• Leichen von Bundeswehr-Soldaten werden von Mali nach Deutschland überführt

    Leichen von Bundeswehr-Soldaten werden von Mali nach Deutschland überführt

    International

    Bei der Zeremonie sollte neben Angehörigen und Kameraden auch Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) anwesend sein. Seit Jahren ist kein Soldat der deutschen Bundeswehr mehr im Einsatz gestorben. Nach dem zweiten Gerät werde den Angaben zufolge noch immer gesucht. Beim Absturz des Tiger-Hubschraubers waren der Pilot und der Waffensystemoffizier ums Leben gekommen.
  • Bereits 49 Ermittlungsverfahren gegen Polizisten

    Bereits 49 Ermittlungsverfahren gegen Polizisten

    International

    In 41 Fällen lautet der Vorwurf Körperverletzung im Amt. Das sagte eine Sprecherin der Hamburger Innenbehörde am Mittwoch. 43 davon beruhen auf Anzeigen von außen, sechs wurden von den internen Ermittlern selbst eingeleitet. Dabei wertet die Dienststelle auch "öffentlich zugängliche Quellen" aus, also "Internetseiten, die kritisch über den Polizeieinsatz berichten", so ein Sprecher der Innenbehörde.
  • Katastrophenalarm im Harz nach Tief Alfred

    Katastrophenalarm im Harz nach Tief Alfred

    International

    Nach der 69-Jährigen aus Wernigerode in Sachsen-Anhalt werde weiter gesucht, hieß es am Donnerstag im Polizeirevier Harz. Die Frau wohne direkt an der Holtemme, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. In Bad Harzburg hat die Feuerwehr schon mehrere Gebäude aufgegeben. Sie blockierten Straßen und beschädigten die Oberleitung einer Straßenbahn. Gegen Abend entspannte sich die Lage den Behörden zufolge in einigen Regionen wieder, darunter in Nordhessen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.
  • Fast 500 Meter lange Hängebrücke bei Zermatt eröffnet

    Fast 500 Meter lange Hängebrücke bei Zermatt eröffnet

    International

    Die Hängeseilbrücke ist nach Angaben von Zermatt Tourismus nun die längste ihrer Art auf der Welt. Die Brücke ersetzt eine frühere Version, die 2010 nach wenigen Monaten aus Sicherheitsgründen geschlossen werden musste. Die Schweizer Baufirma habe ein besonderes Dämpfungssystem eingebaut, so dass die Brücke kaum ins Schwingen gerate, teilte Zermatt Tourismus mit. Auf dem Wanderweg zwischen dem Matterhorn-Dorf und Grächen gab es bereits früher eine Hängebrücke.
  • Wolfenbüttel ruft Katastrophenalarm aus

    Wolfenbüttel ruft Katastrophenalarm aus

    International

    Das Gröbste scheint immerhin überstanden: Nach dem Sandsäckestapeln der vergangenen Tage beginne nun im Harz verstärkt das Auspumpen der überfluteten Keller, sagte ein Sprecher der Einsatzleitstelle in Halberstadt. In mehreren Orten überschwemmte das Wasser Häuser und Straßen. Noch lange hinziehen werden sich die Arbeiten an der Universität Hildesheim , wo das Hochwasser einen Millionenschaden anrichtete.
  • Netanjahu will Todesstrafe für palästinensischen Attentäter

    Netanjahu will Todesstrafe für palästinensischen Attentäter

    International

    Vor dem Tempelberg-Gelände gab es Auseinandersetzungen, als israelische Polizisten inmitten einer Menschenmenge liefen. Diese wiederum hatten Plastikflaschen auf die Sicherheitskräfte geworfen. Ein Teilnehmer sprach von einem "Sieg" über Israel. Nach einem zweiwöchigen Boykott sind Tausende Muslime wieder zum Beten auf den Tempelberg zurückgekehrt.
  • Proteste gegen Neonazi-Konzert in Themar

    Proteste gegen Neonazi-Konzert in Themar

    International

    Wie die Polizei weiter mitteilte, kamen zu dem Rechtsrock-Konzert rund 400 Sympathisanten der rechten Szene. Die Rechten bei dem Konzert spiegelten nicht die Gesinnung der Menschen in der Region wider. Es werde mit bis zu 1000 Besuchern gerechnet, hieß es. Polizeisprecher Fred Jäger sprach am Sonnabendmittag von einer bis dahin "verhaltenen Anreise bei den Rechten".
  • Riesenspinne kommt zum Abendessen vorbei: Riesen-Schock für Pärchen

    Riesenspinne kommt zum Abendessen vorbei: Riesen-Schock für Pärchen

    International

    Danach konnten Lauren und ihr Freund in Ruhe ihr Abendessen genießen, wenn das überhaupt noch möglich war. Ein Anblick zum Gruseln! Die Spinne zumindest bewegte keines ihrer langen acht Beine auch nur für einen Zentimeter. Denn Lauren gab der Spinne sogar einen Namen und taufte sie Aragog - nach der Riesenspinne aus den "Harry Potter"-Büchern". Und die Spinne reagierte offenbar aggressiv, als er sie entfernen wollte.
  • Shabaz Sharif soll neuer Regierungschef in Pakistan werden

    Shabaz Sharif soll neuer Regierungschef in Pakistan werden

    International

    Nawaz Sharif sagte aber auch, er wolle langfristig dafür sorgen, dass sein Bruder Shabaz das Amt übernehme. Es wird erwartet, dass das Parlament nächste Woche Abbasi wählen wird, da die Regierungspartei über eine große Mehrheit verfügt. Das teilte Nawaz Sharif, der über Korruptionsvorwürfe gestolpert ist, am Samstag bei der Nominierung von Abbasi mit. In den Papieren wurden Namen von Sharifs Kindern, nicht aber sein eigener mit dubiosen Finanzaktivitäten in Verbindung gebracht.
  • Streitkräfte Südkoreas und der USA testen Raketen an Ostküste

    Streitkräfte Südkoreas und der USA testen Raketen an Ostküste

    International

    Bei den Tests seien die ballistische Rakete des Typs Hyunmoo zwei vom südkoreanischem Militär sowie die Boden-Boden-Rakete ATACMS der USA eingesetzt worden. Die nordkoreanische Führung sieht sich nach eigener Darstellung von den USA bedroht. Staatschef Kim Jong Un habe erklärt, dass nun das "gesamte US-Festland innerhalb unserer Reichweite" liege.
  • BAG: Keylogger nur bei schwerwiegenden Pflichtverletzungen

    BAG: Keylogger nur bei schwerwiegenden Pflichtverletzungen

    International

    Arbeitgeber dürfen die Arbeit ihrer Beschäftigten am Computer nicht pauschal überwachen. Ein solcher Eingriff in die Persönlichkeitsrechte ist laut Bundesdatenschutzgesetz nur gerechtfertigt, wenn der Arbeitgeber konkrete Hinweise auf eine mögliche Straftat oder eine andere schwerwiegende Pflichtverletzung hat.
  • Bruder von Nawaz Sharif soll neuer Premier werden

    Bruder von Nawaz Sharif soll neuer Premier werden

    International

    Das teilte Nawaz Sharif, der über Korruptionsvorwürfe gestolpert ist, am Samstag bei der Nominierung von Abbasi mit. Der Bruder des PML-N-Parteichefs hat noch keinen Sitz im nationalen Parlament und müsste erst für einen Parteifreund nachrücken, um sich zur Wahl stellen zu können.
  • G20-Demo in der Düsseldorfer Innenstadt friedlich beendet

    G20-Demo in der Düsseldorfer Innenstadt friedlich beendet

    International

    Der Anmelder rechnet mit mehreren Hundert Teilnehmern, die von der Friedrich-Ebert-Straße über innerstädtische Straßen, darunter auch die Königsallee, bis zum Fürstenplatz ziehen werden. Am heutigen Samstag fand eine Demo unter dem Titel "Überall ist Hamburg - Widerstand ist überall" statt, die von einer Düsseldorfer Einzelperson angemeldet worden war.
  • Moskau verärgert über US-Sanktionen

    Moskau verärgert über US-Sanktionen

    International

    Die EU-Kommission hält sich mit einer konkreten Reaktion auf die Verhängung zusätzlicher Russland-Sanktionen durch die USA indes noch zurück. "Tatsächlich wird eine weitere Verschlechterung der bilateralen Zusammenarbeit unausweichlich". In dem Gesetzesentwurf drücken die Abgeordneten etwa ihre Ablehnung der geplanten Gasleitung Nordstream 2 aus, die von Russland nach Deutschland führen soll.