• Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

    Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

    Deutschland

    Als der LKW daraufhin den Übergang überquerte, wurde er von dem aus Richtung Neustadt kommenden Regionalexpress nach Bremerhaven erfasst, und mehrere hundert Meter mitgerissen. Auf der Strecke ist der Regionalexpress normalerweise mit bis zu 160 Kilometern pro Stunde unterwegs - an der kleinen Station legt er keinen Halt ein.
  • Rot-Grün in NRW abgewählt - Kraft tritt zurück

    Deutschland

    Wichtig seien vor allem Investitionen in Bildung und innovative Technologien. In jedem Fall ist rechnerisch eine große Koalition, ein Ampel-Bündnis oder eine sogenannte Jamaika-Koalition möglich. "Der Boxer SPD hat einen Leberhaken bekommen, aber er steht noch". "In der nächsten Runde ist jemand wie ich kampferprobt". "Ich habe die Kritik schon auch von vielen Bürgerinnen und Bürgern gehört, die gesagt haben: Ist ja nett, aber Du musst konkreter werden", sagte er.
  • Laschet sieht Probleme mit FDP bei Fragen der inneren Sicherheit

    Deutschland

    Die CDU legte auf 33,0 (26,3) Prozent zu. Die SPD sackte hingegen um fast acht Punkte auf 31,2 Prozent ab. Die FDP verbesserte sich auf 12,6 (8,6) Prozent. Es sei aber ein Kernthema der CDU im Wahlkampf gewesen, mehr Sicherheit herzustellen, sagte Laschet, der auch stellvertretender Bundesvorsitzender ist.
  • Prognosen: CDU gewinnt Wahl in Nordrhein-Westfalen - SPD auf historischem Tief

    Prognosen: CDU gewinnt Wahl in Nordrhein-Westfalen - SPD auf historischem Tief

    Deutschland

    Die SPD schnitt so schlecht ab wie nie zuvor in NRW. Am Sonntag werden die Karten neu gemischt. Gewinne die nordrhein-westfälische SPD an Rhein und Ruhr, werde die Partei auch bei der Bundestagswahl stärkste Kraft und er Bundeskanzler. Eine rechtsradikale oder rechtspopulistische Partei hat es noch nie in den Landtag geschafft. Die CDU fuhr unter Norbert Röttgen mit 26,3 Prozent ihr schlechtestes Ergebnis bei einer NRW-Landtagswahl ein.
  • Salvador Sobral: Der Mann der leisen Töne

    Deutschland

    Gute Laune verbreitete direkt vor dem Auftritt Levinas der Beitrag Rumäniens mit einer Jodel-Einlage. Hunderte Polizisten und die Nationalgarde bewachten die Strassen. Geschrieben wurde das in Portugiesisch gehaltene Stück von Sobrals Schwester Luisa, die den Sänger, um dessen Gesundheitszustand im Vorfeld zahlreiche Gerüchte kursierten, zu Beginn der Proben auch in Kiew vertrat.
  • Bouffier und Haseloff sehen Schwarz-Gelb in NRW mit Skepsis

    Bouffier und Haseloff sehen Schwarz-Gelb in NRW mit Skepsis

    Deutschland

    Zunächst wolle er aber sein Landtagsmandat wahrnehmen, sich erneut um den FDP-Fraktionsvorsitz in Nordrhein-Westfalen bewerben und mögliche Gespräche über eine Koalitionsbildung führen. Anders als Merkel blickt Schulz auf drei Schlappen bei den Landtagswahlen zurück, in Kiel und Düsseldorf wurden von der SPD geführte Regierungen abgewählt.
  • Die CDU gewinnt die Landtagswahlen in Nordrhein Westfalen

    Die CDU gewinnt die Landtagswahlen in Nordrhein Westfalen

    Deutschland

    Die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch eine ganze Reihe von Besonderheiten aus. Martin Börschel, SPD, Fraktionsvorsitzender im Kölner Rat, verteidigt klar und mit deutlichem Abstand Mülheim, also Köln VII. "Aber die SPD ist eine kampferprobte Partei". Er sei von Anfang an transparent damit umgegangen, konterte Linder am Sonntagabend die ständig wiederkehrende Frage nach dieser Doppelrolle, und er glaube sogar, dass die Menschen in NRW gerade deshalb die FDP gewählt haben, ...
  • Affäre um Terrorverdacht in Truppe Verteidigungsministerin geht in die Offensive

    Deutschland

    Die Werte seien das Fundament der Bundeswehr, sagte sie nach einer Sondersitzung des Bundestags-Verteidigungsausschusses. Arnold warf der Ministerin zudem Versagen bei der inneren Führung vor. "Oder sie muss ihren Hut nehmen". Auch er kritisierte den Informations- und Kommunikationsfluss bei der Bundeswehr. SPD, Grüne und Linke freilich werfen der Ministerin auf genau diesen Feldern schwere Versäumnisse vor.
  • CDU gewinnt NRW-Landtagswahl - Schulz muss bangen

    CDU gewinnt NRW-Landtagswahl - Schulz muss bangen

    Deutschland

    Dagegen jubelte CDU-Spitzenkandidat Laschet: "Wir haben zwei Wahlziele gehabt". "Wir haben eine krachende Niederlage hinnehmen müssen", gestand SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz ein. Wichtig seien vor allem Investitionen in Bildung und innovative Technologien. "Wenn in Berlin Merkel gewinnt, wie es wahrscheinlich ist, oder wenn Schulz gewinnt, wird das Kanzleramt immer noch von einer Person besetzt, die an Europa glaubt und der bewusst ist, dass Integration verstärkt werden muss".
  • Ärger um Tuifly belastet Tui

    Ärger um Tuifly belastet Tui

    Deutschland

    TUI verlagert den Schwerpunkt weg vom umkämpften Veranstalter- und Fluggeschäft hin zu lukrativeren Hotel- und Kreuzfahrtangeboten: Tui Cruises, Thomson Cruises und Hapag-Lloyd-Cruises steigerten denn auch das bereinigte operative Ergebnis (EBITA) um mehr als 50 Prozent auf 75 Millionen Euro.
  • Merkel hält Millionen-E-Auto-Ziel für unrealistisch

    Merkel hält Millionen-E-Auto-Ziel für unrealistisch

    Deutschland

    Allerdings könne der Durchbruch - wie etwa bei den Smartphones - sehr plötzlich kommen. Daher müsse man sich weiter auf die E-Mobilität in Deutschland vorbereiten. Der damalige Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hatte schon im Januar zum Millionen-Ziel gesagt: "Wenn wir nicht noch die Fahrräder dazu zählen, werden wir nicht mal auf die Hälfte kommen".
  • Merkel ruft nach NRW-Erfolg zu Einigkeit im Bundestagswahlkampf auf

    Deutschland

    Wenn Schulz nicht einmal die Kraft hat, sich in der Frage einer geeigneten Außendarstellung der Partei durchzusetzen, wie will er im September Angela Merkel besiegen und die große Koalition anführen? Ach, und natürlich: Eine schwarz-gelbe Koalition in Düsseldorf - einen "besseren Rückenwind", einen "besseren Auftakt" für den Bundestagswahlkampf gebe es wohl nicht, sagt Lindner.
  • Schwierige Koalitionssuche nach CDU-Sieg in Nordrhein-Westfalen

    Deutschland

    Die sächsische AfD verwies darauf, dass es in NRW bereits zum 13. - Die CDU hat die Landtagswahl in NRW mit 33 Prozent gewonnen, die SPD stürzte auf 31 Prozent ab. Kategorisch ausgeschlossen hatte die FDP in NRW im Vorfeld nur eine Ampel mit SPD und Grünen , um deren Regierungszeit nicht zu verlängern. Kraft hatte seit Juli 2010 mit den Grünen regiert, zuerst in einer Minderheitsregierung, dann mit einer eigenen Mehrheit nach der Wahl 2012.
  • Merkel und Macron wollen die EU reformieren

    Merkel und Macron wollen die EU reformieren

    Deutschland

    Der bisherige Bürgermeister von Le Havre gehört dem moderaten Flügel der Republikaner an. In Berlin kündigte Macron "tiefgreifende Reformen" in seinem Land an. "Unser Verhältnis braucht noch mehr Vertrauen und konkrete Ergebnisse". Merkel begrüsste den Gast aus Paris mit einem herzlichen Händedruck - Küsschen wurden nicht ausgetauscht.
  • Berliner Clubs: Warnung vor Hepatitis-Virus

    Berliner Clubs: Warnung vor Hepatitis-Virus

    Deutschland

    In der vergangenen Woche wurden zwei neue Fälle in Friedrichshain-Kreuzberg und Reinickendorf gemeldet. Betroffen seien vor allem Männer (91 von 100 Betroffenen). In Deutschland wird die circa 40 Euro teure Impfung bei Risikopatienten in der Regel von den Krankenkassen bezahlt. Zudem ist ein "Ausbruchsteam" geformt worden, erklärte Christoph Lang weiter.