https://bilder3.n-tv.de/img/incoming/origs20321410/3272532820-w1280-h960/68cf6e438a3f36731cee501982121266.jpg

Geschäft

Bis am Montagabend hatten die Behörden noch keinen Verdächtigen festgenommen. Die Diebe hatten sich mit einem Pick-up-Geländewagen Zugang zum Frachtterminal verschafft. Von dort sollte es über Frankfurt zum Zielflughafen Zürich weiterreisen. Gemäss der Zeitung " Folha de Sao Paulo " haben bewaffnete Gangster einen Lufthansa-Cargoflug ausgeraubt.
  • Airbus will Stellen streichen

    Airbus will Stellen streichen

    Geschäft

    Schlechte Nachrichten kommen heute von Airbus. Die Werke in Hamburg und Stade könnten auch Einbußen hinnehmen müssen, französische Anlagen dagegen fast gar nicht.
  • Wegen Preisabsprache: Rossmann muss 30 Millionen Euro zahlen

    Wegen Preisabsprache: Rossmann muss 30 Millionen Euro zahlen

    Geschäft

    Ursprünglich hatte das Bundeskartellamt eine Strafe von fünfeinhalb Millionen Euro verhängt. Die Drogeriekette Rossmann muss 30 Millionen Euro Geldstrafe zahlen. Involviert sind bei der Preistrickserei bei Kaffee neben Rossmann auch Edeka, Rewe, Metro und Kaufland . Melitta kam ohnehin ohne Bußgeld davon, weil das Unternehmen umfassend mit dem Kartellamt kooperiert hatte.
  • Sorge vor Handelskonflikt drück Dax unter 12.000 Punkte

    Sorge vor Handelskonflikt drück Dax unter 12.000 Punkte

    Geschäft

    Zuletzt fiel der Dax um 1,71 Prozent auf 11 982,74 Punkte. Im Wochenverlauf bedeutet dies einen Verlust von 4,5 Prozent. Der Euro-Zonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 2,1 Prozent. "In beiden Fällen geht es darum, ob die Staaten schnell eine handlungsfähige Regierung haben oder vor einer langen Hängepartie stehen". Ein Börsianer erklärte allerdings, dass ausländische Stahlhersteller nicht per se nur negativ betroffen seien.
  • KFC will sich in Deutschland verdreifachen

    KFC will sich in Deutschland verdreifachen

    Geschäft

    In den nächsten Jahren will die Fast-Food-Kette ihr Filialnetz von derzeitig 163 auf bis zu 500 Schnellrestaurants steigern. Vor gut einer Woche musste die Fastfoodkette Kentucky Fried Chicken (KFC) in Großbritannien wegen Lieferproblemen noch den Geflügelnotstand anmelden und einen Großteil der Filialen vorübergehend schließen.
  • Gasstreit: Gazprom will Vertrag mit Naftogaz stoppen

    Gasstreit: Gazprom will Vertrag mit Naftogaz stoppen

    Geschäft

    Ob und welche Auswirkungen die angekündigte Vertragsauflösung für westliche Kunden und Partner von Gazprom , darunter die OMV, haben wird, wollte man am Freitagnachmittag bei Gazprom gegenüber der APA nicht beantworten. Der Ukraine trug das Gericht auf, 2018 mindestens fünf Milliarden Kubikmeter russisches Erdgas zu kaufen. Gazprom weigerte sich außerdem, Naftogaz kurzfristig wieder Gas zu verkaufen, und überwies eine Vorauszahlung aus Kiew für März zurück.
  • Deutsche Diesel-Verkäufe brechen weiter ein

    Deutsche Diesel-Verkäufe brechen weiter ein

    Geschäft

    Damit war nur noch knapp jedes dritte neu zugelassene Auto in Deutschland im Februar ein Diesel. Die Benziner legten um 26 Prozent zu und machten knapp zwei Drittel der Neuzulassungen aus. Seit Jahresbeginn beläuft sich das Plus auf zehn Prozent. Seit 1999 seien im Januar und Februar nicht so viele Autos verkauft worden. Die deutschen Automarken liefern laut der Statistik ein gemischtes Bild.
  • Rückruf bei Lidl: Salami könnte Plastikteilchen enthalten

    Rückruf bei Lidl: Salami könnte Plastikteilchen enthalten

    Geschäft

    Bei der betroffenen Ware handelt es sich um die "Eberswalder Original Schorfheider Knüppelsalami" in der 205g Packung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04.03.2018 und der Losnummer L10446. Betroffen ist Salami, welche bei dem Discounter in mehreren Bundesländern verkauft wurde. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.
  • Bahn testet leuchtende Bahnsteigkante

    Bahn testet leuchtende Bahnsteigkante

    Geschäft

    Im Optimalfall reduziert sich dadurch die Einstiegszeit. In die Bahnsteigkante ist ein Streifen mit Lichtfaserbeton eingelassen, der Fahrgästen anzeigt, wo genau der nächste Zug halten wird und wo sich die Türen befinden. Die Kapazitätsanzeige basiert auf einer Auslastungsmessung des englischen Start-ups OpenCapacity und berücksichtigt auch Daten von Tür- und Gewichtssensoren sowie zum Ticketverkauf.
  • Condor greift in Düsseldorf an

    Condor greift in Düsseldorf an

    Geschäft

    Neu wird im Sommer auch das kanarische Wanderparadies La Palma angebunden. Condor verstärkt die Präsenz in Düsseldorf und fliegt wieder auf der Langstrecke. Das zukünftige Engagement der Condor in Düsseldorf ist dabei sowohl Ausdruck der hohen Nachfrage als auch des wachsenden Mobilitätsbedürfnisses der Menschen.
  • Congstar-Kunden erhalten ab 6. März LTE-Zugriff

    Geschäft

    Bei Anbietern, die auf das Mobilfunknetz von o2 setzen, kann schon länger auch LTE genutzt werden. Kunden des Service-Provider Mobilcom-Debitel sollen Zugriff auf das LTE-Netz bekommen, wobei damit inbesondere die Discount-Anbieter wie zum Beispiel Klarmobil gemeint sind.
  • Infineon schließt Joint Venture mit chinesischem E-Autobauer

    Infineon schließt Joint Venture mit chinesischem E-Autobauer

    Geschäft

    Die auf Halbleiterlösungen spezialisierte Infineon Technologies AG hat mit der chinesischen SAIC Motor Corporation Limited ein Joint Venture zur Produktion von Power-Modulen für Elektrofahrzeuge in China gegründet. Entwicklungs-Plattformen sind inzwischen in der Autobranche beliebt, um aufwendige technologische Neuerungen voranzutreiben. China als größter Pkw-Markt der Welt gilt dabei als besonders wichtig, weil das Land die Größe des heimischen Marktes auch dafür nutzt, Technologie-Trends zu ...
  • Premiere für den neuen Elektro-Jaguar I-Pace

    Premiere für den neuen Elektro-Jaguar I-Pace

    Geschäft

    Wer nur 15 Minuten Zeit hat, kann auf gleiche Weise 100 Kilometer Reichweite "nachtanken". Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen nur 4,8 Kilometer, das maximale Drehmoment liegt bei 656 Nm. Im Innenraum setzt Jaguar auf ein auf das Wesentliche reduziertes Design. Eine Integral-Hinterachse und eine Doppellenker Vorderachse garantieren die Traktion, während der i-Pace auf mächtigen 22 Zoll Felgen rollt.
  • Dekra: Audi 6 bleibt

    Dekra: Audi 6 bleibt "Bester aller Klassen"

    Geschäft

    Um Kaufinteressenten die Suche zu erleichtern, werden die Modelle in neun Fahrzeugklassen vom Kleinwagen bis zum Transporter eingeteilt. Die VW-Tochter schnitt in fünf von neun Klassen am besten ab, nämlich bei den Kleinwagen mit dem A1, bei den Kompakten mit dem A3 in der Mittelklasse mit dem A4, in der oberen Mittelklasse mit dem A6 und auch bei den Sportwagen mit dem Audi TT.
  • Deutsche Bahn will doch keinen Zug nach Anne Frank benennen

    Deutsche Bahn will doch keinen Zug nach Anne Frank benennen

    Geschäft

    Die Verstrickung von Reichsbahn und NS-Staat sei ein "dunkles Kapitel in der Geschichte der Eisenbahn", sagte der Sprecher der Zeitung. Rückzieher der Bahn: Der Konzern will sein Vorhaben, Züge nach Personen zu benennen, nach heftiger Kritik doch nicht umsetzen.
  • Signal- und Weichenstörung S-Bahn-Chaos: Diese Linien sind weiter unterbrochen

    Signal- und Weichenstörung S-Bahn-Chaos: Diese Linien sind weiter unterbrochen

    Geschäft

    Die massiven Störungen der vergangenen Tage sind laut Bahn nur teilweise auf die Kälte zurückzuführen. Auch der Regionalverkehr war laut einer Mitteilung betroffen. Sie ist die wichtigste Verkehrsader in der Landeshauptstadt. Das sind mehr als zwei Drittel der Passagiere im Schienenverkehr Bayerns. "Die Pannenserie ist politisch hausgemacht", sagte Rinderspacher.