http://watson.ch/imgdb/d8f9/Qx,A,0,0,1536,1024,640,426,256,170/876723740414233

Geschäft

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hatte Apple im August 2016 dazu aufgefordert , den Milliardenbetrag an Steuern in Irland nachzuzahlen, da das Land dem Konzern eine unzulässige Sonderbehandlung gewährt habe. Der Ausgang des Streits könnte wichtige Weichen für die Besteuerung von US-Unternehmen und das künftige Vorgehen gegen Technologieriesen stellen. Allerdings habe die irische Steuerbehörde nicht die notwendigen Analysen der Geldflüsse innerhalb des Apple-Konzerns ...
  • Aldi Nord macht bei

    Aldi Nord macht bei "Aldi liefert" mit

    Geschäft

    Mit einem neuen Lieferservice bietet Aldi Nord neben dem bisherigen Sortiment auch die Möglichkeit der Online-Bestellung und Anlieferung nach Hause an. Der Angebotsfokus von "ALDI liefert" liegt auf Aktionsartikeln aus dem Non-Food Bereich und soll sukzessive ausgebaut werden. Bisher sei der Lieferservice bei den Kunden beliebt gewesen, heißt es von Aldi Süd in einer Pressemitteilung.
  • Neues Pilotprojekt: Paypal will Ratenzahlungen ermöglichen

    Neues Pilotprojekt: Paypal will Ratenzahlungen ermöglichen

    Geschäft

    Um die Paypal-Ratenzahlung nutzen zu können, benötigen Paypal-Kunden ein deutsches Paypal-Konto. Allerdings vereinbart der User dabei keine Ratenzahlung mit dem Händler selbst, sondern mit PayPal . Bei Integration müssen die Händler "ihren bestehenden Factoring-Vertrag mit PayPal kündigen und die vorhandene Integration sowie etwaige Bewerbungen und Erwähnungen auf den Seiten ihres Online Shops entfernen".
  • Dr. Oetker warnt vor Thunfisch-Pizza von

    Dr. Oetker warnt vor Thunfisch-Pizza von "Die Ofenfrische"

    Geschäft

    Wegen möglicher weißer Plastikteilchen im Belag der Pizza "Die Ofenfrische - Thunfisch" warnt der Nahrungsmittelkonzern Dr. Oetker vor dem Verzehr des Produkts . Oetker. Die Pizza wurde ab Juli 2019 in diversen Discountern in Norddeutschland angeboten. Zur Vermeidung gesundheitlicher Risiken werden die Verbraucher gebeten, die zurückgerufene Ware in der Einkaufsstätte, in der das Produkt erworben wurde, abzugeben.
  • Volkswagen enthüllt sein neues Logo

    Volkswagen enthüllt sein neues Logo

    Geschäft

    Nicht nur wird man den neuen Markenauftritt von VW auf der IAA 2019 erstmalig erleben können. "Die Marke vollzieht mit der Formulierung neuer inhaltlicher Ansprüche und neuen Produkten einen tiefgreifenden Wandel hin zu einer bilanziell emissionsfreien Zukunft für alle".
  • Supermärkte in den USA untersagen offenes Tragen von Waffen - Panorama

    Supermärkte in den USA untersagen offenes Tragen von Waffen - Panorama

    Geschäft

    Wegmans wiederum will, ebenso wie Walgreens , zumindest das offene Tragen von Waffen verhindern und erklärte zur Begründung: "Der Anblick von jemanden mit einer Waffe kann Angst und Erschrecken auslösen". Es ist beschämend zu sehen, dass sich Walmart dem Druck der Anti-Waffen-Eliten beugt. Demnach würden sich Kunden anderen Händlern zuwenden, "die die amerikanischen Grundrechte stärker unterstützen".
  • SUV-Unfall in Berlin: Polizei bittet um Videos und Hinweise

    SUV-Unfall in Berlin: Polizei bittet um Videos und Hinweise

    Geschäft

    Die Deutsche Umwelthilfe hatte schon kurz nach dem Unfall einen Anti-SUV-Tweet abgesetzt, der für viel Aufruhr gesorgt hat. Ob der 42-jährige Mann möglicherweise am Steuer einen Zusammenbruch oder einen Anfall erlitten haben könnte, will die Polizei nun auch mithilfe der Krankenakte des Fahrers klären.
  • E-Mobilität: Batterieprojekt von VW und Northvolt steht

    E-Mobilität: Batterieprojekt von VW und Northvolt steht

    Geschäft

    VW hatte im Juni angekündigt, das Joint Venture mit Northvolt dieses Jahr festzuzurren. Die Volkswagen AG und Northvolt AB starten ein 50/50-Joint-Venture für den Aufbau einer Fabrik zur Produktion von Lithiumionen-Batterien in Salzgitter (Niedersachsen).
  • Banken wissen um die Sprengkraft von Strafzinsen für Sparer

    Banken wissen um die Sprengkraft von Strafzinsen für Sparer

    Geschäft

    Auf die Frage, wie ernst er es mit einem Verbot meine, antwortete Scholz: "Es ist gesagt worden, man solle solche Dinge einmal erwägen, und es gehört sich ganz selbstverständlich, dass dann solche Fragen auch geprüft werden ". Die deutschen Banken sehen eine mögliche Verschärfung des EZB-Strafzinses mit Sorge. Bafin-Präsident Hufeld äußerte sich bei der Frankfurter Tagung besorgt angesichts der "Erosion der Profitabilität" im deutschen Bankensystem.
  • Deutsche Telekom: Magentamobil-Tarife werden teurer, mehr Datenvolumen & 5G

    Deutsche Telekom: Magentamobil-Tarife werden teurer, mehr Datenvolumen & 5G

    Geschäft

    Verfügbarkeit: Die neuen Mobilfunk-Tarife sind ab dem 6. September 2019 buchbar . Die Telekom hat heute die neuen Tarife für die MagentaMobil-Tarife S, M und L und XL bekanntgegeben. Die Stream-On-Option Social & Chat kostet auch in diesem Tarif zusätzlich 4,95 Euro im Monat. Konkurrent Vodafone sorgt währenddessen mit seinem Callya Digital-Tarif für Aufsehen, der für 20 Euro im Monat ein 10 GB Datenvolumen und eine Allnet-Flat für Telefonate und SMS bietet.
  • Skoda Kamiq Monte Carlo auf der IAA 2019

    Skoda Kamiq Monte Carlo auf der IAA 2019

    Geschäft

    Messepremiere haben Kamiq Monte Carlo und Scala Monte Carlo auf der IAA 2019 (12. bis 22. September). Der Stadtteil des Fürstentums Monaco steht außer für Glanz und Glamour vor allem für den Motorsport. Ein schwarzer Heckdiffusor und schwarze Modellschriftzüge sowie LED-Heckleuchten runden die Optik ab. Am Heck des Monte Carlo wird der mittige Schriftzug geschwärzt.
  • Das sind die ersten 5G-Städte der Telekom

    Das sind die ersten 5G-Städte der Telekom

    Geschäft

    Die ersten Antennen gehen in den Live-Betrieb über. Ab heute steht der neue Mobilfunkstandard in Berlin , Bonn , Darmstadt , Köln und München zur Verfügung. Für die einzelnen 5G-Standorte ist auf der Seite eine genauere Beschreibung zu finden. So senden in Berlin zunächst 66 Antennen vor allem im Innenstadtbereich (Schöneberg, Mitte, Kreuzberg).
  • Haribo sortiert jetzt die Gummibären nach Farben

    Haribo sortiert jetzt die Gummibären nach Farben

    Geschäft

    Laut Aussage des Unternehmens, reagiert Haribo mit den sortenreinen Gummibären auf zahlreiche Wünschen seiner wählerischen Kunden, die die den Gummibärenproduzenten wohl schon öfter baten, die jeweilige Lieblingssorte doch auch einzeln anzubieten.
  • Zahl der Toten auf Bahamas steigt auf 20

    Zahl der Toten auf Bahamas steigt auf 20

    Geschäft

    Man erwarte, dass diese Zahl noch steigt, sagte Premier Hubert Minnis. Auf seinem Weg entlang der US-Ostküste gewann er in der Nacht auf Donnerstag wieder an Stärke und wurde zur Kategorie drei von fünf hochgestuft. Premierminister Hubert Minnis hat sich mittlerweile aus der Luft ein Bild der Lage auf den Abaco-Inseln gemacht. Die US-Küstenwache ist bereits mit acht Helikoptern auf den Inseln südöstlich des US-Bundesstaats Florida im Einsatz.
  • Walmart schränkt Waffenverkauf weiter ein

    Geschäft

    Nach mehreren Massakern mit Schusswaffen in den USA will der Handelskonzern Walmart den Verkauf von Waffen und Munition weiter einschränken. Der Verkauf von Munition für Handfeuerwaffen sowie von Munition, die für Sturmgewehrmagazine mit großer Kapazität genutzt werden könne, werde nach Abverkauf der Lagerbestände eingestellt, verkündete Walmart-Chef Doug McMillon am Dienstag.
  • Amazon Fire TV Cube: Neues Modell kommt auch nach Deutschland

    Amazon Fire TV Cube: Neues Modell kommt auch nach Deutschland

    Geschäft

    Einen Fire-TV-Stick braucht man bei diesem Grundig-Fernseher nicht mehr: Fire TV ist schon ab Werk fest integriert. Fire TV Cube wurde entwickelt, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Ansonsten gibt es hier ebenfalls die Wahl zwischen 55 Zoll und 65 Zoll großer Bilddiagonale. Hier kann der Kunde zwischen den Displaygrößen 43, 49, 55 und 65 Zoll wählen.