International

Eine europäische Perspektive sei für die Türkei aber mit gewissen Bedingungen verbunden. Ihm zufolge ist die EU daran interessiert, dass die Türkei demokratisch, stabil und wirtschaftlich erfolgreich wird. "Sollte die Türkei die Todesstrafe einführen, würde die türkische Regierung die Tür zu einer Mitgliedschaft endgültig zuschlagen". Bei seiner Rede zum Jahrestag des Putschversuchs erneuerte Erdogan sein Plädoyer für die Wiedereinführung der Todesstrafe in der Türkei.
  • Frankreich gedenkt und versucht ein wenig zu feiern

    Frankreich gedenkt und versucht ein wenig zu feiern

    International

    Zudem soll der Opfer des Anschlags von Nizza vor einem Jahr gedacht werden. Zuvor war Macron, begleitet von Reitern der Republikanischen Garde, in einem offenen Militärjeep die Champs-Elysees entlanggefahren und hatte den auf den Gehsteigen versammelten Franzosen zugewinkt.
  • Frontalzusammenstoß mit Ferrari zwischen Mackenzell und Molzbach

    International

    Drei Personen wurden leicht verletzt. Rettungsdienst und Notarzt waren im Einsatz. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass es sich bei der Ursache des Unfalls um einen Fahrfehler des Ferrari-Piloten handelt. Der 36-jährige Hünfelder, der den Opel steuerte und dessen Fahrzeug bei dem Aufprall zwölf Meter zurückgeschleudert wurde, kam mit leichten Verletzungen ins Klinkum nach Fulda.
  • Merkel für schärfere Nordkorea-Sanktionen

    International

    Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert ein härteres Vorgehen der Weltgemeinschaft gegen Nordkorea. "Der jüngste Test ist eine weitere Provokation und eine ernsthafte Bedrohung des Friedens in der Region und weit darüber hinaus", sagte die Kanzlerin.
  • Messerattacke auf Urlauber in Ägypten - Womöglich Deutsche tot

    International

    Mindestens vier weitere Menschen wurden verletzt. Das Auswärtige Amt verurteilte die "feige" Tat. Der später festgenommene Angreifer sei von einem öffentlichen Bereich aus an den Hotelstrand geschwommen und habe mit dem Messer mehrere Touristengruppen angegriffen, hieß es in einer Erklärung des ägyptischen Innenministeriums.
  • Zahl verletzter Polizisten bei G20-Krawallen offenbar niedriger als angenommen

    International

    In der "heißen" Einsatzphase - die am Tag vor dem Gipfel am 7. und 8. Juli begann und einen Tag danach endete - seien 231 Beamte verletzt gemeldet worden, teilte das bayerische Innenministerium mit. Diese Zahl bestätigte die Hamburger Polizei am Freitag nicht. Wie das Nachrichtenportal " Buzzfeed News " meldet, sind die Verletzten-Zahlen womöglich stark übertrieben.
  • Zwei deutsche Urlauberinnen bei Messerattacke getötet

    Zwei deutsche Urlauberinnen bei Messerattacke getötet

    International

    Das hätten Sicherheitskreise bestätigt , so ARD-Terrorismusexperte Michael Götschenberg. Die Nachrichtenagentur AFP schreibt, der Angreifer habe zugegeben, radikalislamische Ideen zu unterstützen. "Diese feige und niederträchtige Tat , die sich gezielt gegen Urlauber gerichtet zu haben scheint, die einfach nur eine unbeschwerte und erholsame Zeit am Meer verbringen wollten, verurteilen wir auf das Schärfste", erklärte der Sprecher in Berlin weiter.
  • Tote und Verletzte bei Messerangriff in Hurghada

    International

    Die Messer-Attacke kommt für die ägyptische Tourismus-Industrie zu einem sehr ungelegenen Zeitpunkt. Vier weitere Menschen, ebenfalls alle Ausländer, wurden nach Angaben des staatlichen ägyptischen Informationsdienstes verletzt. Er wurde überwältigt und festgenommen. Dazu gab es keine Informationen des Auswärtigen Amtes. Nach allem, was man wisse, habe die Tat ausländische Touristen treffen sollen - ein besonders hinterhältiger und verbrecherischer Akt, der einen traurig, bestürzt und wütend ...
  • Trump zieht wieder vor Obersten Gerichtshof

    Trump zieht wieder vor Obersten Gerichtshof

    International

    Die Regierung forderte darin am späten Freitagabend (Ortszeit), dass das Oberste Gericht die von einem Richter in Hawaii verfügte Ausweitung des Kreises der Familienangehörigen, für die das Einreiseverbot nicht gilt, zurücknimmt. Für das am 30. Juni in Kraft getretene Einreiseverbot legte die US-Regierung die Vorgaben der Richter dann so aus, dass nun die Ausnahmen für Eltern, Ehepartner, Verlobte, Kinder und Geschwister.
  • Frankreich zelebriert seinen Nationalfeiertag

    Frankreich zelebriert seinen Nationalfeiertag

    International

    Er respektiere Trumps Entscheidung zum Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen, sagte Macron, der Trumps Schritt scharf kritisiert hatte. Trump verfolgte an der Seite des französischen Staatschefs Emmanuel Macron die traditionelle Militärparade auf den Champs-Élysées.
  • Mehr Beschwerden bei der Bundeswehr

    Mehr Beschwerden bei der Bundeswehr

    International

    Am deutlichsten zeigt sich demnach die Entwicklung bei Verdachtsfällen von Fehlverhalten Vorgesetzter gegenüber Untergebenen. Während 2016 nur 28 solche Fälle gemeldet wurden, seien es bis zum 9. Er verwies darauf, dass es sich bei den Zahlen um intern angezeigte Verdachtsfälle handele. "Gemeldet wurden dabei nicht nur frische neue Fälle, sondern auch eine Vielzahl 'alter' Vorkommnisse, die aus der Perspektive der Betroffenen zuvor noch nicht angemessen bearbeitet oder gewürdigt wurden".
  • Pläne für Spiele an Rhein und Ruhr vorgestellt

    Pläne für Spiele an Rhein und Ruhr vorgestellt

    International

    In den letzten acht Monaten hat die Rhein Ruhr Olympic City-Initiative des Sportmanagers Michael Mronz intensiv und in enger Absprache mit zahlreichen Kommunen aus ganz Nordrhein-Westfalen an einem Planungspapier gearbeitet, welches in einem ersten Schritt die mögliche Zuteilung der olympischen Sportarten auf die einzelnen Städte in einer Rhein Ruhr Olympic City ausweist.
  • Gericht macht Weg für großes Neonazi-Konzert frei

    Gericht macht Weg für großes Neonazi-Konzert frei

    International

    Zudem würden an den Amtsgerichten Sonneberg und Meiningen Bereitschaftsdienste eingerichtet, insbesondere für Haftentscheidungen. Vier Verbände erklärten am Freitag, sie befürchteten einen Image-Schaden für die Region Thüringer Wald. Das Versammlungsrecht überwiege jedoch. Am Samstag soll dort das vielleicht größte Rechtsrock-Konzert in Deutschland 2017 stattfinden. Die Thüringer Polizei bereitet sich auf einen Großeinsatz vor.
  • Mehrere Tote bei Hochhausbrand auf Hawaii

    Mehrere Tote bei Hochhausbrand auf Hawaii

    International

    Die Toten seien im 26. Stock des Gebäudes gefunden worden, sagte Feuerwehr-Chef Manuel Neves auf einer Pressekonferenz. Auf dieser Etage sei das Feuer ausgebrochen und habe dann mehrere Stockwerke erfasst. Hastings konnte sich gemeinsam mit einem Nachbarn über ein Treppenhaus in Sicherheit bringen. Von dort aus hätten die Flammen weitere Stockwerke erfasst, weil keine Sprinkleranlagen vorhanden gewesen seien.
  • Klinik in Fritzlar wegen Brand komplett geräumt

    Klinik in Fritzlar wegen Brand komplett geräumt

    International

    Alle rund 100 Patienten des Krankenhauses wurden in Sicherheit gebracht, die Stadt Fritzlar stellte eine Halle als Behelfsunterkunft zur Verfügung. Einige Patienten erlitten durch das Einatmen von Rauchgas leichte Verletzungen. Über die Ursache des Feuers und die Höhe des Schadens ist bislang noch nichts bekannt. Brandermittler der Kriminalpolizei klären die Lage nun vor Ort.
  • Sekunden! | Handschüttel-Rekord bei Trumps Frankreich-Reise

    Sekunden! | Handschüttel-Rekord bei Trumps Frankreich-Reise

    International

    In einem am Donnerstag veröffentlichten Interview hatte Frankreichs Präsident einen deutschen Beitrag zur "Wiederbelebung der öffentlichen und privaten Investitionen in Europa" gefordert. Im Bereich des Klimawandels hofft Macron, den sturen Trump einfach umgehen zu können und "Städte, Bundesstaaten und die Unternehmer in Amerika davon zu überzeugen, uns zu folgen", ob das der Staatschef billige oder nicht, erklärte er in einem gestern erschienenen Interview mit der Regionalzeitung Ouest-France.