http://bc01.rp-online.de/polopoly_fs/archiv-illustration-symbolbild-zehnjaehriger-junge-haelt-1.3171983.1378320293!httpImage/357572226.jpg_gen/derivatives/d540x303/357572226.jpg

International

Mädchen fühlen sich dabei häufiger gestresst als Jungen. 43 Prozent der Schüler leiden oft oder sehr oft unter Stress - und das wirkt sich offenbar auf die Gesundheit aus. "Frühstück und Familienmahlzeiten stehen ganz klar im Zusammenhang mit Übergewicht". Und das wiederum sorgt für weniger Bewegung, obgleich Sport für Mediziner das wichtigste Mittel ist, Stress und Frust abzubauen.
  • SPÖ verklagt Außenminister Kurz wegen Aussage in Fernsehdebatte

    SPÖ verklagt Außenminister Kurz wegen Aussage in Fernsehdebatte

    International

    Die SPÖ habe rechtliche Schritte gegen Außenminister Sebastian Kurz eingeleitet, sagte Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühbichler am Freitag der Nachrichtenagentur APA. Im " Standard " erklärte der Industrielle am Mittwoch, er habe für die Plattform einmal 1500 Euro gespendet. Was macht nun die ÖVP? Die ÖVP fordert von der SPÖ dennoch, alle ihre Spender und Vereinskonstruktionen offen zu legen .
  • Myanmar: Mindestens 17 Rohingya-Muslime ertrunken

    International

    Die zwölf Kinder und sieben Frauen der muslimischen Minderheit waren beim Versuch ertrunken, nach Bangladesch zu gelangen. Viele der Geflüchteten seien verwundet und traumatisiert, erklärte die IOM. Dort leben bereits etwa 400.000 Rohingya-Flüchtlinge unter elenden Bedingungen in Camps an der Grenze zu Myanmar. Auch der UN-Generalsekretär Antonio Guterres und das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR forderten Bangladesch am Dienstag eindringlich dazu auf, Geflüchteten aus Myanmar Schutz zu gewähren.
  • Türkei-Krise: Zwei weitere Deutsche festgenommen

    Türkei-Krise: Zwei weitere Deutsche festgenommen

    International

    Das teilte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts am Freitag in Berlin mit. Die Festnahme habe heute stattgefunden. Das Generalkonsulat in Izmir sei von nichtstaatlichen Stellen über die beiden Festnahmen informiert worden, sagte die Sprecherin weiter.
  • Region Aachen sorgt für Atom-Ernstfall vor

    Region Aachen sorgt für Atom-Ernstfall vor

    International

    An der deutsch-belgischen Grenze geht die Angst um, die Angst vor einem Unfall im belgischen Reaktor Tihange. Politik und Verwaltung halten sie dennoch für nötig. Damit sie vor Schilddrüsenkrebs schützen, dürfen die Tabletten nur nach einem entsprechenden öffentlichen Aufruf eingenommen werden. Auch sonst ist die Sorge vor einem Atomunfall bei Familie Vitr groß: "Man hat eine Immobilie, zahlt ab.
  • Oberstes Gericht in Kenia erklärt Präsidentenwahl für ungültig

    Oberstes Gericht in Kenia erklärt Präsidentenwahl für ungültig

    International

    Der Urnengang am 8. August sei von Unregelmäßigkeiten und Rechtsverstößen belastet gewesen, befand der zuständige Richter am Freitag. Der Oppositionsführer Raila Odinga hatte seine Niederlage bei der Präsidentenwahl vor Gericht angefochten, nachdem der Amtsinhaber Uhuru Kenyatta zum Wahlsieger erklärt worden war.
  • Zwei weitere Deutsche aus politischen Gründen in Türkei festgenommen

    Zwei weitere Deutsche aus politischen Gründen in Türkei festgenommen

    International

    Das Generalkonsulat in Izmir sei von nicht-staatlichen Stellen über die Festnahme der beiden informiert worden. "Die Flughafenpolizei in Antalya hat dann auf Anfrage des Konsulats die Festnahme bestätigt", sagte sie. Seit Anfang 2017 wurde wiederholt deutschen Staatsangehörigen an den Flughäfen in der Türkei die Einreise ohne Angabe genauer Gründe verweigert. Die gesamte deutsche Bundesregierung sei nicht nur in diesen Tagen in Gedanken bei ihm.
  • Auswärtiges Amt: Zwei weitere Deutsche in Türkei festgenommen

    International

    Die Flughafenpolizei von Antalya habe die Festnahmen aber auf Nachfrage bestätigt. Telefonischen Kontakt sei dem Generalkonsulat verwehrt worden. Die Bundesregierung gehe momentan davon aus, dass es ein politischer Vorwurf sein könnte - wie bei anderen bisher Festgenommenen, bei denen "Terrorverdacht" als Grund angeführt wurde.
  • 34-Jähriger knackt Sex-Weltrekord

    34-Jähriger knackt Sex-Weltrekord

    International

    Die Bedingungen: Der Singapurer durfte für den Rekord keine medizinischen Hilfsmittel in Anspruch nehmen, wurde vorab sogar auf Viagra und andere Medikamente getestet. Gegen 11 Uhr am Vormittag musste der 34-Jährige eine Zwangspause einlegen. "Ich hatte einen Krampf. Nach einer kurzen Massage war ich wieder fit", erzählt der Rekordhalter — er will anonym bleiben – der Presse.
  • Verdächtiger Gegenstand auf der Rigaer Straße

    Verdächtiger Gegenstand auf der Rigaer Straße

    International

    Das Gebiet um den Fundort wurde weiträumig abgesperrt. Die Rigaer Straße war auf dieser Höhe zwischenzeitlich in beiden Richtungen gesperrt. Die Tram-Linie M10 war zwischen den Haltestellen Landsberger Allee/Petersburger Straße und Warschauer Straße unterbrochen.
  • Alice Weidel: SPD-Politikerin Özoğuz ist ein Schandfleck für Deutschland

    Alice Weidel: SPD-Politikerin Özoğuz ist ein Schandfleck für Deutschland

    International

    Beim ZDF werden die Spitzenkandidaten Dietmar Bartsch (Linke) und Katrin Göring-Eckardt (Grüne) sowie Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) erwartet. Alice Weidel, Katrin Göring Eckardt und auch Katja Kipping wurden in dieser Reihenfolge allesamt negativ bewertet. Der Debat-O-Meter wurde von Informatikern und Politikwissenschaftlern der Universität Freiburg entwickelt.
  • Ein Lasergruß von der Elbphilharmonie an das XFEL

    Ein Lasergruß von der Elbphilharmonie an das XFEL

    International

    Seit Montagabend gibt es ein neues Highlight im Hafen das sich kein Fotograf entgehen lassen möchte: Die Elbphilharmonie schickt bis Sonntag jeden Abend eine Laserbotschaft bis nach Schenefeld, wo am Freitag der European XFEL in Betrieb geht .
  • Wieder Bergsturz in der Schweiz

    Wieder Bergsturz in der Schweiz

    International

    Die Rega konnte sie mit einer Winde unverletzt bergen. Im Bergsturzgebiet von Bondo im Bergell ist in der Nacht auf den Freitag eine weitere mächtige Mure niedergegangen. Damit wird Platz geschaffen, sollte sich wieder ein Murgang aus dem Val Bondasca wälzen. Im Bergell war es am späten Donnerstagabend zu einem zweiten grossen Felssturz mit anschliessendem Murgang gekommen.
  • 34-Jähriger lässt schwer verletzte Beifahrerin zurück

    34-Jähriger lässt schwer verletzte Beifahrerin zurück

    International

    Weil ein Fahrer eine Ampel missachtet hat, raste er in einen Lkw. Bei einem Autounfall in der Nacht zu Freitag hat ein Autofahrer seine schwer verletzte Beifahrerin zurückgelassen und ist zu Fuß geflüchtet. Als die Rettungskräfte vor Ort waren, versorgten sie sofort die Beifahrerin und befreiten sie aus dem Fahrzeugwrack. Doch der Fahrer fehlte. Später im Verlauf des Einsatzes konnte die Polizei berichten, dass der Fahrer sich von der Einsatzstelle entfernt hatte und aufgegriffen worden war.