten Yorkshire-Terrier in Langendreer

    Frau überfährt drei Monate alten Yorkshire-Terrier in Langendreer

    International

    Bochum (ots) - Noch ist diese Unfallflucht nicht geklärt, die sich am gestrigen 13. September im Bochumer Stadtteil Langendreer ereignet hat. Es handelt sich um einen VW Golf 5 in grauer Farbe. Zum Zeitpunkt des Unfalls am Mittwoch soll sie laut Polizei einen beigefarbenen Mantel getragen haben. Die Sachbearbeiter aus dem Bochumer Verkehrskommissariat haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten zur Geschäftszeit unter der Rufnummer 0234 / 909-5206 um Hinweise von Zeugen.
  • Südkorea und Japan melden | Nordkorea feuert erneut Rakete ab

    Südkorea und Japan melden | Nordkorea feuert erneut Rakete ab

    International

    Die Erklärung sei extrem provokativ und ungeheuerlich. Die Rakete sei gegen 7.15 Uhr (Ortszeit) 2000 Kilometer östlich von Cape Erimo, Hokkaido, ins Meer gestürzt. Das teilte das südkoreanische Militär mit. Südkorea forderte eine Sondersitzung des UNO-Sicherheitsrats. Das Land arbeitet mit Hochdruck an der Entwicklung von Interkontinental-Raketen, die auch die USA erreichen könnten.
  • Autoindustrie muss Vertrauen zurückgewinnen

    Autoindustrie muss Vertrauen zurückgewinnen

    International

    Merkel forderte, neben den deutschen müssten auch die ausländischen Hersteller sich daran beteiligen, durch die Nachrüstung von Dieselmotoren die Luft sauberer zu machen. Schwerpunkte sind in diesem Jahr unter anderem die Digitalisierung und die Elektromobilität. Die Bundeskanzlerin hat die Autobranche gemahnt, aus den Fehlern des Dieselskandals zu lernen und sich rasch zu erneuern.
  • Nach Kurz-Auftritt: ORF bittet Meissnitzer zum Gespräch

    Nach Kurz-Auftritt: ORF bittet Meissnitzer zum Gespräch

    International

    Auch "in Sölden" werde sie dann wieder "ganz normal bei den ersten Rennen" mit dabei sein, erklärte sie neben dem ÖVP-Bundesparteichef den anwesenden Medienvertretern. Angesichts der aktuellen Debatte rund um die angebliche Befangenheit von Tarek Leitner gegenüber Bundeskanzler Christian Kern ( Stichwort gemeinsamer Urlaub vor seiner Ernennung zum Kanzler ) ist dieser Auftritt jedoch brisant.
  • US-Präsident Trump trifft in Florida Opfer von Hurrikan 'Irma'

    US-Präsident Trump trifft in Florida Opfer von Hurrikan 'Irma'

    International

    Die Stromnetzbetreiber schlossen jedoch nach und nach die Lücken. Noch immer sind Tausende im Sunshine State ohne Strom. Der Gouverneur von Florida, Rick Scott, sprach von einer "unfassbaren Situation". Mehr als 6,5 Millionen Menschen waren zuvor aufgefordert worden, sich in Sicherheit zu bringen. Insgesamt starben mindestens 30 Menschen, wie der Sender ABC News am Mittwoch berichtete.
  • 29 mutmaßliche Randalierer in U-Haft

    International

    Die Pressestelle der Hamburger Staatsanwaltschaft war am Donnerstag für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Den Beschuldigten werde unter anderem Sachbeschädigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Verstoß gegen das Vermummungsverbot vorgeworfen, berichtete die Zeitung unter Berufung einer Aufstellung der Staatsanwaltschaft Hamburg.
  • Deutlich weniger Badetote in Brandenburg

    Deutlich weniger Badetote in Brandenburg

    International

    Bundesweit ging die Zahl den Angaben zufolge um fast ein Drittel auf 297 Badetote in den ersten acht Monaten des Jahres zurück. Im Saarland ist in den ersten acht Monaten des Jahres ein Mensch ertrunken. Die Unfallschwerpunkte liegen weiterhin in den Binnengewässern. Er forderte, dass Rettungsschwimmer auch diese Badestellen überwachen. Mit 25 Toten sei an Nord- und Ostsee bisher fast der Wert von 26 Opfern aus dem Gesamtjahr 2016 erreicht.
  • Viele Tote bei Doppelanschlag im Süden des Iraks

    Viele Tote bei Doppelanschlag im Süden des Iraks

    International

    Der sogenannte "Islamische Staat" (IS) reklamierte die Attentate für sich. "Dutzende Schiiten" seien getötet worden, hieß es in der Erklärung der Propaganda-Agentur Amak, des Sprachrohrs der radikalen sunnitischen IS-Miliz. Nach Angaben der Gesundheitsbehörde wurden ins Krankenhaus von Nassirija etwa 50 Leichen gebracht. Ein Vertreter der örtlichen Gesundheitsbehörde sagte der Nachrichtenagentur AFP, die Opferzahl könne sich noch weiter erhöhen, da mehrere der fast 90 Verletzten in einem ...
  • Kolle-Rebbe-Gründer Stefan Kolle, 55, ist tot

    International

    All unsere Gedanken sind jetzt bei Stefan Kolles Frau und seinen zwei Kindern . Stefan Kolle wurde 55 Jahre alt. Kolle hat die Agentur 1994 gemeinsam mit seinem damaligen Mitbewohner und Freund Stephan Rebbe, der sich 2015 aus dem operativen Geschäft zurückgezogen hat, gegründet und zu einer der größten Werbeagenturen Deutschlands ausgebaut.
  • Umfrage sieht SPD nur noch acht Prozentpunkte vor AfD

    Umfrage sieht SPD nur noch acht Prozentpunkte vor AfD

    International

    Die Linken verlieren leicht und kommen auf 9 Prozent (minus 1), die Grünen auf 7,5 Prozent (minus 0,5). Drittstärkste Fraktion würde demnach die AfD , wenn bereits am kommenden Sonntag und nicht erst am 24. Wenn sich die SPD-Anhänger entscheiden müssten, ob die SPD erneut eine Regierung mit der Union bildet, würden sich 50 Prozent für eine Regierung mit der Union aussprechen.
  • "Amerikas meistgehasster Mann" kommt hinter Gitter

    International

    Er hatte eine Belohnung von 5000 Dollar angeboten, wenn ihm jemand ein Haar mit Haarwurzel von Ex-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton bringe. Sie wiederrief eine Kaution und ordnete eine Untersuchungshaft an. Am bekanntesten ist der Ex-Pharma-Manager für einen Coup, der nicht vor Gericht verhandelt wurde: Im Jahr 2014 sicherte er sich die Rechte an einem Mittel gegen seltenen, aber lebensgefährlichen Parasitenbefall und erhöhte den Preis pro Tablette anschließend von 13,50 Dollar auf ...