http://www.deutschlandfunk.de/media/thumbs/d/dab187e7e8985b4af804a3129dbd544dv1_max_755x425_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2.jpg

International

In der Debatte um Diesel-Abgase und drohende Fahrverbote fordert die SPD eine Quote für Elektroautos in der EU. Diese Forderung ist Teil eines Fünf-Punkte-Plans zur Zukunft des Automobilstandortes Deutschland, welcher der Süddeutschen Zeitung vorliegt.
  • Entführung nach Vietnam: Generalbundesanwalt will selbst ermitteln

    Entführung nach Vietnam: Generalbundesanwalt will selbst ermitteln

    International

    Vor diesem Hintergrund hat die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen wegen des Verdachts der geheimdienstlichen Agententätigkeit (§ 99 StGB) sowie der Freiheitsberaubung (§ 239 StGB) übernommen. Thanh wird in seinem Heimatland zur Last gelegt, als Chef einer Tochterfirma des staatlichen Öl- und Gaskonzerns PetroVietnam für Verluste von umgerechnet etwa 125 Millionen Euro verantwortlich zu sein.
  • Außenminister Südkoreas, der USA und Japans sprechen über Nordkorea

    Außenminister Südkoreas, der USA und Japans sprechen über Nordkorea

    International

    Ministerin Kang habe ihren nordkoreanischen Kollegen aufgefordert, das Angebot zur Aufnahme von Militärgesprächen anzunehmen. Ri habe das zurückgewiesen. Er bekräftigte vor Journalisten am Rande des Asean-Forums, die Führung in Pyongyang müsse ihr Raketenprogramm beenden, wenn sie Gespräche mit den USA über ein Ende der Krise führen wolle.
  • G20: Journalisten klagen wegen Akkreditierungsentzug

    G20: Journalisten klagen wegen Akkreditierungsentzug

    International

    Ich habe da berechtigte Zweifel", sagte sie. Regierungssprecher Steffen Seibert betonte in seiner Erklärung hingegen: "Zwischen Ablauf des Akkreditierungsverfahrens und Beginn des Gipfels benannten die Sicherheitsbehörden bezüglich 32 Medienvertretern Sicherheitsbedenken, die ausschließlich aus eigenen Erkenntnissen deutscher Behörden resultierten".
  • DUH fordert 110 Millionen Euro Bußgeld für Porsche

    DUH fordert 110 Millionen Euro Bußgeld für Porsche

    International

    Porsche wollte sich dazu nicht äußern. Ende Juli hatte Bundesverkehrsminister Dobrindt für 22.000 Porsche Cayenne mit bestimmten Dieselmotoren einen europaweiten Rückruf angeordnet. Schon bei der Abgabe falscher Erklärungen kann der Bußgeld-Tatbestand erfüllt sein. Er sagte "Report Mainz": "Ich habe sehr deutlich immer formuliert und habe gesagt, dass wir dafür sorgen, dass die Fahrzeuge, die manipuliert sind, in einen ordnungsgemäßen Zustand überführt werden.
  • Fipronil: Österreichische Eier sind nicht betroffen

    Fipronil: Österreichische Eier sind nicht betroffen

    International

    Völlig richtig, sagt Geflügelhalter Michael Häsch aus Dietramszell, südlich von München . Fipronil kommt als Pflanzenschutzmittel oder in der Veterinärmedizin zum Schutz von Hunden vor Flöhen und Zecken zum Einsatz. Einige Kärntner Bauern haben ihre Eier als Vorsichtsmaßnahme aus dem Handel genommen. "Mit Sicherheit verhindern können wir es nicht". Die neuen Codes seien die von Betrieben , die keine registrierten Kunden des Fipronil-Gemisch-Anbieters waren, aber dennoch ...
  • Toilette für Muslime: Kölner Bürgerzentrum baut

    Toilette für Muslime: Kölner Bürgerzentrum baut "kultursensibles Klo"

    International

    Diese ist eine Art "Plumpsklo für Muslime". Und Müller weiter: "Eine solche Toilette entspricht eher dem, was in islamisch geprägten Ländern üblich ist". Auch die heimische Bevölkerung könne so etwas über andere Kulturen lernen, ergänzt ein anderer Vereinsvorstand. Der Mehraufwand halte sich zudem mit nur rund 100 Euro in Grenzen.
  • Krankenkasse: Leiharbeiter sind länger krank als Festangestellte

    Krankenkasse: Leiharbeiter sind länger krank als Festangestellte

    International

    Das sind 5,6 Tage mehr als bei Arbeitnehmern in regulären Jobverhältnissen. Diese fehlten im Durchschnitt 14,7 Tage. In den vergangenen Jahren verschlechterte sich die Situation: Im Jahr 2008 waren Leiharbeiter den TK-Zahlen zufolge ebenfalls noch an genau 14,7 Tagen krank, in anderen Branchen waren es damals aber nur elf Tage.
  • Trump prahlt mit Stärke der US-Atomwaffen

    Trump prahlt mit Stärke der US-Atomwaffen

    International

    Auslöser der verbalen Konfrontation ist die Drohung des nordkoreanischen Militärs gegenüber den Vereinigten Staaten, einen Raketenangriff auf die US-Pazifikinsel Guam durchzuführen. wittern ein Medienspektakel. Die Führung in Pjöngjang hatte das Programm aber erst kürzlich als "nicht verhandelbar" bezeichnet. Es sieht seine strategischen Waffen als "ein wichtiges militärisches Mittel, um entschlossen den politischen und wirtschaftlichen Druck der USA sowie deren militärische Drohungen zu ...
  • Kanada erwartet Flüchtlingsansturm aus USA

    Kanada erwartet Flüchtlingsansturm aus USA

    International

    Das beheizten Zelte sollen zunächst Platz für rund 500 Menschen bieten, berichtete das Militär. Seit Juli verzeichnet das nordamerikanische Land einen massiven Anstieg von Menschen, die Zuflucht suchen. Die meisten von ihnen sind Haitianer, die aufgrund ihrer Nationalität nur noch bis Ende des Jahres einen geschützten Status in den USA genießen. Dieser war nach dem verheerenden Erdbeben von 2010 rund 60.000 Menschen aus dem Karibikstaat gewährt worden.
  • Fußballstar Marquez des Drogenhandels beschuldigt

    Fußballstar Marquez des Drogenhandels beschuldigt

    International

    Den US-Behörden zufolge soll Márquez seit geraumer Zeit gute Beziehungen zu dem Drogenboss unterhalten für diesen Geschäfte abgewickelt haben. In Europa spielte der Abwehrspezialist für AS Monaco, den FC Barcelona und Hellas Verona. Er habe es nicht nötig, sich mit Drogenhändlern einzulassen, sagte er. Flores war seit den 1980er Jahren im internationalen Drogengeschäft aktiv. Laut US-Finanzministerium geht er aber noch einer weiteren Beschäftigung nach.
  • Nordkorea präsentiert Plan für Guam-Angriff

    Nordkorea präsentiert Plan für Guam-Angriff

    International

    Pjöngjang konterte diese Äußerungen Trumps mit der Androhung eines Raketenangriff auf das US-Überseegebiet Guam im Pazifik. Die von KCNA zitierten nordkoreanischen Drohungen nehmen direkt Bezug auf die US-Luftwaffenbasis Andersen auf Guam, von der die Vereinigten Staaten immer wieder strategische Bomber des Typs B-1 zu Militärmanövern in Richtung koreanische Halbinsel entsandt haben.
  • Erinnerung verloren: Polizei sucht Identität dieses Mannes

    Erinnerung verloren: Polizei sucht Identität dieses Mannes

    International

    Er führte weder Ausweispapiere noch andere Schriftstücke mit sich. Sein Hab und Gut ließ ebenfalls keine Rückschlüsse auf seine Identität zu: In einer Tasche hatte er Bücher (historische Biographien) und ein Asthmaspray. Dann die Diagnose eines anerkannten Gedächtnisforschers: "dissoziative Amnesie" - eine seltene Krankheit, gekennzeichnet durch Gedächtnisverlust. Dabei handelt es sich um einen Gedächtnisverlust, der häufig durch ein Trauma ausgelöst wird.
  • Weltkriegsbombe auf Areal des AKW Fukushima entdeckt

    Weltkriegsbombe auf Areal des AKW Fukushima entdeckt

    International

    Das Areal, knapp einen Kilometer von den Atomreaktoren entfernt, wurde abgesperrt. Die Arbeiten zur Stilllegung der Reaktoren gingen jedoch weiter. Japanische Medien berichteten unter Berufung auf die lokalen Behörden, das sich während des Zweiten Weltkrieges in der Gegend ein Militärflughafen befunden hatte.
  • Türkei: Weitere Journalisten festgenommen

    Türkei: Weitere Journalisten festgenommen

    International

    Ihnen wird vorgeworfen, Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu sein. Auf seiner Twitterseite erschienen die Mitteilungen, er sei in Gewahrsam genommen worden und im Polizeirevier von Aksaray, womit offenbar der Stadtteil Istanbuls gemeint ist.