• Papst trifft in Kolumbien Gewaltopfer und Ex-Guerillakämpfer

    Papst trifft in Kolumbien Gewaltopfer und Ex-Guerillakämpfer

    International

    Schließlich ist bekannt, dass der Vatikan den Dialog zwischen Regierung und Rebellen der "Revolutionären Streitkräften Kolumbien " ( FARC ) vermittelt hat. Nun ist ein Ende des mehr als ein halbes Jahrhundert währenden Bürgerkriegs zum Greifen nahe und rund die Hälfte der Menschen ist damit nicht einverstanden.
  • Merkel wegen Flügen zu Wahlkampfterminen angezeigt

    International

    Ein Berliner Rechtsanwalt hat Strafanzeige gegen Angela Merkel ( CDU ) gestellt. September 2017 wird in Deutschland der Bundestag gewählt. Grund sei, dass die Kanzlerin viel weniger für die Reisen zu Wahlkampfauftritten bezahle, als sie kosten.
  • Air Berlin stellt alle Karibik-Flüge ein

    Air Berlin stellt alle Karibik-Flüge ein

    International

    Betroffene haben die Möglichkeit, bei etwaig entstandenen Mehrkosten online eine Beschwerde einzureichen. Man könne derzeit aufgrund der Insolvenz keine Tickets erstatten, die vor dem Insolvenzantrag gekauft wurden, melden die Berliner. Vor wenigen Tagen hatte Air Berlin bereits Streichungen einzelner Langstreckenflüge bekanntgegeben. Diese werden ebenfalls auf den 25. September 2017 vorgezogen.
  • Unfall-Tragödie: Polizei ermittelt auf Autobahn

    Unfall-Tragödie: Polizei ermittelt auf Autobahn

    International

    Um zu klären, wie es dazu kommen konnten, führten sowohl die Autobahnpolizeiinspektion Alland als auch die kriminalpolizeilichen Untersuchungsstelle des Landeskriminalamtes NÖ Erhebungen durch. Die A21 blieb im Unfallbereich in Fahrtrichtung zur Südautobahn (A2) fast zehn Stunden lang gesperrt und wurde erst Sonntagnachmittag wieder freigegeben.
  • Verletzte bei Auffahrunfall der Matterhorn-Gotthard-Bahn

    Verletzte bei Auffahrunfall der Matterhorn-Gotthard-Bahn

    International

    Ebenso nicht zur Höhe des Sachschadens. Andermatt - Fatales Unglück in der Schweiz! Insgesamt sollen rund 100 Fahrgäste an Bord gewesen sein. Der Vorfall ereignete sich bei einem Rangiermanöver, bei dem die Lokomotive über ein Parallelgleis vom hinteren Ende (Fahrtrichtung Oberwald) zum vorderen Ende des Zuges (Fahrtrichtung Oberalppass) geführt werden sollte.
  • Tarifstreik bei der MVG: Chaos bei Bus und Tram am Montag

    Tarifstreik bei der MVG: Chaos bei Bus und Tram am Montag

    International

    Mit der Aktion will die Dienstleistungsgesellschaft Verdi nach eigenen Angaben den Druck auf die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) in den seit Juni laufenden Tarifverhandlungen erhöhen. Busse der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG). Die MVG halte nach wie vor an ihrer Forderung nach einer Arbeitszeiterhöhung fest, mit der die Lohnerhöhung erkauft werden solle, kritisierte Schütz.
  • LKW-Maut Private Autobahnbetreiber bekommen zu viel Geld

    LKW-Maut Private Autobahnbetreiber bekommen zu viel Geld

    International

    Sie erhalten laut " Süddeutscher Zeitung " nicht nur Einnahmen aus der Maut für Zwölftonner, sondern auch für kleinere LKW, obwohl diese allein dem Staat zustünden. Weil das Abrechnungssystem aber nicht zwischen 7,5-Tonnern und 12-Tonnern unterscheiden könne, überweise der Bund den privaten Mautbetreiber aber weiter die Gebühren auf Basis von schweren Lkw.
  • Fluggäste auf Mallorca gestrandet - Rückflug am Dienstag

    Fluggäste auf Mallorca gestrandet - Rückflug am Dienstag

    International

    Doch daraus wurde nichts, unter anderem auch wegen Ersatzteilen, die auf sich warten ließen. Die 162 Fluggäste sind in Hotels untergebracht, unter ihnen sind auch zwei Kleinkinder. Ein Flug nach Düsseldorf wurde ebenfalls auf Montag verschoben. Die Flugverspätung der Maschine von Mallorca nach Köln hat aber Auswirkungen auf einen Flug von Frankfurt auf die Urlaubsinsel.
  • Joggerin in Oberbayern vergewaltigt - Polizei fasst Verdächtigen aus Nigeria

    International

    Die Geschädigte war morgens alleine beim Joggen, als der Mann mit ihr über eine längere Strecke mitlief und sie auch ansprach. Die Frau solle sich bei der Polizei Rosenheim für die weiteren Ermittlungen melden. Der Kriminaldauerdienst übernahm zusammen mit dem zuständigen Fachkommissariat der Kripo Rosenheim die Ermittlungen. Gegen den Mann wurde nun Antrag auf Untersuchungshaftbefehl durch die Staatsanwaltschaft Traunstein gestellt.
  • Wieder deutsches Ehepaar türkischer Abstammung in Türkei festgenommen

    Wieder deutsches Ehepaar türkischer Abstammung in Türkei festgenommen

    International

    Das Auswärtige Amt erklärte am Montag, es gebe "konkrete Anhaltspunkte", dass die beiden deutschen Staatsbürger am Wochenende in Istanbul in Polizeigewahrsam genommen worden seien. Eine Reisewarnung ist ein dringender Appell des Auswärtigen Amts, Reisen in ein Land oder in eine Region eines Landes zu unterlassen. "Das türkische Außenministerium riet, Türken sollten sich in Deutschland "nicht auf politische Debatten einlassen", "sich von Wahlkampfveranstaltungen politischer Parteien und von ...
  • USA schwächen Sanktionspaket zu Nordkorea ab

    USA schwächen Sanktionspaket zu Nordkorea ab

    International

    Eine Sitzung war zunächst für 21.00 Uhr MESZ in New York angesetzt, wie die Vereinten Nationen mitteilten. Damit gehe Washington auf Russland und China zu, hiess es. Das nordkoreanische Außenministerium bezeichnete den Resolutionsentwurf als illegal und drohte den USA mit Konsequenzen für den Fall, dass verschärfte Sanktionen beschlossen würden.
  • Schulz nennt Bedingungen für Koalition

    Schulz nennt Bedingungen für Koalition

    International

    Schulz sprach von vier Kernprojekten, die die SPD in der Bundesregierung in jedem Fall anpacken werde. Eine SPD-Regierung werde diese Vorhaben durchsetzen, sie seien "nicht verhandelbar". ►"Ich werde in der Regierung sofort für sichere Renten sorgen und die Beiträge stabilisieren". Rentenkürzungen oder eine Rente mit 70 werde es mit ihm nicht geben.
  • Kein Wunder, dass die SPD immer weiter absackt

    Kein Wunder, dass die SPD immer weiter absackt

    International

    September rauskommt". 54 Prozent (plus 5) wollen einen Verbleib Merkels im Kanzleramt, nur 26 Prozent (+/-0) präferieren Schulz als Regierungschef. Könnte der Bundeskanzler direkt gewählt werden, läge Angela Merkel weit vorn. "Rheinland-Pfalz ist in dieser Beziehung ein Vorbild", sagte er mit Blick auf seine Parteifreundin, die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer, die vor Schulz ebenfalls einen Auftritt auf der Bühne am Ernst-Ludwig-Platz gehabt hatte.
  • Merkel bietet Initiative im Konflikt mit Nordkorea an

    Merkel bietet Initiative im Konflikt mit Nordkorea an

    International

    Dabei verwies sie auf die Verhandlungen über das iranische Atomprogramm. Am Montag könnte der Kater folgen: Die USA wollen im UN-Sicherheitsrat verschärfte Sanktionen durchdrücken und haben ein entsprechendes Votum im wichtigsten Beschlussorgan der Vereinten Nationen beantragt.