http://freiewelt.net/fileadmin/_processed_/csm_kreuzkette_fb0644ed0d.jpg

Deutschland

Das Berliner Neutralitätsgesetz schreibt vor, dass Polizisten, Lehrer und Justizmitarbeiter im Dienst keine religiös geprägten Kleidungsstücke tragen dürfen. Kirche und Schulverwaltung halten den Namen der Lehrerin und der Schule seither geheim, die Pädagogin will sich nicht öffentlich äußern. Denn die Lehrerin trägt weiter offen christliche Symbole.
  • Koalitionspoker in NRW: SPD schließt Schwarz-Rot aus

    Koalitionspoker in NRW: SPD schließt Schwarz-Rot aus

    Deutschland

    CDU und FDP kämen bei einem Bündnis allerdings nur auf die sehr knappe Mehrheit von einer Stimme. Die Grünen in NRW haben nach Ansicht der MV-Landeschefin Claudia Müller ihr Potenzial nicht ausgeschöpft. Die AfD zieht dagegen mit 7,4 Prozent erstmals ins Düsseldorfer Landesparlament ein. Mit einem Verlust von etwa fünf Prozentpunkten wurden die NRW-Grünen besonders hart abgestraft, der erhoffte Schub durch die erfolgreiche Schleswig-Holstein-Wahl blieb aus.
  • Schleswig-Holstein: Küstenkoalition abgewählt

    Schleswig-Holstein: Küstenkoalition abgewählt

    Deutschland

    Mit 5,9 Prozent zieht auch die AfD in den Kieler Landtag ein. "Es jetzt so umzudefinieren: Es sind ein paar Fehler gemacht worden von Herrn Albig, aber ansonsten hätten die Menschen die SPD bestätigt, das gibt das Wahlergebnis nun wirklich nicht wieder".
  • Nach Wahlniederlage SPD-Landesvorstand in NRW schließt große Koalition aus

    Nach Wahlniederlage SPD-Landesvorstand in NRW schließt große Koalition aus

    Deutschland

    Angesichts der "klaren Mehrheitsverhältnisse", die eine Regierungsbildung durch CDU und FDP ermöglichten,"stehen wir für eine große Koalition nicht zur Verfügung", heißt es in dem Beschluss, der der Nachrichtenagentur AFP vorliegt. Das habe der Landesvorstand angesichts der Mehrheit von CDU und FDP im neuen Landtag beschlossen. Der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach hat sich skeptisch zu einer schwarz-gelben Koalition in Düsseldorf geäußert: "Das würde eine ganz enge Partie".
  • Nach Wahlsieg CDU und FDP vereinbaren erstes Sondierungsgespräch in NRW

    Deutschland

    Der Mann war der damalige FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle, es war das Jahr 2001 und CDU und FDP in der Opposition. "Nur wenn es einen echten Politikwechsel gibt, sind wir dabei", sagte Lindner in Berlin. Am Wahlabend schloss er auch eine Große Koalition mit der SPD nicht aus. Das Unerwartbare ist damit in greifbare Nähe gerückt, eine schwarz-gelbe Koalition.
  • Köln: Innere Kanalstraße: Lkw überrollt Fahrradfahrer - tot!

    Köln: Innere Kanalstraße: Lkw überrollt Fahrradfahrer - tot!

    Deutschland

    An der vielbefahrenen Straßenkreuzung waren auch zahlreiche Fußgänger unterwegs, die Zeugen des tragischen Geschehens wurden. Der Lkw-Fahrer (44) wurde leicht verletzt und unter Schock in ein Krankenhaus gebracht. Zwar kann der Verkehr derzeit die Unfallstelle passieren, es sind aber noch mit Behinderungen zu rechnen. Die Ermittlungen dauern an. Wo es aktuell zu Staus kommt, können Sie unserer Karte entnehmen .
  • SPD will keine große Koalition: CDU und FDP sprechen über Regierungsbildung

    Deutschland

    Ein schwarz-gelbes Bündnis hätte im NRW-Landtag nur eine hauchdünne Mehrheit. Auch wenn Unionspolitiker an diesem Montag eine große Koalition ins Spiel gebracht haben. Schließlich will die FDP erstmals ihre Mitglieder über die Koalition entscheiden lassen. Der Landesvorstand der Sozialdemokraten beschloss am Montagabend in Düsseldorf den Gang in die Opposition.
  • Schwierige Regierungsbildung: Koalitionspoker in NRW: SPD schließt Schwarz-Rot aus

    Deutschland

    Indes ist die Landtagswahl für CDU-Kandidat Armin Laschet der bisher größte Erfolg seiner Karriere. Mike Mohring, CDU-Fraktionschef im Thüringer Landtag, findet das NRW-Wahlergebnis ermutigend. Die FDP kratze mit ihrer Skepsis gegen verdachtsunabhängige Personenkontrollen, Datenspeicherung und Videoüberwachung an Kernthemen der CDU . Für Baden-Württembergs Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann etwa schwärmen manche CDU-Leute mehr als die grüne Stammklientel.
  • Herzrhythmusstörungen: Teenager stirbt in USA an Koffein-Überdosis

    Herzrhythmusstörungen: Teenager stirbt in USA an Koffein-Überdosis

    Deutschland

    Aufgrund der überhöhten Koffein-Dosis kam es zu einer Herzrhythmusstörung, bestätigte der zuständige Gerichtsmediziner, Gary Watts, laut amerikanischen Medien. In den USA gibt es immer wieder Berichte über Todesfälle nach der Aufnahme hoher Koffeinmengen vor allem über Energydrinks. Gerade bei einer Vorschädigung des Herzens kann exzessiver Koffeinkonsum gravierende Folgen haben.
  • Koalitionspoker in NRW: SPD gegen Schwarz-Rot

    Deutschland

    Die FDP pokerte am Tag nach der Landtagswahl hoch: Führende Freidemokraten drohten, die FDP werde lieber in die Opposition gehen als der CDU in Koalitionsverhandlungen weitreichende Zugeständnisse zu machen. Voraussetzung seien "viel Konsens und der Wille, es wirklich besser zu machen", unterstrich er. CDU-Landeschef Laschet erklärte, mit der FDP werde es vor allem bei dem Thema innere Sicherheit schwierig.
  • Nach der NRW-Wahl: SPD schließt Koalition mit CDU aus

    Nach der NRW-Wahl: SPD schließt Koalition mit CDU aus

    Deutschland

    In einer Pressemitteilung machte die Partei erste Hinweise für die Ursachen des schlechten Wahlergebnisses aus. Dort habe man die Menschen nicht erreichen können. Anders sehe es aus beim Thema innere Sicherheit: Die FDP sei gegen verdachtsunabhängige Personenkontrollen bei der Schleierfahndung, gegen Vorratsdatenspeicherung und sei bei der Videoüberwachung sehr skeptisch, machte Laschet deutlich.
  • Nordrhein-WestfalenSPD gegen Koalition mit CDU

    Nordrhein-WestfalenSPD gegen Koalition mit CDU

    Deutschland

    Das CDU-regierte Saarland zurückzuerobern, wäre aus Sicht der SPD nur die Kür gewesen, gelang aber ohnehin nicht. Es werde keine große Koalition geben, sagte SPD-Fraktionschef Römer nach einer Sitzung des Landesvorstands der Sozialdemokraten in Düsseldorf.
  • CDU und FDP in NRW vereinbaren erstes Sondierungsgespräch

    CDU und FDP in NRW vereinbaren erstes Sondierungsgespräch

    Deutschland

    September. Ein schwarz-gelbes Bündnis hätte im Düsseldorfer Landtag eine denkbar knappe Mehrheit von einer Stimme. Dazu gehöre die Begrenzung des Windkraftausbaus, eine leistungsorientierte Bildungspolitik und weniger Bürokratie. Anders sehe es aus beim Thema innere Sicherheit aus: Die FDP sei gegen verdachtsunabhängige Personenkontrollen bei der Schleierfahndung, gegen Vorratsdatenspeicherung und bei der Videoüberwachung sehr skeptisch.
  • Wahlen : SPD-Landesvorstand schließt große Koalition aus

    Deutschland

    Das teilte SPD-Fraktionschef Norbert Römer nach einer Sitzung des SPD-Landesvorstands am Montagabend mit. Ein weiterer Grund dürfte der Bundestwagswahlkampf sein. An Hannelore Kraft hat die Niederlage der SPD nicht gelegen. CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach äußerte sich im "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag) skeptisch zu Schwarz-Gelb in Düsseldorf .
  • Kilometerlange Staus: Windradflügel blockiert nach Unfall Autobahn 33

    Kilometerlange Staus: Windradflügel blockiert nach Unfall Autobahn 33

    Deutschland

    Bielefeld . Kilometerlange Staus seit dem Morgen auf der A33 bei Bielefeld : Ein Lkw fuhr auf einen Schwertransporter auf. Bei dem Unfall wurde ein Lkw-Fahrer leicht verletzt, ein anderer steht unter Schock. Die Ladung, das Rotorblatt eines Windrades, kam dabei ins Rutschen und wurde so gedreht, dass es nun quer über die gesamte Autobahn ragt. Der Lastwagenfahrer wurde bei dem Unfall verletzt, es bestehe aber keine Lebensgefahr.