http://topagrar.com/imgs/3/2/5/2/6/1/4/ea79e30a3dfa720d.jpg

Geschäft

Coca-Cola gewinnt dieses Jahr den Goldenen Windbeutel für sein Wasser "Glacéau Smartwater ". Foodwatch kritisierte, das Verfahren klinge wissenschaftlich, sei aber völlig unsinnig. Coca-Cola betonte, die Deklaration des smartwater sei transparent und entspreche den gesetzlichen Regelungen. Unterschiedliche Preise gebe es nicht nur in der Lebensmittelindustrie.
  • Einzelhandel Deutschland:Fusion von Kaufhof und Karstadt ist perfekt

    Einzelhandel Deutschland:Fusion von Kaufhof und Karstadt ist perfekt

    Geschäft

    Der Zusammenschluss der Einzelhandelsaktivitäten von HBC Europe und der Karstadt Warenhaus GmbH ist perfekt. Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich. Bei der Kritik an der Lage des Kaufhof gehe es möglicherweise auch darum, den Boden für die Verhandlungen mit der Gewerkschaft Verdi über einen Sanierungstarifvertrag vorzubereiten, wurde auf Kaufhof-Seite spekuliert.
  • Crossover aus Südkorea - Neuer Kia Soul kommt nur noch elektrisch nach Europa

    Crossover aus Südkorea - Neuer Kia Soul kommt nur noch elektrisch nach Europa

    Geschäft

    Kia hat auf der Los Angeles Auto Show (-9.12.2018) die dritte Generation des Soul vorgestellt. Der optisch nur behutsam veränderte kompakte Crossover wird seinen Weg nach Europa künftig nur noch als Elektroversion e-Soul finden. Die Bremsfunktion mit Rekuperation wird über Schaltwippen betätigt und bietet dem Fahrer die Möglichkeit, das Fahrzeug zu verlangsamen und kinetische Energie zu nutzen, um den Akku zu laden und die Reichweite zu erhöhen.
  • Rally nach Zinsaussagen von Fed-Chef Powell

    Rally nach Zinsaussagen von Fed-Chef Powell

    Geschäft

    Es könne bis zu einem Jahr oder mehr dauern, bis die Wirkungen sichtbar werden. Die Fed strebt eigentlich eine Inflationsrate von knapp unter zwei Prozent an, um genügend Sicherheitsabstand zu einer gefährlichen Abwärtsspirale aus fallenden Preisen zu haben.
  • Wie Microsoft Apple die Krone abjagen konnte | Nachricht

    Wie Microsoft Apple die Krone abjagen konnte | Nachricht

    Geschäft

    Microsoft musste 2010 die Krone des wertvollsten US-Börsenunternehmens an den Smartphone-Hersteller abgeben. Aufwärts ging es, seit Satya Nadella 2014 Microsoft-CEO wurde. Mit etwa 848 Milliarden Dollar Marktkapitalisierung lag der Softwarekonzern rund drei Milliarden Dollar vor dem iPhone-Hersteller. Unter ihm trennte sich der Softwareriese von Nokia , baute seine Cloud-Dienste aus und entwickelte die Office-Abo-Modelle weiter.
  • Marriott - Weltgrößte Hotelkette gehackt

    Marriott - Weltgrößte Hotelkette gehackt

    Geschäft

    Die Angreifer sollen seit 2014 im System gewesen sein. Für etwa 327 Millionen dieser Gäste beinhalten die Informationen eine Kombination aus Name, Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Passnummer, Starwood Preferred Guest ("SPG") Kontoinformationen, Geburtsdatum, Geschlecht, Ankunfts- und Abfahrtsinformationen, Reservierungsdatum und Kommunikationspräferenzen.
  • Amazon: Kostenloser Versand auch ohne Prime-Abo

    Amazon: Kostenloser Versand auch ohne Prime-Abo

    Geschäft

    Ab sofort und bis zum 5. Dezember um 23:59 Uhr können alle Kunden, die auf Amazon.de einkaufen , bei Bestellungen, die von Amazon versendet werden, von der kostenlosen Standardlieferung innerhalb Deutschlands und Österreichs profitieren.
  • Wirtschaft, Handel & Finanzen: Studie: Benzin- und Dieselmotoren haben noch Zukunft

    Wirtschaft, Handel & Finanzen: Studie: Benzin- und Dieselmotoren haben noch Zukunft

    Geschäft

    Auch die Großstadttankstelle verändert sich. Über der Filiale sitzen Geschäftsleute in Besprechungsräumen, auf dem Dach landet ein Lufttaxi. Der Tankstellenbetreiber Aral hat daher gemeinsam mit dem Institut für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt eine Studie erarbeitet, in der der Frage nachgegangen wird, wie Tankstellen im Jahr 2040 aussehen könnten.
  • Rückruf bei Edeka: Verletzungsgefahr! Supermarkt ruft DIESE Schokoladen-Lebkuchen zurück

    Rückruf bei Edeka: Verletzungsgefahr! Supermarkt ruft DIESE Schokoladen-Lebkuchen zurück

    Geschäft

    Die Supermarkt-Kette Edeka hat seine " EDEKA Schokoladen Lebkuchen, Herzen, Sterne und Brezeln Zartbitter ", 500 Gramm, des Herstellers Henry Lambertz GmbH & Co. Lebkuchen einer bestimmten Charge sind betroffen. Der Artikel sei vorwiegend bei Marktkauf und Edeka angeboten worden. Kunden, die die Lebkuchen bereits zu Hause haben, können das Produkt auch ohne Kassenzettel umtauschen und bekommen den vollen Kaufpreis erstattet.
  • US-Gigant im Visier: Bundeskartellamt leitet Missbrauchsverfahren gegen Amazon ein

    US-Gigant im Visier: Bundeskartellamt leitet Missbrauchsverfahren gegen Amazon ein

    Geschäft

    Das Bundeskartellamt hat ein Missbrauchsverfahren gegen den US-Internethändler Amazon eingeleitet. Im Mittelpunkt steht dabei Amazon.de, der mit Abstand größte Online-Marktplatz in der Bundesrepublik. Das Verfahren des Bundeskartellamts ergänzt Untersuchungen der EU-Kommission. Amazon hat auf dem deutschen Markt eine Doppelfunktion inne: Zum einen betreiben die Amerikaner den größten Onlinemarktplatz in Deutschland - mit einem Marktanteil im Onlinehandel von geschätzt mehr als 50 Prozent.
  • Geldwäscheverdacht: Razzia bei der Deutschen Bank

    Geldwäscheverdacht: Razzia bei der Deutschen Bank

    Geschäft

    Die Razzia bei der Deutschen Bank sorgte auch an der Frankfurter Börse für Aufsehen: In einer ersten Reaktion sackten die Aktien der Bank um bis zu vier Prozent ab. Dazu ist das Geldhaus per Gesetz verpflichtet. Über eine zum Konzern gehörende Gesellschaft mit Sitz auf den Britischen Jungferninseln sollen allein im Jahr 2016 mehr als 900 Kunden mit einem Geschäftsvolumen von 311 Millionen Euro betreut worden sein , teilt die Staatsanwaltschaft mit.
  • Wegen Wasserknappheit im Rhein: Chemiekonzern BASF muss Produktion drosseln

    Wegen Wasserknappheit im Rhein: Chemiekonzern BASF muss Produktion drosseln

    Geschäft

    BASF muss daher die TDI-Produktion am Standort Ludwigshafen stoppen. Güter und Rohstoffe können nicht mehr über den Wasserweg transportiert werden. Der Bau des bisher größten Einzelprojekts in der 153-jährigen BASF-Geschichte hatte sich erheblich verzögert und wurde deutlich teurer als geplant. Als Konsequenz aus dem Niedrigwasser fordert BASF-Chef Martin Brudermüller eine Diskussion über Gegenmaßnahmen.
  • Trump erneuert Kritik an US-Notenbank und ihrem Chef

    Geschäft

    US-Präsident Donald Trump hält die Notenbank Fed für eine größere Bedrohung für das amerikanische Wirtschaftswachstum als den Handelsstreit mit China. Außerdem stört er sich an höheren Zinsen, weil sie der Regierung die Finanzierung der steigenden Haushaltsdefizite erschweren. "Bislang bin ich mit meiner Wahl von Jay noch nicht mal ein kleines bisschen glücklich", sagte Trump der "Washington Post" in einem am Dienstagabend veröffentlichten Interview.