International

Trump gab bei dem Gipfel keine Abschluss-Pressekonferenz. Er und Putin hätten auch darüber gesprochen, eine "Arbeitsgruppe Cybersicherheit" zu gründen, um künftige Einflussnahmen im Wahlkampf zu verhindern. Beim Treffen zwischen Trump und Putin in Hamburg hatte Putin die Einflussnahme zurückgewiesen. "Ich glaube, es wurden persönliche Beziehungen geknüpft".
  • Bundeswehr beginnt Abzug aus der Türkei

    Bundeswehr beginnt Abzug aus der Türkei

    International

    Die Bundeswehr hatte bisher rund 260 Soldaten in Incirlik stationiert. Von dort aus fliegen deutsche Tornados und Airbus-Flugzeuge täglich Überwachungs- und Auftank-Missionen in Syrien und im Irak für die internationale Koalition gegen die Terrormiliz "Islamischen Staat".
  • Feuerpause in Teilen Syriens in Kraft getreten

    International

    US-Außenminister Rex Tillerson verkündete die Einigung ebenfalls. Es handele sich um eine sehr wichtige Region in Syrien. Hamburg - Die USA und Russland haben eine Waffenruhe für den Südwesten Syriens vereinbart. Geplant sei eine "komplexere und robustere Vereinbarung über eine Waffenruhe und eine Deeskalation im südwestlichen Syrien", sagte am Freitag ein hochrangiger Vertreter des US-Außenministeriums, der an den Verhandlungen beteiligt war.
  • G20: Polizeigewerkschaft nimmt Einsatzkräfte in Hamburg in Schutz

    G20: Polizeigewerkschaft nimmt Einsatzkräfte in Hamburg in Schutz

    International

    Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz verteidigte erneut den Polizeieinsatz. Mit angeblich "linken Motiven" habe das alles nichts zu tun, so Gabriel. Die internationalen Gäste sind aus Hamburg abgereist, das große Aufräumen läuft. Die Polizeigewerkschaft PolizeiGrün hatte hingegen die Strategie des Hamburger Einsatzleiters Hartmut Dudde kritisiert. Die Polizei habe es "in Hamburg zwar mit Abstrichen geschafft, den Gipfel zu schützen", sagte der Vorsitzende der Grünen-nahen Gewerkschaft, ...
  • Diese Botschaft hat Til Schweiger für die G20-Demonstranten

    Diese Botschaft hat Til Schweiger für die G20-Demonstranten

    International

    In Richtung der Demonstranten sagte er, dass Demonstrationen zum Bürgerrecht dazugehören. Und weiter: "Demokratie braucht die Polizei um die Werte zu beschützen, und dazu gehört auch das Demonstrationsrecht". Harte Worte. Mal sehen, ob die Botschaft trotzdem ankommt. Im Hintergrund ist ein unterdrücktes Kichern zu hören, wer da allerdings so vor sich kichert, bleibt unklar.
  • Trump zu G-20-Gipfel in Hamburg eingetroffen

    Trump zu G-20-Gipfel in Hamburg eingetroffen

    International

    Im Rahmen des Treffens wurde eine Waffenruhe für Teile Syriens besiegelt. G20-Gegner setzten ihre Proteste am Freitag fort. Die Gäste trafen am Abend unversehrt zum Konzert ein. Die Vereinbarung sei in einer "konstruktiven Atmosphäre" erzielt worden, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow. Putin soll laut Tillerson dabei jede Einmischung in die US-Wahlen 2016 abgestritten haben.
  • Truppen erobern IS-Hochburg Mossul zurück

    Truppen erobern IS-Hochburg Mossul zurück

    International

    Die Stadt sei befreit, teilte al-Abadi mit. Es wird aber erwartet, dass Al-Abadi sie in einer Rede an die Nation verkünden wird. Dem irakischen Staatsfernsehen zufolge haben Soldaten am Sonntag das Flussufer des Tigris am letzten Zufluchtsort der Jihadisten im Westteil der Stadt erreicht.
  • "Marsch der Muslime gegen den Terrorismus" in Paris gestartet

    International

    Zuvor beteten die Imame an dem Ort, wo im April ein Polizist bei einem Anschlag ermordet worden war. Am Sonntag werden die Geistlichen auf dem Breitscheidplatz erwartet, wo sie den Opfern des Terroranschlags auf den Weihnachtsmarkt vom 19. Die Tour soll am 14. Juli, dem französischen Nationalfeiertag, wieder in Frankreichs Hauptstadt enden. Er hoffe, dass sich möglichst viele Gläubige der Bewegung anschlössen.
  • Merkel trifft Erdogan vor dem G20-Gipfel

    Merkel trifft Erdogan vor dem G20-Gipfel

    International

    Dem Nato-Partner Polen will er "Patriot"-Raketen zum Schutz vor möglichen Aggressionen des mächtigen Nachbarn im Osten liefern". Durch das lange Gespräch verzögerte sich auch Trumps und Putins Eintreffen zum Abendprogramm des Gipfels in der Hamburger Elbphilharmonie.
  • Messi nicht ins Gefängnis

    Messi nicht ins Gefängnis

    International

    Ein Gericht in Barcelona wandelte am Freitag erwartungsgemäß das Urteil von 21 Monaten Haft in eine Geldstrafe von 252.000 Euro um. Nun wird dem fünffachen Weltfußballer auch diese erlassen und in eine Geldstrafe umgewandelt. In erster Instanz war der Dribbelkönig vom FCB bereits zu der Zahlung von zwei Millionen Euro verdonnert worden. Die Richter waren zu der Überzeugung gelangt, dass der Fußballer mithilfe von Vater Jorge und Beratern das spanische Finanzamt zwischen 2007 und 2009 um 4,1 ...
  • Konflikt um Klimaschutz prägt Auftakt des G20-Gipfels

    Konflikt um Klimaschutz prägt Auftakt des G20-Gipfels

    International

    Die G20-Staaten haben sich auf dem Hamburger Gipfel auf eine Abschlusserklärung (pdf ) verständigt. Den Opfern der Krawalle sagte sie Hilfe und Entschädigung zu. In Zukunft solle es nicht nur klassische Entwicklungshilfe geben, sondern auch eine Förderung privater Investitionen, sagte die Kanzlerin. Eins der wichtigsten Themen für Merkel ist Afrika.
  • G20: Merkel begrüßt Gipfel-Beschlüsse zum Klima

    G20: Merkel begrüßt Gipfel-Beschlüsse zum Klima

    International

    Kanzlerin Merkel ist dennoch zufrieden. Er verwies darauf, dass die USA und Präsident Donald Trump im Streit um den Klimaschutz isoliert worden seien. Von zentraler Bedeutung sei auch die Steuergerechtigkeit, sagte Merkel. Allerdings habe es im Ukraine-Konflikt kaum Fortschritte gegeben. - Der französische Präsident Macron kündigte einen weiteren Klimagipfel an.
  • Straßenschlachten beim G20-Gipfel

    Straßenschlachten beim G20-Gipfel

    International

    Trump twitterte am Morgen: "Ich freue mich auf die Treffen mit den Weltführern heute, einschließlich meines Treffens mit Wladimir Putin ". Sofort beginnen Ausschreitungen . Umgerechnet 285 Millionen Euro. Auch in der zweiten Gipfelnacht hielten die Gewaltexzesse an. Ein Laden der Drogerie-Kette Budnikowsky und ein Rewe-Supermarkt wurden geplündert.
  • Nach G20-Gipfel: Dritte Nacht mit Gewalt in Hamburg

    Nach G20-Gipfel: Dritte Nacht mit Gewalt in Hamburg

    International

    Angesichts der anhaltenden gewaltsamen Proteste gegen den G20-Gipfel in Hamburg hat die Polizei Verstärkung aus anderen Bundesländern angefordert. Massen-Cornern und Raven, das ist die Hamburger Art des Protests". 61 kleinere und größere Feuer wurden gelöscht, teilte die Feuerwehr mit. Auch zahlreiche Demonstranten wurden laut Veranstalter verletzt - einige ernsthaft.
  • Deutlich mehr Datenklau an Geldautomaten

    Deutlich mehr Datenklau an Geldautomaten

    International

    Die Frankfurter Einrichtung kümmert sich im Auftrag der deutschen Kreditwirtschaft um das Sicherheitsmanagement für Zahlungskarten. Datenklau an Geldautomaten in Hessen und Rheinland-Pfalz hat im ersten Halbjahr 2017 wieder zugenommen. Diese Bezahlkarten sind mit einer Art Mini-Computer ausgestattet. Weil in Deutschland gestohlene Kartendaten jedoch in immer weniger Ländern genutzt werden können, nahm der Schaden durch den Einsatz von Kartendubletten nicht in gleichem Maße zu.
  • Nach Hitze-Tag: Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern!

    Nach Hitze-Tag: Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern!

    International

    Begleitet werden die Gewitter von Starkregen, Hagel und zum Teil auch schweren Sturmböen. Am Sonntag im Süden können erneut kräftige Gewitter aufleben, aber zunächst schließt der Wetterdienst Gefahren aus. Am Freitag wird es dann ungemütlich. Im Norden ziehen Schauer und Gewitter weiter nach Osten. Von Freitagabend bis Samstagmorgen hatten bereits Unwetter mit Gewittern für leichtere Schäden in einigen Gemeinden Ober- und Niederbayerns gesorgt.