Geschäft

Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,55 Prozent auf 3580,74 Punkte bergauf. Auch in den nationalen Indizes Frankreichs und Großbritanniens sowie im US-Leitindex Dow Jones Industrial, die ebenfalls schwächelten, standen Bankenaktien überwiegend unter Druck.
  • Fußball: Profifußball bei 1860 München am Ende

    Fußball: Profifußball bei 1860 München am Ende

    Geschäft

    Der bei großen Teilen des Vereins verhasste Milliardär hatte damit das vorläufige Aus der Profimannschaft besiegelt. Nicht dass Ismaik noch auf die Idee komme, 1860 München in den Ligen noch weiter nach unten zu zwingen. Der jordanische Hauptgesellschafter des Zweitliga-Absteigers hatte die Liga jüngst kontaktiert, um Vorschläge über Statutenänderungen bei den "Löwen" zu erörtern.
  • Staatsanwaltschaft weitet Audi-Ermittlungen aus

    Geschäft

    Audi-Chef Rupert Stadler hatte erst im März gesagt, bei Audi alles auf den Prüfstand zu stellen. "Wir werden über diesen Vorgang mit Herrn Stadler im Aufsichtsrat zu reden haben", zitierte das Magazin einen nicht genannten Vertreter der Arbeitnehmerseite.
  • Ismaik bezahlt nicht: Keine Drittliga-Lizenz für 1860

    Ismaik bezahlt nicht: Keine Drittliga-Lizenz für 1860

    Geschäft

    Liga nicht erfüllen. Die mittlerweile von Ismaik abhängigen "Löwen" werden in die Amateurklassen durchgereicht - wohin, das ist noch unklar. "Auch in der 4. Ismaik hatte nach SPORT1-Informationen aus Beraterkreisen zunächst seine Bereitschaft zur Zahlung signalisiert, sah sich am Ende aber doch nicht dazu in der Lage.
  • Rheinland-Pfalz: Festival "Rock am Ring" wegen Terrorgefahr unterbrochen

    Geschäft

    Berlin/Nürburgring. Die Polizei hat im Zusammenhang mit der Unterbrechung des Musikfestivals "Rock am Ring" wegen eines Terroralarms offenbar zwei Verdächtige festgenommen. Auch habe es in Folge der Durchsage keine spürbare Abreise von Festivalbesuchern gegeben, so ein Polizeisprecher. Die Polizei bat die Gäste, das Gelände "kontrolliert und ruhig" zu verlassen.
  • Europa: EU-China-Gipfel im Zeichen von Klimaschutz und Freihandel

    Europa: EU-China-Gipfel im Zeichen von Klimaschutz und Freihandel

    Geschäft

    Diejenigen, die die USA im Abkommen halten wollten, seien die gleichen, die ihren Beitrag etwa zur Nato nicht ausreichend leisteten, sagte Trump unter Anspielung auf Länder wie Deutschland. Canete kündigte zugleich an, auch ohne die USA an dem Vertrag festhalten zu wollen. Auch Grossbritanniens Premierministerin Theresa May und Kanadas Premier Justin Trudeau reagierten enttäuscht.
  • Dobrindt: Audi hat illegale Abgas-Software verwendet

    Geschäft

    Für Aufsehen hatte vor den Dobrindt-Vorwürfen zuletzt Ende April das Umweltbundesamt gesorgt: Neue Daten zeigten, dass auch moderne Diesel-Autos den EU-Grenzwert auf der Straße um ein Vielfaches überschreiten. "Es handelt sich um eine sogenannte Lenkwinkel-Erkennung", so Dobrindt. Audi und VW hatten bereits in einem milliardenschweren Vergleich mit dem US-Justizministerium eingeräumt, in den Vereinigten Staaten rund 83.000 Dieselfahrzeuge mit illegaler Abgas-Software verkauft zu haben.
  • Ismaik zu 1860-Verhandlung:

    Ismaik zu 1860-Verhandlung: "Keinerlei Erpressungsversuch"

    Geschäft

    Nun ist es eingetreten. Denn der Club, für den einst auch Weltmeister Rudi Völler stürmte, ist nach dem Abstieg in die dritte Liga, zumindest was den Fussball anbetrifft, zurzeit Deutschlands grösster Trümmerhaufen. "Die Reaktion? Ich bin auf taube Ohren gestoßen". Zuvor hatten sich die nach dem Rücktritt von Peter Cassalette verbleibenden Präsidiumsmitglieder Heinz Schmidt und Hans Sitzberger schriftlich geäußert.
  • Keine Drittliga-Lizenz für 1860 München

    Geschäft

    So teilt der jordanische Investor des ehemaligen Fußball-Zweitligisten aus Giesing mit, dass er die für die Erteilung der Drittliga-Lizenz nötigen Millionen bis 15.30 Uhr nicht anweisen wird und der Klub in der kommenden Saison in der vierten Liga antreten muss.
  • Erdgas als Kraftstoff bleibt steuervergünstigt

    Erdgas als Kraftstoff bleibt steuervergünstigt

    Geschäft

    Autogas bleibt nun doch über das Jahr 2018 hinaus steuerbegünstigt. Denn der alternative Kraftstoff soll auch weiterhin mit einer reduzierten Energiesteuer gefördert werden. Erdgas als Kraftstoff steht den Autofahrern an rund 900 Tankstellen in Deutschland zur Verfügung. Darüber wird derzeit auch ein Tankstellennetz für verflüssigtes Erdgas (LNG) aufgebaut.
  • Dax kommt dank US-Markt in Fahrt

    Dax kommt dank US-Markt in Fahrt

    Geschäft

    Dies liege an der wieder aufgenommenen Rekordjagd an der Wall Street und der Vorfreude auf starke Zahlen vom heutigen Arbeitsmarktbericht in den USA. "Auch wenn es politisch und ökologisch eher tragisch ist: Der Ausstieg aus dem (Pariser) Klimaabkommen verringert die unmittelbaren Kosten für die US-Wirtschaft", sagte Stanzl.
  • Linde und Praxair sehen Arbeitsplätze dank Fusion sicherer

    Linde und Praxair sehen Arbeitsplätze dank Fusion sicherer

    Geschäft

    Der Aufsichtsrat von Linde hat der Fusion mit dem ehemaligen US-Konkurrenten Praxair zugestimmt. Zudem verlieren die Arbeitnehmer ihre nach deutschen Recht garantierten Posten im Aufsichtsrat, wenn der fusionierte Konzern seinen Sitz wie geplant ins Ausland verlegt.
  • Bayern: Linde und Praxair erwarten Kartellauflagen in den USA

    Bayern: Linde und Praxair erwarten Kartellauflagen in den USA

    Geschäft

    Dabei ist er der große Gewinner: Der Aufsichtsrat des Münchner Linde-Konzerns hat gerade nach langen Diskussionen das Zusammengehen mit dem US-Konkurrenten Praxair abgesegnet. Denn Linde will den Standort Dresden mit rund 500 Mitarbeitern schließen, hat aber für den Fall der Fusion eine Standort- und Beschäftigungsgarantie bis 2021 gegeben.
  • Illegale Software bei Audi

    Geschäft

    NOx bezeichnet gesundheitsgefährdendes Stickoxid. Die zur Behebung des zu hohen Stickoxidausstosses nötige Software-Aktualisierung soll noch in diesem Juli beginnen. VW ist der Auffassung, in Europa gar keine Vorschriften verletzt zu haben - anders als in den USA . Stadler machte deutlich, Audi selbst habe die Auffälligkeiten bei Abgaswerten der beiden Modellreihen festgestellt und dies den Behörden gemeldet.
  • Dax knapp im Plus

    Dax knapp im Plus

    Geschäft

    Der MDax der mittelgroßen Unternehmen setzte unterdessen seine Rekordjagd fort. Eine Anhebung des Schlüsselsatzes durch die Notenbank Fed Mitte Juni um 25 Basispunkte auf eins bis 1,25 Prozent gilt als sicher. Zuletzt gewannen sie 1,62 Prozent auf 17,575 Euro. Aktien der Aareal-Bank verteuerten sich um gut ein halbes Prozent. Düsseldorf/FrankfurtUnterstützt von ermutigenden US-Arbeitsmarktdaten hat der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag zugelegt.
  • Gute US-Vorgaben schieben Dax über 12 800 Punkte

    Geschäft

    Die Aktien gaben zuletzt um 2 Prozent nach. "Der Dax ist nicht totzukriegen", sagte Halver und verwies dabei auf eine anhaltende Alternativlosigkeit im Kampf um Rendite. Bei United Internet ging die Klettertour weiter: Die Aktien des Internet- und Telekomkonzerns gewannen dank einer Kaufempfehlung der UBS 2,73 Prozent auf 49,350 Euro und erreichten den höchsten Stand seit Anfang 2016.
  • Hubertus Heil soll neuer SPD-Generalsekretär werden

    Geschäft

    Eine Krebserkrankung zwingt Erwin Sellering, den SPD-Ministerpräsidenten des norddeutschen Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern, zum Rückzug. Für Schwesig bedeutet der Wechsel nach Mecklenburg-Vorpommern eine Rückkehr an frühere Wirkungsstätten bedeuten: Zwar wurde sie 1974 im brandenburgischen Frankfurt/Oder geboren, doch seit dem Jahr 2000 ist Mecklenburg-Vorpommern ihre Wahlheimat.