http://watson.ch/imgdb/32d4/Qx,A,0,57,2793,1570,1163,832,466,333/5313710889045955

International

Gleichzeitig machte Trump auf Twitter deutlich, dass es derzeit keinen Anlass für Begnadigungen gebe. Der US-Präsident lotet anscheinend alle Möglichkeiten aus, um sich auf bevorstehende Konfrontationen vorzubereiten. Stattdessen sollten eher die Verbindungen von Hillary Clintons Wahlkampfteam zu Russland überprüft werden. Dies hat in einigen Medien, die Trump kritisch oder feindselig gegenüberstehen, Spekulationen darüber ausgelöst , ob die USA auf eine Verfassungskrise zusteuerten.
  • Erdogan verbittet sich deutsche Einmischung

    Erdogan verbittet sich deutsche Einmischung

    International

    Die Angriffe auf die Türkei und insbesondere auf ihn selbst in den Medien seien "unverzeihlich". Angesichts der zahlreichen Konflikte mit der Türkei - zuletzt die Inhaftierung des deutschen Menschenrechtsaktivisten Peter Steudtner - hatte Aussenminister Sigmar Gabriel (SPD) am Donnerstag eine "Neuausrichtung" der Politik gegenüber Ankara angekündigt.
  • Streit mit Ankara - Gabriel veröffentlicht Brief an Türken in Deutschland

    International

    Vielmehr würden jetzt auch die "Reste an Kritik und Opposition" verfolgt, ins Gefängnis gesteckt und mundtot gemacht. Steinmeier sagte, er könne sich vorstellen, dass bei den drei Millionen Deutschtürken der Schmerz am allergrößten sei, wenn sie beobachteten, dass die Brücken, die von vielen gebaut worden seien, von der Regierung in Ankara abgerissen würden.
  • Wieder Hai-Alarm auf Mallorca - ein Tourist leicht verletzt

    International

    Der Hai griff den Touristen laut Augenzeugen aber nicht bewusst an. Mehrere Strandbesucher schlugen Alarm, die Guardia Civil informierte Experten vom Palma Aquarium. Am späten Sonntagnachmittag konnte der Strand wieder geöffnet werden. Im Mittelmeer leben rund 50 Haiarten, Berichte über Angriffe sind äußerst selten.
  • Kneipe

    Kneipe "Abseitsfalle" wird von Fans verwüstet

    International

    Kein schöner Tag für die Anhänger der Eisernen. In der Fankneipe "Abseitsfalle" gerieten am Samstagnachmittag Union-Anhänger mit englischen Fans aneinander. Ein 30-jähriger Unioner erlitt leichte Handverletzungen. Bevor alarmierte Polizisten eintrafen flüchteten die Gäste, wurden aber wenig später gestellt, als sie wieder am Vereinsheim nahe dem Stadion auftauchten.
  • Trumps neuer Kommunikationschef löscht alte Tweets

    Trumps neuer Kommunikationschef löscht alte Tweets

    International

    Aus Protest gegen die Ernennung Scaramuccis trat Trumps bisheriger Pressesprecher Sean Spicer zurück, der in den vergangenen Monaten mit diversen Patzern für Aufsehen gesorgt hatte. Medienberichten zufolge hatte Scaramucci in einem der gelöschten Tweets den von der Regierung geplanten Mauerbau an der Grenze zu Mexiko kritisiert. Scaramucci ist ein wohlhabender ehemaliger Finanzier.
  • Zehntausende feiern CSD in Berlin

    Zehntausende feiern CSD in Berlin

    International

    Es soll voraussichtlich im Oktober in Kraft treten. Bis zum Mittag waren bereits tausende Teilnehmer dabei, angemeldet waren knapp 60 Wagen. Los ging es bei schönem Wetter und Sonnenschein, am Nachmittag folgten Gewitter und extreme Wolkenbrüche.
  • USA: Acht Tote in Lastwagen gefunden - darunter auch Kinder

    USA: Acht Tote in Lastwagen gefunden - darunter auch Kinder

    International

    Bei den Toten handele es sich um vermutlich illegale Migranten , so Polizeichef William McManus. Es sei davon auszugehen, " dass wir es mit einem Fall von Schleuserkriminalität zu tun haben ", sagte McManus. Ersten Ermittlungen zufolge hat die Klimaanlage in dem Lastwagen nicht funktioniert, außerdem hatten die Insassen nichts zu trinken. McManus sagte, dass in der vergangenen Nacht eine Person aus dem Lkw einen Mitarbeiter des Supermarktes auf einem Parkplatz vor dem Gebäude angesprochen und ...
  • Verletzter bei Feuer in Shisha-Bar

    International

    Zum Zeitpunkt des Brandes hatte die Bar geschlossen. Die Bewohner des Hauses konnten das Gebäude selbstständig verlassen, allerdings stürzte dabei ein 59-jähriger Bewohner und brach sich den Fuß. Nach ersten Ermittlungen wurde die Eingangstür aufgebrochen. Klarheit darüber erwarte man im Laufe der kommenden Woche. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere 10.000 Euro.
  • Duisburg-Laar: Passanten retten 7-Jährigen aus dem Rhein

    International

    Der Siebenjährige sei am Samstag aus zunächst ungeklärter Ursache beim Spielen am Ufer in den Rhein gestürzt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der 61-jährige sprang unter eigener Lebensgefahr in den Rhein, konnte den Jungen erfassen und dem am Ufer bereitstehenden 33-Jährigen übergeben.
  • Neuer Flugzeugträger in Dienst gestellt

    Neuer Flugzeugträger in Dienst gestellt

    International

    Der US-Marine zufolge verfügt das atomgetriebene Schiff unter anderem über ein hochmodernes elektromagnetisches Katapultsystem zum Start von Flugzeugen und über weitaus mehr elektrische Kapazitäten als frühere Flugzeugträger. Die "USS Gerald R. Ford" soll erst noch mehrere Jahre lang Testfahrten absolvieren. Gekostet hat sie laut Medienberichten etwa 13 Milliarden Dollar (11,15 Milliarden Euro).
  • Eltern lassen zweijähriges Kind im Auto

    Eltern lassen zweijähriges Kind im Auto

    International

    Laut Polizei hatten die Eltern das Kind für längere Zeit alleine gelassen. Nachdem die Eltern zu den Einsatzkräften stießen, konnte ihr Kind vom herbeigerufenen Rettungsdienst versorgt werden, später wurde es vorsorglich ins Klinikum Memmingen gebracht.
  • Nach Unfall auf A3: Polizei kassiert Gaffer vor Ort ab

    Nach Unfall auf A3: Polizei kassiert Gaffer vor Ort ab

    International

    Zwei Niederländer wurden verletzt, ein 29-jähriger Beifahrer und ein 46-jähriger Motorradfahrer. Die Feuerwehr ist indes sauer auf einige Verkehrsteilnehmer: Es sei keine Rettungsgasse gebildet worden und nach jedem Rettungsfahrzeug, das sich "durchkämpfen musste", wie die Feuerwehr mitteilte, hätten die Autofahrer wieder die Rettungsgasse zu gemacht.
  • Gedenken an Opfer des Amoklaufs vor einem Jahr

    Gedenken an Opfer des Amoklaufs vor einem Jahr

    International

    Anschließend erschoss er sich selbst. Die "Süddeutsche Zeitung" berichtete zuerst darüber. Kurz nach seiner Volljährigkeit habe der Schüler, der iranische Wurzeln hat und ursprünglich Ali hieß, seinen Namen ändern lassen, schrieb die Zeitung.
  • Seehofer kündigt Kabinettsumbildung in Bayern an

    Seehofer kündigt Kabinettsumbildung in Bayern an

    International

    Die Landtagswahl in Bayern findet voraussichtlich im Herbst 2018 statt. Ob dann Weiteres damit verbunden ist, hängt vom Verlauf des Wahlkampfs und letztlich vom Wahlergebnis ab. Eine schwarz-grüne Koalition schloss der CSU-Vorsitzende nicht aus. Die Grünen wären seiner Ansicht nach zwar kein angenehmer Partner, Wahlergebnisse suchten sich aber ihre Koalitionen.