Geschäft

Hierbei gehe es um seine Tätigkeit bei der VW-Dachgesellschaft Porsche SE, bei der er seit 2010 im Vorstand ist. Danach brach der Börsenkurs ein. Die Ermittlungen gegen aktuelle und ehemalige VW-Vorstände weiten sich aus: Nun ermittelt offenbar die Staatsanwaltschaft Stuttgart gegen VW-Chef Müller.
  • Deutschland: Einkommen älterer Menschen steigen stärker als von Jüngeren

    Deutschland: Einkommen älterer Menschen steigen stärker als von Jüngeren

    Geschäft

    Seit der Wiedervereinigung wuchs das verfügbare Einkommen der 65- bis 74-Jährigen demnach um 25 Prozent, das Einkommen von Menschen unter 45 Jahren dagegen nur um 10 Prozent. Als arm gilt derzeit, wer als Single weniger als 917 Euro netto verdient, bei einer Alleinerziehenden mit Kind unter sechs Jahren liegt die Grenze bei 1192 Euro.
  • Starker Yen bringt Toyota deutlichen Gewinnrückgang

    Starker Yen bringt Toyota deutlichen Gewinnrückgang

    Geschäft

    Damit liegt Toyota um einige Milliarden Euro vor Erzkonkurrent VW, der im Jahr 2016 auf 217 Milliarden Euro kam. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote - alle ohne Vertragsbindung. In Europa stieg der Toyota-Absatz im vergangenen Geschäftsjahr um 9,5 Prozent auf 924 560 Fahrzeuge. In Kernmarkt Japan erhöhte sich der Absatz um 214.000 Einheiten auf 2,27 Millionen Einheiten.
  • Täter nimmt bei Banküberfall in Österreich eine Geisel

    Täter nimmt bei Banküberfall in Österreich eine Geisel

    Geschäft

    Auch der Täter habe schließlich die Ausweglosigkeit der Situation erkannt und die Bank verlassen, so die Polizei. Sämtliche Bankangestellte konnten das Gebäude unversehrt verlassen. Neben dem Sondereinsatzkommando Cobra, sind auch vier Scharfschützen sowie ein Sonderermittlerteam aus Bayern vor Ort. Dem Mann geht es den Umständen entsprechend gut.
  • Finnland: Apple steigt ins Bett der Nutzer

    Finnland: Apple steigt ins Bett der Nutzer

    Geschäft

    Apple baut den Bereich der digitalen Gesundheit weiter aus. Apple hat Fitness und Gesundheit schon vor Jahren als einen Schwerpunkt für sein Geschäft ausgemacht. Die Seite soll zwar erst mal online bleiben, doch ich vermute sicher, dass Apple lediglich an der Technik zum Tracken des Schlafes interessiert ist und eine solche Funktion dann irgendwann in die eigenen Produkte (sprich: in die Apple Watch) einbauen wird.
  • Starkes erstes Quartal: Chemieindustrie hat neue Hoffnung für 2017

    Starkes erstes Quartal: Chemieindustrie hat neue Hoffnung für 2017

    Geschäft

    Die Chemieproduktion dürfte sich 2017 um 1,0 Prozent erhöhen und damit doppelt so stark wie Anfang März erwartet, teilte der Verband der Chemischen Industrie (VCI) am Mittwoch in Frankfurt mit. "Aber eine Schwalbe macht noch keinen Sommer". Die Kapazitätsauslastung der Anlagen erreichte in der gesamten Industrie laut VCI einen Spitzenwert.
  • Versicherer ARAG sorgt mit Haka-Werbung für Entrüstung

    Versicherer ARAG sorgt mit Haka-Werbung für Entrüstung

    Geschäft

    Auch in anderen sozialen Medien wächst die Kritik am Versicherer. Andere nennen die werbliche Nutzung des Kriegstanzes "respektlosen Kulturraub". Das sei eine Trivialisierung sehr ernster und alter Rituale. Um der "Ernsthaftigkeit des Tanzes gerecht zu werden" habe man mit einem Haka-Experten zusammengearbeitet. Dafür wurde bereits 2016 die Hamburger Werbeagentur Fluent als neue Leadagentur verpflichtet, die als erste Arbeit das umstrittene Video als Kinospot produzierte.
  • FBI-Chef entlassen - Trump: "Ich hätte Comey sowieso gefeuert"

    Geschäft

    McCabe wurde in der Anhörung des Geheimdienstausschusses auch gefragt, ob er es unterlassen werde, das Weiße Haus über den Stand der Ermittlung auf dem Laufenden zu halten. Die oppositionellen Demokraten vermuten, dass die Russland-Untersuchung des FBI der wahre Grund für die Entlassung sei. Derzeit ermittelt das FBI wegen möglicher Kontakte zwischen Mitgliedern von Trumps Wahlkampfteam und russischen Vertretern.
  • Neuer französischer Präsident: Merkel empfängt Macron bereits am Montag in Berlin

    Neuer französischer Präsident: Merkel empfängt Macron bereits am Montag in Berlin

    Geschäft

    Macron übernimmt das Amt des Staatschefs am Sonntag von seinem Vorgänger François Hollande. Auch über weitere Maßnahmen zur Stärkung der Eurozone will sie mit sich reden lassen. Bei allem Krisenmanagement sei die Diskussion darüber, wie es weitergehen sollte, in jüngsten Jahren zu kurz gekommen. Am Montag begingen die beiden Politiker jedenfalls ihr letztes Treffen, bei dem Merkel Hollande laut ihrem Sprecher "für die enge Zusammenarbeit in den vergangenen fünf Jahren, für ein gutes Kapitel ...
  • Favre könnte beim BVB auf Tuchel folgen

    Geschäft

    Was eigentlich als Standard-Gespräch über das Duell mit dem FC Augsburg am Samstag geplant war, geriet zu einem emotionalen Auftritt des Fußball-Lehrers. Mit einem zerrütteten Verhältnis wären die Erfolge auch gar nicht möglich. Es habe auf dieser Ebene aber noch keine Aussprache gegeben. "Mir ist sehr daran gelegen, dass wir den sogenannten 'Dissens' ausräumen", sagte Meinking bei SPORT1.
  • Zahlungen an Betriebsräte: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Untreueverdachts bei VW

    Zahlungen an Betriebsräte: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Untreueverdachts bei VW

    Geschäft

    Wie die " Braunschweiger Zeitung " am Freitag berichtete, wird den Beschuldigten vorgeworfen, VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh eine zu hohe Vergütung genehmigt zu haben. Die "internen Regelungen sowie die konkrete Vergütung" seien "rechtskonform". Osterloh zählt als Betriebsratschef des weltgrößten Autobauers mit 600.000 Beschäftigten zu den mächtigsten Akteuren.
  • 91-Jährige wird in Hannover Opfer von Gewaltverbrechen

    91-Jährige wird in Hannover Opfer von Gewaltverbrechen

    Geschäft

    Sie war etwa 1,50 bis 1,60 Meter groß, zierlich, hatte graublonde Haare und soll vor etwa 25 Jahren aus der Ukraine nach Deutschland gekommen sein. Derzeit interessiert die Fahnder besonders die Beantwortung folgender Frage: Wer hat die 91-jährige Etya V.am Dienstag in Begleitung von Personen gesehen oder hat verdächtige Beobachtungen im Bereich des Prußweges gemacht? Die Obduktion hatte ergeben, dass die Seniorin durch Gewalteinwirkung gegen den Kopf starb, so die Staatsanwaltschaft ...
  • Immobilienkonzern TLG will Konkurrenten WCM übernehmen

    Immobilienkonzern TLG will Konkurrenten WCM übernehmen

    Geschäft

    Die Großaktionäre DIC Asset, die Familie Ehlerdings und der WCM-Chef unterstützen die Fusion. Die kombinierte Gesellschaft aus WCM und TLG IMMOBILIEN profitiert von den sich zusätzlich bietenden Möglichkeiten einer vergrösserten Unternehmensgruppe, um Wachstumsopportunitäten im deutschen Gewerbeimmobilienmarkt wahrzunehmen.