http://cdn.trt.net.tr/images/large/rectangle/d198/1d0f/c45f/595e21f2a1858.jpg

Geschäft

Die Genehmigung der Übernahme von Sigma-Aldrich für rund 17 Milliarden Dollar ist von der Untersuchung laut EU-Kommission aber nicht betroffen. Nach vorläufigen Ergebnissen habe Merck bei der Anmeldung der Übernahme in Brüssel wichtige Informationen über ein Innovationsprojekt vorenthalten, teilten die Wettbewerbshüter mit.
  • In Deutschland wird mehr vererbt als angenommen

    In Deutschland wird mehr vererbt als angenommen

    Geschäft

    Unter Berücksichtigung regelmäßigen Sparens, das nach Einkommenssituation der Betroffenen variiert – die Wohlhabendsten sparen mehr als die, die wenig Einkommen zur Verfügung haben – und einer angenommenen Wertsteigerung des Vermögens von jährlich zwei Prozent, erhöht sich dieses Volumen bis 2027 um 28 Prozent auf 112 Milliarden Euro pro Jahr.
  • EU-Kommission billigt Übernahme von Opel durch PSA

    EU-Kommission billigt Übernahme von Opel durch PSA

    Geschäft

    Die gemeinsamen Marktanteile seien vergleichsweise gering. Nur in Estland und Polen liege der Anteil für beide Autobauer bei mehr als 40 Prozent, die Zuwachsraten beliefen sich aber auf unter fünf Prozent. Der französische Peugeot-Mutterkonzern hatte im März erklärt, das Europageschäft des US-Unternehmens General Motors, und damit Opel, kaufen zu wollen.
  • EU genehmigt Staatshilfe für Monte Paschi

    EU genehmigt Staatshilfe für Monte Paschi

    Geschäft

    Das ohnehin überschuldete Italien wird seine drittgrößte Bank mit staatlichen Geldern stützen. 600 der 2000 Filialen werden geschlossen. Autor: Tobias Piller, Wirtschaftskorrespondent für Italien und Griechenland mit Sitz in Rom . Im Sanierungsplan von Monte dei Paschi heißt das aber nun "Burden Sharing", Teilhabe an den Sanierungslasten. Doch ob die Summe von 20 Milliarden Euro reicht, ist fraglich.
  • Laptop- Verbot auf USA- Flügen aufgehoben

    Laptop- Verbot auf USA- Flügen aufgehoben

    Geschäft

    Washington hob bereits am Sonntag das Verbot für Passagiere auf, die mit Etihad Airways von Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten reisen. Es ist der einzige Flughafen in der Türkei mit Direktflügen in die USA. Die USA forderten neue Sicherheitsregeln zur Aufhebung des Verbots. Die saudi-arabische Linie Saudia sagte, sie hoffe vor oder am 19. Juli ebenfalls von der Liste gestrichen zu werden.
  • Lufthansa und Fraport

    Lufthansa und Fraport "vertragen" sich

    Geschäft

    Fraport hatte mit Gebührenrabatten für den Billigflieger Ryanair ihren größten Kunden Lufthansa verärgert, der die gleichen Rabatte für seinen Ableger Eurowings forderte. "Sollte das Management zum Beispiel vehement weitere Billiganbieter an den größten deutschen Flughafen holen oder nicht das umsetzen, was man versprochen hat, nämlich die Stärkung der Drehkreuzfunktion, müssten wir neu denken", beschreibt eine Führungskraft der "Hansa" die weitere Strategie.
  • Mann erschießt in New Yorker Krankenhaus Ärztin und sich selbst

    Mann erschießt in New Yorker Krankenhaus Ärztin und sich selbst

    Geschäft

    Kurze Zeit nach dem Angriff habe der Mann sich selbst erschossen, wie die Polizei bestätigte. Medienberichten zufolge trug der Angreifer einen weißen Arztkittel, unter dem er ein Gewehr versteckte. Neben ihm sei eine tote Frau gefunden worden. Der Sender Fox News berichtete, bei dem Täter handle es sich um einen früheren Angestellten des Krankenhauses .
  • PKW von Zug gerammt - Autolenkerin war alkoholisiert

    Geschäft

    Auf der Rückbank saßen ihre beiden Kinder im Alter von sechs und zehn Jahren. Die Eisenbahnkreuzung hat keine Schranken oder Warnlichter, ist aber mit dem Vorrangzeichen "Halt" gesichert. Ein bei der Lenkerin durchgeführter Alkotest war positiv. Ihr wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen. Der Pkw wurde dabei jedoch total beschädigt, es entstand Schaden von ca.
  • Jugendlicher drohte mit Amoklauf an Schule

    Jugendlicher drohte mit Amoklauf an Schule

    Geschäft

    Die Anschlagspläne, die gegenüber NMS-Schülern geäußert wurden, wären sehr konkret gewesen. Seine Drohungen richteten sich offenbar gegen Lehrer. DerJugendliche war bereits vor Ankündigung des Amoklaufs ins Visier der Polizei: Im Zuge von Ermittlungen zu NS-Schmierereien wurde auch er befragt und seine Wohnung durchsucht.
  • Acht Personen aus brennendem Wohnhaus gerettet

    Acht Personen aus brennendem Wohnhaus gerettet

    Geschäft

    Das Wohnzimmer brannte dennoch vollständig aus, die übrigen Räumlichkeiten des Wohnhauses wurden durch den Ruß unbewohnbar gemacht. Die Bewohner wurden von Passanten mit Leitern über die Fenster im ersten Stock gerettet, noch bevor die Feuerwehr eintraf.
  • Volvo setzt ab 2019 voll auf Elektrifizierung

    Volvo setzt ab 2019 voll auf Elektrifizierung

    Geschäft

    Ab 2019 sollen alle neuen Fahrzeuge über eine Form von Elektrifizierung verfügen, wie der schwedische Autobauer ankündigt. Bei Volvo endet die Zeit der Fahrzeuge, die nur mit Verbrennungsmotor ausgerüstet sind. Bereits im Mai hatte Samuelsson angekündigt, kein Geld mehr in die Entwicklung neuer Dieselmotoren zu stecken. Zudem will Volvo bis 2025 bei der Fahrzeugherstellung vollständig klimaneutral operieren.
  • Vorstandsgehälter steigen geringer als Unternehmensgewinne — DAX-Konzerne

    Vorstandsgehälter steigen geringer als Unternehmensgewinne — DAX-Konzerne

    Geschäft

    Die Vorstände deutscher Topkonzerne verdienen einer Studie zufolge 50 Mal so viel wie ein durchschnittlicher Beschäftigter. 2015 waren die Vorstandsgehälter leicht gesunken, allerdings hatten auch die Unternehmen weniger Gewinn gemacht. "Wenn es um absolute Größen geht, erkennen wir, dass sich immer stärker zehn Millionen Euro als obere Grenze der Vorstandsvergütung herauskristallisieren", sagte Tüngler.
  • CEO in Haft - Chinas Anti- Stau- Bus ist gescheitert

    CEO in Haft - Chinas Anti- Stau- Bus ist gescheitert

    Geschäft

    Das chinesische Unternehmen Huayingkailai, das den Portalbus TEB ( Transit Elevated Bus ) finanziert, hat juristischen Ärger. Im Falle eines Staus hat der TEB keine Verzögerungen zu befürchten. Im Vorjahr präsentierte der Unternehmer einen Prototyp des Mega-Busses - auch um Investoren für das Projekt zu gewinnen. Bai versprach Investoren eine jährliche Rendite von 12 Prozent.
  • Neues Angebot für Stada?

    Neues Angebot für Stada?

    Geschäft

    Zuvor war bekannt geworden, dass der Übernahmekampf um den hessischen Pharmakonzern bald in eine neue Runde gehen könnte. Wie Stada am heutigen Dienstag bekanntgab, bringen sich die Investoren Bain Capital und Cinven wieder in Stellung.
  • Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ex-BER-Technikchef

    Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ex-BER-Technikchef

    Geschäft

    Die Flughafengesellschaft wollte sämtliche geforderten Unterlagen freiwillig herausgeben. Er war angeheuert worden, um auf der BER-Baustellle aufzuräumen - und scheiterte, wie so viele vor und nach ihm. Der Bauingenieur war im August 2012 als Hoffnungsträger vom Flughafen Frankfurt nach Berlin gekommen, um das Projekt Hauptstadtflughafen ( BER ) aus der Krise zu führen.
  • Kabelnetz: Vodafone startet Tarife mit bis zu 500 Mbit/s

    Kabelnetz: Vodafone startet Tarife mit bis zu 500 Mbit/s

    Geschäft

    Interessenten können den neuen Vodafone Red Internet & Phone 500 Cable Tarif ab sofort im Onlineshop buchen. Vodafone berechnet in den ersten 12 Monaten des Vertrages 19,99 Euro pro Monat, danach werden 49,99 Euro für Internet und Telefon fällig.