http://tagblatt.ch/storage/image/5/4/4/7/3047445_fancybox_1pk6y8_GLl4O7.jpg

Geschäft

Bei Nestlé hat Loeb offenbar vor allem den 23-prozentigen Anteil am französischen Konsumgüterkonzern L'Oréal im Visier. Der Hedgefonds wird in der Finanzwelt zu den sogenannten aktivistischen Investoren gezählt, die gezielt Einfluss auf Firmenentscheidungen nehmen wollen und mitunter aggressiv auftreten.
  • EZB lässt zwei italienische Krisenbanken in die Pleite gehen

    EZB lässt zwei italienische Krisenbanken in die Pleite gehen

    Geschäft

    Einzelheiten der Transaktion würden in den kommenden Tagen bekannt gegeben, sagte die mit der Angelegenheit vertraute Person. Angesichts eines erheblichen Bestandes an faulen oder riskanten Krediten in den Büchern werde die Regierung wahrscheinlich fünf Milliarden Euro zuschießen, sagte ein Banker.
  • EZB will italienische Krisenbanken abwickeln

    EZB will italienische Krisenbanken abwickeln

    Geschäft

    Es seien aber keine glaubwürdigen Lösungen unterbreitet worden. Die EZB-Bankenaufsicht hatte die beiden Banken als wahrscheinlich nicht mehr überlebensfähig eingestuft. Einem solchen Plan müssten die Bankenaufseher der EU und der EZB zustimmen. Die Rettung der spanischen Banco Popular durch die Großbank Santander, bei der kein Steuergeld floss, liefere Argumente, um nun auch in Italien einzugreifen, hatte ein EU-Vertreter nach der Rettungsaktion für die spanische Bank gesagt.
  • Macron bezeichnet osteuropäische EU-Staaten als

    Macron bezeichnet osteuropäische EU-Staaten als "illiberale Demokratien und autoritäre Regime"

    Geschäft

    Doch unter der Oberfläche schlummert auch Konfliktpotential. "Alles andere wäre ja eine Kampfansage an die Europäische Union gewesen", sagte Asselborn im Deutschlandfunk. Merkel sprach von "einem echten Mehrwert", weil die militärische Komponente mit einer zivilen und mit Entwicklungszusammenarbeit verknüpft werde. Dass sich der tschechische Präsident Milos Zeman wegen angeblicher Einschränkungen der nationalen Souveränität an den Warschauer Pakt in Sowjetzeiten erinnert fühlt, macht die ...
  • Kohls Sohn rügt Pläne für Trauerzeremonie

    Geschäft

    Diese drei Elemente sollten nach der Auffassung von Walter Kohl bestehen aus "einem Staatsakt, bei dem sich Deutschland verabschiedet, einem ökumenischen Requiem, das die Konfessionen vereint und schließlich militärischen Ehren, dem Großen Zapfenstreich".
  • Tausende müssen wegen Brandgefahr Hochhäuser verlassen

    Geschäft

    Premierministerin Theresa May hatte zuvor bekanntgegeben, dass täglich etwa 100 Hochhäuser überprüft würden. Viele Bewohner der in der Nacht geräumten Häuser zeigten sich wütend über die plötzliche Aufforderung zur Evakuierung. Eine "Reihe bestimmter Umstände" mache das in diesem Fall notwendig. Der Rat von Camden teilte mit, alle Bewohnern dürften in Begleitung der Feuerwehr noch ihre Habseligkeiten aus den Wohnungen holen.
  • Opel-Chef Neumann tritt zurück - Michael Lohscheller übernimmt

    Opel-Chef Neumann tritt zurück - Michael Lohscheller übernimmt

    Geschäft

    Rüsselsheim . Der frühere Opel-Betriebsratschef Klaus Franz hat den angekündigten Rücktritt von Opel-Vorstandschef Karl-Thomas Neumann bedauert. Juni 2017 Seit einiger Zeit wurde darüber gemunkelt, jetzt ist die Bombe geplatzt: Opel-Chef Karl-Thomas Neumann tritt von seinem Amt zurück.
  • Lufthansa-Chef will Airberlin unterstützen

    Lufthansa-Chef will Airberlin unterstützen

    Geschäft

    Er könne sich vorstellen, noch weitere Airberlin-Maschinen samt Crew zu leasen. Dabei gibt es für mich auch keine Grenze nach oben. Lufthansa-Chef Spohr erteilt derartigen Hoffnungen eine klare Absage - erklärte sich aber bereit zu helfen. Mit einem Sparkurs und der Zusammenlegung von Geschäften versucht das Unternehmen, finanziell wieder an Kraft zu gewinnen. Der Lufthansa-Chef glaubt, dass eine Aufbewahrung von zahlreichen Computern mit Akkus im Frachtraum neue Sicherheitsfragen aufwerfe: ...
  • Anleger schalten nach Dax-Rekordhoch einen Gang zurück

    Geschäft

    Der SMI konnte im Handelsverlauf zulegen und schloss mit einem Zuwachs von 0,73 Prozent bei 9'051,27 Punkten. Offenbar scheuten die Anleger auf dem hohen Bewertungsniveau die Gefahr eines Rückschlags, schrieb Analyst Christian Schmidt von der Landesbank Helaba.
  • Regierungschefs der EU beraten zum Brexit

    Geschäft

    Zum Ende des EU-Gipfels in Brüssel demonstrieren Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der französische Präsident Emmanuel Macron die Verbundenheit ihrer Länder. Es geht um rund 3,2 Millionen EU-Bürger in Großbritannien, die nach dem Antrag des Landes auf EU-Austritt um ihre Zukunft fürchten. Der Ablauf zeigt: May kämpft nach ihrer Schlappe bei der Unterhauswahl bisher vergeblich darum, das Heft des Handelns wieder in die Hand zu bekommen.
  • USA: Otto Warmbiers Leichnam wird nicht obduziert

    USA: Otto Warmbiers Leichnam wird nicht obduziert

    Geschäft

    Kurz nach dem Urteil fiel Warmbier ins Koma. Trotzdem sei Warmbier wegen seiner schlechter werdenden Gesundheit aus humanitären Gründen bis zu seiner Rückkehr in die USA medizinisch behandelt worden, hieß es laut der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap in der von den Staatsmedien in Nordkorea veröffentlichten Erklärung.
  • Deutschland trotz Niederlage gegen Italien im Halbfinale

    Geschäft

    Im Halbfinale trifft die deutsche U21 nun am Dienstag auf England. Die zweite Begegnung in der Vorschlussrunde bestreiten Spanien und Italien . Durch das beste Torverhältnis qualifiziert sich die DFB-Auswahl jedoch ebenfalls für das Halbfinale und trifft am kommenden Dienstag auf England.
  • U21-EM: Das Spiel gegen Italien im TV und im Livestream

    U21-EM: Das Spiel gegen Italien im TV und im Livestream

    Geschäft

    Moderator Jochen Breyer und Experte Sebastian Kehl begrüßen die Zuschauer, kommentiert wird die Partie ab 20.45 Uhr von Live-Reporter Oliver Schmidt. Das ZDF überträgt das Spiel am Mittwoch ab 20.15 Uhr live aus Krakau . Bei der Nutzung sollte lediglich auf eine stabile WLAN-Verbindung geachtet werden. Die ARD bietet einen Livestream an , der für alle Nutzer kostenfrei ist.
  • Amazon Dash Button: Playboy kommt per Knopfdruck

    Amazon Dash Button: Playboy kommt per Knopfdruck

    Geschäft

    Heute Digital ist auch auf Facebook und Twitter vertreten. Dank der Dash Buttons müssen sich Prime-Mitglieder nie wieder über leere Vorräte an Kaffee, Snacks, Tierfutter oder Putzmittel Gedanken machen. Am Dienstag hat Amazon nun eine Vielzahl neuer Dash-Buttons vorgestellt, die ab sofort für je 4,99 Euro erhältlich sind. Amazon erhöht kräftig die Anzahl der verfügbaren Dash-Buttons, über die Prime-Mitglieder bequem Produkte bestellen können.
  • Merkel feiert neue Zuversicht und Tatkraft der EU

    Geschäft

    Fraglich ist auch, ob sich EU-Bürger im Streitfall an den Europäischen Gerichtshof (EuGH) wenden können. Zum Ende des EU-Gipfels in Brüssel demonstrierten Merkel und Macron mit der gemeinsamen Pressekonferenz einen engen Schulterschluss.
  • Deutschland und Chile nach 1:1 auf Halbfinalkurs

    Geschäft

    Zu beginn des Spiels wurde schnell klar, das Chile mit vollem Ernst und Elan in die Partie gehen würde. Chile , derzeit auf Platz 4 der FIFA-Weltrangliste , war die tonangebende Mannschaft , das DFB-Team war hauptsächlich mit dem Verteidigen beschäftigt.
  • Dax leidet unter Risikoscheu der Anleger

    Geschäft

    Auch der gestiegene Volatilitäts-Index VDax New untermauere eine zunehmende Risikoaversion. Auf Wochensicht tritt der deutsche Leitindex nach seinem am Dienstag erreichten Rekordhoch von 12 951 Punkten und den anschließenden Gewinnmitnahmen damit auf der Stelle.