International

Polizisten sperrten den Bereich um den Bahnhof großflächig ab. Auch um den Bahnhof herum wurde eine Sicherheitsabsperrung errichtet. Es sei ein Mann festgenommen worden, der eine Schreckschusspistole im Gepäck hatte. Das Vuelta-Gastspiel in Frankreich hatte in Nimes verstärkte Sicherheitsvorkehrungen zur Folge. Außer den bereits eingeplanten rund 2000 Sicherheitskräften zum Schutz der Veranstaltung würden noch Einheiten der Bereitschaftspolizei eingesetzt.
  • Merkel verbittet sich Einmischung Erdogans in Wahlkampf

    Merkel verbittet sich Einmischung Erdogans in Wahlkampf

    International

    Neben Sigmar Gabriel äußerte sich auch Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einer CDU-Wahlveranstaltung unmissverständlich. Jeder Staatsbürger habe ein freies Wahlrecht. Das lasse man sich nicht bieten. Grünen-Chef Cem Özdemir vertrat die Ansicht, Erdogans Einmischung sei wenig überraschend. Erdogan forderte die Bundesrepublik erneut zur Auslieferung mutmaßlicher Putschisten auf.
  • Bahnstrecken bei Berlin nach Brandanschlägen gesperrt

    Bahnstrecken bei Berlin nach Brandanschlägen gesperrt

    International

    Hannover/Berlin. Dabei komme es zu Verspätungen von rund einer Stunde. Züge würden über Magdeburg umgeleitet, teilte die Deutsche Bahn mit. Außer dem Fern- war auch der Regionalverkehr betroffen: Gesperrt waren die Strecken Nauen-Falkensee und Rathenow-Wustermark.
  • Schriftsteller Dogan Akhanli in Spanien festgenommen

    Schriftsteller Dogan Akhanli in Spanien festgenommen

    International

    Dahinter soll die Türkei stecken. Der türkischstämmige Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli ist am Samstag auf Betreiben der Türkei in Spanien festgenommen worden. Akhanli ist Mitglied der internationalen Schriftstellervereinigung PEN. Akhanli wurde 1957 in der Türkei geboren. Er forderte die sofortige Freilassung seines Mandanten.
  • BKA sieht Fehler bei Entzug von G20-Akkreditierungen

    BKA sieht Fehler bei Entzug von G20-Akkreditierungen

    International

    Es gebe tatsächlich Anhaltspunkte dafür, "dass er einer gewaltbereiten Bewegung angehört oder diese nachdrücklich unterstützt". Ohne die Informationen einer weiteren Prüfung zu unterziehen, legte das BKA dem Bundespresseamt nahe, Bründel die Akkreditierung zu entziehen.
  • Armee beginnt Offensive gegen IS

    Armee beginnt Offensive gegen IS

    International

    Ihre Zahl wird auf einige Hundert geschätzt. So sagte ein Sprecher der libanesischen Armee, die Offensive sei weder mit Hisbollah noch mit den Truppen des syrischen Präsidenten Baschar Al-Assad abgesprochen. Die libanesische Schiiten-Miliz Hisbollah begann im vergangenen Monat eine Offensive gegen den Al-Kaida-Ableger. Die vom schiitischen Iran finanzierte Hisbollah unterstützt im Bürgerkrieg die syrische Regierung.
  • Staatsbegräbnis für deutsche Lepra-Ärztin

    Staatsbegräbnis für deutsche Lepra-Ärztin

    International

    August im Alter von 87 Jahren in einer Klinik der Hafenstadt gestorben. Mit Unterstützung der Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe baute Pfau in Karachi eine moderne Spezialklinik auf und errichtete in Pakistan ein flächendeckendes und bis heute funktionierendes Netz von Lepra- und Tuberkulosestationen.
  • Finanzinvestor Icahn tritt als Trump-Berater zurück

    Finanzinvestor Icahn tritt als Trump-Berater zurück

    International

    Der Investor war für den amerikanischen Präsidenten als Spezialberater für Regulierungsfragen zuständig. Demokraten hatten vermutet, dass Icahn durch seine Beraterrolle finanziellen Profit machen könnte. Sie protestierten damit gegen Trumps Haltung zum Aufmarsch hunderter weißer Rassisten und Rechtsextremisten am Samstag vergangener Woche in Charlottesville im Bundesstaat Virginia.
  • Messerangriff in sibirischer Ölstadt Surgut - acht Verletzte

    Messerangriff in sibirischer Ölstadt Surgut - acht Verletzte

    International

    In ersten Meldungen war noch von acht Verletzten die Rede gewesen. Die russische Nachrichtenagentur TASS zitierte einen lokalen Polizisten mit der Aussage, beim Täter handle es sich um einen psychisch kranken Mann. Der Angreifer sei ein 1994 geborener Einheimischer gewesen. "Ich rufe alle auf, Ruhe zu bewahren". Der Mann sei durch Straßen im Zentrum der Stadt 2100 Kilometer östlich von Moskau gelaufen und habe Passanten angegriffen, hieß es in einer Mitteilung.
  • Polizei stürmt Gefängnis in Venezuela - 37 Tote

    Polizei stürmt Gefängnis in Venezuela - 37 Tote

    International

    Guarulla sprach von einem "Massaker". Laut Zeugenberichten kam es bei der Erstürmung des Gefängnisses zu wilden Schießereien zwischen Sicherheitskräften und Gefangenen. Die schlechte Versorgung in Venezuela macht sich auch in den Gefängnissen bemerkbar. Sie gilt als eine der wichtigsten Gegenspielerinnen des umstrittenen Staatschefs Nicolás Maduro, dem sie "diktatorische Ambitionen" vorwirft.
  • Sturm reißt Festzelt mit sich

    Sturm reißt Festzelt mit sich

    International

    Johann am Walde in der Region Innviertel schwer verletzt, 40 weitere wurden leicht bis mittelschwer verletzt, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA am Samstag unter Berufung auf die Rettungsbehörden. Mehr als 50 Personen wurden verletzt, einige von ihnen schwer. Nach Angaben von Ö3 handelte es sich bei den Toten um einen jungen Mann und eine junge Frau, beide etwa 20 Jahre alt.
  • Kinder Free Fall Tower sackt ab - mehrere Leichtverletzte

    Kinder Free Fall Tower sackt ab - mehrere Leichtverletzte

    International

    Die Ermittlungen zur Ursache des Unfalles laufen bereits. Darunter waren auch mehrere Rettungshubschrauber. Diese sackte rund zwei Meter ab bevor Sicherheitssysteme griffen. Bei einem Kind besteht zudem der Verdacht auf eine Fraktur. Neun von ihnen erlitten Prellungen und Schürfwunden, vier blieben bei dem Zwischenfall unversehrt.
  • Ex-Generalstaatsanwältin Ortega aus Venezuela geflohen

    Ex-Generalstaatsanwältin Ortega aus Venezuela geflohen

    International

    Gemeinsam mit ihrem Ehemann, dem Abgeordneten German Ferrer, sei sie in der Hauptstadt Bogota gelandet, teilte die kolumbianische Einwanderungsbehörde am Freitag mit. Gegen Ortegas Mann hatte Venezuelas Oberster Gerichtshof einen Haftbefehl ausgestellt. Ortega wirft Maduro vor, Venezuela zu einer Diktatur umzubauen.
  • Merkel verbittet sich Erdogans Einmischung

    Merkel verbittet sich Erdogans Einmischung

    International

    Auch Außenminister Sigmar Gabriel und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hatten den Boykottaufruf Erdogans gegen deutsche Parteien zurückgewiesen. Regierungssprecher Steffen Seibert erklärte am Abend auf Twitter, die Bundesregierung erwarte von ausländischen Regierungen, "sich nicht in unsere inneren Angelegenheiten einzumischen".
  • Dritte Festnahme nach Anschlag in Barcelona

    Dritte Festnahme nach Anschlag in Barcelona

    International

    Die spanische Polizei nahm bisher vier Verdächtige fest. Möglicherweise wollten die mutmaßlichen Terroristen den Anschlag auf der Touristenmeile Las Ramblas nachahmen. Nach dem Bruder eines der Inhaftierten wird gefahndet. Der Minderjährige Moussa hat dem Bericht zufolge seinem Bruder seinen Pass gestohlen und unter dessen Namen den Transporter angemietet.